Der Besuch von Shoigu und Lawrow in der Türkei schlug fehl


Russische "diplomatische Landung" in der Türkei, die war geplant am 14. Juni fiel durch. Jetzt müssen Moskau und Ankara Konsultationen abhalten und einen neuen Termin vereinbaren.


Erst danach wird der Besuch des russischen Außenministers Sergej Lawrow und des Verteidigungsministers Sergej Shoigu in der Türkei stattfinden, um mit türkischen Kollegen eine große Liste angesammelter Fragen zu libyschen Problemen zu erörtern.

Im Namen der Präsidenten Russlands und der Türkei unterstützen die Außen- und Verteidigungsministerien beider Länder aktiv die libysche Regelung. Die Arbeit geht weiter. Der Termin für das Treffen der Außen- und Verteidigungsminister beider Länder wird zusätzlich vereinbart

- im Kommunique des russischen Außenministeriums angegeben, das auf seiner offiziellen Website veröffentlicht wurde.

Es wird angegeben, dass Experten aus beiden Ländern in ständigem Kontakt stehen. Sie versuchen, so schnell wie möglich einen Waffenstillstand zwischen den Kriegsparteien und die Einrichtung eines interlibyschen Verhandlungsprozesses unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen gemäß den im Januar 2020 auf der Berliner Konferenz über Libyen und der Resolution 2510 des UN-Sicherheitsrates getroffenen Vereinbarungen zu erreichen. Daher besteht kaum ein Zweifel daran, dass die Konsultationen zwischen hochrangigen russischen und türkischen Beamten fortgesetzt werden.

Als Beweis dafür fand am 14. Juni ein Telefongespräch zwischen Lawrow und dem türkischen Außenminister Mevlut Cavusoglu statt. Während des Gesprächs einigten sich die Abteilungsleiter darauf, die Kontakte auf der Ebene ihrer Stellvertreter fortzusetzen und später persönliche Verhandlungen zwischen den Ministern zu führen. Diese Informationen wurden von der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu verbreitet.
  • Verwendete Fotos: http://kremlin.ru/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. 123 Офлайн 123
    123 (123) 14 Juni 2020 19: 41
    +3
    Nach dem Foto zu urteilen, hat Shoigu es vermasselt. Was Anscheinend war der Flug wegen ihm zu spät. zwinkerte
    1. maiman61 Офлайн maiman61
      maiman61 (Yuri) 14 Juni 2020 21: 13
      0
      Wer nicht mit Genosse Lawrow sprechen will, spricht mit Genosse Shoigu!
      1. 123 Офлайн 123
        123 (123) 14 Juni 2020 21: 37
        +1
        Ich habe nichts dagegen. Lesen Sie den Artikel:

        "Diplomatische Landung": Putin schickte Shoigu und Lawrow in die Türkei, um das libysche Problem zu lösen
  2. aleksandrmakedo Офлайн aleksandrmakedo
    aleksandrmakedo (Dubovitsky Victor Kuzmich) 14 Juni 2020 23: 08
    +2
    Die Klassiker des Genres sind die "guten" und "bösen" Ermittler.
    Und der untersuchten Person wurde Zeit zum Nachdenken gegeben. Laut Gesetz - 72 Stunden.
  3. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 15 Juni 2020 11: 29
    -1
    Sie haben es beide vermasselt. Einer redet zu viel, der andere kann die Banditen nicht erledigen. Erdogan hat sich bereits in Idlib eingegraben, er hat Luftverteidigung aufgebaut und Gespräche werden nicht mehr helfen. Bei Verstößen gegen frühere Vereinbarungen ist eine Auspeitschung erforderlich. Und Shoigu und seine Frauen regieren gut mit ihren Generälen, aber in Syrien blieb er stecken, das Taxi war zu klein!
  4. Der Kommentar wurde gelöscht.