Die europäischen Medien bewerteten düster die Aussichten der russischen Wirtschaft


Einschätzungen des russischen Staates Wirtschaft trostlos und die Aussichten sind trostlos. Ein doppelter Schock (die COVID-19-Pandemie und der Zusammenbruch der Energiepreise) wird ihn ernsthaft reduzieren, sagt Finnlands größte Tageszeitung Helsingin Sanomat.


Die Haushalte sind am stärksten von der Rezession betroffen, von denen nur ein kleiner Teil spart. Einige von ihnen haben eine hohe Verschuldung für Kredite. Die Armut im Land kann also spürbar ansteigen.

Bis Ende April 2020 könnte die russische Wirtschaft nominal um 28% und real um 20% schrumpfen. Am 20. Mai gab die stellvertretende Ministerpräsidentin Tatyana Golikova bekannt, dass die Arbeitslosigkeit während des Zeitraums der Anwendung von Quarantänemaßnahmen um 29,5% gestiegen ist. Obwohl diese Zahlen Schätzungen sind und nicht ganz genau, weisen sie auf einen negativen Trend hin.

Eine Umfrage unter 30 Ökonomen ergab, dass die russische Wirtschaft erst Mitte 2019 auf das Niveau von 2022 zurückkehren wird. Im April glaubten sie immer noch, dass dies Ende 2021 geschehen würde. Es gab aber auch dunklere Einschätzungen. Einige Experten nannten das Geschehen eine große Krise und verglichen die Situation mit den frühen neunziger Jahren.

Bei alledem gibt es in Russland, das große Reserven im Nationalen Wohlfahrtsfonds gesammelt hat, immer noch Streitigkeiten über die Verwendung dieser Mittel.
  • Verwendete Fotos: https://pixabay.com/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
15 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Valentine Офлайн Valentine
    Valentine (Valentin) 21 Mai 2020 17: 08
    +3
    Nun, wenn die Europäer sagen, dass bei uns alles schlecht sein wird, dann wird es umgekehrt sein, auch wenn nicht alles.
    1. Kerbe Офлайн Kerbe
      Kerbe (Nikolai) 22 Mai 2020 13: 39
      +1
      Zitat: Valentine
      Nun, wenn die Europäer sagen, dass bei uns alles schlecht sein wird, dann wird es umgekehrt sein, auch wenn nicht alles.

      Die Europäer sagen, dass alles schlecht für sie sein wird. Nach Angaben des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Handel wird das russische BIP 5 um 2020% sinken. Nach Angaben des IWF wird das russische BIP sinken, jedoch weniger als das BIP in den EU-Ländern, was es Russland ermöglichen wird, sich unter Berücksichtigung der ÖPP vom fünften auf den vierten BIP-Wert zu bewegen und Deutschland zu überholen, das im IWF-Rating auf den fünften Platz vorrücken wird.
  2. Alexey Grigoriev Офлайн Alexey Grigoriev
    Alexey Grigoriev (Alexey Grigoriev) 21 Mai 2020 17: 28
    +1
    Nun, ich bin ruhig für die europäische Wirtschaft, weil dort alles in Ordnung ist.
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 21 Mai 2020 19: 08
      +2
      Nun, ich bin ruhig für die europäische Wirtschaft, weil dort alles in Ordnung ist.

      Die Balten und die Polen werden sie herausziehen.
      1. Kerbe Офлайн Kerbe
        Kerbe (Nikolai) 22 Mai 2020 13: 42
        0
        Quote: 123
        Nun, ich bin ruhig für die europäische Wirtschaft, weil dort alles in Ordnung ist.

        Die Balten und die Polen werden sie herausziehen.

        Ja, ja, sie werden sich zurückziehen ... aus der Komfortzone. wink hi
        1. 123 Офлайн 123
          123 (123) 22 Mai 2020 13: 49
          +1
          Ja, ja, sie werden sich zurückziehen ... aus der Komfortzone.

          Eher von angehaltener Animation. Was Herzzerreißende Schreie "Wir wollen essen" neigen nicht dazu, im Nirvana zu bleiben. zwinkerte
  3. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 21 Mai 2020 17: 37
    -2
    Die europäischen Medien bewerteten düster die Aussichten der russischen Wirtschaft

    Bis Ende April 2020 könnte die russische Wirtschaft nominal um 28% und real um 20% schrumpfen. Am 20. Mai gab die stellvertretende Ministerpräsidentin Tatyana Golikova bekannt, dass die Arbeitslosigkeit während des Zeitraums der Anwendung von Quarantänemaßnahmen um 29,5% gestiegen ist. Obwohl diese Zahlen Schätzungen sind und nicht ganz genau, weisen sie auf einen negativen Trend hin.

    - Das Schlimmste ist, dass die Leute bereits daran gewöhnt sind, herumzuspielen und sich immer mehr daran gewöhnen ...
    - Heute, in diesem Jahr, hängt alles von der Ernte in Russland ab ... - Wir müssen davon ausgehen, dass die südlichen Regionen Russlands dieses Jahr nicht viel tun werden, um zu gefallen ... - Es gibt noch Hoffnung für Sibirien ... - dass Sibirien sammeln wird (Getreide, Sonnenblume, Buchweizen usw.); und auch ... - Fleisch, Hühner, Milch usw. ... - Auch China liefert (und wird) weiterhin Fleisch und Milchprodukte aus Sibirien liefern ... - Und was als nächstes passieren wird ... - dies ist eines Gott weiß ...
    1. Valentine Офлайн Valentine
      Valentine (Valentin) 21 Mai 2020 18: 55
      +3
      Warum, Irina, ist so kategorisch in Bezug auf die südlichen Regionen Russlands? Sie gehen die Autobahn M-4 entlang und sehen grüne Felder mit Roggen, Mais und anderen landwirtschaftlichen Nutzpflanzen. In der Region Rostow werden wir in der Region Rostow keine Fleischvielfalt mehr haben und das frischeste Lamm und Truthahn und Rindfleisch und Schweinefleisch und echte hausgemachte Knödel und Kupaty - Sie werden Ihre Finger lecken, und es gibt viel hausgemachte Milch, Hüttenkäse und saure Sahne auf den Märkten, also langweilen Sie sich nicht, Irina, alles wird sich beruhigen und das Coronavirus auch.
      1. gorenina91 Офлайн gorenina91
        gorenina91 (Irina) 22 Mai 2020 07: 37
        -2
        - Rostow ... - Ich nehme an ... - Ich meine Rostow am Don; Sobald die "Bundesstraße M-4" vergeblich erwähnt wird ... - Also ist Rostow am Don ein "heikles" Geschäft ... - Er ist sein ganzes Leben lang ... - manchmal für die "Roten" und dann - für " Weiß "...
        - Geh und nimm es auseinander ... - wie ist er ...
        1. Aico Офлайн Aico
          Aico (Vyacheslav) 22 Mai 2020 09: 46
          0
          Rostow ist auf der richtigen Seite im Leben, sie tolerieren einfach kein Rückgrat von irgendeiner Seite - sie werden von jeher aus ihrer Heimat vertrieben und gehören den Kosaken!
          1. Kerbe Офлайн Kerbe
            Kerbe (Nikolai) 22 Mai 2020 13: 50
            0
            Zitat: AICO
            tolerieren Sie einfach keine Rückgrate von irgendeiner Seite

            Das ist richtig. Schmutzige Hände sprechen von ehrlichem Einkommen.

            Zitat: AICO
            vertreibe sie aus ihrer Heimat seit undenklichen Zeiten, die den Kosaken gehören!

            Alles, einschließlich des Landes, gehört dem Schöpfer, und die russischen Kosaken benutzen es nach dem Willen Gottes.
      2. Aico Офлайн Aico
        Aico (Vyacheslav) 22 Mai 2020 09: 50
        0
        Hallo! Aus welchem ​​Bezirk der Region kommen Sie? Ich war seit 20 Jahren nicht mehr im Kamensky-Viertel!
  4. GRF Офлайн GRF
    GRF 21 Mai 2020 17: 43
    0
    Überredet. Es ist Zeit nach Finnland zu gehen, es gibt ein Paradies! Finnen, beweg dich rüber ...
  5. 123 Офлайн 123
    123 (123) 21 Mai 2020 19: 08
    0
    Die europäischen Medien bewerteten düster die Aussichten der russischen Wirtschaft

    Ich wäre überrascht, wenn sie es nicht tun würden.

    Bis Ende April 2020 könnte die russische Wirtschaft nominal um 28% und real um 20% schrumpfen. Am 20. Mai gab die stellvertretende Ministerpräsidentin Tatyana Golikova bekannt, dass die Arbeitslosigkeit während des Zeitraums der Anwendung von Quarantänemaßnahmen um 29,5% gestiegen ist. Obwohl diese Zahlen Schätzungen sind und nicht ganz genau, weisen sie auf einen negativen Trend hin.

    Die Wirtschaft wird für alle schrumpfen, es wäre interessant, mit anderen Ländern zu vergleichen, sonst sagen unsere, wie Europa und die Vereinigten Staaten gebogen sind, sie sagen Kataklysmen für uns voraus.

    Eine Umfrage unter 30 Ökonomen ergab dies Russlands Wirtschaft wird erst Mitte 2019 auf das Niveau von 2022 zurückkehren. Im April glaubten sie immer noch, dass dies Ende 2021 geschehen würde..

    Was ist in den letzten drei Wochen passiert? Vielleicht ist es in Europa nur noch schlimmer geworden und Sie müssen lauter schreien, wie schlimm es mit den Russen ist?
  6. oracul Офлайн oracul
    oracul (Leonid) 22 Mai 2020 07: 32
    +1
    Ein komplexes Thema - ein lustiger (normalerweise russophober) Ansatz. Es wäre besser, sich mit ihren Problemen und den Hungrigen zu befassen, deren Zahl nach eigenen Schätzungen wächst.