Serbische Medien berichteten, wie die sowjetische Flugabwehrkanone mit dem amerikanischen "Predator" umging.


Die sowjetische Flugabwehrkanone befasste sich 1999 mit der amerikanischen MQ-1 Predator "Predator" -Drohne im Kosovo. Die Geschichte wurde von der serbischen Ausgabe von Mars Online erinnert.


Eine amerikanische Drohne (Registriernummer 95-3019) wurde im Gebiet von Uroshevec abgeschossen, während sie die Positionen der jugoslawischen Armee aufklärte. Er wurde von einem sowjetischen Strela-1-Luftverteidigungssystem mit kurzer Reichweite abgeschossen.

Dies geschah am 13. Mai 1999 (19:00 Uhr Ortszeit) im Gebiet der Stadt Uroshevac in der Provinz Kosovo und Metohija in der Republik Serbien. Die Drohne gehörte der 15 Squadron, 57th Reconnaissance (Scout) Division der US Army. Er suchte nach gepanzerten Fahrzeugen, Luftverteidigungseinheiten und Kommandoposten der jugoslawischen Armee.

Der Angreifer konnte die Position jedoch nicht finden, aber die Verteidiger entdeckten ihn. Der Strela-1-Betreiber Davor Velkovich feuerte eine Rakete ab, die neben der Drohne explodierte und sie mit zahlreichen Sprengköpfen traf. Die Drohne verlor die Kontrolle und fiel in unmittelbarer Nähe des Dorfes Bilbo, einige Kilometer nordwestlich von Uroshevac, und wurde von der serbischen Polizei aufgegriffen.


Der heruntergekommene MQ-1 Predator Predator war in ziemlich guter Verfassung. Er wurde gesammelt und an einen sicheren Ort gebracht. Später, nach dem Krieg, wurde es als Trophäe ausgestellt und in einem Museum in Belgrad ausgestellt. Am selben Tag schoss die Luftverteidigung der jugoslawischen Armee eine weitere NATO-Drohne ab. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen französischen CL-289 handelte. Dies geschah im Bereich des Klokot-Resorts in der Nähe des Dorfes Vitina, das sich ebenfalls im Kosovo und in Metohija befindet.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 19 Mai 2020 17: 54
    +3
    Ich frage mich, ob Rust versehentlich aus einer Schrotflinte geschossen wurde. Würde die UdSSR überleben oder nicht?
  2. aleksandrmakedo Офлайн aleksandrmakedo
    aleksandrmakedo (Dubovitsky Victor Kuzmich) 19 Mai 2020 18: 39
    +5
    Zitat: Bulanov
    Ich frage mich, ob Rust versehentlich aus einer Schrotflinte geschossen wurde. Würde die UdSSR überleben oder nicht?

    Wenn er an der Grenze begraben würde, würde das Ansehen des Staates nur erhöht. Die Starken werden respektiert. Die südkoreanische Boeing hat gezeigt, dass Scherze mit uns ungesund sind. Die Neigungen hörten lange auf. Lockheed U-2 mit Powers ist ein weiteres Beispiel.
    Heutzutage können militärische Übungen in der Nähe unserer Grenzen durchgeführt werden. Und auch, weil er damals nicht im Stich gelassen wurde.
  3. Cyril Офлайн Cyril
    Cyril (Cyril) 20 Mai 2020 18: 21
    -2
    Um ein UAV mit niedriger Geschwindigkeit im Allgemeinen in Erstaunen zu versetzen - welche Bedeutung hat dieses Ereignis?