Putin sprach über das Erfolgsgeheimnis der russischen Zivilisation


Russlands Führer Wladimir Putin in einem Interview mit Moskau. Der Kreml. Putin vom Fernsehsender „Russia 1“ sprach über das Erfolgsgeheimnis der russischen Zivilisation. Das Video wurde bereits im Dezember 2019 aufgenommen, aber jetzt nur zum ersten Mal gezeigt.


Das Staatsoberhaupt betonte, dass es zur Erhaltung der russischen Zivilisation notwendig sei, sich auf die Entwicklung neuer (hoher) Strukturen zu konzentrieren. технологий.

Russland ist nicht nur ein Land, es ist wirklich eine eigenständige Zivilisation: Es ist ein multinationales Land mit einer großen Anzahl von Traditionen, Kulturen und Religionen. Wenn wir die Zivilisation erhalten wollen, müssen wir uns natürlich auf Hochtechnologien und ihre zukünftige Entwicklung konzentrieren.

sagte der Präsident.

Putin stellte fest, dass solche Technologien die Welt bereits verändern. Daher sollte die Grundlage, auf der sich das Land entwickeln sollte, künstliche Intelligenz, unbemannte Fahrzeuge, Genetik, Medizin und Bildung sein. Dies ist notwendig, um die Zukunft der russischen Zivilisation zu sichern.

Wir müssen uns genau ansehen, was in anderen Ländern der Welt passiert. Schauen Sie sich ihre Erfolge an, aber vergessen Sie nie, dass wir eine sehr gute eigene Basis haben. Ich habe bereits darüber gesprochen. Diese Tatsache ist bereits absolut offensichtlich. Wir hätten niemals moderne Waffentypen gehabt. Hightech-Typen. Was bisher jedenfalls kein Land der Welt hat. Wie könnten wir das tun, wenn wir keine Grundlagenforschung, keine wissenschaftlichen Schulen, kein Ingenieurpersonal hätten? Es wäre absolut unmöglich. Aber wir haben es basierend auf allem gemacht, was ich gerade gesagt habe. Jetzt müssen wir über die Umwandlung dieser Fortschritte in zivile Gebiete hinausgehen. Wir müssen aber auch auf den Errungenschaften früherer Generationen aufbauen.

- Putin fügte hinzu.


Seiner Meinung nach sollte Russland seine Wettbewerbsvorteile nutzen, um weiterzumachen.
  • Verwendete Fotos: http://kremlin.ru/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
53 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
    Komm schon alter (Garik Mokin) 17 Mai 2020 21: 24
    -6
    Russland ist nicht nur ein Land, es ist in der Tat eine separate Zivilisation.

    Anscheinend hat er von Trump gelernt! Er spricht auch oft und laut.
    Wenn Sie sich den Wortlaut „Zivilisation“ im Wiki ansehen, stellt sich heraus, dass „Russland als separate Zivilisation“ nicht existiert und nicht existieren kann. Land - ja, Zivilisation - nein. Es tut uns leid !!!
    Sehen Sie selbst:

    https://ru.wikipedia.org/wiki/Цивилизация

    Es gibt 4 Formulierungen von Zivilisationen, und Russland als Land fällt unter keine. Vielleicht meinte Putin das zusätzliche Chromosom (oder das Fehlen davon) bei Russen? Weiß nicht...
    Ich hoffe, es wird für Russen (oder Russen) einfacher sein, dies zu verstehen.
    Aber darauf können Sie schon stolz sein - Sie sind wie die Maya (oder Inka) geworden ...
    Ja, ich hätte es fast vergessen!
    Adam Ferguson, der mit diesem Begriff das Entwicklungsstadium der Menschheit meinte, konnte sich nicht einmal vorstellen, dass Russland eine Zivilisation ist und NICHT-Russland eine Nicht-Zivilisation. Aber Putin ist ein Geschichtenerzähler, kein Philosoph, er, Putin, weiß besser, wie und wer zur Menschheit gehört und wer nicht ...
    1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 18 Mai 2020 00: 11
      -2
      ... Anscheinend habe ich von Trump gelernt! ..

      Was du liest, haben wir dir beigebracht! Überlegen Sie besser, wer Putin Sie zum nächsten Präsidenten ernennen wird.
  2. argo44 Офлайн argo44
    argo44 (Mac) 17 Mai 2020 21: 40
    0
    Zu Rosja nie należy do cywilizacji słowiańskiej? Dziwne. Przypomina mi się Pan Xi, który powiedział o swoim narodzie coś w rodzaju (przytaczam z pamięci): "nie jesteśmy głupią cywilizacją". Kto tak mówi o sobie ??

    https://pl.wikipedia.org/wiki/ Cywilizacja
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  3. Bakht Online Bakht
    Bakht (Bachtijar) 17 Mai 2020 23: 09
    +3
    Glaubst du wirklich Wikipedia?
    Ich stimme Putins Aussage nicht ganz zu, aber die Definition von Wiki ist auch nicht wahr. Im Moment gibt es mehrere Zivilisationen auf der Erde. Chinesisch, angelsächsisch, muslimisch. Die Definitionen sind unterschiedlich und können auf ihre eigene Weise interpretiert werden.
    Die russische Zivilisation existiert, aber ich würde nicht über ihren Erfolg sprechen. Ich würde sagen, dass WASP am erfolgreichsten geworden ist.
    Zu einem polnischen Kameraden. Es ist möglich, die Definition unter die slawische zu bringen, aber die menschliche Gemeinschaft hat derzeit einen Parameter wie Religion. Katholische Länder fallen unter eine andere Zivilisation. Sie können als westeuropäisch eingestuft werden. Das Genset hat nichts damit zu tun. Mentalität, Religion, Weltanschauung sind wichtig.
    Die russische Zivilisation ist seit langem in die Fußstapfen der westeuropäischen Zivilisation getreten. Es besteht also definitiv keine Notwendigkeit, über den Erfolg zu sprechen.
    Wenn wir anfangen, die Zivilisation streng zu definieren, wird es viele Gesichtspunkte geben.
    1. argo44 Офлайн argo44
      argo44 (Mac) 17 Mai 2020 23: 42
      +1
      Podaję wikipedię, choć wiem, ce często kłamie, jednak czy cywilizacja słowiańska nie istnieje? Moim zdaniem istnieje, znam nawet jedną opinionię pewnego Turka, który stwierdził "w Europie są ludzie zachodu, są Słowianie i jesteśmy my". W krajach katolickich są także ateiści - podobnie jak iw Rosji i innych krajach niekatolickich. Słowianie nie należą w istocie do kręgu cywilizacji zachodniej - ponieważ kraje zachodnie walczą ze Słowianami tj. nie postrzegają nas jako "swoich". Google Übersetzer:

      Ich gebe Wikipedia, obwohl ich weiß, dass er oft lügt, aber existiert die slawische Zivilisation nicht? Meiner Meinung nach kenne ich sogar eine Meinung eines Türken, der sagte: "In Europa gibt es Westler, es gibt Slawen, und wir sind wir." Es gibt auch Atheisten in katholischen Ländern sowie in Russland und anderen nicht katholischen Ländern. Tatsächlich gehören die Slawen nicht zum Kreis der westlichen Zivilisation - weil die westlichen Länder gegen die Slawen kämpfen, das heißt, sie nehmen uns nicht als „ihre eigenen“ wahr.
      1. Bakht Online Bakht
        Bakht (Bachtijar) 17 Mai 2020 23: 49
        +3
        Wenn Sie sich die Mühe machen, den GESAMTEN Artikel auf Wikipedia zu lesen, werden Sie am Ende eine Kritik am Begriff "Zivilisation" sehen.
        Ich kann aus diesem Artikel zitieren:

        Gemeinsamkeit geopolitischer Bedingungen, ursprüngliche sprachliche Affinität, Einheit oder Nähe des wirtschaftlichen und politischen Systems, der Kultur (einschließlich Religion) und der Mentalität.

        Was ist hier in der "slawischen Zivilisation" üblich? Es gibt eine russische Zivilisation und es gibt eine westeuropäische. Polen gehören zur westeuropäischen Zivilisation. In diesem Fall leider für Sie - am Rande. Wenn Sie denken, dass westliche Länder gegen die Slawen kämpfen, dann sehe ich persönlich, wie Polen gegen Russland kämpft. Paradox? Nein. Kurz nach der Annahme des Katholizismus zog Polen in das westliche Lager.
        1. argo44 Офлайн argo44
          argo44 (Mac) 18 Mai 2020 09: 51
          0
          Moim zdanie istnieje coś takiego jak "cywilizacja śmierci" - ukryta władza, która postępując liniowo - od Egiptu USA tun - stopniowo podbija napotkane Krainy, podstępnie niezauważalnie niszczy ich Kulture i pamięć zamieniając po kilkuset latach w poddane sobie gromady, których z Nowa mentalnością używa do dalszych podbojów. Lachia - Lechia została podzielona na mniejsze części, von łatwiej ją pożreć. Germanie mówili po słowiańsku, Prusowie zostali zamienieni w Prusaków, Lachy z centrum w Po-Lachów (Polaków), Lachy ze skraja Lachii - w Ukraińców, a teraz Polacy zamieniani są w Europe kierjanow Rosom i ...

          Meiner Meinung nach gibt es so etwas wie die "Zivilisation des Todes" - eine verborgene Kraft, die linear von Ägypten in die Vereinigten Staaten die entdeckten Länder allmählich erobert, ihre Kultur und ihr Gedächtnis auf listige Weise unmerklich zerstört und sich in wenigen hundert Jahren in untergeordnete Cluster verwandelt, die sie verwendet mit einer neuen Mentalität für weitere Eroberungen. Lachia - Lechia wurde in kleinere Stücke geteilt, um das Verschlingen zu erleichtern. Die Deutschen sprachen slawisch, die Preußen wurden zu Preußen, Lakhi vom Zentrum in Po-Lakhov (Polen), Lakhi vom Rand Lakhias - zu Ukrainern, und jetzt werden die Polen zu Europäern und richten sich gegen die Russen ...

          https://maciejsynak.blogspot.com/2017/12/rozprzestrzenianie-sie-cywilizacji.html
    2. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
      Komm schon alter (Garik Mokin) 18 Mai 2020 00: 51
      -2
      Bakhtiyar, ich habe mich geirrt, die Zivilisation zu definieren. 4 für heute gefunden -
      Islamisch, südasiatisch, ostasiatisch, westlich
      Und die Karte ist beigefügt.

      http://www.essential-humanities.net/history-overview/global-civilizations/

      Zu den Autoren gehören Europa, Russland, Norden. - Südamerika zur westlichen Zivilisation. Edward Radzinsky glaubt, dass Russland im gesamten 20. Jahrhundert drei Zivilisationen durchlaufen hat.
      Ihr habt gesagt:

      Die Definitionen sind unterschiedlich und können auf ihre eigene Weise interpretiert werden.
      Die russische Zivilisation existiert, aber ich würde nicht über ihren Erfolg sprechen.

      Ich stimme dir vollkommen zu. In der oberen Etage beeilte ich mich zu kommentieren, ohne "genug materielles Eigentum zu haben".
    3. Bitter Офлайн Bitter
      Bitter (Gleb) 18 Mai 2020 09: 09
      0
      Ich weiß nicht, vielleicht ist es mir gerade aufgefallen. Aber Herr Putin hat den Namen der russischen Zivilisation anmutig an eine wünschenswertere und "politisch korrektere" angepasst - die "russische Zivilisation". Was kann das Erfolgsgeheimnis sein, wenn es während seiner Existenz nicht gewachsen, sondern geschrumpft ist? Der Legende nach begann es irgendwo auf der Insel Buyan, und die UdSSR befand sich sehr nahe an ihren alten Grenzen, wurde aber verkauft.
  4. Der Kommentar wurde gelöscht.
  5. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 17 Mai 2020 23: 37
    +3
    Natürlich nicht die gesamte Bandbreite der "grundlegenden Grundlagen des Wachstums" unserer gemeinsamen multinationalen russischen Zivilisation in zwei Minuten skizzierte den derzeitigen Präsidenten Russlands, der nur einen Teil der wichtigen nannte. ja

    Selbst wenn wir das mit der Entwicklung derselben, jetzt "modischen", "künstlichen Intelligenz" nehmen, kann man nicht auf eine eingehende angewandte Untersuchung der Psychologie und des Verständnisses der Geheimnisse des Gehirns (und nicht nur der Säugetiere), des Bewusstseins und des Unterbewusstseins verzichten, wäre ich in erster Linie zuvor All dies (in der Tat - immer noch zweitrangig, IMHO), das dem Journalisten als "grundlegende Grundlagen" aufgeführt ist, würde eine umfassende Entwicklung ermöglichen (nicht nur "Bildung" !!!) Der Denker Mann der russischen Zivilisation und sein Wohlergehen!

    Schließlich hängt jede Zivilisation, die ihre Ziele, ihren Wohlstand, ihre Entwicklung und ihren Niedergang festlegt, in erster Linie von Gesundheit, Entwicklung und Wohlbefinden, synergetischer Produktivität, kreativer Ausrichtung und der Qualität des Denkens möglichst vieler Menschen ab - der wichtigsten zivilisatorischen Basis selbst!

    IMHO - Unsere Sowjetunion brach gerade wegen der Niederlage im Kampf um das Bewusstsein der Menschen zusammen, wegen der Entmannung von oben und vor Ort, der Ideen, die auf der Grundlage unserer sowjetischen Gesellschaft (sowjetische Zivilisation) niedergelegt wurden, des immensen Wachstums des prinzipienlosen Formalismus und letztendlich der Entweihung "Moralkodex des Erbauers des Kommunismus", eine Missachtung des sowjetischen Volkes, seiner Bestrebungen und seiner Bedürfnisse aus Gründen des Irrationalen - die Förderung des "Weltfriedens" in einem Mega-Kosten-Hemmungsrennen und einem Mega-Verlust hyperweit "bedingungslose Unterstützung für revolutionäre Bewegungen" in "Entwicklungsländern" und sogar getrennte, von Gott vergessene Stämme in jeder Ecke des Planeten, wenn der örtliche Prinz (erinnert sich jemand an den Chruschtschow-Helden der Sowjetunion, Ahmed Ben-Bella, für was er oder sie dies verdient) Von Hitler, dem mega-problematischen ägyptischen "Führer" Gamal Abdel Nasser, erhielt dieser opportunistisch unseren Ehrentitel, der nicht einmal allen unseren Hausangestellten, die ihn zu Recht verdient hatten, an echte Helden verliehen wurde, und nahm unseren Veteranen, die ins Ausland ausgewandert waren, sogar demütigend ihre militärischen Auszeichnungen weg von einem viel niedrigeren Rang als die GSS, der sich absolut nicht um das Image der UdSSR "auf der Ebene der langjährigen Basis" unter den Verwandten und Nachkommen dieser erfahrenen Krieger von uns kümmert ?!) erklärte opportunistisch seine angebliche "kommunistische Ausrichtung"!

    Was nützt unsere "Entwicklung der Wissenschaft" und "hohen Errungenschaften der sowjetischen Zivilisation", die die Arbeit ganzer Generationen, wenn auch später, oft in Anspruch nahmen - zusammen mit den Trägern bahnbrechender Ideen, einzigartigem Wissen, militärischen Geheimnissen und Geheimnissen ging das Geschenk an die westliche Zivilisation und das von ihnen Er benutzt es mit Macht und Kraft - es war so nach 1917, es war so nach 1991 und es wird so in 202 sein? Nach der "Putin-Ära" (auch wenn mit so "effektiven Managern" wie Rogozins, Chubais und anderen unglaubliche Erfolge in den von Wladimir Putin genannten Bereichen Wissenschaft und Technologie, Gesundheitswesen und Bildung erzielt werden können - meiner Meinung nach vor unseren Augen erniedrigend ?!), wenn Sie sich nicht auf die einheitliche inspirierende Ideologie einlassen, ist die umfassende Anordnung der Gesellschaft (schließlich gibt es eine elementare Entvölkerung der russischen Bevölkerung ?!) und der Kampf um den Geist der Menschen die Grundlage !!!

    Ich bin nicht länger überrascht, dass nach Sinowjews Art "Schüsse auf das Sowjetregime, aber die Pressesprecher des russischen Außenministeriums, die sich in Russland befinden, für die Hitler angeblich besser ist als Stalin, und andere Fernsehjournalisten, die vorschlagen, Denkmäler für Hitlers Komplizen zu errichten, kultministerielle" Gedenktafeln "für Mannerheim antisowjetisch sind -Russophobisches Kinopaskvilam, das auf öffentliche Kosten gedreht wurde, und andere "Mätzchen" der russischen "Eliten" - all dies sind faulige Folgen des "prinzipienlosen Lesezeichens" in Washington unter den Grundlagen der Einheit, Entwicklung und Macht der russischen Zivilisation!

    Es ist nicht attraktiv und inspirierend für die Mehrheit der russischen Bürger (und nicht nur für sie - vergleiche internationale Anziehungskraft Die Ideen einer kommunistischen Gesellschaft, die dazu beigetragen hat, sich aus der Verwüstung zu erheben und zum Industrieriesen Sowjetrusslands - der UdSSR - zu werden und zu überleben, einen brutalen Krieg zu gewinnen, sich schnell von einer grandiosen Kriegszerstörung zu erholen und das Weltraumrennen mit den wohlhabenden und mega-angereicherten USA im Krieg zu gewinnen, die darüber hinaus Designer der Raketentechnologie und alle Errungenschaften der damals fortschrittlichsten, Hitlers Raketentechnologie!) der staatlichen Ideologie, klare und verständliche Ziele und Ziele der Gesellschaft - es gibt Zwietracht, Schichtung und "Kochen unter der Haube", über die sich die Feinde der russischen Zivilisation freuen und die sie sicherlich nutzen werden!
    Und es ist nicht all die fortschrittlichen Waffen und Entwicklungen wert, wenn die Grundlagen der Gesellschaft verfault oder "wie ein schneller neureicher Faden genäht" sind ... die traurige Erfahrung unserer hyperbewaffneten und scheinbar mächtigen Sowjetunion hat dies gut gezeigt (für einen geschlagenen werden zwei ungeschlagene gegeben, wenn er es tut richtige Schlussfolgerungen!)!

    Die russische "Elite", die von Wladimir Putin verkörpert wird, würde darüber nachdenken! Es sei denn natürlich, er möchte wirklich eine starke "russische Zivilisation" aufbauen und "ihre Zukunft sichern" auf lange Sicht ?! Im Prinzip bin ich nur für! wink
    Es muss einen korrekten Ansatz geben - in jedem Unternehmen sollte man richtig bestimmen, worauf man sich einlässt, worauf man sich zuallererst konzentriert, damit alles wie beabsichtigt funktioniert und nicht "wie immer" !!!
    IMHO
    1. Bakht Online Bakht
      Bakht (Bachtijar) 17 Mai 2020 23: 55
      +2
      Die Vermischung von wissenschaftlichen, militärischen und anderen Entwicklungen mit ZIVILISIERUNG ist nur der Höhepunkt des Analphabetismus. In Bezug auf die ZIVILISIERUNG als Organisationsmethode und soziokulturelles Konzept, sogar als Regierungsform, sind die Systeme sekundäre Zeichen.
      Sie können mit Worten spielen, aber die Essenz ändert sich nicht. Zivilisation als Organisationsform der Gesellschaft ist keine künstliche Intelligenz oder militärische Entwicklung. Dies ist eine Haltung gegenüber der Welt, den Menschen und der Natur.
      1. Piepser Офлайн Piepser
        Piepser 18 Mai 2020 00: 15
        +2
        hi Ich verstehe so etwas, lieber Kamerad Bakht! gut
        Aber wir befinden uns nicht in einem verfeinerten wissenschaftlichen Forum - dies ist eine komplexe "Zeichnung der Zukunft" für die reale Politik, die von strengen Praktikern durchgeführt wird! Zusammen mit verbalen Methoden zur Beeinflussung des Bewusstseins und Unterbewusstseins der Leser. lächeln
        Alle geschlagen, wir alle wissen, wie man "mit Worten spielt" und wir verstehen, dass unsere "diese Haltung gegenüber der Welt, den Menschen und der Natur" gut geschützt werden muss, sonst wird eine solche "Haltung" und eine so wehrlose "schönherzige Zivilisation" zerstört!
        Das ist es, worüber unser lieber Genosse-Präsident Russlands, V. V. Putin, spricht, es betont immer! wink
        Und ohne die vorherrschende staatliche Ideologie wird es keine verständliche Verteidigung der "russischen Zivilisation" geben!
        1. Bakht Online Bakht
          Bakht (Bachtijar) 18 Mai 2020 00: 23
          +4
          Ich werde den Präsidenten nicht kritisieren. Sagte er als er verstand. Was er auflistete, kann den Zielen des Staates zugeschrieben werden. Aber für mich ist die Situation viel komplizierter und tragischer. Für das Überleben der russischen Zivilisation sind entscheidende Maßnahmen erforderlich. Die Zeit läuft schnell ab. Es gibt unveränderliche unerschütterliche Gesetze für die Entwicklung der Gesellschaft und des Staates. Mangelnde Initiative ist bereits ein Zeichen von Schwäche. Ohne Initiative ist ein Scheitern unvermeidlich. Keine modernen Entwicklungen werden helfen.
          Um dies zu verstehen, sollte der Lord (ich kann es meinem Kameraden nicht sagen), der Präsident, die Regeln des Schachspiels lesen. Bisher hat Russland "reaktiv" gehandelt, dh es reagiert einfach auf Herausforderungen. Wie ein Frosch in einem berühmten Experiment. Sie gaben eine Strömung - der Fuß zuckte.

          Derzeit gibt es in Russland keine Ideologie auf offizieller Ebene. Inoffiziell ist der Präsident selbst ein Anhänger der Liberalen. Oder ist er selbst ein Liberaler? Dies kann zu nichts Gutem führen.
          1. Piepser Офлайн Piepser
            Piepser 18 Mai 2020 00: 32
            +3
            hi Leider ist es! Ich stimme Ihnen vollkommen zu, Genosse Bakht! gut
            Was den "Kameraden" betrifft - Herr, Sie haben mich richtig verstanden, obwohl ich nicht zitiert habe - ich habe genau Ihre Reaktion vorgeschlagen, und ich bin froh, dass ich mich nicht geirrt habe! wink
        2. Bitter Офлайн Bitter
          Bitter (Gleb) 19 Mai 2020 09: 38
          0
          ... ohne eine dominante staatliche Ideologie wird es keine verständliche Verteidigung der "russischen Zivilisation" geben!

          In dieser Richtung wird viel gearbeitet, Kirchen werden wie Kuchen gebacken. gut
          Ehemalige Komsomol-Mitglieder mit Kommunisten, die ernsthaft beten, klopfen regelmäßig mit der Stirn auf verschiedene Ikonen und erscheinen sogar in einigen Kirchen auf Fresken.
          Also noch ein "paar Jahre" und alles wird sein.
    2. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
      Oleg Rambover (Oleg Piterski) 18 Mai 2020 01: 35
      0
      Quote: pishchak
      Wenn Sie sich nicht mit der vereinheitlichenden inspirierenden Ideologie, der umfassenden Organisation der Gesellschaft (schließlich gibt es eine elementare Entvölkerung der russischen Bevölkerung ?!) und dem Kampf um die Köpfe der Menschen beschäftigen - das ist die Grundlage !!!

      Welche Ideologie schlagen Sie vor?
      PS "Sowjetische Zivilisation" ist lächerlich. Die kommunistische Ideologie ist darüber hinaus ein Produkt der westlichen Zivilisation der westlichen libertären Idee.
      1. Piepser Офлайн Piepser
        Piepser 18 Mai 2020 13: 18
        +2
        hi Ich lade alle ein, darüber nachzudenken, Olezhek! ja
        Es ist in dem Paradigma, über das ich geschrieben habe, und Sie haben zitiert. wink
        Und sich nicht von Stereotypen fesseln zu lassen - sich der Entwicklung einer solchen Entwicklungsidee kreativ zu nähern und dabei von Ihren eigenen (und nicht von außen!) Realitäten auszugehen!
        Es ist nicht nötig, das Gehirn der Menschen mit einer schönen "sonoren Phrase" zu füllen (wie die, die bereits von den Usurpatoren der Macht verwendet wird - schwer vorstellbar und zu vage, "theoretisch", angeblich "das zukünftige Gebäude des Kommunismus"), die dann den Test der Praxis und der Zeit nicht besteht und überhaupt nicht korreliert ernannte "Bedingungen. Anforderung
        Und die sowjetische Zivilisation - ja, sie existierte, wenn auch nur für sehr kurze Zeit - natürlich ein "historisch lächerlicher" Begriff, stimme ich zu, aber sie hat dennoch die Triebe der Zukunft in die Herzen und Gedanken der Menschen gepflanzt!
        Dank ihr hat sich die ganze Welt ein wenig zum Besseren verändert! ja

        Aber abgesehen von unserer angenehmen theoretischen "Projektion" und sogar dem Auftreten einer kreativen Diskussion denke ich, dass es keine Neigung zu fortschreitenden Veränderungen geben wird, schließlich ist die russische neobürgerliche "Elite" mit ihrer gegenwärtigen Position innerhalb des Landes und Ihrer (wie unserer "Ukraine") ziemlich zufrieden. Die Neureichen bemühen sich nur (zumindest in einem Kadaver, zumindest in einer Vogelscheuche), den Status "sechs" im westlichen Establishment einzunehmen, weshalb die Frage der Washingtoner Sanktionen sie so persönlich "ärgert" ??! zwinkerte
        Und diese Rede des russischen Präsidenten scheint aus derselben "Pflicht" -Serie von "Botschaften an die Menschen mit positiven Botschaften" zu stammen - wie "Mein Geschäft ist es, zu krähen und dann zumindest nicht zu dämmern!" ??!
        Es ist natürlich eine Schande, denn es wäre möglich und würde wirklich erzeugen (daran ist nichts besonders Kompliziertes und Unrealisierbares!). Der Aufstieg der russischen Zivilisation und dort der gesamten Menschheit, die unseren Planeten umfassend und vollständig beherrscht, kennen endlich die Noosphäre und eilen zu den Sternen, um die Weite des Universums ... aber nicht mit der gegenwärtigen Haltung gegenüber Menschen, leider nicht mit einem solchen Ansatz !!!
        1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
          Oleg Rambover (Oleg Piterski) 19 Mai 2020 15: 11
          -1
          Pischak, lass uns darüber nachdenken.
          Ich überschätze meine Fähigkeiten nicht und denke nicht, dass ich der Welt ein Konzept auf der Ebene von Locke, Marx oder Mussolini (oder demjenigen, der dort den Faschismus erfunden hat) anbieten kann. Ich glaube, dass Ideologie, wie Glaube, eine Person sich selbst wählen sollte, und der Staat sollte nicht auferlegen. Meiner Meinung nach wurde heute nichts Besseres erfunden als eine liberale Demokratie und eine Marktwirtschaft mit einem hohen Maß an sozialer Verantwortung (wie Skandinavien). Ich vermute, Sie werden mir nicht zustimmen. Und wie wir entscheiden, wer die richtige Ideologie hat. Was tun mit denen, die nicht einverstanden sind?

          Quote: pishchak
          Der Aufstieg der russischen Zivilisation

          Ich verstehe den Begriff "Zivilisation" nicht. Wie sich Russisch von Sowjet unterscheidet. Und wie unterscheidet sich Russisch von Westlich? Haben Tschetschenen eine eigene Zivilisation?
          1. Piepser Офлайн Piepser
            Piepser 19 Mai 2020 15: 22
            +1
            hi Also hast du, Oleg, überhaupt nicht angemacht und jetzt nicht einmal daran gedacht zufrieden sein mit dem fertigen, von außen gebrachten ??! lächeln

            Meiner Meinung nach wurde bisher nichts Besseres erfunden als ...

            Über den "Begriff Zivilisation" und ihre Unterschiede - lesen Sie hier die Kommentare von Genosse Bakhta - verfügt er über pädagogisches Talent und klare Lehrfähigkeiten! gut wink
            1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
              Oleg Rambover (Oleg Piterski) 20 Mai 2020 12: 04
              -2
              Quote: pishchak
              Also, du, Oleg, hast dich überhaupt nicht angemacht, hast nicht einmal gedacht, dass du jetzt mit dem Fertigen zufrieden bist, das von außen gebracht wurde?

              Pischak, Liebes, natürlich freue ich mich unendlich, in diesem Forum mit dem modernen Spinoza zu sprechen, der leicht die russische Ideologie formulieren kann. Können Sie das Wesentliche zusammenfassen?
              Und was tun mit denen, die nicht einverstanden sind?

              Quote: pishchak
              Über den "Begriff Zivilisation" und ihre Unterschiede - lesen Sie hier die Kommentare von Genosse Bakhta - verfügt er über pädagogisches Talent und klare Lehrfähigkeiten!

              Das respektierte Bakhta ist alles irgendwie verschwommen, nicht klar. Vielleicht liegt das Problem in mir, aber ich verstehe immer noch nicht, was der Unterschied zwischen der russischen und der westlichen Zivilisation ist. Was ist der Unterschied zwischen der sowjetischen Zivilisation und der russischen?
          2. Isofett Офлайн Isofett
            Isofett (Isofett) 19 Mai 2020 16: 17
            +1
            Zitat: Oleg Rambover
            Meiner Meinung nach wurde heute nichts Besseres erfunden als eine liberale Demokratie und eine Marktwirtschaft mit einem hohen Maß an sozialer Verantwortung.

            Anekdote:

            Die Liberalen gingen irgendwie zu den Orthodoxen in den Tempel und verspotteten dort alle Heiligen.
            Die verärgerten Orthodoxen beschlossen, sie mit derselben Münze zurückzuzahlen. Aber es gelang ihnen nicht - sie konnten unter den Liberalen nichts Heiliges finden.
            lächeln
  6. Isofett Офлайн Isofett
    Isofett (Isofett) 18 Mai 2020 00: 50
    +2
    Russland, das der Entwicklung neuer Technologien und vor allem künstlicher Intelligenz unterliegt, kann als Modell angesehen werden, auf dem die ganze Welt aufbauen wird.

    ... wurde auf Stärke getestet (WWII), die Völker können, wie sich herausstellt, in Frieden leben, Sozialismus, Kapitalismus sind kein Wunder ...

    Ein Durchbruch in Wissenschaft, Technologie ... lässt Sie ein anderes Modell der Weltregierung wählen. Andernfalls wird die Technologie diese Welt töten.

    PS Das ist kurz, um nicht im Detail zu ertrinken. lächeln
  7. _AMUHb_ Офлайн _AMUHb_
    _AMUHb_ (_AMUHb_) 18 Mai 2020 01: 16
    0
    Schau dir das Wiki an.

    - ha ha ha, der Clown war der letzte Ausweg. Schauen Sie, wer dort "aufrührt". Es scheint mir, dass wenn sie "ihnen" zuhören, sie sich selbst weiter den Sieg zuschreiben und im Informationskrieg, wie zuvor im kalten, betrügen und betrügen werden! Es scheint mir, dass die "erleuchteten" Rinder ihr "Plankton" nur für unsere Zivilisation leben lassen, sozusagen nicht verbrennen, bis ... für die russische Zivilisation beten - wenn Sie weiterhin in Ihrer eigenen Traumwelt leben wollen und nicht in Konzentrationslagern Ziggurat. IMHO - natürlich.
  8. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 18 Mai 2020 09: 49
    -2
    PS Irgendwie haben wir vor 5-10 Jahren die Anzahl der US- und RF-Patente pro Jahr verglichen. Sie unterschieden sich um den Faktor 1000 oder sogar mehr.
    Auch in den Nachrichten hört man nichts über die Anzahl der Patente von Skolkovo, Zelenograd und anderen Naukograd.

    Und so: Ist die europäische Zivilisation erfolgreich? Ja. Asiatisch? Ja. Lateinamerikanisch. Ja auch. Naher Osten? Ja.
    Und die erfolglosen? Schwarze, alte Australier und Inselbewohner, alte amerikanische und sibirische Indianer.

    Den Russen als eigenständige erfolgreiche Zivilisation herausgreifen? Aber Forbes schreibt, dass alle Oligarchen im Westen, in der westlichen Zivilisation auf das Coronavirus warten ... und die Krankheit aus italienischen Boutiquen gebracht wurde ...
    1. Bakht Online Bakht
      Bakht (Bachtijar) 18 Mai 2020 15: 25
      +3
      Frage. Wie definieren Sie den Erfolg einer Zivilisation? Was sind die Kriterien?
      1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
        Sergey Latyshev (Serge) 18 Mai 2020 16: 42
        -2
        Lebendig oder nicht. Wenn sie nackt im Wald läuft oder Touristen aus den USA und der Russischen Föderation kommen, um ihre Überreste zu sehen / mit Speeren zu tanzen, dann ist sie leider tot.
        1. Bakht Online Bakht
          Bakht (Bachtijar) 18 Mai 2020 17: 05
          +3
          Den Russen als eigenständige erfolgreiche Zivilisation herausgreifen?

          Lebendig oder nicht, ist der Faktor, der ihre Existenz bestimmt. Aber ich fragte nach "Erfolg". Denken Sie, dass die russische Zivilisation "mit Speeren tanzt"? Oder gibt es nur seine "Überreste"?
          1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
            Sergey Latyshev (Serge) 18 Mai 2020 17: 27
            -2
            Sie haben verstanden, wie Sie wollten und falsch.

            Und Russisch .... ist in der europäischen enthalten. Glaube, Kultur, Gemälde, Opern, Ölvorräte und Solovyovs Datschen ... alles ist da.
            1. Bakht Online Bakht
              Bakht (Bachtijar) 18 Mai 2020 19: 35
              +3
              Ich habe verstanden, wie sie es geschrieben haben. Die russische Zivilisation unterscheidet sich von der europäischen. Das ist es, worüber ich hier spreche. Mentalität, Religion, ... es gibt zu viele Unterschiede.
              Natürlich gibt es den Wunsch eines Teils der Gesellschaft nach dem Westen. Seit der Zeit von Rurik. Aber es gibt keine Identität.
              1. Bakht Online Bakht
                Bakht (Bachtijar) 18 Mai 2020 19: 54
                +3
                Um nicht unbegründet zu sein. Ein Zitat eines leidenschaftlichen Westlers, der die Annäherung zwischen Russland und dem Westen unterstützt. Alle Bücher sind von einem Gedanken durchdrungen - die Trennung Russlands vom Westen ist eine große Tragödie.

                In den Beziehungen zwischen Ost und West wird ein Satz über die Teilung in die Verfassung eingefügt, der zuvor durch wirtschaftliche Widersprüche und (seit 1917) einen ideologischen Streit verborgen war, nämlich dass der Westen eine einzigartige Region und eine einzigartige Zivilisation ist, für deren Beitritt es nicht ausreicht, den Generalsekretär als Präsidenten zu benennen Behörden und erklären Menschen- und Bürgerrechte. Die Erfahrung der 90er Jahre ist vielleicht besser als die Erfahrung der Konfrontation Russland und der Westen leben in verschiedenen zivilisatorischen Bereichen, vor allem durch unterschiedliche historische Erfahrungen gebildet. Vom Westen durch zwei Jahrhunderte mongolischer Gefangenschaft abgeschnitten, gefolgt von zwei Jahrhunderten Selbstisolation, ohne die drei wichtigsten Revolutionen des Westens zu durchlaufen, die Renaissance, Reformation und Aufklärung, Russland, das von seiner Religion, Geschichte und grausamen historischen Erfahrung dominiert wird eigene Lebensweise, eigene Vision der Welt, eigene Zivilisation... Zar Peter baute Mechanismen, um westliche Erfahrungen aufzunehmen, aber zwei Jahrhunderte Romanovs Experiment in der Kommunikation mit dem Westen führten zu sehr zweideutigen Ergebnissen. Einerseits das anerkannte Aufblühen der Kultur auf westlichen ideologischen Grundlagen, andererseits Fast vollständige Trennung der Massen von den Prozessen, die den Westen im XNUMX. - XNUMX. Jahrhundert eroberten. Es gibt offensichtliche zivilisatorische Unterschiede, die ignorieren, was Russland nicht hat und zu nichts Gutem führen wird... Die radikalen Demokraten von 1991 erklärten, Russland gehöre zum Westen, aber dies sei viel einfacher, als eine Wirtschaftsstruktur und eine repräsentative Demokratie des westlichen Typs in den Weiten Russlands zu schaffen. Das Ignorieren des Unterschieds zwischen der russischen Mentalität und dem Westen wurde 1991-1995 am deutlichsten demonstriert. Schlüsselbegriffe wie Kompromiss und Rechtsstaatlichkeit fehlen in den Köpfen der russischen Gesellschaft, die bis Oktober 1993 symbolisiert wird, immer noch.
                1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                  Sergey Latyshev (Serge) 18 Mai 2020 21: 46
                  -2
                  Ehrlich gesagt, ich kümmere mich nicht um westliche Zitate. Obwohl - es ist der westliche Liberale, der im Zitat eine "besondere Zivilisation" behauptet. Es ist komisch. Bist du für ihn

                  Ich kann einfach Kirchen, Literatur, Musik, Gemälde und die Geschichte Russlands, des Westens und des Ostens vergleichen.

                  Westliche Fiktion, Kriminalgeschichten, Abenteuer (nicht Arabisch) werden übersetzt - und sie haben etwas von uns. Leonardo da Vinci hört Tschaikowsky und Mozart zu, ähnliche Bilder über Christus, die Belagerung von La Rochelle mit Smolensk. Er wird zu Puschkin gebracht, Iwan der Schreckliche und eine Art Heinrich tyrannisierten fast gleichzeitig mehrere Frauen.
                  Und jetzt gibt es keine arabischen, schwarzen und chinesischen Opern, Bücher, Gemälde in Museen ... Und es gibt nicht viele Filme.

                  Und die Wege Putins in Surkovs Artikeln vor einem Jahr ... wurden bereits vergessen. Liberale ...
                  1. Bakht Online Bakht
                    Bakht (Bachtijar) 18 Mai 2020 22: 09
                    +3
                    Sowohl chinesische als auch indische Literatur werden übersetzt. Arabische Kultur, Mathematik, Medizin. Es ist nicht notwendig, die Errungenschaften aller menschlichen und zivilisatorischen Prinzipien zu verwechseln.
                    Ich habe bereits erwähnt. Ich unterscheide nicht zwischen Werken, die ich mag und die ich nicht mag. Sie müssen alles lesen. Und diese Literatur, die mir persönlich unangenehm ist, versuche ich auch zu lesen.
                    Menschen denken oft, dass ihre Gedanken von jedem wahrgenommen werden. Das ist nicht so. Verwechseln Sie nicht eine dünne Schicht der Intelligenz (gemäß Lenins Definition ... ich möchte sie nicht einbringen) und den Großteil der Menschen.

                    Im wirtschaftlichen Bereich entwickelte sich Russland 1914 zu einer mächtigen Industriemacht. Die Landwirtschaft war zwar in Bezug auf die Produktionsmethoden rückständig, machte jedoch mehrere Schritte vorwärts und stärkte die Exportposition Russlands. Im kulturellen Bereich Auf höchster Ebene gab es keine Lücke zwischen Russland und dem Westen - Russische Klassiker waren europaweite Klassiker. Russland konnte sich in jedem Bereich des kreativen Geistes stolz behaupten - seine Denker, Wissenschaftler und Vertreter kreativer Berufe waren die Avantgarde und der Ruhm Europas. Wenn sich der Fokus jedoch von der Elite auf die allgemeine Masse der Bevölkerung verlagert, steht Russland hier nicht im Vergleich zu den führenden Ländern des Westens. Anstatt Energie zu verwenden, um die Lücke zwischen der gebildeten und der ungebildeten Masse der Bevölkerung zu schließen, entschied sich die Regierung jedoch, die Klasse und andere Privilegien zu schützen.

                    Wie gefällt Ihnen das Zitat von S. M. Solovyov?

                    „Der Abzug der russischen Nation in den entlegenen Nordosten war ein wichtiger Umstand, da der russische Staat dadurch weit entfernt vom westlichen Einfluss stärker werden konnte. Wir sehen, dass jene slawischen Nationen, die vorzeitig mit dem Westen in Kontakt kamen, der in seiner Zivilisation und seinem römischen Erbe stark ist, verfallen sind, ihre Unabhängigkeit und einige von ihnen sogar ihre nationalen Merkmale verloren haben. "
                    1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                      Sergey Latyshev (Serge) 18 Mai 2020 23: 32
                      -3
                      Es wird übersetzt, wer argumentiert.
                      1000 + 1 Nächte, Anime, Shaolin Show kommt ... Nicht ohne Ausnahme ... aber sehr wenige.

                      Andere Fragen wurden hier aufgeworfen.
                      Hochtechnologien, die zu existieren scheinen, aber nicht existieren.
                      Und ist Russland eine von allen getrennte Zivilisation?

                      Und dann gehst du zu flickr.com_photos_amber-tree, siehst dir europäische Bilder an und siehst ... ja verdammt, es ist ungefähr das gleiche wie bei uns. Mit eigenen Besonderheiten ...

                      Die Zitate sind nicht schlecht, aber sie sagen nichts logisch. Sie reparieren einfach etwas.
                      1. Bakht Online Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 18 Mai 2020 23: 55
                        +3
                        Ich habe meine Meinung bereits geschrieben. Hochtechnologien, Staatssystem, Regierungsform und Zivilisation haben eine untergeordnete Position. Was zählt, ist Mentalität, Lebenseinstellung, Moral, Religion ...
                        In dieser Hinsicht ist Russland eine eigenständige Zivilisation. Anders als in Westeuropa. Welches ist eigentlich korrekter, um WASP zu nennen. Auf jeden Fall gefällt mir dieser Begriff besser.
                      2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                        Sergey Latyshev (Serge) 19 Mai 2020 08: 17
                        -2
                        Dann können viele andere als eigenständige Zivilisation betrachtet werden ... Kosaken, Kaukasier, Sibirier, Jakuten, Kasachen ... und andere.
                        "Mentalität, Lebenseinstellung, Moral, Religion" usw. sie sind nicht so ...
                      3. Bakht Online Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 19 Mai 2020 19: 37
                        +3
                        Dies sind nicht alle Zeichen.
                      4. Bakht Online Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 19 Mai 2020 20: 14
                        +4
                        Frage. Ist es möglich, der gleichen Zivilisation den orthodoxen Russen und den muslimischen Tataren zuzuordnen? Sie leben im selben Land, befolgen dieselben Gesetze und zahlen (idealerweise) dieselben Steuern. Sie kämpften sogar Seite an Seite. Aber gehören sie derselben Zivilisation an?
                        Es gibt sozusagen Abstufungen auf verschiedenen Ebenen. Die Quantität wird immer noch zur Qualität. Kann ein kleines Volk seine eigene Zivilisation erschaffen? Die Zivilisation ist die höchste Stufe der soziokulturellen Beziehungen (laut Pitirim Sorokin). Ein Stamm in einem kleinen Gebiet kann keine Zivilisation schaffen. Wird in der Lage sein, seinen eigenen Staat oder seine eigene Stammesunion zu gründen.
                        Es gibt nicht viele Zivilisationen auf der Welt. Hier wiesen sie richtig auf die Ideologie hin. Zivilisation kann nicht ohne eine klare Idee geschaffen werden. Es muss ein gemeinsames Ziel für einen Muslim, Hindu oder Orthodoxen geben. Es muss eine gemeinsame Sprache geben (wie in Game of Thrones sprachen sie eine "gemeinsame Sprache").

                        Genau genommen wurde der Begriff Zivilisation kritisiert und in Frage gestellt. Aber ich bin immer noch geneigt zu glauben, dass es derzeit mehrere Zivilisationen auf der Welt gibt. Wie R. Kipling schrieb -

                        West ist West, Ost ist Ost und sie werden sich nie treffen.
                      5. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                        Sergey Latyshev (Serge) 19 Mai 2020 20: 17
                        -2
                        West ist West, Ost ist Ost, und sie werden sich niemals treffen.

                        Hier! Groß! Es ist nicht notwendig, jede Aul oder Region als "separate Zivilisation" zu bezeichnen.
                      6. Bakht Online Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 19 Mai 2020 21: 01
                        +4
                        Ich nenne es nicht. Aber die Größe selbst ist kein Zeichen der Zivilisation. Wir versuchen zu klären, bei welchen Menschen, die klüger als wir sind, ihre Speere gebrochen haben. Auch ich kann Aussagen machen, die meinen eigenen Worten zuwiderlaufen. Nicht weil ich verwirrt bin, sondern weil es viele Begriffe und Definitionen gibt.
                        Ich kann Ihnen ein Beispiel aus meinem eigenen Leben geben. In den 90er Jahren trat er in ein internationales Team ein. Und das Gespräch drehte sich um Nationalitäten. Der Kapitän (Norwegisch) fragte mich: "In welcher Sprache träumst du?" Ich antwortete "auf Russisch". Die Antwort lautet "Also bist du Russe." Das ist natürlich übertrieben. Aber es macht Sinn.
                        Sag mir, gibt es so etwas wie jüdische Zivilisation? Ich habe noch nichts davon gehört. Natürlich können sie mir antworten, dass die Juden sich nicht darum kümmern. Aber das ist nicht die Antwort. Sie haben eine tausendjährige Geschichte, ihre eigene Religion, ihren eigenen Staat, ihre eigene Sprache. Aber ihre Einstellungen werden von der Mehrheit der Weltbevölkerung nicht akzeptiert. Warum und warum - das sind Fragen für Historiker. Es fehlt etwas. Vielleicht Ideologie? Juden sind jederzeit leicht in eine Gesellschaft eingetreten. Sie haben sich nicht vermischt, sondern ihre Gesetze verabschiedet. In Europa Russland, Amerika, vielleicht ist das gut, aber vielleicht auch nicht.
                        Pitirim Sorokin bestritt den Begriff Zivilisation und ersetzte ihn durch die Worte "höhere soziokulturelle Beziehungen". Aber er nannte sein Buch "Man. Civilization. Society".
                      7. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                        Sergey Latyshev (Serge) 19 Mai 2020 21: 44
                        -2
                        Hier! Es gibt nur wenige Juden - schon Zweifel. Das heißt, eine große, große Gemeinschaft. 150 Millionen Russen sind nicht genug. So viele in Nigeria oder Japan.

                        Aber unter 1 Milliarde weiße Europäer ist schon normal.
                      8. Bakht Online Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 19 Mai 2020 23: 11
                        +3
                        Viel. Wie gesagt, es gibt mehrere Definitionen. Nehmen wir an, 50 Millionen Briten kontrollierten fast eine Milliarde Menschen und die Hälfte der Welt. 150 Millionen Russen kontrollieren das Herz der Erde - das Kernland (laut Mackinder). Und wenn Sie die Grundlagen der Geopolitik lesen, können Sie verstehen, was die russische Zivilisation ist.
                        Zivilisation ist wahrscheinlich ein soziologisches Konzept (man kann Sorokin zustimmen). Ich bin mir aber nicht sicher. In dieser Phase ist die Geopolitik jedoch wichtiger.
                      9. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                        Sergey Latyshev (Serge) 20 Mai 2020 01: 13
                        0
                        Es ist alles fig .... umstritten, IMHO.
                        Es wurde zuerst von den Italienern kontrolliert. Dann die Niederlande. Dann die Spanier. Dann die Briten. Jetzt die USA. Jeweils nach Civilization ernennen?
                        + Deutsche, + Frankreich, + Balkan usw.

                        Herz der Erde, Zentrum Afrikas, Land der aufgehenden Sonne, 7 Königreiche, die Große Seidenstraße ...... Konvergiert auch nicht, je nach Zivilisation?

                        Du wirst nicht genug bekommen.
                      10. Bakht Online Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 20 Mai 2020 01: 33
                        +2
                        Jeder, den Sie aufgelistet haben, gehört zur westlichen Zivilisation. Ich hatte also keine Ahnung, sie zu trennen. Es ist alles eine Zivilisation. Sein Aufstieg begann im 14.-15. Jahrhundert. Und bis jetzt ist sie es, die die Welt kontrolliert. Und es begann mit Luther. Und deshalb nenne ich es protestantisch - weiß angelsächsisch protestantisch.
                        Das Herz der Erde gehört zur Geopolitik. Wer HeartLand kontrolliert, kontrolliert Eurasien. Ohne Kontrolle über HeartLandom gibt es keine Kontrolle über die Welt. Dies ist jedoch keine Soziologie, sondern Geopolitik.
                        Rückkehr zu zivilisatorischen Prinzipien. Der Protestantismus ist mit der Orthodoxie unvereinbar. Kyrillisch unterscheidet sich von Latein. Die Atomisierung der Menschen in Europa widerspricht der kommunalen Struktur Russlands. Das Klima Westeuropas ist nicht mit dem Klima des kontinentalen Eurasiens vereinbar. Die Aufteilung von L. Gumilev ist hier angebracht. Er zog die Grenze zwischen dem Westen und Russland entlang der Nullisotherme im Januar.
                        Es gibt viel mehr Unterschiede als Zufälle. Nennen wir es Zivilisation oder soziale Beziehungen - es spielt keine Rolle. Das Wesen ändert sich nicht. Dies sind unterschiedliche Einstellungen gegenüber Menschen, Gott und der Gesellschaft.
                      11. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                        Sergey Latyshev (Serge) 20 Mai 2020 08: 33
                        0
                        Okay. Ich denke, es besteht keine Notwendigkeit, fortzufahren. Ich habe Ihren Standpunkt grundsätzlich verstanden. Vielen Dank.
                      12. Bakht Online Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 21 Mai 2020 10: 46
                        +2
                        Und danke dir. Ich glaube auch, dass wir nicht zu einem gemeinsamen Nenner kommen werden. Wir sehen die Welt auf unterschiedliche Weise.
                      13. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                        Sergey Latyshev (Serge) 21 Mai 2020 11: 52
                        0
                        Aus Erfahrung liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen.
  • Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
    Oleg Rambover (Oleg Piterski) 19 Mai 2020 15: 21
    -2
    Quote: Bacht
    Frage. Wie definieren Sie den Erfolg einer Zivilisation? Was sind die Kriterien?

    Kann ich dir eine Frage stellen? Wie definieren Sie Zivilisation? Was sind die Kriterien?
    1. Bakht Online Bakht
      Bakht (Bachtijar) 19 Mai 2020 19: 39
      +3
      Dort wurde es oben geschrieben. Soll ich wiederholen
      1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 20 Mai 2020 01: 23
        -1
        Quote: Bacht
        Dort wurde es oben geschrieben. Soll ich wiederholen

        Das hier?

        Die russische Zivilisation unterscheidet sich von der europäischen. Das ist es, worüber ich hier spreche. Mentalität, Religion, ... es gibt zu viele Unterschiede.

        Ich denke, die meisten dieser Unterschiede sind Mythen.
        Wie unterscheidet sich die Mentalität eines Vertreters der russischen Zivilisation von der des Westens? Nur ist es ohne lange Zitate von Slawophilen oder Verwestlichern möglich, und in dem, was es ausdrücklich ausdrückt, was sozusagen gefühlt werden kann. In der gleichen Situation wird beispielsweise ein Russe so handeln, und ein Europäer wird anders handeln, und dies kann mit statistischen Methoden gemessen werden.
        Ich habe gerade ein paar Mal gehört, dass Mentalität, sagen wir, kein wissenschaftlicher Begriff ist.
        In Bezug auf die Religion ist die russische Gesellschaft eine der säkularsten der Welt, und die Chinesen können nur mit uns streiten. Aber vor 100 Jahren war alles anders, ist es dieselbe Zivilisation?
        1. Bakht Online Bakht
          Bakht (Bachtijar) 20 Mai 2020 01: 37
          +2
          Wiederholen.

          ... Gemeinsamkeit geopolitischer Bedingungen, ursprüngliche sprachliche Affinität, Einheit oder Nähe des wirtschaftlichen und politischen Systems, der Kultur (einschließlich Religion) und der Mentalität.

          Oft machen sie Dinge anders als andere.
          1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
            Oleg Rambover (Oleg Piterski) 20 Mai 2020 11: 41
            -3
            Quote: Bacht
            Oft machen sie Dinge anders als andere.

            Zum Beispiel?

            Quote: Bacht
            gemeinsame geopolitische Bedingungen,

            Was ist das?

            Quote: Bacht
            ursprüngliche sprachliche Affinität,

            Ist das auch für die westliche "Zivilisation" relevant?

            Quote: Bacht
            Einheit oder Nähe des wirtschaftlichen und politischen Systems,

            Die ganze Welt ist wirtschaftlich nah. Politisch mögen sie nicht so einig sein, aber die meisten Länder der Welt ahmen sie zumindest sorgfältig nach, wenn sie keine westlichen Praktiken anwenden.
            Was ist die Einzigartigkeit, nicht der europäische Charakter der russischen Kultur?
            Was ist die Einzigartigkeit der russischen Religion?
            1. Bakht Online Bakht
              Bakht (Bachtijar) 21 Mai 2020 10: 45
              +3
              Unser Streit kann nicht beigelegt werden. Sie sehen den Unterschied nicht, Sie verwechseln oft Wirtschaft und Weltanschauung. Dies sind zwei verschiedene Dinge. Wenn die ganze Welt das Rad benutzt, heißt das nicht, dass es eines ist.
              1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                Oleg Rambover (Oleg Piterski) 21 Mai 2020 15: 21
                -4
                Quote: Bacht
                Sie sehen den Unterschied nicht

                Aber Sie haben noch nicht einmal versucht, Ihre Position zu erklären und zu argumentieren.
                Meiner Meinung nach wurde eine elementare Frage gestellt: Wenn die "Mentalität" für uns und die Europäer unterschiedlich ist, sollte sich dies irgendwie im Verhalten, in Reaktionen auf Ereignisse manifestieren. Ich war in Europa und mir fällt überhaupt nichts ein, was uns anders macht.
                Was ist der Unterschied in der Weltanschauung?
  • Der Kommentar wurde gelöscht.