Bloomberg: Putin hat das Virus in Russland beendet


Nach sechs Wochen hat der russische Präsident Wladimir Putin das "russische Virus" beseitigt und die Selbstisolierung der Bürger während der COVID-19-Pandemie beseitigt. Er forderte die Bevölkerung auf, vorsichtig zu sein und gleichzeitig die Beschränkungen zu lockern, und beschuldigte die regionalen Behörden, obwohl die Zahl der Infizierten bereits höher ist als in anderen europäischen Ländern, schreibt Bloomberg.


Arbeitsfreie Tage für ganz Russland und alle Branchen Wirtschaft kommt zum Ende. Aber der Kampf gegen die Epidemie ist noch nicht vorbei. Die Gefahr besteht auch in den Gebieten, in denen die Situation relativ günstig ist

- sagte der russische Führer.

Russland kämpft nicht nur mit COVID-19, sondern auch mit den Folgen der Pandemie - Produktionsstillstand, Verringerung der Geschäftstätigkeit und Rückgang der Ölnachfrage. Die Krise hat den Lebensstandard getroffen und droht mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit, und Putins Vertrauensbewertung ist auf den niedrigsten Stand seit seinem Amtsantritt vor mehr als 20 Jahren gefallen.

Um neue Infektionsausbrüche zu vermeiden, gab Putin den regionalen Behörden das Recht, selbst gesundheitliche und epidemiologische Maßnahmen zu ergreifen. Gleichzeitig forderte er die regionalen Behörden auf, das Geschäft und die Beschäftigung der Bevölkerung zu unterstützen.

Es ist gefährlich, rücksichtslos vorwärts zu eilen, aber man kann sich nicht zurücklehnen und der Verantwortung entgehen. Wir müssen zwischen Scylla und Charybdis fahren

- sagt Putin.

Darüber hinaus versprach Putin, die Zahlungen an Familien und die Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen zu erhöhen, und bot eine Reihe von Vorteilen. Da gab es Beschwerden über das Fehlen zuvor verabschiedeter Maßnahmen.

Russland hat bereits die meisten europäischen Länder bei der Anzahl der festgestellten Infektionen überholt. Gleichzeitig bleiben die Sterblichkeitsraten niedrig. Dies erlaubt Kritikern der russischen Regierung zu argumentieren, dass die Regierung die reellen Zahlen versteckt.

Letzte Woche verlängerte der Moskauer Bürgermeister Sergei Sobyanin die restriktiven Maßnahmen in der Hauptstadt bis zum 31. Mai. Er schätzte, dass rund 300 Menschen in der Hauptstadt mit dem Coronavirus infiziert waren, mehr als das Dreifache der offiziellen Zahl, und warnte, dass die Stadt nicht bald wieder normal werden würde.
  • Verwendete Fotos: http://kremlin.ru/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
8 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 12 Mai 2020 13: 57
    +3
    Putin führte die Quarantäne ein, bei der täglich etwa 1500 Menschen krank wurden. Am vergangenen Tag wurden 10899 Menschen offiziell krank. Und was, Putin wird die Quarantäne aufheben ?! Hat er einen Hitzschlag bekommen, seinen Kopf im Bunker gebacken oder hat er beschlossen, uns alle zu töten? Mehr Dummheit ist kaum vorstellbar !!!
    1. Arkharov Офлайн Arkharov
      Arkharov (Grigory Arkharov) 12 Mai 2020 18: 23
      -3
      Niemand hat die Quarantäne eingeführt. Versuchen Sie, die Situation und die Terminologie so gut wie möglich zu verstehen.
      1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
        Sapsan136 (Sapsan136) 12 Mai 2020 20: 44
        +1
        Hier sind Notsituationen in der Russischen Föderation Zeit, sich vorzustellen und keinen Unsinn zu schreiben !!!
  2. Observer2014 Офлайн Observer2014
    Observer2014 12 Mai 2020 14: 10
    -3
    Bloomberg: Putin hat das Virus in Russland beendet

    Lachen Schade, die Bibel wurde vor langer Zeit geschrieben. Ansonsten eeeh! Du siehst aus und ein paar drei Psalmen wären Putin gewidmet. sichern Nun, er zieht den Vater der Nation nicht an. Zieht nicht.
    1. Isofett Офлайн Isofett
      Isofett (Isofett) 12 Mai 2020 14: 47
      -3
      Observer2014, warum hasst du Putin so sehr?
      1. Ivan Semenov Офлайн Ivan Semenov
        Ivan Semenov (Ivan Semenov) 12 Mai 2020 16: 16
        -4
        Zitat: Isofett
        Warum hasst du Putin so sehr?

        Ja, auf keinen Fall, einfach so. Wieder kratzen Sie Ihre Zunge.
        1. Isofett Офлайн Isofett
          Isofett (Isofett) 12 Mai 2020 16: 34
          -3
          Ivan Semenov, Fragen Tramps, was passiert umsonst. Wenn er nicht sagen kann, dann war es vergebens, dass er sich einen solchen Nick ausgesucht hat.
          1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
            Sapsan136 (Sapsan136) 12 Mai 2020 20: 48
            +2
            Sogar Akne taucht nicht einfach auf. Und die Menschen in der Russischen Föderation haben keinen Grund, Moses zu lieben, der die Russische Föderation seit 20 Jahren an den Ufern des Jelzin-Sumpfes führt, Angst hat, sich auch nur einen Schritt von ihm zu entfernen, den faschistischen Chubais zu führenden Posten ernennt und Juduschka Gorbatschow in den Kreml einlädt !!! Dies ist für Sie, Bürokraten und Huckster, ein Urlaub während der Pest, aber nicht jeder ist wie Sie, für den Geld nicht riecht ...
            1. Der Kommentar wurde gelöscht.