Der Flug von drei Tu-22M3 in extrem geringer Höhe wurde gefilmt


Am 9. Mai 2020 fand in vielen Regionen Russlands unter Berücksichtigung der anhaltenden COVID-19-Epidemie nur der Luftteil der Parade zum 75. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg statt. Social-Media-Nutzer begannen, verschiedene Videos aufzunehmen und diese aktiv in ihren Konten zu teilen.


In einem der vom Benutzer Fighterbomber im Internet veröffentlichten Videos wird beispielsweise der Flug von drei Tu-22M3 in einem Keil in extrem geringer Höhe demonstriert. In der Tat stellte sich heraus, dass es ein bezaubernder Anblick war. Das Gelände, über das diese russischen Langstrecken-Überschallbomber fliegen, ist zwar unbekannt.

Es ist bekannt, dass vier Tu-22MZ, angeführt vom russischen strategischen Überschallraketen-Träger Tu-160, an diesem Feiertag über Moskau geflogen sind. Das präsentierte Video ist also höchstwahrscheinlich nicht Moskau.


Wie bereits von der Federal Air Transport Agency (Rosaviatsia) berichtet, war die Luftparade in 32 Städten Russlands geplant. Aber wie es später bekannt wurde, wurde es wegen schlechten Wetters in Wladikawkas, Grosny und Wladiwostok abgesagt.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Oyo Sarkazmi Офлайн Oyo Sarkazmi
    Oyo Sarkazmi (Oo Sarcasmi) 11 Mai 2020 11: 49
    +1
    Wir hatten auch eine Luftparade in unserem Dorf! Zwar flogen nur 4 Yak-130 in enger Formation über die längste Straße in 200 Metern Höhe.