Die Ukrainer reagierten auf den teilweisen Verlust des russischen Gastransits


Die Ukraine hat bereits den Gastransit in die Türkei, nach Bulgarien und Griechenland verloren und wird nach dem Start der zweiten Kette der Turkish Stream-Gaspipeline einen weiteren Teil des Transits nach Ungarn und Serbien verlieren. Dies gab der Leiter des "Betreibers des Gastransportsystems der Ukraine" Serhiy Makogon in seinem Facebook-Account bekannt.


Leider müssen wir zugeben, dass die Ukraine nach dem Start der ersten Kette des türkischen Stroms den Gastransit von Russland in die Türkei und nach Südeuropa (Griechenland und Bulgarien) praktisch vollständig verloren hat. Nach Abschluss des Baus der Pipeline in Bulgarien und dem Start der zweiten Linie des türkischen Stroms wird die Ukraine immer noch einen Teil des Transits nach Ungarn und Serbien verlieren (bis zu 15 Milliarden Kubikmeter). Start voraussichtlich Ende 2020 oder Anfang 2021

- schrieb Makogon.

Danach erkannte Makogon, dass es wichtig ist, die Fertigstellung und Inbetriebnahme der Nord Stream 2-Gaspipeline zu verhindern, da dies zu einem vollständigen Verlust des Gastransits durch die Ukraine im Jahr 2025 führen und die Transiteinnahmen um 2,5 bis 3 Milliarden US-Dollar pro Jahr senken könnte. Gleichzeitig stellte er fest, dass die Entscheidung der deutschen Energieregulierungsbehörde, die europäische Gasrichtlinie auf diese Gaspipeline auszudehnen, die Rentabilität dieses Projekts erheblich beeinträchtigen könnte.

Aber wir können uns alle nicht entspannen. Der Kampf gegen SP-2 sollte nicht nur für den ukrainischen GTS-Betreiber Naftogaz aus der Ukraine, sondern auch für das Außenministerium und das Ministerium für Öko-Energie eine Schlüsselaufgabe bleiben

- Makogon zusammengefasst.

Die ukrainischen Medien und die Öffentlichkeit reagierten sofort auf diese Aussage.

Lieber mit einem Schlauen verlieren als mit einem Narren finden. Wir müssen das russische Geld vollständig aufgeben, die Quoten mit der EU erhöhen und die Einnahmen aus dem Zoll regulieren. Saakaschwili wird beweisen, dass der Ukrainer Wirtschaft Es gibt ein gutes Potenzial. Und Gas und Öl werden bald billiger als Wasser sein und der Bedarf wird minimal sein

- Alex Taylor überlegt.

Bulgarien, Rumänien, Ungarn und Kroatien waren noch nie gegen Russland und Deutschland. Denken Sie daran, "Auserwählter"

- Gepostet von Vitaliy Onyper.

Wie viel können Sie über diesen Transit jammern. Wir hätten schon unsere eigenen gefüllt und auch zum Verkauf ...

- Mikhail Zakharchenko ist sicher.

Und was hängt bei all der Haltung gegenüber Russland hier von diesem Betreiber ab? Aber was für ein lautes Schütteln der Luft!

- wies auf Victor Vit hin.

Stoppen Sie den Gastransit dringend!

- scherzte Anatolii Kuzmin.

Wo finden sie diese Clowns für solche Positionen ?!

- Roman Soloschuk war überrascht.
  • Gebrauchte Fotos: pixabay.com
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 6 Mai 2020 00: 43
    +2
    Wo finden sie diese Clowns für solche Positionen ?!

    - Roman Soloschuk war überrascht.

    Sie müssen nicht einmal nach ihnen suchen, sie selbst rudern mit Händen und Füßen auf "solchen Positionen" - dem ultimativen Traum einer "Svidomo" -Drohne!
    Mit der "Unabhängigkeit" solcher gemeiner "Clowns" haben wir viel gezüchtet - diese militanten Parasiten haben alle "solchen Positionen" in der Ukraine besetzt - die arbeitende ukrainische Bevölkerung atmet nicht ein! Anforderung
    1. boriz Офлайн boriz
      boriz (boriz) 6 Mai 2020 09: 20
      +5
      Was ist der Präsident, so sind die Untergebenen. Woher kamen andere?
  2. Pavel Krayushkin Офлайн Pavel Krayushkin
    Pavel Krayushkin (Pavel Krayushkin) 7 Mai 2020 15: 50
    +3
    Hurra, Ukraine! Geben wir russisches Benzin auf! Seien wir so "entwickelt" wie Georgien! Afghanistan! usw.