Experte: Der Ausbruch der Coronavirus-Infektion in der Russischen Föderation wird bis Juni dauern


Der Ausbruch von COVID-19 in Russland könnte Anfang Juni 2020 enden. Diese Annahme wurde von einem Mikrobiologen, Doktor der medizinischen Wissenschaften, einem 79-jährigen Akademiker der Russischen Akademie der Wissenschaften, Viktor Maleev, gemacht - Berater des Direktors des Zentralforschungsinstituts für Epidemiologie von Rospotrebnadzor.


Der Wissenschaftler betonte, dass diese Prognose nur dann wahr werden kann, wenn sich die Ereignisse nach dem günstigsten Szenario entwickeln.

Maleev glaubt, dass die Verbesserung der Situation mit COVID-19 in Russland direkt von der Disziplin der Menschen abhängt, während das Selbstisolationsregime und andere Empfehlungen der Behörden eingehalten werden. Die Bürger sollten ihre Kontakte reduzieren und nur dann nach draußen gehen, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Der Akademiker sprach darüber in einem Interview. Parlamentarische Zeitung.

Über den endgültigen Sieg können wir jedoch nur sprechen, wenn wir einen Impfstoff gegen das Coronavirus entwickeln und alle impfen. Der Impfstoff wird jedoch erst Ende des Jahres fertig sein. Es ist gut, wenn es früher klappt

- spezifizierte den Akademiker.

Es sollte hinzugefügt werden, dass es keine genauen und wissenschaftlich fundierten Prognosen gibt, wann die COVID-19-Epidemie in Russland zurückgehen wird. Es sei daran erinnert, dass am 11. April 2020 in Russland 13584 bestätigte Fälle von COVID-19-Infektionen registriert wurden. 106 Menschen starben, 1045 erholten sich.
  • Verwendete Fotos: https://pixabay.com/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) April 11 2020 12: 39
    -7
    - Es ist natürlich, dass Mücken, Fliegen, Mücken und alle Arten anderer Insekten bald auftauchen ... - schließlich nähert sich der Sommer ... - Und laut Prognosen wird es sehr warm, sogar heiß ... - das heißt, bei Insekten "Sommerkälte" "wird nicht negativ wirken ... - und die optimale Temperaturumgebung wird für sie kommen ...
    - Wird diese Fülle an Insekten zur Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie beitragen? - Wenn ja ... - dann ist es Zeit, verschiedene "Insektenschutzmittel" zu produzieren ...
    1. Rus Офлайн Rus
      Rus April 11 2020 13: 10
      -3
      Ich habe auch darüber nachgedacht, es ist notwendig, von den Chinesen herauszufinden, dass sie jetzt mit Mücken dort sind.
      1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
        Komm schon alter (Garik Mokin) April 12 2020 04: 50
        -1
        ... sie sind jetzt mit Mücken da.

        Mücken sind also kleiner als Fledermäuse, sie sind unbequem zu essen ...!
  2. 69P Офлайн 69P
    69P April 12 2020 06: 11
    +1
    Dies ist eine Art neue Methode des Völkermords und der Zerstörung der Bevölkerung. Mehr Menschen werden an Missbrauch, Stress, Herzinfarkt und Nervenzusammenbruch sterben. Sie werden dem Coronavirus zugeschrieben, das anscheinend bereits vorkommt.