Alle drei Prototypen von Elon Musks Straship-Schiff explodierten


Das amerikanische Unternehmen SpaceX testet weiterhin Prototypen seines Raumschiffs Starship. Der SN3-Prototyp soll während kryogener Tests explodiert sein. Am 3. April 2020 informierte der YouTube-Kanal NASASpaceflight die Öffentlichkeit darüber.


Gleichzeitig hat Elon Musk, der Leiter von SpaceX, bereits gesagt, dass die Details des Geschehens untersucht werden. Seiner Meinung nach ist die Unfallursache höchstwahrscheinlich auf falsche Testparameter zurückzuführen.


SpaceX hat die Öffentlichkeit bereits darüber informiert, dass die Überreste von SN3 jetzt abgebaut werden, um Platz für den SN4-Prototyp zu machen. Das Video der Demontage wurde ebenfalls auf dem angegebenen Kanal veröffentlicht.


Zur Erinnerung, dies ist die dritte fehlgeschlagene Starship Challenge in den letzten sechs Monaten. Zuvor, im Februar 2020, auf dem Testgelände des Unternehmens in der Nähe von Boca Chica, Texas, bei einem Kryotest explodierte Prototyp SN1. Und im Januar 2020 explodierte während der Tests die Kapazität des zukünftigen Raumfahrzeugs, als es auf Überdruck getestet wurde. Gleichzeitig, noch früher, im November 2019, scheiterten die Tests des Mk1-Prototyps.

Es sollte hinzugefügt werden, dass Elon Musk zuvor versprochen hatte, dass der Orbitalflug des Starship-Prototyps definitiv im Jahr 2020 stattfinden würde.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
45 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Arkharov Офлайн Arkharov
    Arkharov (Grigory Arkharov) April 4 2020 15: 58
    -4
    Und im Januar 2020 explodierte die Kapazität des zukünftigen Raumfahrzeugs während der Tests, als es getestet wurde Überdruck... Darüber hinaus noch früher, im November 2019, endete im Scheitern Tests des Prototyps Mk1.

    - Hunderttausend Mal für die Dummen wurde erklärt, dass diese Tests gemacht werden, um zu brechen. Nein, wieder dasselbe: "erfolglose Tests". Dass all diese Prototypen einem übermäßigen Druck standhalten müssen, um als erfolgreich zu gelten? 100 Millionen Atmosphären ?!
    1. Igor Pawlowitsch Офлайн Igor Pawlowitsch
      Igor Pawlowitsch (Igor Pawlowitsch) April 4 2020 17: 51
      -1
      Dies wurde für die Literaten erklärt - die Dummen werden von der OBS geführt (eine Frau sagte) ... Lachen
    2. boriz Офлайн boriz
      boriz (boriz) April 5 2020 00: 20
      +3
      Tatsächlich schwingen sie bei Zugversuchen auch nicht, bis sie blau werden. Es gibt einen berechneten Wert, während der Tests pumpen sie auf + 15-20% auf. Die Struktur muss diesem Druck standhalten. Und aus purer kindlicher Neugier wird niemand endlos schwingen und Konstruktionen nacheinander zerstören.
      1. Arkharov Офлайн Arkharov
        Arkharov (Grigory Arkharov) April 5 2020 08: 52
        -1
        "Auf den Spuren von Mask: Sie wollen die Angara-Rakete während des Tests zerstören."
        https://topcor.ru/12931-po-stopam-maska-raketu-angara-hotjat-razrushit-vo-vremja-ispytanij.html
  2. Aico Офлайн Aico
    Aico (Vyacheslav) April 4 2020 16: 43
    0
    Ich frage mich, wie viel er in seinem Schnabel weggetragen hat, sonst muss er an einen von diesen gebunden sein - lass ihn fliegen ?!
  3. begemot20091 Офлайн begemot20091
    begemot20091 (begemot20091) April 4 2020 18: 00
    0
    Zitat: Arkharov
    100 Millionen Atmosphären ?!

    Seit wann muss ein Raketenkörper dem Druck im Epizentrum einer nuklearen Explosion standhalten?

    Beim Auspressen und Zuführen von Kraftstoff aus den Kraftstoff- und Oxidationskraftstofftanks 7, 8 beispielsweise in die entsprechenden Kraftstofftanks des Antriebssystems eines Raumfahrzeugs oder einer Raumstation vom Mir-Typ werden Absperrventile 9, 10 geöffnet und Gas wie Stickstoff aus Druckzylindern 3 4 (Druckflaschen vor dem Start werden bis zu einem Druck von 350 kgf / cm² mit Stickstoff gefüllt) tritt in die Gasreduzierer 2, 11 ein, die auf Ausgangsdrücke (Betriebsdrücke) eingestellt sind, beispielsweise 12 kgf / cm². Diese Drücke sind erforderlich, um Kraftstoff aus den Kraftstofftanks 20, 2 herauszudrücken und dem Verbraucher zuzuführen. Im Falle eines Ausfalls beispielsweise des an der pneumatischen Leitung 7,8 installierten Gasreduzierers 11 beginnt der Druck hinter dem Reduzierstück 1 und dem Gashohlraum 11 des Kraftstofftanks 5 anzusteigen. Bei einem Druck von beispielsweise 7 kgf / cm² beginnt das Sicherheitsventil 28 zu arbeiten. Bei einem Druck von 2 kgf / cm² öffnet sich das Sicherheitsventil 13 vollständig, während der durchströmende Gasstrom ausreicht, um einen Druck von nicht mehr als 30 kgf / cm² aufrechtzuerhalten, für den die Festigkeit ausgelegt ist Treibstofftanks. Wenn das Sicherheitsventil 2, 13 ausgelöst wird, tritt das aus der pneumatischen Leitung 30, 2 abgegebene Gas in die Abflussleitung 13 weiter in die zylindrische Kammer 14 ein, von wo es durch diametral durch Löcher 1 angeordnete Löcher in die Umgebung (in den Raum) abgegeben wird.
    1. Arkharov Офлайн Arkharov
      Arkharov (Grigory Arkharov) April 5 2020 08: 53
      -2
      Ist es vielleicht schwer zu leben, wenn man alles so wörtlich nimmt?
  4. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) April 4 2020 19: 35
    +3
    Um eine Zertifizierung für ein neues Gerät zu erhalten, müssen Sie eine Reihe von Zulassungen durchlaufen. Besonders in den Staaten. Einige Muster von Flugzeugtriebwerken werden seit mehreren Jahren zertifiziert. Wer nicht glaubt, kann sich eine Zertifizierung für das MC21-Flugzeug ansehen. Oder Superjet.
    Die Frage ist: Wie hat ein unbekanntes (im Großen und Ganzen unbekanntes) Unternehmen in ein paar Jahren eine Zertifizierung für den Fall, die Systeme, Steuerungen, Motoren und eine Reihe anderer Dinge erhalten?
    Glaubt noch jemand, dass Elon Musk mit seinem eigenen Geld eine Rakete baut? Dies ist ein komplettes NASA-Programm. Und Elon Musk selbst ist der Vorsitzende der Zits ...
    1. Cyril Online Cyril
      Cyril (Cyril) April 4 2020 21: 03
      -2
      Glaubt noch jemand, dass Elon Musk mit seinem eigenen Geld eine Rakete baut?

      - Angemessene Menschen "glauben" nicht daran, sie wissen es. Die Finanzierung für die Entwicklung von Falcon-9 und dem Drachenschiff ist öffentlich verfügbar. Sie können dies selbst überprüfen.

      Dies ist ein komplettes NASA-Programm. Und Elon Musk selbst ist der Vorsitzende der Zits ...

      Warum finanziert die NASA dann den Bau des superschweren SLS, der ein direkter Konkurrent von Starship ist?
  5. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) April 5 2020 00: 03
    +4
    Lass uns ein bisschen lachen


    https://politikus.ru/articles/politics/76562-makaronnyy-monstr-ilona-maska.html
    1. mor7d Офлайн mor7d
      mor7d (mor7d) April 5 2020 10: 30
      0
      Lass uns ein bisschen lachen

      Warum hast du nicht abgestürzte russische Raketen oder Satelliten voller Löcher, mit einem Hammer gehämmerte Mikroschaltungen, unbrauchbares Vostochny usw. zum Lachen gebracht? Hier lachst und lachst du.
      1. YUG64 Офлайн YUG64
        YUG64 (Yuri) April 5 2020 10: 52
        +1
        Wir lachen über die Liberda und die Mitteleuropäer, die mit solchen Pfosten bei Roscosmos alles mit aufrichtiger Empörung und Lächerlichkeit besprüht hätten, aber jedes Gelenk - sogar eine Girlande aus Pfosten - bei der Nanogenie trifft auf einen Schluck Wasser. Bo tse Elon und Ameryka !! Spechte ...
        1. mor7d Офлайн mor7d
          mor7d (mor7d) April 5 2020 10: 55
          -1
          Wir lachen über Liberda und Europäer

          Dann ist es ja gut. Ich dachte, Sie lachen über einen Fleck in den Augen eines anderen und sehen das Protokoll nicht in Ihrem eigenen.
        2. Cyril Online Cyril
          Cyril (Cyril) April 5 2020 13: 03
          -2
          Unter welchen "ähnlichen Pfosten"? Hat Roscosmos seine eigenen Mehrwegraketen? Was ist der Name von?
    2. Cyril Online Cyril
      Cyril (Cyril) April 5 2020 13: 01
      -1
      Selbst hartnäckige Maskophobe erwähnen dieses kleine Gekritzel namens "Elon Musks Makkaroni-Monster" nicht einmal. Sie sind veraltet.
      1. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) April 5 2020 13: 05
        +4
        Ja, der Artikel ist alt und die Fakten werden widerlegt? Technische Parameter haben mich nicht interessiert. Hier bin ich nichts Besonderes. Aber sind Patente, Fabriken, Zertifizierungen alles Fiktion oder nicht?
        Es ist nur eine Frage. Könnte eine Kampagne einen Nasov-Motor nehmen und ihn ohne Erlaubnis auf ihrem Schiff installieren? Oder ist es wahr, dass ganze Ingenieurteams der NASA zu Musk versetzt wurden?
        Es gibt auch neuere Veröffentlichungen. Aber ich interessiere mich nur für diesen Moment.
        Und der Artikel selbst ... Vielleicht veraltet. Aber ich mochte die Beschreibung so saftig.
        1. Bakht Офлайн Bakht
          Bakht (Bachtijar) April 5 2020 13: 42
          +3
          Ich weise sofort darauf hin, dass der Artikel 2017 ist. Aber sind die Ideen selbst richtig oder nicht? Versteckt Musk seine Ausgaben? Und woher kommt das Geld? Und genau das Konzept der wiederverwendbaren Raketen in dieser Phase wird in Frage gestellt ...

          https://novayagazeta.ru/articles/2017/05/17/72479-mask-eto-prezhde-vsego-pro-dengi
          1. Cyril Online Cyril
            Cyril (Cyril) April 5 2020 14: 52
            0
            Aber sind die Ideen selbst richtig oder nicht?

            - Nein. Absolut.

            Und woher kommt das Geld?

            - von privaten Starts und von Regierungsaufträgen. Ungefähr 50/50. Es gibt mehr private Pisten als öffentliche, aber öffentliche werden mehr bezahlt, daher etwa 50/50.

            Und genau das Konzept der wiederverwendbaren Raketen in dieser Phase wird in Frage gestellt ...

            - und einige stellen die Form der Erde, die Heliozentrizität des Sonnensystems und die Evolutionstheorie in Frage.

            Musk startet seine Raketen seit mehr als zwei Jahren wiederholt und verdrängt damit das russische Proton fast vollständig vom kommerziellen Startmarkt. Dank der Wiederverwendbarkeit seiner Raketen und der Optimierung der Produktion.
            1. Bakht Офлайн Bakht
              Bakht (Bachtijar) April 5 2020 15: 16
              +5
              Ich werde technische Probleme nicht berücksichtigen. Ich glaube nicht, dass ich ein Experte bin. Aber hier sind die kommerziellen Fragen ... die Sie geschrieben haben

              von privaten Starts und von Regierungsaufträgen. Ungefähr 50/50. Es gibt mehr private Pisten als öffentliche, aber öffentliche werden mehr bezahlt, daher etwa 50/50.
              ----
              ... das russische Proton fast vollständig vom kommerziellen Markteinführungsmarkt verdrängt zu haben. Dank der Wiederverwendbarkeit seiner Raketen und der Optimierung der Produktion.

              Dies ist ein sehr wichtiger Punkt. Tatsache ist, dass die Vereinigten Staaten und Russland einen völlig anderen Ansatz verfolgen. Regierungsaufträge (Pentagon und NASA) zahlen mehr für Starts als für kommerzielle. Ungefähr 2 mal. Unterschiedliche Zahlen, aber durchschnittlich 150 Millionen gegenüber 90 Millionen. Nun, Sie selbst haben es angegeben.
              In Russland werden staatliche und militärische Starts viel billiger bezahlt. Ungefähr 55 Millionen US-Dollar. Dies ist mit dem Gesetz verbunden und Roskosmos kann wegen "Veruntreuung von Haushaltsmitteln" verklagt werden. Daher ist Roskosmos gezwungen, seine Kosten durch eine Erhöhung der Kosten für kommerzielle Produkteinführungen zu kompensieren. Deshalb schob Musk Roscosmos aus dem kommerziellen Startbereich. Geld, aber keine Wiederverwendbarkeit. Sie (Starts) sind elementar billiger. Aber es gibt eine Nuance, die hier bereits angedeutet wurde. Staatliche und militärische Starts werden von Steuerzahlern finanziert, während kommerzielle Starts in die Tasche von Musk fließen. Dies ist die staatliche Unterstützung für seinen Hersteller. Oder Ausgaben für den Staat und Gewinn für sich. Es besteht also keine Notwendigkeit, über gleichen Wettbewerb zu sprechen.
              Dies entbindet Roscosmos natürlich nicht von seiner Verantwortung. Wir müssen arbeiten und dürfen keine Märchen über Trampoline erzählen.
              1. Cyril Online Cyril
                Cyril (Cyril) April 5 2020 15: 27
                -2
                aber im Durchschnitt 150 Millionen gegenüber 90 Millionen

                - Nein, durchschnittlich 100 gegen 62 (in einer einmaligen Version der Rakete).

                https://tass.ru/kosmos/6253862

                - Irgendwie passt das nicht zu Ihren Worten, dass Roskosmos die Kosten für kommerzielle Produkteinführungen von Proton nicht senken kann.

                Zwar wird er sie auf die Kosten für den Start eines einmaligen Falcon-9 reduzieren, während SpaceX seine wiederverwendbare Rakete derzeit für kommerzielle Starts verwendet, was sogar noch billiger ist (etwa 45-50 Millionen pro Start).
                1. Bakht Офлайн Bakht
                  Bakht (Bachtijar) April 5 2020 15: 44
                  +3
                  Rogosin kündigte den Preis von 150 Millionen an. Ich nahm es. Aber ich bestehe nicht darauf. Doch Rogosin hat nicht viel Vertrauen. Aber ich habe die Zahl genommen, die ich für Oktober 2018 gefunden habe. Der Link, den Sie gegeben haben (TASS), besagt, dass Roskosmos den Preis durch Bodenabfertigung senken möchte. Wörtlich

                  Jetzt haben wir Schritte unternommen, um die Startdienste für uns zu reduzieren, da wir einige Kosten für das Zentrum für den Betrieb der Bodenrauminfrastruktur drücken.

                  Elon Musk hat meines Wissens keine solchen Kosten. Er nutzt aktiv vorgefertigte Komplexe am Cape Canaveral. Wie viel zahlt sich aus - niemand weiß es. Böse Zungen behaupten, nichts zu bezahlen.
                  Es gibt solche Informationen

                  Der offiziell vorgestellte kommerzielle Preis für einen Start der Falcon 9-Nutzlast beträgt 62 Millionen US-Dollar. Dies beinhaltet sowohl die Kosten für die Rakete als auch die Unterstützung für den Start.

                  Wie Sie sehen, sind die Kosten für die Nachfluginspektion des Sinkmoduls nicht enthalten. Und Musk hat diese Zahl auch nicht veröffentlicht.
                  Es liegen also noch keine Daten zu den tatsächlichen Kosten vor. Oder nicht zuverlässig. I. Musk arbeitet weiter, weil er staatliche Unterstützung hat.

                  Die Regierungskunden von SpaceX - die NASA und das Pentagon - zahlen mehr für Starts. Der Start im Rahmen des CRS-Programms zur Bereitstellung von Fracht für die Internationale Raumstation wird von der NASA in Höhe von 133 Millionen US-Dollar bezahlt. Dieser Betrag umfasst die Rakete, das Frachtraumschiff und die Startunterstützung.

                  Auch hier fallen keine Kosten für die Vermessung nach dem Flug an.
                  1. Cyril Online Cyril
                    Cyril (Cyril) April 5 2020 19: 45
                    -1
                    Elon Musk hat meines Wissens keine derartigen Kosten

                    - es gibt. Erstens mietet er Startplätze (für Geld) von der NASA und dem Militär, und zweitens verwendet er sein eigenes Geld, um diese Orte für seine Raketen auszurüsten und zu warten.

                    Wie Sie sehen, sind die Kosten für die Nachfluginspektion des Sinkmoduls nicht enthalten.

                    - Recht. Denn 62 Millionen US-Dollar sind die einmaligen Kosten für die Einführung von Falcon 9 für gewerbliche Kunden. Daher sind die Kosten für den Nachflugdienst für die zurückgegebene Etappe nicht enthalten.

                    Als jedoch 2017 der erste Neustart einer Rakete stattfand, die bereits zuvor geflogen war, sagte Gwyneth Shottwell (Direktor von SpaceX), dass die Kosten für den Inter-Flight-Service die Hälfte der Kosten für die Herstellung einer neuen Rakete betrugen.

                    I. Musk arbeitet weiter, weil er staatliche Unterstützung hat.

                    - Dies ist keine staatliche Unterstützung, sondern die Erfüllung staatlicher Aufträge. Staatliche Unterstützung ist die unentgeltliche Finanzierung eines unrentablen Unternehmens für dessen Erhaltung. Ein anschauliches Beispiel für staatliche Unterstützung sind Subventionen für das Khrunichev-Zentrum, die Rückzahlung seiner Schulden. Moschus hingegen erfüllt die Regierungsverordnung (zusätzlich zu Starts für Privatkunden). Tatsächlich ist der Staat genau derselbe Kunde von SpaceX wie gewerbliche Kunden.
                    1. Bakht Офлайн Bakht
                      Bakht (Bachtijar) April 5 2020 20: 28
                      +1
                      Gut. Ich werde es zur Kenntnis nehmen.
                      1. Cyril Online Cyril
                        Cyril (Cyril) April 5 2020 20: 42
                        0
                        Die Tatsache, dass die NASA der erste Kunde für den jungen SpaceX war, kann mit einer gewissen Maßgabe als staatliche Unterstützung für SpaceX bezeichnet werden. Ja, in der Anfangsphase hat der Auftrag der NASA dem Unternehmen wirklich geholfen, auf die Beine zu kommen, und dann haben Privatkunden angehalten. Die NASA finanzierte auch teilweise (genau teilweise) die Entwicklung des Falcon-9 und des Dragon-Trucks.

                        SpaceX erhielt diesen Auftrag jedoch. auf Wettbewerbsbasis Teilnahme am NASA-Programm zur Entwicklung einer Trägerrakete und eines Raumwagens für die ISS. SpaceX war einer der Teilnehmer des Wettbewerbs, zusammen mit einer Reihe anderer Unternehmen - der gleichen Boeing, Orbital ATK, Sierra Nevada und anderen. Dies spricht auch für die Tatsache, dass SpaceX kein "Bildschirm" für die NASA ist, da sie sonst einen Vertrag außerhalb des Wettbewerbs erhalten hätten.
                      2. Cyril Online Cyril
                        Cyril (Cyril) April 5 2020 20: 44
                        0
                        Übrigens ist es schön, einen angemessenen und höflichen Gesprächspartner zu sehen. hi
                      3. Bakht Офлайн Bakht
                        Bakht (Bachtijar) April 5 2020 20: 54
                        +4
                        Und danke für das Gespräch und die Informationen. Ich bin im Allgemeinen angemessen, wenn ich angemessene Menschen sehe. Wir können unterschiedliche Ansichten haben. Aber ich habe bereits gesagt, dass ich die Meinung eines anderen akzeptieren kann. Außerdem habe ich ehrlich zugegeben, dass dieses Thema nicht meins ist. Und ich gab meinen ersten Beitrag mit der Aufschrift "Du kannst lachen".
                        Ich kann meine Position klarstellen, ohne auf technische Details einzugehen. Es gibt viele Informationen, dass Tesla von staatlicher Unterstützung lebt. Viele Kritikpunkte an Musks Raketen.
                        Und ich musste irgendwie in der Nähe der Gründung eines High-Tech-Unternehmens in den 90er Jahren stehen. Nicht erstellen, einfach mitmachen. Und ich weiß, dass es fast unmöglich ist, so etwas wie Falcon aus heiterem Himmel zu erschaffen. Wir haben drei Jahre gebraucht, um die Kosten auf Null zu bringen. Und ich weiß, dass der Übergang von einer Technik zur anderen mit enormen Kosten verbunden ist. Allein die Dokumentation dauert mehr als ein Jahr. Und die Entwicklungen anderer Menschen zu nutzen, kommt im Allgemeinen aus dem Bereich der Fantasie. Sie werden durch die Gerichte gezogen und ruiniert. Wir haben den Miteigentümer dreimal gewechselt und mussten dreimal alle Unterlagen, Genehmigungen und Genehmigungen wiederholen. Und die Technik musste fast komplett geändert werden. Sie können die Entwicklungen anderer nicht verwenden. Und die Maske scheint möglich zu sein.
                        Aber ... das Thema ist nicht meins. Meins ist Geopolitik, Öl und ein bisschen Geschichte. Aber ich bin Ihnen dankbar für den ruhigen Ton der Diskussion ohne Beleidigungen und Lehren. Ich werde Ihre Kommentare wirklich in Dienst stellen und nach Belieben nachdenken. Es wird Zeit geben - ich werde mich mehr mit dem Thema befassen. Aber das, wenn es Zeit gibt.
                        Viel Glück.
                      4. Cyril Online Cyril
                        Cyril (Cyril) April 5 2020 21: 20
                        0
                        Nun, Musk gründete seine SpaceX im Jahr 2002, im Jahr 2008 (nach 6 Jahren) konnte er nur Falcon-1 (Ultraleichtrakete) starten und erst im Jahr 2010 (dh nach 8 Jahren) schuf er Falcon-9. Das Timing ist völlig ausreichend, insbesondere angesichts der modernen Rechenleistung.

                        Darüber hinaus hat niemand behauptet, Musk habe alles von Grund auf neu entwickelt. Natürlich nutzte er wie jeder andere Erfinder die bisherigen Erfahrungen anderer Entwickler. Er hat nicht, wie Konanykhin betont, direkt von den Apollo-Motoren übernommen, aber er hat natürlich die Entwicklungen in diesem Programm berücksichtigt. Und basierend auf den Erfahrungen und Erfolgen seiner Vorgänger schuf er eine Rakete, die noch niemand zuvor hergestellt hatte.

                        Auf die gleiche Weise schuf unser Korolev sein großartiges P-7 unter Berücksichtigung der Erfahrungen, die die Deutschen bei der Schaffung des V-2 gesammelt hatten. In der Anfangsphase arbeiteten gefangene deutsche Designer, die an der Entwicklung des V-2 beteiligt waren, in seinem Team. Aber das beeinträchtigt nicht die Leistungen der Königin selbst, oder? Wir sagen nicht, dass das von ihm geleitete Forschungsinstitut und Designbüro ein "Bildschirm" für deutsche Raketentechnik war und dass Korolev alle seine Leistungen den Deutschen verdankt?

                        Moschus ist übrigens sehr respektvoll gegenüber der sowjetischen und russischen Astronautik. Im SpaceX-Hauptquartier befinden sich unter den Porträts von Menschen, die zur Erforschung des Weltraums beigetragen haben, die Porträts der Königin Glushko? Tsiolkovsky, Gagarin. Er nannte die sowjetische Zenith-Rakete wiederholt die beste der Welt vor der Falcon-9.

                        Deshalb fühle ich mich persönlich unwohl, wenn einige wie Konanykhin als Reaktion auf seinen Respekt für unsere Astronautik und die Anerkennung ihrer objektiven Verdienste die objektiven Verdienste seines Unternehmens demütigen. Es liegt nicht daran, dass ich mir Sorgen um Musk mache - es ist ihm egal, was ein Couch-Experte über ihn denkt. Es ist unangenehm für mich, weil Leute wie Konanykhin uns, die Russen, mit ihrem Wettbewerb entehren.

                        Na gut, danke für das Gespräch, viel Glück)
                      5. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
                        Komm schon alter (Garik Mokin) April 5 2020 21: 29
                        0
                        Und die Entwicklungen anderer Menschen zu nutzen, kommt im Allgemeinen aus dem Bereich der Fantasie.

                        Die NASA hat interessierten Unternehmen ihre Entwürfe und Shuttle-Dokumentationen kostenlos zur Verfügung gestellt. Welche dieser Entwicklungen zu Musk passte - ich weiß nicht.

                        Es gibt viele Informationen, dass Tesla von staatlicher Unterstützung lebt.

                        Um "staatliche Unterstützung" (von der NASA oder dem militärisch-industriellen Komplex) zu erhalten, müssen Sie einen Vertrag für etwas gewinnen. Alle gewonnenen Verträge werden nicht klassifiziert. Sie können meinen Kommentar unten sehen und einige von ihnen sehen. Ich habe keine militärischen Befehle gegeben.
    3. Isofett Офлайн Isofett
      Isofett (Isofett) April 5 2020 14: 25
      0
      Ich habe Ihren Kommentar gelesen und beschlossen, ein Video aus dem Forum von digital, 2018, zu veröffentlichen. Schauen Sie unten ...
      Bei uns kämpfen sie wie in den Tagen der UdSSR mit Werbebroschüren.
      PS Natürlich ist dies nicht das einzige Instrument, es gibt auch Sanktionen usw. usw. ja
    4. Cyril Online Cyril
      Cyril (Cyril) April 5 2020 14: 45
      -1
      Aber sind Patente, Fabriken, Zertifizierungen alles Fiktion oder nicht?

      Über welche Patente sprechen Sie? Können Sie die Zahlen angeben?

      Pflanzen? Das Werk in Hawthorne zur Montage von Falcon-9-Raketen wurde von der Firma von Boeing gekauft, bevor es ... Boeing 747 Passagierflugzeuge produzierte. Seit wann ist die NASA mit Passagierflugzeugen beschäftigt?

      Zertifizierung? Was ist mit denen los? Sie wurden genau dann ausgestellt, als die Raumschiffe Falcon-9 und Dragon die NASA-Standards für Missionen zur ISS erfüllten.

      Oder ist es wahr, dass ganze Ingenieurteams der NASA zu Musk versetzt wurden?

      - Einige NASA-Mitarbeiter kamen zu SpaceX. Na und?

      Diese Passage spricht über das Niveau von Konanykhins Artikel und sich selbst:

      Natürlich ist die Technologie der sanften Landung auf dem Planeten seit über 60 Jahren ausgearbeitet. Sie nehmen also die gleichen Ideen aus dem Mondlander und befestigen die Landebeine an der Rakete.

      Konanykhin scheint sich der Tatsache nicht bewusst zu sein, dass die Bedingungen auf dem Mond mit seiner sechsmal geringeren Schwerkraft als die der Erde und das völlige Fehlen einer Atmosphäre, um es milde auszudrücken, etwas anders sind als auf der Erde.

      Sie würden nicht die Quellen für die "Saftigkeit der Beschreibung" wählen, sondern für die technische und sachliche Zuverlässigkeit.
  • mor7d Офлайн mor7d
    mor7d (mor7d) April 5 2020 10: 27
    +1
    Alle drei Prototypen von Elon Musks Straship-Schiff explodierten

    Die Amerikaner sind unglaublich. Immerhin sind dies gewöhnliche Menschen wie Sie und ich, die den Raum finanzieren.
  • 69P Офлайн 69P
    69P April 5 2020 14: 07
    -1
    Ich kann mir vorstellen, was passieren würde, wenn Sie dem Drogenabhängigen Musk die Herstellung von Kondomen anvertrauen.
    1. Arkharov Офлайн Arkharov
      Arkharov (Grigory Arkharov) April 5 2020 15: 20
      -2
      Wollen Sie damit sagen, dass Ihre Likes in großer Zahl erscheinen werden?
      1. 69P Офлайн 69P
        69P April 5 2020 15: 25
        +1
        Es ist genug, dass Leute wie du und die Maske aufgetaucht sind.
        1. Arkharov Офлайн Arkharov
          Arkharov (Grigory Arkharov) April 5 2020 16: 16
          -4
          Über mich ist es unwahrscheinlich, aber die Tatsache, dass Musk aufgetaucht ist, ich denke, dass die Menschheit alle paar hundert Jahre so viel Glück hat.
  • Isofett Офлайн Isofett
    Isofett (Isofett) April 5 2020 14: 08
    +1
    Diskussion zwischen Kaspersky und Chubais. Digitales Forum. 2018. St. Petersburg.

    1. Bakht Офлайн Bakht
      Bakht (Bachtijar) April 5 2020 14: 51
      +3
      Vielen Dank. Gute Information. Chubais hat in einer Sache Recht. Ich habe vor nicht allzu langer Zeit darüber geschrieben.

      Russland wird den chinesischen Weg aufgrund seiner geringen Bevölkerung nicht wiederholen können. Hier gab es eine Diskussion über integrative Entwicklung. China hat sich zum Ziel gesetzt, einen Binnenmarkt von 400 Millionen Verbrauchern zu schaffen. Dies ist vergleichbar mit dem Binnenmarkt der gesamten EU. Nachdem China einen solchen Binnenmarkt geschaffen hat, kann es auf alle Außenhandelsneigungen herabblicken. Russland macht aufgrund seiner geringen Bevölkerungszahl nicht einmal Sinn, sich darauf zu verlassen. Es ist aber auch gefährlich, alle Türen offen zu halten. Kaspersky hat auch Recht - wir haben alle gesehen, wie Sie die Wirtschaftlichkeit eines offenen Systems beeinträchtigen können. Ich erinnere mich zum Beispiel an die Informationen, dass die USA die Verwendung von Kaspersky Antivirus verboten haben. Dieser Markt wurde für Kasperskys Unternehmen mit einem Federstrich geschlossen. Wir brauchen einen Mittelweg.

      Wie für I. Maske direkt. Es ist ein wenig schwierig, über Raketen zu sprechen. Es gibt noch viele Besonderheiten. Aber jeder sieht sich als Kenner von Autos. Musks Auto wird oft als "Sammlung chinesischer Batterien in einem teuren Paket" bezeichnet. Er gibt eine Laufleistung von 1 Million km und eine Batterielebensdauer von 20 Jahren an. Obwohl es Informationen gibt (Sie können suchen), dass die Batteriekapazität nach 1 Jahr Betriebszeit um 10-15% reduziert wird. Meine Batterien können nach 1 Ladevorgängen entsorgt werden. Wenn ein Tesla-Auto wirklich 000 Jahre lang ohne Batteriewechsel funktionieren und 20 Million Kilometer zurücklegen kann, dann ist dies wirklich ein Wunder. Aber ist diese Aussage wahr?
      1. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) April 5 2020 15: 46
        +2
        Hier ist ein interessantes Video.

        https://www.autocentre.ua/avtopravo/avtobiznes/kak-vyglyadit-tesla-model-s-s-probegom-pod-1-mln-km-video-996152.html
  • Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer April 5 2020 15: 07
    -2
    In den letzten 30 Jahren habe ich nicht gelebt - ich habe überlebt. Obwohl er gleichzeitig an fünf Arbeitsplätzen arbeitete. Dann wurde mir klar, dass ich später alles, was ich verdient hatte, für Medizin ausgeben würde. Je mehr die USA und Europa explodieren und sterben, desto FREUDE in meiner Seele! Noch mehr solche freudigen Neuigkeiten !!!
    1. Arkharov Офлайн Arkharov
      Arkharov (Grigory Arkharov) April 5 2020 15: 24
      -2
      Was, nie so beschissen gelebt wie unter Trump? Es ist schlecht, dass dies die Logik der meisten Bevölkerung ist: Wir überleben kaum mit uns, aber aus irgendeinem Grund freuen wir uns über die Explosionen dort. Wie ist die Beziehung neben dem berühmten Sprichwort über die Kuh des Nachbarn? Mit diesem Ansatz werden wir noch lange "überleben".
  • 69P Офлайн 69P
    69P April 5 2020 15: 30
    -1
    Zitat: Arkharov
    aber aus irgendeinem Grund freuen wir uns über ihre Explosionen.

    Die übliche Art ist, jeden an dir selbst zu messen, deinen Geliebten.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  • Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
    Komm schon alter (Garik Mokin) April 5 2020 17: 16
    0
    Inzwischen hat die NASA eine Astronautencrew für einen Flug zur ISS mit Crew Dragon - 3 Amers und einem Japaner ausgewählt. Der Flug wird im Jahr 2020 stattfinden.

    https://spacenews.com/nasa-selects-astronauts-for-crew-dragon-mission/

    Als Hopkins und Glover für den Flug geplant waren, kündigte die NASA an, dass zwei weitere Sitze (von 6) auf dem Raumschiff mit den internationalen Partnern der NASA besetzt sein würden. Dies gilt nicht nur für die Partner der NASA im sogenannten operativen Segment der Station in den USA - Kanada, Europa und Japan - sondern auch für Russland.

    Roskosmos, vertreten durch Rogosin, lehnte die Teilnahme wegen der "Unzuverlässigkeit des Apparats" ehrenvoll ab.

    Stafford sagte, dass russische Beamte, die sich im Dezember mit dem Stafford-Komitee in Houston getroffen hatten, Astronauten nicht erlaubten, mit der Begründung zu fliegen, der Apparat sei "nicht zuverlässig genug". "Die russische Seite stellte fest, dass es erfolgreiche USCV-Starts geben muss, bevor ein gemischter Besatzungsplan vereinbart wird", sagte er. "Roscosmos wird nach erfolgreichen Starts eine Teilnahme in Betracht ziehen, jedoch nicht am ersten Start des Raumfahrzeugs teilnehmen."
    1. Arkharov Офлайн Arkharov
      Arkharov (Grigory Arkharov) April 5 2020 20: 41
      0
      Wollten Sie Rogozin selbst starten? Kostenlos oder für Geld? Sie würden wahrscheinlich sogar zustimmen, ihn für Rubel zu nehmen. Für den Anfang ....
    2. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
      Komm schon alter (Garik Mokin) April 5 2020 21: 10
      0
      Inzwischen:

      Die NASA wählt SpaceX Falcon Heavy aus, um 2022 die Psyche-Mission zu einem Metall-Asteroiden zu starten.

      (Vertrag unterzeichnet)

      https://www.space.com/spacex-falcon-heavy-launching-nasa-psyche-asteroid-mission.html

      Die NASA wählt SpaceX als Partner für die Lieferung von Fracht in die Mondumlaufbahn an der Gateway Station.

      (geplant für 2024)

      https://www.popularmechanics.com/space/rockets/a31960826/dragon-xl-lunar-gateway/

      Die Dragon XL-Kapsel wird für den Transport von unter Druck stehenden und nicht unter Druck stehenden Gütern bis zu 5 Tonnen ausgerüstet. Nach dem Andocken bleibt die Kapsel bis zu einem Jahr bei der Station.
  • Krieger Офлайн Krieger
    Krieger April 6 2020 07: 56
    +1
    Und die USA sagten uns auch, dass die Amerikaner auf dem Mond waren ... ha ha ha ...
    Nur FOOLS glauben an dieses amerikanische NASA-Märchen!