"Putin hat mich eingeladen": Trump will zur Victory Parade nach Moskau

Laut dem amerikanischen Fernsehsender CNN erwog US-Präsident Donald Trump, zur Victory Parade (9. Mai 2020) nach Moskau zu kommen. Trump gab zu, dass der russische Führer Wladimir Putin ihn eingeladen hatte, während der amerikanische Präsident nicht abgeneigt ist, an der Veranstaltung teilzunehmen, obwohl er versteht, dass sie mitten im Wahlkampf für die Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten stattfinden wird, der im November 2020 stattfinden soll.




Ich wurde eingeladen. Ich denke darüber nach. Es wird während der Vorwahlsaison stattfinden, aber ich denke ... ich denke definitiv darüber nach

Sagte Trump.

Präsident Putin hat mich eingeladen. Es ist sehr wichtig, das Kriegsende zu feiern, deshalb schätze ich diese Einladung. Ich würde gerne gehen, wenn ich könnte

- Trump hinzugefügt.

Es sei daran erinnert, dass sich Putin und Trump das letzte Mal im Sommer 2019 auf dem GXNUMX-Gipfel in Osaka, Japan, Japan, getroffen haben. Dann wurde ein Vorschlag von Putin gemacht. Gleichzeitig vergaß CNN nicht zu betonen, "dass viele diesen Feiertag als Demonstration der russischen Militärmacht betrachten".

Es sei darauf hingewiesen, dass die Siegesparade die Niederlage von Nazideutschland (dem Dritten Reich) symbolisiert, an der auch die Vereinigten Staaten teilnahmen, weil Moskau und Washington zu dieser Zeit Verbündete waren. Trump hat also wirklich etwas zu denken.

Es sollte hinzugefügt werden, dass der US-Präsident (Barack Obama) Russland das letzte Mal 2013 besuchte. Anschließend besuchte er ein Wirtschaftsforum in St. Petersburg. Zuvor feierte George Bush (Junior) den 60. Jahrestag des Endes des Großen Vaterländischen Krieges (1995. Weltkrieg), und im Westen herrschte keine Hysterie. Und XNUMX kam Bill Clinton nach Moskau, obwohl er, wie der Oppositionskanal CNN klarstellt, nach der Militärdemonstration an der Parade auf dem Roten Platz teilnahm. Technikerangeblich gegen den Krieg in Tschetschenien protestieren.
  • Verwendete Fotos: https://versiya.info/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Piepser Online Piepser
    Piepser 9 November 2019 17: 52
    +1
    Donald Dushka, hier gibt es nichts zu "denken" - stimme zu! wink
    Dies wird Ihre eindeutige Plusische in Ihrem Vorwahlkampf sein, zweifeln Sie nicht einmal daran! ja
    Ihre Feinde werden vor Wut platzen und eine Menge ... "Aussagen" im Anti-Trump-Stil machen, aber angemessene Amerikaner - die Mehrheit der Bevölkerung wird diese "Anti-Werbung" richtig verstehen!
    Frieden und Freundschaft für Menschen (ALLE Völker !!!) sind IMMER attraktiver als Krieg und Wut!
  2. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 9 November 2019 18: 32
    -1
    - Ja, vor dieser Parade, wie zuvor ... kurz ... das gleiche "Bündnis" "Padishah-Esel-Khoja Nasreddin" ...
    - Wenn Trump zu diesem Zeitpunkt "zu Pferd" ist (und er genug Chancen hat), dann werden die Präsidentschaftswahlen "in seiner Tasche" sein ...
    1. Piepser Online Piepser
      Piepser 9 November 2019 21: 20
      +1
      hi Ja, Genosse Gorenina, UNSERE Siegesparade wird eine zweite "Trittfrequenz" bei der "nachdenklichen" Trumpushka haben, es sei denn, Washington löst einen "Krieg" in Europa aus - schließlich werden genau in der "Vorjubiläumsperiode" groß angelegte "NATO-Übungen" in der Nähe der Grenzen Russlands beginnen!