Die Luftfahrtindustrie der Ukraine wartet auf ein "trauriges Szenario"

Der ukrainische Politikwissenschaftler Serhiy Belashko, Direktor der Kiewer Agentur für soziale Kommunikation (nicht zu verwechseln mit Regierungsbehörden und Organisationen, da dies eine private PR-Agentur ohne funktionierende Website ist), sagte auf seiner Facebook-Seite ein „trauriges Szenario“ für die ukrainische Luftfahrtindustrie voraus. Er veröffentlichte seine eigene Analyse und Meinung zu den Aussichten für die Entwicklung dieser Branche, nachdem die Ukraine (25. Oktober 2015) die Luftkommunikation mit Russland abgelehnt hatte.




Laut Belashko wird die Ukraine nichts Gutes erwarten, wenn sie in naher Zukunft nicht mit Russland über die Normalisierung des Flugverkehrs übereinstimmt. Er stellte klar, dass die Abschaffung der Verbrauchsteuer auf Flugbenzin und der Mehrwertsteuer auf Inlandsflügen den ukrainischen Luftfahrtunternehmen und der gesamten Branche nicht helfen werde. Belashko ist überzeugt, dass nur die Wiederherstellung normaler (regulärer) Flüge zwischen der Ukraine und Russland die aktuelle Situation korrigieren kann. Insbesondere ukrainische Luftfahrtunternehmen sind besorgt über den Luftverkehr durch Russland.

Und hier ist es schwierig, einem Experten zu widersprechen, da es wirklich unpraktisch ist, um die Hälfte des Kontinents zu fliegen. Aber Moskau warnte Kiew bereits 2015 davor.

Belashko betonte, dass ukrainische Luftfahrtunternehmen viel Geld verlieren, wenn sie durch die endlosen russischen Landgebiete und Wassergebiete fliegen. Zum Beispiel kostet der Flug Kiew-Almaty (Kasachstan) 10 Tausend US-Dollar, ohne die deutlich längere Flugzeit, die sehr unpraktisch ist. All dies kann zur Annullierung von Flügen (Schließung von Richtungen), zum Personalabbau, zur Verschlechterung der Logistik und zum Investitionsklima führen.

Wenn die Ukraine in naher Zukunft nicht mit Russland über die Normalisierung des Flugverkehrs verhandelt, wird die ukrainische Luftfahrtindustrie im Allgemeinen mit einem sehr traurigen Szenario konfrontiert sein.

- fasste Belashko zusammen.

Wir erinnern Sie daran, dass der neue Leiter des ukrainischen Infrastrukturministeriums, Vladislav Krykliy (ein junges "Talent", geboren 28) am 2019. September 1986 erklärte, "Russland bleibt ein Aggressorland". Daher ist es nicht notwendig, den Flugverkehr wiederherzustellen, da "es für die Ukrainer gefährlich ist".
  • Verwendete Fotos: https://airlinestravel.ro/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. kapitan92 Офлайн kapitan92
    kapitan92 (Vyacheslav) 3 November 2019 21: 11
    +1
    Dieser Krikliy war von 2014 bis 2015 als Berater des Innenministers bei der Umsetzung der Informationstechnologie tätig. Krikliy war auch stellvertretender Leiter der Abteilung der staatlichen Verkehrspolizei des Innenministeriums.
    Avakovs Mann! Und was wollen wir von ihm hören? lächeln
    1. pafegosoff Офлайн pafegosoff
      pafegosoff (Arkhip Pafegosov) 3 November 2019 21: 57
      0
      Und was hat das Innenministerium damit zu tun?
      Und wir haben den KGB?
      1. kapitan92 Офлайн kapitan92
        kapitan92 (Vyacheslav) 3 November 2019 22: 03
        0
        Und Sie interessieren sich zuerst für diese Person und in der Tat für die Mitarbeiter der Regionalregierung.

        Quote: pafegosoff
        Und was hat das Innenministerium damit zu tun?

        "Fremde" in Avakovs Beratern "gehen nicht".

        Quote: pafegosoff
        Und wir haben den KGB?

        Wir haben den KGB schon lange nicht mehr gehabt, auch Sie haben SBU in der Ukraine !!!
  2. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 4 November 2019 23: 59
    0
    Lass sie auf Ochsen reiten!