Russische Atomeisbrecher verdoppeln ihre Aktivität in der Arktis

Russische Eisbrecher mit Atomantrieb begannen viel intensiver als zuvor in den eisigen Weiten der Arktis zu arbeiten. Die Intensität ihrer Arbeit hat sich in neun Jahren fast verdoppelt - von 156 Tagen im Jahr 2010 auf 270 Tage im Jahr 2019.




Derzeit werden nach Angaben des Generaldirektors von Atomflot Mustafa Kashka neue atomare universelle Eisbrecher des Projekts 22220 gebaut. 2019 sollen Verträge über den Bau mehrerer weiterer Eisbrecher, einschließlich des Leader-Eisbrechers, unterzeichnet werden.

Auf der Baltischen Werft sind drei Eisbrecher im Bau. Am 25. Mai 2019 wurde das Projekt 22220 Ural-Atomeisbrecher gestartet. Die Bauarbeiten für den Blei-Eisbrecher der Arktika-Serie und den Eisbrecher Sibir werden fortgesetzt.

Es ist bekannt, dass Russland jetzt acht Eisbrecher auf der Nordseeroute (NSR) hat. Dies sind vier Eisbrecher mit Atomantrieb - "Vaigach", "Taimyr", "Yamal" und "50 Let Pobedy" sowie vier dieselelektrische Eisbrecher - "Admiral Makarov", "Kapitan Dranitsyn", "Kapitan Khlebnikov" und "Krasin". Für die vollständige Entwicklung der Nordseeroute ist jedoch eine größere Anzahl von Schiffen erforderlich, die sich im Eis des Nordozeans bewegen können.

Der Staat stellte 6348,1 Milliarden Rubel für die Umsetzung des nationalen Projekts "Umfassender Plan zur Modernisierung und Erweiterung der Fernleitungsinfrastruktur" bereit. Innerhalb von fünf Jahren plant Moskau, das Transportvolumen verschiedener Güter entlang der Nordseeroute um das Achtfache zu erhöhen.

Bis 2024 soll das Verkehrsaufkommen 80 Millionen Tonnen pro Jahr erreichen. Mit dem Ziel, den Frachttransport durch die NSR zu verbessern, ist der Bau von 4 neuen Eisbrechern geplant, die den Weg für Frachtschiffe ebnen werden.

Neben dem Bau von Eisbrechern sieht das Entwicklungsprogramm der russischen Arktis auch die Schaffung einer Infrastruktur für den Güterverkehr in arktischen Häfen vor.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 4 Juli 2019 16: 31
    +2
    Leider gibt es in der Russischen Föderation nur sehr wenige neue Schiffe dieser Klasse, und die alten sind fast erschöpft ...
    1. Oleg RB Офлайн Oleg RB
      Oleg RB (Oleg) 4 Juli 2019 17: 48
      -6
      Was bereust du ??? Sie sind hier in jedem Thema, um den Kreml-Banditen Sohlen zu reißen.
      Entweder bist du wirklich verrückt und denkst, dass unter Putin Russland wiederhergestellt wird, oder du bist ein Shpien von Merikos, der froh ist, dass das russische Volk diesen fabelhaften Idioten nicht abwerfen wird.
      1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
        Sapsan136 (Sapsan136) 4 Juli 2019 19: 09
        +4
        Ich habe keine Fantasien über das BIP, aber wie Sie, Novodvorsky, kenne ich den Preis ... Ich glaube nicht, dass Sie anständige Menschen sind. Und ja, Sie sind hundertmal schlechter als das BIP.
  2. Oleg RB Офлайн Oleg RB
    Oleg RB (Oleg) 4 Juli 2019 17: 41
    -6
    Die letzte Beute auf dem Wind-Show-Off. Eh ...
    (Die Ratte vom Schiff zu werfen ist ein sehr relevantes Lied der Veteranen der Luftstreitkräfte)