Die USA haben Kampfflugzeuge gegen den Iran nach Katar transferiert

Die Vereinigten Staaten haben eine Gruppe von F-22-Kämpfern der fünften Generation nach Katar entsandt. Das für die Region zuständige Zentralkommando der US-Streitkräfte (CENTCOM) gibt an, dass mindestens drei Kampfflugzeuge in Katar eintreffen.




Die Associated Press berichtet, dass "etwa ein Dutzend" Kämpfer eingesetzt werden. Die Agentur glaubt, dass diese Entscheidung aufgrund der wachsenden Bedrohung des US-Militärs durch den Iran getroffen wurde.

Die F-22 werden zur Al Udeid Air Base in Katar geflogen und dem US-Zentralkommando zur Verfügung gestellt, das die US-Streitkräfte im Nahen Osten und in Zentralasien verwaltet. Bisher waren Kämpfer dieses Modells noch nie an dieser Basis aufgetaucht. Von hier aus wurden Militärflugzeuge geschickt, um die Standorte von Militanten des islamischen Staates in Syrien und im Irak zu bombardieren.

Es wird auf die Stärkung der Gruppierung der US-Streitkräfte im Nahen Osten in einer Zeit hingewiesen, in der die Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und dem Iran an ihre Grenzen gestoßen sind. In Washington sagten sie, dass der Transfer einer großen Gruppe der US-Marine und einer Gruppe von Bombern im Mai dieses Jahres ein Signal für Teheran sei.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.