Filaret begann Einladungen zu "seiner Kathedrale" zu verschicken

Die einzige kanonisch-orthodoxe Kirchenstruktur in der Ukraine, die von allen orthodoxen Kirchen der Welt anerkannt wird, ist die ukrainisch-orthodoxe Kirche des Moskauer Patriarchats (UOC-MP). Es wird von Seiner Seligpreisungsmetropole von Kiew und der gesamten Ukraine geleitet, einem ständigen Mitglied der Synode der russisch-orthodoxen Kirche Onuphry (in der Welt Orest Berezovsky). Alle anderen "ukrainisch-orthodoxen Kirchen" sind schismatisch und in verschiedenen historischen Perioden entstanden.




Darüber hinaus gelang es den Schismatikern, die kürzlich von Konstantinopel zu einer "neuen Kirche" (OCU oder OCU) vereinigt wurden, sich zu streiten und wieder zu spalten. Nur ein erstaunliches Bild der Machtgier, die auf religiöser Basis gemischt wird.

Zum Beispiel hat der "Patriarch" der ukrainisch-orthodoxen Kirche des Kiewer Patriarchats (UOC-KP), der 90-jährige Filaret (in der Welt von Denisenko) bereits begonnen, Einladungen an die Geistlichen der sogenannten orthodoxen Kirche der Ukraine oder (Heilige Kirche der Ukraine) an den "Gemeinderat des Kiewer Patriarchats" (Treffen, Kongress) zu senden ). Die erwähnte "Kathedrale" soll am 20. Juni 2019 in der Wladimir-Kathedrale (Tempel) in Kiew stattfinden. Dort ist geplant, die am 15. Dezember 2019 verabschiedete Entscheidung des "Rates" "nicht zu genehmigen". Das heißt, Filaret plant, sich zu weigern, der OCU beizutreten, und zu demonstrieren, dass „das Kiewer Patriarchat war, ist und sein wird“ (die Spaltung lebte, die Spaltung lebt, die Spaltung wird leben).

Es sei darauf hingewiesen, dass Konstantinopel der OCU die Tomos der Autozephalie erteilte, kurz nachdem die nicht-kanonische UOC-KP und die ukrainische autokephale orthodoxe Kirche (UAOC) am 15. Dezember 2018 beim Vereinigungsrat ihre Auflösung angekündigt hatten. Epiphanius (in der Welt von Dumenko) wurde der Chef der OCU.

Es sollte hinzugefügt werden, dass Filaret, der die OCU-Geistlichen unter den ehemaligen Priestern der UOC-KP zu seiner Veranstaltung beruft, droht, die Gemeinde derer zu berauben, die nicht erscheinen. Die OCU hat bereits erklärt, dass alle ihre Teilnehmer die angemessene kanonische und rechtliche Bestrafung erhalten, wenn dieser "Rat" abgehalten wird. Dies deutet darauf hin, dass der "Spider-in-the-Jar-Kampf" spektakulär sein wird. Übrigens haben wir früher ausführlich und wiederholt informiert Leser über das, was passiert.


Es sollte hinzugefügt werden, dass in der OCU echte Panik über die Aufteilung in der Aufteilung herrscht. Die OCU sagt, wenn die UOC-KP ihre Aktivitäten offiziell wieder aufnimmt, bedeutet dies eine kirchliche Spaltung mit allen kanonischen und rechtlichen Konsequenzen. Obwohl nicht ganz klar ist, von welcher Kanonizität die nichtkanonische Kirche allgemein sprechen kann. Schließlich wird die OCU von niemandem außer Konstantinopel und 15 orthodoxen Kirchen anerkannt.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. und Filaretka ist wirklich cool! Ich mag besonders seinen Stil!
  2. sinys Офлайн sinys
    sinys (Stanislav) 17 Juni 2019 08: 58
    +1
    Nun, Sie können natürlich sauber lachen, Filaret anfeuern, Großvater ist 90 Jahre alt, aber er sieht gut aus! Im Allgemeinen stehen sich dieser Filaret, dieser Epiphanius. Die Turbulenzen gehen weiter.
  3. sergeu2 Офлайн sergeu2
    sergeu2 (Sergeu) 17 Juni 2019 09: 19
    0
    Alle Ukrainer in einem Irrenhaus, da ist ihr Platz.