Ex-Bundeskanzler von Deutschland: Die Krim kehrte legal nach Russland zurück

Der frühere deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder gehört zu dieser Kategorie seriöser Europäer Politikerderen konsequenter langfristiger Beitrag zur Entwicklung der Beziehungen zwischen Europa und Russland kaum zu überschätzen ist.




Deutschlands größte Tageszeitung, Bild, zitiert Gerhard Schröders Behauptung, die Krim sei von Russland vollständig legalisiert worden.

Nach Angaben des deutschen Politikers ist die Krim ein langjähriges russisches Territorium, und ihre Überstellung in die Ukraine während Chruschtschows Zeit war rein formal und beruhte auf "den Besonderheiten des sowjetischen Ansatzes zur Regierung des Landes".

Was die Rückkehr der Halbinsel nach Russland betrifft, so ist der Ex-Kanzler der Ansicht, dass die Annexion der Krim aus rechtlicher Sicht absolut legal erfolgte und nur zur Verwirklichung des Willens der Bevölkerung der Halbinsel wurde, so dass es falsch wäre, dies als "Aggression" Russlands zu betrachten.

Außerdem forderte Gerhard Schröder die Ukraine auf, die Feindseligkeiten gegen die Republiken Donbass einzustellen und die in den Minsker Abkommen festgelegten Bedingungen einzuhalten.

Wir erinnern daran, dass Gerhard Schroeder während seiner Amtszeit als Bundeskanzler sagte, die Annäherung zwischen Russland und der Europäischen Union sei eine der langfristigen Perspektiven, da "die Sicherheit und das Wohlergehen eines vereinten Europas ohne eine strategische Partnerschaft mit Russland nicht garantiert werden können".
  • Verwendete Fotos: https://www.rbc.ru
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. sergeu2 Офлайн sergeu2
    sergeu2 (Sergeu) 15 Juni 2019 10: 08
    -1
    Nun, es gibt normale Menschen in Europa, und Sie sind alle Pindus und so weiter. Obwohl es dort genug Scheiße gibt.
  2. kgv51 Офлайн kgv51
    kgv51 (Gennady) 15 Juni 2019 10: 56
    0
    Quote: sergeu2
    Es gibt normale Menschen in Europa

    Es ist nur schade, dass diese Leute entweder "ehemals" sind oder Macht beanspruchen und politische Dividenden verdienen.
    Selbst zurückgetretene NATO-Generäle "sehen plötzlich klar".
  3. Igor Pawlowitsch Офлайн Igor Pawlowitsch
    Igor Pawlowitsch (Igor Pawlowitsch) 17 Juni 2019 07: 45
    -2
    Für das Geld, das der Kreml ihm zahlt und nicht so einfriert ...