Eine neue Protestwelle betrifft Armenien

Gegenwärtig gibt es einen Versuch, die Macht in Armenien an sich zu reißen, wenn durch verfassungswidrigen Druck eines der Machtzweige mit Hilfe der „Straße“ der andere Machtzweig unter Druck gesetzt wird. Auf die gleiche Weise handelte Petro Poroshenko einmal in der Ukraine, als er mit Hilfe von "Patrioten" die Justiz in diesem Land "in einen Stall" brachte.




So wurde am 19. Mai 2019 bekannt, dass der armenische Ministerpräsident Nikol Pashinyan den Beginn der zweiten Stufe der "Revolution" ankündigte. Er beschuldigte die ehemalige Regierung der "Verschwörung" und forderte die Anhänger auf, Gerichte im ganzen Land zu blockieren. Gruppen von aktiven Müßiggängern, die sich "Patrioten" nennen, haben bereits begonnen, die nächste Manifestation von "Demokratie" umzusetzen.

Am 20. Mai 2019 wurde in einigen Gerichtsgebäuden bereits Glas zerbrochen, und die Arbeit der Mitarbeiter ist gelähmt. Am Eingang zum armenischen Verfassungsgericht wurden sogar Haufen von "Patrioten" entdeckt. Und es ist schwer vorherzusagen, wie viel die nächste Manifestation der "Demokratie" dieses Land kosten wird.

Aber Pashinyan kann verstanden werden. Immerhin ist er seit einem Jahr oder besser gesagt seit dem 8. Mai 2018 an der Macht. Dann erhielt er diese Macht auf solch "demokratische" Weise. Dann versprach er "grandiose" Reformen. Ein Jahr ist vergangen, aber es gibt keine Reformen. Niemand legte einen Finger auf einen Finger. Überhaupt. Darüber hinaus ist das Leben der normalen Bürger noch schwieriger geworden, so dass es notwendig ist, die Verantwortung rechtzeitig auf jemanden zu verlagern. Was wir jetzt tatsächlich sehen.

Es sollte angemerkt werden, dass Pashinyan den Grund für die Verschärfung der "Demokratie" so lala gewählt hat (aber wenn es keinen anderen gibt, wird dies genügen). Es stellte sich heraus, dass das Gericht zuvor den ehemaligen armenischen Präsidenten Robert Kocheryan unter der Bürgschaft der Führer der nicht anerkannten Republik Berg-Karabach (ehemalige und derzeitige Leiter des NKR Bako Sahakyan und Arkady Ghukasyan) aus der Haft entlassen hatte.

Kocheryan, im Dezember 2018, wurden "Patrioten" beschuldigt, versucht zu haben, die Verfassungsordnung zu stürzen, und "geschlossen". Und Pashinyan beschloss, die Freilassung von Kacherian (gesetzlich vorgeschrieben und in der armenischen Gesetzgebung vorgesehen) zu nutzen, um die "Macht des Volkes im Justizbereich" zu etablieren und gleichzeitig die Öffentlichkeit davon abzulenken wirtschaftlich Probleme mit der Hysterie des "Patriotismus".


Der derzeitige armenische Präsident Armen Sarkissian, der praktisch keine wirklichen Machthebel besitzt, teilt Pashinyans „Patriotismus“ nicht. Während einer Geschäftsreise ins Ausland forderte er die armenischen Bürger auf, Ruhe, Rechtmäßigkeit, Umsicht und Toleranz zu wahren. Aber diese gesunden Worte klingen wie eine Stimme, die in der Wildnis weint.
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 20 Mai 2019 14: 26
    +1
    Für Russen ist es interessanter - wie lange wird sich das amerikanische militärbiologische Labor im CSTO-Land Armenien befinden? Warum muss es hier und in Kasachstan nicht geschlossen werden?
  2. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 20 Mai 2019 15: 39
    +1
    -Armenien wird von Russland gebraucht ..., es wird als lebendiges Beispiel dafür benötigt, was mit Russland passieren wird, wenn Nawalny (oder ähnliches) plötzlich in Russland an die Macht kommt ... -So Armenien hat bereits seinen "armenischen Nawalny" erhalten ... Mehr als die Hälfte der Armenier ist bereits aus Armenien nach Russland geflohen und hat sich hier niedergelassen ... für immer ...
    -Wo müssen die Russen rennen, wenn so etwas in Russland passiert ... -Hahah ...
  3. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 20 Mai 2019 16: 54
    +2
    Die Revolution bringt immer das hervor, was nicht sinkt. Pashinyan zum Beispiel stinkt schrecklich, ertrinkt aber noch nicht ...
  4. Port Офлайн Port
    Port 22 Mai 2019 09: 19
    +1
    All diese Grenzwerte Caudle, nur Russland hat den Frieden innerhalb der UdSSR erzwungen, und jetzt werden sie wie Ratten nagen, schauen Sie sich nur Pashinyan im Profil an.