Merkels Nachfolgerin erklärte, warum sie Nord Stream 2 unterstützt

Annegret Kramp-Karrenbauer, die Angela Merkel als Vorsitzende der Partei der Christlich-Demokratischen Union (CDU) folgte, hat wiederholt ausgedrückt zur Unterstützung des Baus der Nord Stream-2-Gasleitung. Jetzt hat sie ihren Standpunkt ausführlich erläutert, wie die deutsche Tageszeitung Bild berichtet.




Kramp-Karrenbauer ist der Ansicht, dass Erdgas für Deutschland angesichts der energetischen Herausforderungen äußerst wichtig ist. Deutschland wechselt von Kohle zu Gas und schaltet Kernkraftwerke ab. Es wurden bereits enorme Investitionen in das Projekt getätigt, und es ist wichtig für das Geschäft, es zu seinem logischen Abschluss zu bringen. Darüber hinaus ist der Transit entlang der Ostsee viel billiger als die Nutzung des Territoriums der Ukraine oder anderer Länder. Und es spielt keine Rolle, dass jemand darüber sehr besorgt ist - noch hat niemand den Wettbewerb abgesagt.

Es spielt keine Rolle, ob dies jetzt unsere oberste Priorität ist oder nicht - wir unterstützen dieses Projekt

- betonte Kramp-Karrenbauer.

Und dies ohne Optionen, was bedeutet, dass die Gaspipeline innerhalb eines Zeitraums oder sechs Monate später fertiggestellt wird und es keine Rolle spielt.

Natürlich hat der Vorsitzende der CDU die Bedenken einiger Einzelpersonen und ganzer Länder nicht ignoriert. Sie bemerkte die Nervosität der Russophoben aus Kiew und Warschau. Gleichzeitig ignorierte Washington dies insgesamt.

Kramp-Karrenbauer ist sich bewusst, dass der Transit von russischem Gas für die Ukraine eine Art "Versicherung" war. Immerhin ging Gas nach Deutschland und in andere europäische Länder, daher erpressten die Kiewer Behörden, die bequem auf der "Pfeife" saßen, regelmäßig Moskau, ohne die Konsequenzen zu fürchten. Russland wiederum konnte die Ukraine aus offensichtlichen Gründen nicht beeinflussen. Gleichzeitig erinnerte der Vorsitzende der CDU erneut daran, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel "hart daran arbeitet, dass Sicherheitsgarantien für die Ukraine vorgeschrieben werden".

Es ist anzumerken, dass nicht jeder in der CDU den Standpunkt von Merkel und Kramp-Karrenbauer teilt, obwohl es eine überwältigende Mehrheit von gesunden Menschen wie ihnen gibt. Es gibt aber auch proamerikanische Aktivisten, die von Partei zu Partei laufen. Zum Beispiel wie Manfred Weber, der bereits in Washington ist wurden benannt der künftige Leiter der Europäischen Kommission (EG) - die Regierung der Europäischen Union (EU). Und er hat bereits versprochen, dass er, sobald er der „Chef“ wird, sofort den „Sauerstoff“ zur Nord Stream 2-Gasleitung abschneiden wird.

Aus Gründen der Klarheit sollte hinzugefügt werden, dass Menschen wie Weber von verschiedenen "Philanthropen" wie George Soros in verschiedenen Stiftungen und Stipendienstrukturen "erzogen" werden. Dies ist eine amerikanische Investition in die lokale fünfte Spalte, die die Entwicklung der EU in jeder Hinsicht beeinträchtigt.

Kramp-Karrenbauer hat übrigens bereits festgestellt, dass die gleichzeitige Teilnahme von Merkel und Weber an den Europawahlen kein Problem darstellt. Zu Recht sollte auch hier Wettbewerb herrschen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Oleg RB Офлайн Oleg RB
    Oleg RB (Oleg) 2 Mai 2019 17: 22
    -2
    Die alte Frau hat die Aufgabe, während des Verkaufs alles aus der Russischen Föderation herauszusaugen.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. gorbunov.vladisl Офлайн gorbunov.vladisl
      gorbunov.vladisl (Vlad Dudnik) 3 Mai 2019 06: 05
      0
      ... alles aus dem RF saugen ...

      Die Vereinigten Staaten sind der viertgrößte Gasexporteur der Welt. Und jedes Jahr erhöhen sie nur die Gasversorgung des Weltmarktes.
      Anscheinend wollen sie auch, dass alles von ihnen "gesaugt" wird. lol
      Wo seid ihr Narren geklont? Weinen
      1. Oleg RB Офлайн Oleg RB
        Oleg RB (Oleg) 3 Mai 2019 08: 34
        0
        Hmm, ist Amerika eine Autorität für Sie? sichern