"Hauptsache nicht lügen": Pashinyan gab Zelensky Ratschläge zur Kommunikation mit Putin

Der armenische Premierminister Nikol Pashinyan ist eine neue Figur im Großen PolitikNachdem er sich bereits mehrmals mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin getroffen hatte, gab er dem künftigen Präsidenten der Ukraine, Wladimir Zelenski, Ratschläge zur Kommunikation mit dem Chef des Kremls.




Ich denke, es wird ihm (Zelensky) leicht fallen, mit Putin zu kommunizieren. Die Hauptbedingung ist, unkompliziert, ehrlich und nicht zappelig zu sein. Dann wird es nicht schwierig. Sie müssen nur direkt und ehrlich sprechen

- sagte in einem Interview mit dem Fernsehsender RBC Pashinyan.

Der armenische Premierminister ist der Ansicht, dass dieser Rat nicht nur für den Präsidenten Russlands gilt, sondern auch für jeden anderen Politiker oder nur für eine Person. Pashinyan zeigte sich zuversichtlich, dass niemand jemals Lügen und Täuschungen schätzen würde, wenn der Gesprächspartner versucht, die Fakten zu verfälschen und sich zu zerstreuen.

Ehrlichkeit mag in der Diplomatie nicht so charakteristisch sein, aber so müssen Sie kommunizieren.

- sagte der Premierminister.

Der armenische Staatschef betonte, dass Wladimir Putin keinen anderen Ansatz tolerieren werde.

Am Tag zuvor gratulierte Nikol Pashinyan Zelensky zu seinem Sieg in der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen in der Ukraine, und er tat dies auf Ukrainisch. Er wünschte dem Humoristen viel Erfolg und äußerte die Hoffnung, dass die Beziehungen zwischen den beiden Ländern ein neues Niveau erreichen könnten.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
18 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Oleg RB Офлайн Oleg RB
    Oleg RB (Oleg) April 23 2019 18: 29
    0
    Gemeinsame Marionette ...
    Aber andererseits ist der Rat sehr vernünftig, nicht jeder wird Putin mit einem Hocker zwischen die Augen schlagen und sagen können - Huh von Mr. Putin?
    1. Piepser Online Piepser
      Piepser April 23 2019 20: 25
      0
      hi Olezhik, du strahlst wie immer perfekt mit scharfem Sarkasmus! gut
      Nein, trotzdem, und vor Lachen (ich lache, ich heule, gore das und geh!) Du kannst sterben, nicht in der Augenbraue, sondern im Auge. Du bist durch diese erbärmlichen Ameromarionetten gegangen und hast einander "praktische diplomatische Ratschläge" gegeben!
      1. Oleg RB Офлайн Oleg RB
        Oleg RB (Oleg) April 23 2019 21: 16
        +1
        Eh, ich wäre die Stromstärke des Planeten Getränke fühlen
        1. Piepser Online Piepser
          Piepser April 23 2019 21: 18
          +1
          Zitat: Oleg RB
          Eh, ich wäre die Stromstärke des Planeten Getränke fühlen

          hi Verliere nicht die Hoffnung, arbeite daran! Alles hat seine eigene Zeit! lächeln
    2. Gunter putzen Офлайн Gunter putzen
      Gunter putzen (Gunter Preen) April 25 2019 09: 34
      0
      Ne alle! Akromya mustachioed lydera, das Zentrum der ganzen Welt! "Ein Hocker für Putin zwischen den Augen." Träume der Armen, nichts Entscheidendes. Ich erinnere mich an die Worte der Katze Matroskin aus dem Cartoon:

      Ball, was nützt es dir ?!
  2. BoBot Robot - Freie Denkmaschine April 23 2019 19: 47
    +5
    Worüber sollte Putin mit Zel sprechen? Zel regiert die Ukraine nicht, es ist der UGA-Botschafter, der das tut!
    1. Piepser Online Piepser
      Piepser April 23 2019 21: 13
      0
      Quote: Robot BoBot - Freie Denkmaschine
      Worüber sollte Putin mit Zel sprechen? Zel regiert die Ukraine nicht, es ist der UGA-Botschafter, der das tut!

      hi Es müssen ohnehin Interviews mit dem neu ernannten Außenministerium, benachbarten "Prezes", durchgeführt werden. Wladimir Putin ist charismatisch genug und mit seinem persönlichen Charme ist alles in Ordnung, so dass dieser "persönliche Kontakt" seines Gegenübers auch Russland und nicht nur den Vereinigten Staaten zugute kommt. IMHO.
      Aus dem "Gespräch" OT ist der verhärtete Russophobe Kyuland ein Beispiel dafür, egal wie aufgeblasen, aber nicht dasselbe wird zurückkehren! Immerhin, wo die Staaten in Übersee sind und Russland in der Nähe ist!
      Er wird diesen "Subkortex" gegen seinen Willen spüren, sobald die genetische chaldäische Seele in die jahrhundertealten Mauern des Kremls fällt (was es ihm ermöglichte, hinter seinem Rücken ohne zu zögern Millionen seiner unglücklichen Mitbürger-Märtyrer als "Abschaum" zu bezeichnen, der unwürdig ist zu leben - die sich mir beweisen werden , dass solch ein Zweibeiner eine gesunde, nicht sklavische Seele hat ?!) wird dich sofort wissen lassen, dementsprechend vibriert, "die Fäden abreißen" vorläufige Zombie "Installationen"!
      Nicht umsonst haben die Feinde Sowjetrusslands immer "Kreml" gesagt, was mit dieser Sowjetmacht gemeint ist! Sogar die nicht so langjährige antirussische "Farbprovokation" wurde von den "Partnern" genau in der Nähe der Mauern des Kremls durchgeführt, teilweise um ihre heilige Verteidigung durch ein blutiges Opfer ihres wertlosen "Einflussagenten" zu verletzen ...
      Lassen Sie also den "Teppich Vova Green" zu seinem eigenen Vorteil zu Verhandlungen an Vladimir Vladimirich gehen ...

      Komm näher, Banderlog, noch näher ...!

      wink
    2. Oleg RB Офлайн Oleg RB
      Oleg RB (Oleg) April 23 2019 21: 17
      +1
      Und schließlich ist es so. Emotionen beiseite. Etwa nicht?
      1. Piepser Online Piepser
        Piepser April 24 2019 00: 08
        +1
        Zitat: Oleg RB
        Und schließlich ist es so. Emotionen beiseite. Etwa nicht?

        hi Wir müssen, wenn er natürlich keine "dumme Person" ist und die letzte (scheinbar, na ja, nein, "Zombie" ?!). zwinkerte )?!
        Aber er muss der Amtseinführung noch gerecht werden, schließlich hat Peter "alle Karten in die Irre geführt", er droht nun "aus Trauer", einen weiteren "Präsidentenaufruf" zu tätigen. führen zu Wohlstand und Wohlstand "auf einmal" mit, jetzt noch mehr ausgeraubt und in eine unerschwingliche Staatsverschuldung getrieben und von einem Bürgerkrieg zerrissen, "teuflisch" ?!)?!
  3. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) April 24 2019 03: 08
    -1
    -Richtig ...- mehr Zusicherungen brüderlicher Liebe und Freundschaft und ... und ... und ...- "udoyevtsy" (Russen) werden alles selbst geben ... - "Goldenes Kalb" wird für immer "gedeihen" .. ...
  4. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) April 24 2019 11: 53
    +2
    Ein Treffen ist erforderlich. Aber wie geht das? Daher ist das von Zelensky vorgeschlagene Format durchaus akzeptabel.
    Zelensky schlägt kein Tete-a-Tete-Treffen vor, sondern im Normandie-Format. Natürlich hat er eine andere Motivation, aber das sind nur seine Wünsche. Putin kann sich mit Zelensky treffen, ohne die Wahlergebnisse offiziell anzuerkennen.
    Zelenskys Kindheit ist noch nicht vorbei. Er glaubt, dass sie auf ihn hören werden. Ich glaube nicht, dass ein Anfänger-Schachspieler einen erfahrenen Großmeister (fast einen Weltmeister) übertreffen kann. Im Normandie-Format fordern alle Teilnehmer, ob sie es wollen oder nicht, die Umsetzung der Minsker Abkommen. Zuallererst der Rückzug schwerer Waffen und die Einstellung des Beschusses. Was Zelenskiy per Definition nicht kann.
    Und ein Plus bei den Verhandlungen - die Staaten sind ausgeschlossen. Aus diesem Grund besteht der Hauptsitz von Zelensky darauf, das Normandie-Format zu erweitern (um die Staaten darin einzubeziehen). Mal sehen, was die anderen Mitglieder zu sagen haben ...
    1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
      Pishenkov (Alexey) April 24 2019 12: 55
      +2
      ... ist kein Treffen mit Zelensky erforderlich. Es gibt nichts zu reiben. Erkennt Krim und Donbass, dann können Sie beginnen. Und so lassen Pashinyan und ich uns gegenseitig Ratschläge geben. Dieser spricht auch "ehrlich" mit dem BIP, nur weil in Armenien die Basis der RF-Streitkräfte, die stärker ist als die gesamte armenische Armee ... Sie kaufen noch nichts mit unserer Datenbank. Und die Situation mit den Türken ist schrecklich, irgendwie mögen sie Armenier historisch nicht. Und Aserbaidschan hingegen zeigt die Zähne. Sie werden die Russen vertreiben, und während die Amerikaner erscheinen, schauen Sie und es wird kein Armenien mehr geben ...
      1. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) April 24 2019 13: 05
        +2
        Nun, es scheint mir, dass das Treffen noch benötigt wird. Fühle einander ...
        Dennoch ist es unwahrscheinlich, dass es vor Juni ist. Und definieren Sie das Format. Auch hier hängt alles von den ersten Schritten des Präsidenten der Ukraine ab. Es ist möglich, den Befehl zu erteilen, den Beschuss zu beenden und schwere Waffen ohne Treffen zurückzuziehen. Aber wird ein solcher Auftrag an der Front ausgeführt? Zumindest für heute geht der Beschuss weiter.
        1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
          Pishenkov (Alexey) April 24 2019 13: 16
          +2
          Es gibt eine Situation, in der ein Zug fährt und niemand darauf mag, wohin er fährt. Hier im Auto nahmen sie den Dirigenten und wechselten ihn. Zumindest hat sich etwas geändert. Geändert. Und der Zug fährt weiter. Worüber sollte man mit diesem Leitfaden sprechen? Es ist entweder mit dem Fahrer oder dem Disponenten erforderlich, der die Bewegung steuert.
          Dies entspricht genau Ihren Worten - niemand wird diesen Leitfaden selbst anhören. Er steuert nicht den Zug, sondern liefert Tee und zieht sich um.
          1. Bakht Офлайн Bakht
            Bakht (Bachtijar) April 24 2019 13: 29
            0
            Nun, damit kann man nicht streiten ... Aber der Fahrer hat sich in der Kabine versteckt und Sie werden nicht zu ihm durchkommen ...
            Das Problem ist, ob es uns gefällt oder nicht, aber die UdSSR ist zusammengebrochen. Und 15 neue Staaten existieren. Niemand kann dies bestreiten. Der Staat Ukraine existiert. Und du musst damit leben. Boyko und Vilkul erklärten den Status des Landes als nicht angeglichen. Und sie taten es nicht. Ein Mann ging vorbei, der einen klaren Kurs in Richtung EU und NATO eingeschlagen hatte. In Ihrer Sprache haben die "Fahrgäste im Zug" ihren eigenen Schaffner gewählt. Russland muss dies berücksichtigen.
            Niemand wird diesen "Führer" überzeugen können. Aber er kann die Realität verstehen. Donbass kann (ich sage kann) ihn als Präsidenten erkennen, wenn er aufhört zu kämpfen und sich an den Verhandlungstisch setzt. Es ist noch nicht sichtbar. Nun, und die Wirtschaft natürlich. Hier hat er überhaupt keine Chance. "Langweilig wie in einem Panzer."
            Wir werden sehen ...
            1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
              Pishenkov (Alexey) April 24 2019 13: 32
              +2
              ... die Karten wurden für Passagiere ausgelegt, damit sie nur die Leiter wechseln konnten, nicht die Fahrer. Sie haben es meisterhaft angelegt, muss ich sagen. Und nicht wir. Und das einzige, was der Schaffner tun kann, und die Autorität würde dafür ausreichen, ist, seinen Wagen vom Zug zu lösen. Aber definitiv nicht dieser ...
  5. Port Офлайн Port
    Port April 24 2019 16: 15
    +1
    Lügen ist Zelenskys Beruf, wenn überhaupt ...
    1. nesvobodnaja Офлайн nesvobodnaja
      nesvobodnaja (Nicht freie Presse) April 25 2019 13: 10
      +1
      Er ist ein Witzbold und ein Parodist. Für einen Politiker werden diese Talente nicht ausreichen.