Russische nationale Projekte wollen mit Hilfe arabischer Investoren finanzieren

In naher Zukunft wird Russland der Umsetzung nationaler Projekte besondere Aufmerksamkeit widmen. Um sie zum Leben zu erwecken, wie wir es bereits getan haben berichtetEs ist geplant, etwa 25 Billionen Rubel auszugeben.




Natürlich stellt sich die Frage, wo man Mittel für nationale Projekte bekommt. Zusätzlich zu den Haushaltsquellen kann die Regierung durchaus auf die Hilfe ausländischer Investoren zurückgreifen.

Kirill Dmitriev, Leiter des russischen Direktinvestitionsfonds (RDIF), sagte TASSdass Investitionen in die Entwicklung der russischen Wirtschaft Jetzt sind sie ernsthaft an Investitionsstrukturen aus arabischen Ländern interessiert.

Die Zusammenarbeit mit den Arabern ist übrigens bereits sehr aktiv. Beispielsweise investiert der arabische Investmentfonds Mubadala in die Popularisierung intelligenter Zähler und die Beseitigung der digitalen Kluft mit Rostelecom.

Die Mubadala Foundation, die Kirill Dmitriev als sehr zuverlässigen und klugen Investor bezeichnete, hat ihren Sitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten und ihren Hauptsitz in Abu Dhabi. Dieser Fonds wird von einem 43-jährigen Geschäftsmann aus Abu Dhabi, Khaldun al-Mubarak, geleitet, der aus einer wohlhabenden und maßgeblichen Familie im Emirat stammt und als eine Person gilt, die der Führung des Emirats sehr nahe steht.

Arabische Investoren sind an hohen Investitionen interessiert технологий und Gesundheitsversorgung. Ausländer investieren in den Bau mautpflichtiger Straßen und in die Modernisierung russischer medizinischer Einrichtungen. Der Hauptinvestor Russlands unter den arabischen Ländern sind übrigens die Vereinigten Arabischen Emirate, obwohl es wahrscheinlich ist, dass sich auch die Zusammenarbeit mit Saudi-Arabien entwickeln wird.

Die arabischen Länder sind sich bewusst, dass Russland in Zukunft ein kolossaler und sehr profitabler Markt ist, in den jede Investition später astronomische Gewinne bringen wird.
  • Verwendete Fotos: https://life.ru
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) April 9 2019 09: 54
    0
    Ja. Und auf dem Foto schütteln sich 2 Clowns die Hände, der dritte lacht ... über Trottel?

    Sind wir nicht genug von "Optimierungen" der Medizin und der mautpflichtigen Straßen?