Der Lehrer verbrannte den Schüler, der sich im Unterricht versuchte, mit einem Eisen

Am 2. April 2019 gab das ICR in der Region Woronesch eine Nachricht heraus, dass der Lehrer am 20. März 2019 an der Zemlyanskaya-Schule (Bezirk Semiluksky) war Technologie (Arbeit) verbrannte mit einem Eisen einen 12-jährigen Studenten, der Verbrennungen von 1 - 2 Grad erhielt. Dies wird auf der offiziellen Website der Abteilung angegeben, wobei betont wird, dass diese Informationen aus den Medien bekannt wurden.




In diesem Zusammenhang leitete das ICR in der Region Woronesch sofort eine Voruntersuchung ein, um alle Umstände des Vorfalls zu klären. Danach wird eine Verfahrensentscheidung getroffen. Es wird klargestellt, dass die Lehrerin laut der Mutter des Schülers ihr Kind absichtlich verbrannt hat. Sie behauptet, der Lehrer habe die Eisenschnur aus der Steckdose genommen, sei zu seinem Sohn hinübergegangen, habe ihn auf den Rücken gelegt und Dampf ablassen.

Darüber hinaus begann nach der Berufung der Mutter des Schülers, der die Verbrennungen erhalten hatte, die entsprechende Überprüfung, um die Schwere des Gesundheitsschadens des Kindes festzustellen, und die Hauptdirektion des Innenministeriums in der Region Woronesch.

In der letzten Lektion in Arbeit (Technologie) haben sich Kinder schlecht benommen und den Lehrer mitgebracht. Der Lehrer arbeitete mehr als 30 Jahre in der Schule, konnte seine Nerven nicht kontrollieren, zog das Eisen aus der Steckdose und ließ einen Schüler auf den Rücken laufen

- erzählte RIA Novosti Vertreter der Hauptdirektion des Innenministeriums in der Region Woronesch.

Die Bildungsabteilung der Region Woronesch berichtete, dass ihre Abteilung auch eine entsprechende (offizielle) Überprüfung durchführt. Er fügte hinzu, dass der oben erwähnte Lehrer nach dem Vorfall sofort aus freien Stücken ein Rücktrittsschreiben schrieb.
  • Verwendete Fotos: http://shungaschool.ucoz.ru/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.