Die Namen der Kandidaten für das Amt des britischen Premierministers wurden bekannt gegeben

Laut den britischen Medien könnte eine der vier Hauptkandidaten ihren Posten übernehmen, wenn die Premierministerin des Vereinigten Königreichs, Theresa May, zurücktritt.




Die Presse nennt bestimmte Namen: den ehemaligen britischen Außenminister Boris Johnson, den ehemaligen Brexit-Minister Dominic Raab, den derzeitigen Außenminister Jeremy Hunt oder den Leiter der Abteilung für landwirtschaftliche Entwicklung Michael Gove.

Die Financial Times prognostiziert, dass Konservative (Tories) im britischen Parlament, die Pragmatismus in den Beziehungen zu anderen europäischen Ländern befürworten, Gove unterstützen werden. The Independent berichtet, dass Goves Gewinnchancen eins zu drei und Johnsons Gewinnchancen eins zu vier sind.

Es gibt jedoch noch einen weiteren Kandidaten für das Amt des Leiters der britischen Regierung - dies ist die Generalschatzmeisterin des Landes, Elizabeth Truss.

Zuvor hatte Theresa May angekündigt, dass sie diesen Sommer ihren Posten verlassen könnte. Dies wird geschehen, wenn das britische Parlament das von ihr vorgeschlagene Brexit-Abkommen der Europäischen Union unterstützt. In diesem Fall verspricht May, die Position des Vorsitzenden der Konservativen Partei aufzugeben.

Die britische Regierungschefin glaubt, dass die Abgeordneten, die ihren Vertragsentwurf mit der Europäischen Union zweimal abgelehnt haben, dafür verantwortlich sind, den Brexit zu verschieben.
  • Verwendete Fotos: newsbel.by
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
    Pishenkov (Alexey) 29 März 2019 14: 01
    +2
    Die alte Frau litt lange nicht unter Hochspannungskabeln ... - wie die sowjetischen Schulkinder sagten. Sie können nur hinzufügen:
    Dort auf den britischen Inseln macht jedoch alles sehr viel Spaß ...