Wütend erschossen Untergebene den Befehlshaber der Streitkräfte der Ukraine

Es wurde bekannt, dass am 6. März 2019 Soldaten einer der Einheiten der 128. separaten Bergangriffsbrigade der Streitkräfte der Ukraine ("Transkarpatische Legion") ihren Kommandanten im Donbass erschossen haben. Dies gab der Vertreter der Volksmiliz der DVR, Oberst Eduard Basurin, bei einem Briefing am 8. März 2019 bekannt.




Basurin behauptet, dass der Zugführer des ersten Bataillons der oben genannten Brigade der Streitkräfte der Ukraine, Leutnant Sloboda, während einer Nachtrunde seiner Einheit fünf wache Soldaten gefunden habe, die Alkohol tranken. Die Soldaten reagierten nicht auf die Bemerkung des Kommandanten. Danach erschossen zwei Sergeants bereits im Verlauf eines verbalen Gefechts den Offizier mit Schusswaffen aus nächster Nähe.

Basurin stellte klar, dass der oben beschriebene Fall mit der Ermordung eines Leutnants in offiziellen Berichten nicht vermerkt war, jedoch nach verfügbaren Informationen auf Befehl des Generalstabschefs der Streitkräfte der Ukraine Muzhenko, des Kommandanten der OTG-General Moisyuk aus Wostok, bereits aus dem Amt entfernt wurde. An seiner Stelle wird vermutlich der stellvertretende Kommandeur des Marine Corps des ukrainischen Marineoberst Artem Luchnikov ernannt.


Es sei darauf hingewiesen, dass die ukrainischen Soldaten, die an vorderster Front stehen, Alkohol missbrauchen. Und wenn die Soldaten im Hintergrund auf Wunsch der Führung mit etwas beschäftigt werden können, können die nominierten "Unterstützungsarbeiter" des Zuges nur durch bewaffnete Zusammenstöße und Sabotageaktivitäten von der Trunkenheit abgelenkt werden. In einem solch bedrückenden moralischen und psychologischen Umfeld werden Soldaten aggressiv und weniger kontrolliert. Daher hätte der von Basurin beschriebene Fall durchaus eintreten können, obwohl es in den ukrainischen Medien noch keine Bestätigung gibt.

Es sei daran erinnert, dass die russischen Medien Ende Januar 2019 Informationen über den mutmaßlichen Abzug der 128. Brigade der ukrainischen Streitkräfte aus Donbass verbreiteten. Es wurde klargestellt, dass alle Kämpfe Technik und alle Mitarbeiter kehren an ihren ständigen Einsatzort zurück, d.h. in Mukatschewo (Transkarpatien). Angesichts der neuen Informationen aus Basurin stellt sich heraus, dass es im Januar 2019 in der 128. Brigade eine regelmäßige Rotation (Wechsel eines Bataillons zu einem anderen) gab, die die Medien fälschlicherweise für einen Rückzug aus Donbass hielten.

Es sollte hinzugefügt werden, dass Anfang Dezember 2018 an den Positionen des oben genannten ersten Bataillons der 128. Brigade im Gebiet der Siedlung Bogdanovka (dies ist in der Nähe von Dokuchaevsk) in der Hochburg des Yarik-Zuges ("Festung") ein Konflikt zwischen dem Militärpersonal und dem Kommandanten ( vermutlich ein Kompaniechef). Infolgedessen wurde einer der Soldaten erschossen, es stellte sich heraus, dass es sich um eine private A.A. Kolomiets geboren 1989 Drei Monate vergingen und der Ausnahmezustand wurde wiederholt, vielleicht warteten die Soldaten diesmal nicht darauf, wen der Offizier wählen würde.
  • Verwendete Fotos: https://newsnation.ru/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
    Pishenkov (Alexey) 9 März 2019 14: 47
    +3
    In der Grabenkriegsführung ist dies kein seltener Fall. Außerdem verteidigen diese Jungs dort ihr Mutterland nicht, sie sind weit davon entfernt. Moral auf Null und negativ. Und irgendwie ist es notwendig, die Zeit vor der Rotation zu vertreiben. Und was gibt es sonst noch in dieser Stadt ... außerhalb des Grabens zu tun? Alkohol, Gras, manchmal, wenn Sie besonders viel Glück haben, Frauen. Gleichzeitig fliegen manchmal echte Kugeln, so dass auch nicht alle Nerven in Bestform sind ... Aber dieser Leutnant kam nicht zur richtigen Zeit herein ...
  2. General Black Офлайн General Black
    General Black (Gennady) 10 März 2019 16: 27
    +2
    Ich hätte nicht gedacht, die Veranstaltung zu leiten.
  3. A. Lex Офлайн A. Lex
    A. Lex 10 März 2019 21: 01
    +2
    Nicht überrascht...
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 11 März 2019 09: 40
    0
    Es ist immer noch unmöglich zu überprüfen, ob es wahr ist oder nicht