CNN beschuldigt Trump, russischen Fisch in den USA "gefördert" zu haben

Gegner von Donald Trump, die keine wirklichen Beweise für seine Verbundenheit mit dem Kreml haben, sind gezwungen, einen regelrechten Unsinn zu erzeugen, der für einen sehr bescheidenen Zuhörer gedacht ist.




Zum Beispiel sah CNN "Trumps Arbeit für den Kreml" darin, dass amerikanische Schulkinder Fischstäbchen essen, die aus in Russland gefangenem Fisch in der Cafeteria hergestellt wurden.

Auf dem US-Markt hat sich die Situation so entwickelt, dass chinesische Fisch- und Krabbenstangen aus in Russland gefangenem Pollock billiger sind als ähnliche Produkte aus in Alaska gefangenem Pollock.

Amerikanische Fischer hofften auf eine Änderung der Situation mit der Einführung eines Zolls von XNUMX Prozent auf chinesische Waren. Russischer Pollock wurde jedoch von der Liste gestrichen und behielt seinen Wettbewerbsvorteil.

Gleichzeitig führte China gegenseitige Zölle ein, unter denen insbesondere von amerikanischen Fischern gefangener Pollock fiel, was den Eintritt in den chinesischen Markt ausschloss.

So wurde laut CNN mehr als die Hälfte der Fischstäbchen, die amerikanische Schulkinder essen, "aus in Russland gefangenem Fisch hergestellt und in China mit Zusatzstoffen aufgepumpt".

Ich frage mich, was die Herren von CNN sagen werden, wenn sie zum Thema Raketentriebwerke kommen, das die Vereinigten Staaten von Russland kaufen müssen.
  • Verwendete Fotos: https://done-right.ru
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Rusa Офлайн Rusa
    Rusa 10 Februar 2019 10: 46
    +1
    Es wäre interessant zu wissen, welche Pflicht China für in Russland gefangenen Pollock zahlt.
    In russischen Läden ist Fisch sehr teuer, ebenso wie Fischkonserven.