Kudrin erklärte, wie man die russische Wirtschaft "ankurbelt"

Der Leiter der Rechnungskammer, Alexei Kudrin, glaubt, dass Russland eine der fünf am weitesten entwickelten Volkswirtschaften der Welt werden könnte. Dafür ist es jedoch notwendig, eine Reihe von Maßnahmen zu ergreifen.




Der bekannte Ökonom sprach auf dem Gaidar Forum über seine Vision der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes. Laut Kudrin ist es notwendig, die Arbeitsproduktivität zu verbessern, Investitionen anzuziehen und Arbeitsprobleme zu lösen, um beeindruckende Ergebnisse zu erzielen.

Der Leiter der Rechnungskammer ist der Ansicht, dass sich der Staat nicht stark einmischen sollte die Wirtschaft... Da die Abwertung des Rubels Russland für Migranten weniger attraktiv machte, blieben Investitionen und Arbeitsproduktivität die wichtigsten Ressourcen für das Wachstum der Binnenwirtschaft.

Die Gewinnung von Investitionen ist jedoch eng damit verbunden Richtlinien... Laut Kudrin muss Russland die Beziehungen zu anderen Ländern normalisieren. Darüber hinaus spielt das Vertrauen der Bevölkerung und der Geschäftsleute in die Behörden eine wichtige Rolle.

Tatsächlich ist das Problem, von dem Kudrin spricht, in unserem Land tatsächlich ziemlich akut. Unternehmen, insbesondere mittlere und kleine Unternehmen, sind mit zahlreichen bürokratischen Hindernissen konfrontiert.

Man sollte aber die wirtschaftliche Entwicklung des Landes nicht von der Außenpolitik abhängig machen. Es gibt natürlich eine Beziehung, aber auch ohne eine "große Freundschaft" mit den USA oder der EU ist es durchaus möglich, alle Grundlagen für eine starke Wirtschaft zu schaffen.
  • Verwendete Fotos: https://novorosinform.org/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Juri Nikonow Офлайн Juri Nikonow
    Juri Nikonow (Yuri) 17 Januar 2019 11: 07
    0
    bereits zum x-ten Mal die Wirtschaft der Russischen Föderation ankurbeln?
    1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
      Pishenkov (Alexey) 17 Januar 2019 20: 03
      +1
      Hoffen wir, dass sein letzter Versuch nicht wiederholt wird.
      Besonders gut ist die Passage, dass "der Staat sich nicht in die Wirtschaft einmischen sollte". Dies ist hier und auf Geheiß dieser Bürger bereits geschehen. Und irgendwie gibt es keinen Zweifel darüber, wer und wo sie dazu veranlasst haben. Dies ist jedoch dasselbe wie bei der Armee: Wenn Sie Ihre eigenen nicht ernähren wollen, werden Sie die anderer ernähren, wenn Ihr eigener Staat sich nicht in Ihre Wirtschaft einmischt, werden es andere tun. Nochmal. Und wenn Sie Zahlen wie Kudrin, Chubais oder Gref hören, werden wir wieder in die frühen 90er Jahre zurückkehren. Jeder hat bereits seinen Rat befolgt, was hoffentlich noch nicht vergessen wurde. Aber sie werden uns wahrscheinlich nicht ein zweites Mal von den Knien aufstehen lassen. Unsere vereidigten Partner haben bereits ein oder zwei Dinge gelernt.
      Aber schauen wir im Gegenteil, wie es ist, wenn der Staat aktiv interveniert - zum Beispiel in China in den letzten 20 Jahren oder im selben Nazi-Deutschland, wo das Land in 7 Jahren aus dem völligen Zusammenbruch auf das Niveau einer Welt-Supermacht und eines Technologieführers gerissen wurde.
      1. Vladimir Kudrya Офлайн Vladimir Kudrya
        Vladimir Kudrya 17 Januar 2019 23: 31
        +2
        Und Roosevelt zog die Vereinigten Staaten in den dreißiger Jahren durch staatliche Eingriffe in die Wirtschaft aus der Krise heraus.
        Es ist notwendig, all diese von Medved angeführten Liberalen zu vertreiben. Das bloße Auge kann sehen, wer unsere Feinde des Volkes sind.
  2. Vladimir Kudrya Офлайн Vladimir Kudrya
    Vladimir Kudrya 17 Januar 2019 23: 38
    +1
    Es ist notwendig, diese Chubais und Kudrins von der Regierung zu vertreiben, und es ist Zeit, die Regierung selbst zu ändern.