In welchen Regionen Russlands werden die Gehälter 2019 schneller wachsen

Das russische Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung hat eine Prognose für die Wachstumsrate der Durchschnittsgehälter der Russen in den Regionen für den Zeitraum 2019-2021 erstellt. Es stellt sich heraus, dass wenn (nichts) stört, sie (Gehälter) (im Durchschnitt) stetig um 4-5% pro Jahr wachsen werden.




Es wird berichtet "Rossiyskaya Gazeta", die über das genannte Dokument verfügt. Es wurde vom Vizerektor der Akademie für Arbeit und soziale Beziehungen Alexander Safonov kommentiert. Darüber hinaus werden die Gehälter selbst pro Monat angegeben.

Im zentralen Bundesdistrikt wird das Durchschnittsgehalt also das höchste in Moskau sein, wo es um mehr als 5% steigen wird. Im Jahr 2019 werden es 73,7 Tausend Rubel sein, im Jahr 2020 - 77,8 Tausend Rubel und im Jahr 2021 bereits 82,1 Tausend Rubel.

Im nordwestlichen Bundesdistrikt werden die höchsten Durchschnittslöhne im autonomen Distrikt Nenzen erzielt, wo sie um 6% pro Jahr steigen werden. Der Prognose zufolge wird es 2019 83,5 Tausend Rubel betragen, 2020 - 88 Tausend Rubel und 2021 - 94 Tausend Rubel. Darüber hinaus wird in Murmansk und St. Petersburg in diesen drei Jahren das Durchschnittsgehalt von 54 Rubel steigen. bis zu 62 Tausend Rubel.

Im südlichen Bundesdistrikt werden die Löhne im Krasnodar-Territorium am stärksten steigen. Dort werden es 2019 30,4 Tausend Rubel sein, 2020 werden es 32,3 Tausend Rubel sein, und 2021 versprechen sie 34,2 Tausend Rubel. Wie in Sewastopol wird ein Wachstum von 6% pro Jahr prognostiziert.

Im Nordkaukasus sieht alles recht bescheiden aus und liegt unter dem nationalen Durchschnitt. Die höchsten Gehälter werden im Stawropol-Territorium gezahlt, wo 2019 das Durchschnittsgehalt bei etwa 25 Rubel liegen wird, im Jahr 2020 bei 25,7 Rubel, und im Jahr 2021 versprechen sie bereits 27 Rubel. im Monat. Somit wird das Wachstum ungefähr 4% pro Jahr betragen.

Im Wolga-Bundesdistrikt wird der höchste Durchschnittslohn in Tatarstan liegen, wo das Wachstum 8% pro Jahr betragen wird. Im Jahr 2019 - 34 Tausend Rubel, im Jahr 2020 - 37 Tausend Rubel und im Jahr 2021 bereits etwa 40 Tausend Rubel.

Im Ural bleibt der autonome Yamalo-Nenzen-Okrug führend. Im Jahr 2019 wird das durchschnittliche Gehalt dort 91 Tausend Rubel betragen, im Jahr 2020 - 94,4 Tausend Rubel und im Jahr 2021 - 99 Tausend Rubel. Obwohl der Anstieg nur 3-4% pro Jahr betragen wird.

In Sibirien wird der höchste Durchschnittslohn im Gebiet Krasnojarsk liegen. Im Jahr 2019 wird das durchschnittliche Gehalt dort 41,7 Tausend Rubel betragen, im Jahr 2020 - 43,8 Tausend Rubel und im Jahr 2021 - 46,2 Tausend Rubel. Die jährliche Erhöhung der Durchschnittslöhne beträgt 5%.

In Fernost werden die höchsten Durchschnittslöhne in Tschukotka liegen, wo sie um 5% pro Jahr wachsen werden. Tschukotka ist übrigens in Russland insgesamt führend in dieser Frage. Im Jahr 2019 werden die Durchschnittsgehälter dort 95,5 Tausend Rubel betragen, im Jahr 2020 - fast 101 Tausend Rubel und im Jahr 2021 - 106,5 Tausend Rubel.

Es sollte klargestellt werden, dass die obige Prognose des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung laut Alexander Safonov ein optimistisches Szenario ist. Es sieht mehrere Bedingungen vor, ohne die das Gehaltswachstum nicht funktioniert.

Erstens das allgemeine Wachstum der russischen Wirtschaft sollte mindestens 1,8 - 2,1% pro Jahr betragen. Zweitens ist es notwendig, das monetäre Einkommen der Gesamtbevölkerung des Landes zu erhöhen. Da die Prognose unter anderem das Wachstum der Gehälter von Selbständigen umfasst und sie sehr empfindlich auf die Ausgaben der Bürger für Dienstleistungen reagieren.

Das heißt, wenn die Leute nicht genug Geld für Essen, Kleidung und Versorgung haben, werden sie aufhören, Geld für Tutoren, Reparaturen usw. auszugeben. Gleichzeitig werden in den Jahren 2019 bis 2021 nicht die gleichen Lohnerhöhungsraten für Staatsbedienstete erwartet.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Reaktion des Arbeitsmarktes auf den Zustrom neuer Arbeitskräfte. Zusätzliche arbeitende Hände führen nach Ansicht des Experten dazu, dass die Löhne gesenkt oder zumindest nicht erhöht werden.
  • Verwendete Fotos: https://classomsk.com/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. andrei2911 Офлайн andrei2911
    andrei2911 (Andrew) 8 Januar 2019 18: 46
    0
    In unserer Region Smolensk sind beide gefallen und werden weiter fallen ...
  2. Krasnodar Офлайн Krasnodar
    Krasnodar 8 Januar 2019 21: 34
    0
    In Krasnodar liegt das durchschnittliche Gehalt einer Person mit höherer Bildung bei etwa 40.