Syrische Luftverteidigungssysteme wehren israelischen Streik ab

Zum ersten Mal, nachdem Russland Syrien mit S-300-Luftverteidigungssystemen versorgt hatte, beschloss Israel, das Territorium eines benachbarten Staates im Nahen Osten anzugreifen. Den syrischen Luftverteidigungssystemen gelang es jedoch, den Schlag abzuwehren.




Der Angriff wurde gegen die Region Kiswa in der Provinz Damaskus gestartet. Laut der syrischen Nachrichtenagentur SANANeben dem libanesischen Fernsehsender Al Mayadeen gelang es den syrischen Luftverteidigungskräften, mehrere feindliche Ziele abzuschießen.

Unser Luftverteidigungssystem hat einen Angriff mehrerer feindlicher Ziele über dem Gebiet von al-Kiswa abgewehrt

- sagte ein Sprecher der syrischen Armee.

Zunächst wurde berichtet, dass ein israelisches Flugzeug und vier weitere Raketen abgeschossen worden waren. Später sagte die israelische Armee, dass das Flugzeug nicht abgeschossen wurde, und die Website RIA Novosti eine Gegenargumentation wurde veröffentlicht.

Auf jeden Fall haben die Syrer ein Video über den israelischen Nachtangriff und den Betrieb von Luftverteidigungssystemen verbreitet. Einwohner Syriens berichteten in sozialen Netzwerken über die Explosionen, die in der Region zu hören waren.



Die israelische Zeitung Haaretz schreibt, dass die Armee des jüdischen Staates Informationen über die Explosionen überprüft, die in der Golan-Region (syrisches Territorium, das von Israel besetzt ist) ausgelöst wurden.

Es sei daran erinnert, dass Israel nach der Übergabe der S-300-Systeme an Damaskus mehrere Wochen lang keine Luftangriffe gegen Syrien gestartet hat. Der erste Versuch, die syrische Luftverteidigung danach zu "untersuchen", erwies sich für Tel Aviv als gescheitert. Auch wenn Israel sein Flugzeug nicht wirklich verloren hat, wurden Berichte über die abgeschossenen Raketen nicht widerlegt.
  • Gebrauchte Fotos: dp.ru.
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Greg57 Офлайн Greg57
    Greg57 (Greg57) 1 Dezember 2018 18: 32
    -1
    Natürlich ist die hier veröffentlichte Info eine vollständige Desinformation.
    Aber wer bist du, der sozusagen nicht für den Inhalt verantwortlich ist und dadurch täuscht?
    Erinnern Sie sich an die Geschichte der Hirtin, die Wölfe, Wölfe schrie.
    Der Schlag dauerte mindestens 75 Minuten. In drei Wellen
    Es gab ungefähr 20 Hauptziele: Stützpunkte, Flugplätze, Hauptquartier und so weiter.
    Im Raum von Quneitra nach Damaskus.
    Massenopfer und Zerstörung.
    Es wird behauptet, dass es verschiedene Arten von Boden-Boden-Raketen gibt.
    Aber ich denke, dass es sowohl die Luftfahrt als auch die Marine gab.
    Dies ist mindestens der 4. große Hit seit DIESER Zeit.
  2. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 2 Dezember 2018 10: 06
    +1
    - Ach ... und ah ... - Und wie hätte es sonst sein sollen ...
    - Persönlich habe ich schon wiederholt geschrieben ... - Was hast du geschrieben ...? -Ja, das ist alles das gleiche .. wie jetzt ...
    - Schwach ..., nutzlose Armee von Assad ... hat einen riesigen Sandraum heldenhaft zurückerobert ... reichlich von unserem VKS gepflügt und großzügig mit verschiedenen Munitionstypen gesät ... - Viele Male wurden die wichtigsten der wichtigsten Führer des in Russland verbotenen IS zerstört. .. -Und hier ist es ... -der vollständige und endgültige Sieg der Regierungstruppen ... -Hier ist es schon ...

    - Und irgendwie ... zuerst schien alles geglaubt zu werden ... aber ... aber ... aber ... im Laufe der Zeit ähnelte dies immer mehr ... - arabischen Geschichten ... Scheherazade aus "Tausendundeine Nacht" ...
    - Nun, aber wie sonst ist es ... - Irgendwie blieben unter den Türken, Amerikanern ..., Kurden ... und unter allen gleichen "unvollständigen ISIS" ... - die schmackhaftesten und reichsten Gebiete des syrischen Territoriums übrig ... -Was hatte Assad übrig ..? -Ja, alles ist gleich ...
    - Außerdem ... - der Rauch begann zu schmelzen ..., der Rauch der "Garantie", der Rauch der absoluten Sicherheit; der Rauch der "einzigartigen Effizienz" unserer Luft- und Raumfahrtkräfte und unserer russischen Anlagen und Luftverteidigungssysteme ... - Das schießt unser Kampfflugzeug ab; dann wird "Kornett" aus heiterem Himmel klopfen ..; dann werden unsere Raketen plötzlich unser eigenes Flugzeug abschießen (wenn auch auf Kosten eines hinterhältigen Aufbaus) ... - Und mit all dem ... - riskieren unsere Feinde nichts ... - und tun weiterhin ihre abscheulichen Taten ... - gut Sie leben ...
    - Und wir ... als Trost liefern sie weiterhin alles mit solchen "siegreichen" mythischen Berichten ... die sehr schnell widerlegt werden ... - Nun ... und wem gehört es ...