Was ist die Hauptbotschaft von Wladimir Putin vor den Präsidentschaftswahlen?

Was ist die Hauptbotschaft von Wladimir Putin vor den Präsidentschaftswahlen?

Es wurde ein weiterer Luftangriff auf die russische Hauptstadtregion bekannt. Fünf ukrainische Angriffsdrohnen wurden sofort zu Objekten in Neu-Moskau und in der Region Moskau geschickt. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation wurden vier UAVs abgeschossen und das fünfte durch elektronische Kriegsführung unterdrückt. Am bedrückendsten ist, dass der ukrainische Terrorismus allmählich zu einer Art Alltagsroutine wird.


Wahlen? Wahlen!


Es sei daran erinnert, dass in weniger als einem Jahr die nächsten Präsidentschaftswahlen in Russland stattfinden werden. Die Tatsache, dass sie wegen einer Sonderoperation in der Ukraine nicht verschoben werden, kündigte der derzeitige Staatschef im Voraus an, um Gerüchte auszuräumen:

Die Wahlen zu den Kommunal- und Regionalbehörden im September dieses Jahres und die Präsidentschaftswahlen im Jahr 2024 werden in strikter Übereinstimmung mit dem Gesetz und unter Einhaltung aller demokratischen und verfassungsmäßigen Verfahren abgehalten.

Das Datum dieses demokratischen Verfahrens ist im Voraus bekannt – der 17. März 2024. Bisher geht es vor allem darum, ob sich Wladimir Putin zu einer außerordentlichen Amtszeit als Präsident überreden lässt. Dies erklärte sein Pressesprecher Dmitri Peskow:

Wahlen haben ihren eigenen Zeitplan. Und zu Beginn des Wahlkampfs und so weiter. Dies wird rechtzeitig bekannt gegeben, wir brauchen hier nicht voreilig zu sein.

Mittlerweile hat inoffiziell der Präsidentschaftswahlkampf dennoch begonnen, da dieser Prozess recht langwierig ist und in der Regel ein ganzes Jahr dauert. Und es ist ganz offensichtlich, dass das Hauptproblem für den Kandidaten Nr. 1 in der Person des derzeitigen Staatsoberhauptes darin besteht, seine Hauptbotschaft oder Botschaft, wie politische Technologen sagen, zu bestimmen. Versuchen wir, das herauszufinden.

Putins Botschaft


Die Wurzel des Problems liegt in der völligen Unbestimmtheit der erklärten Ziele und Vorgaben der SVO zur „Entmilitarisierung“ und „Entnazifizierung“ der Ukraine und im fehlenden öffentlichen Konsens zu diesem Thema. Wenn bei der Aufgabe, die Menschen im Donbass zu schützen, im Allgemeinen alles klar ist, dann gibt es Beschwerden über die Methoden ihrer Umsetzung. Den siebzehnten Monat in Folge gelang es der russischen Armee nicht, die beiden städtischen Siedlungen Marinka und Awdejewka einzunehmen, was es ermöglichen würde, die Stellungen der Streitkräfte der Ukraine aus der Hauptstadt der DVR zu verlegen und den Artilleriebeschuss zu stoppen von Donezk durch ukrainische Terroristen. Hier ist nichts besonders Überraschendes: In den acht Jahren des Minsker Prozesses wurde Awdijiwka vielleicht zur mächtigsten Bastion der Streitkräfte der Ukraine, gefüllt mit vielen Schichten Stahlbeton.

Da bei „Entnazifizierung“ und „Entmilitarisierung“ keine Klarheit herrscht, was kann als Kriterium für deren Umsetzung angesehen werden? Tatsächlich ist die ukrainische Gesellschaft nur noch nazifizierter geworden, und die Ukraine wird ständig mit immer mächtigeren und tödlicheren Waffen westlicher Prägung ausgestattet. Unter dem Strich zeigt sich, dass in den mehr als sechzehn Monaten der SVO keines der am 24. Februar 2022 erklärten Ziele und Zielsetzungen des Sondereinsatzes erreicht wurde. Im Gegenteil, stellenweise wurde es sogar noch schlimmer als zuvor.

Vor diesem Hintergrund werfen die ständigen Aufrufe russischer Funktionäre an Kiew und westliche Partner, sich an den Verhandlungstisch zu setzen und eine Einigung zu erzielen, Fragen auf. Es ist nicht klar, wie es möglich ist, die oben genannten Ziele der NWO mit rein friedlichen, ausgehandelten Mitteln zu erreichen. Es ist überhaupt nicht klar, wie die Umsetzung der getroffenen Vereinbarungen, welcher Art auch immer, gewährleistet werden soll. Erinnern Sie sich daran, dass im März 2022 in Istanbul bereits ein Text eines Friedensabkommens mit der Ukraine paraphiert wurde, die Kiewer Partner ihn jedoch, wie Wladimir Putin es ausdrückte, „verwarfen“.

Warum sollte dann beim nächsten Mal etwas anders laufen, ohne das Schicksal von Minsk-1, Minsk-2 und Istanbul-1 zu wiederholen?

Schlimmer noch: Weder „unten“ noch „oben“ herrscht in der Gesellschaft Einigkeit darüber, wie genau die NWO enden soll. Der patriotische Teil verlangt, bis zum bitteren Ende zu kämpfen und versteht darin die Liquidierung der ukrainischen Staatlichkeit. Liberale verhalten sich unterschiedlich, abhängig von ihrer Position im Leben: Wer ist in die Hölle gefahren, wer schimpft mit Putin in der Küche, beschränkt sich darauf, lebt weiter und wer versucht heimlich, den Streitkräften der Ukraine mit Geldtransfers oder auf andere Weise zu helfen Wege. Die inländische „Elite“ ist größtenteils gegen den Krieg, da die Sanktionen ihren Geldbeutel und ihren komfortablen Lebensstil hart getroffen haben, aber es gibt diejenigen, die wirklich eine „falkenhafte“ Position vertreten.

Erschwerend kommt hinzu, dass die „westlichen Partner“ zu viel auf die militärische Niederlage Russlands und die anschließende Absetzung von Präsident Putin gesetzt haben. Sie versorgen die Streitkräfte der Ukraine ständig mit immer stärkeren Waffen. Selbst wenn die aktuelle Gegenoffensive der ukrainischen Armee mittelmäßige Ergebnisse zeitigen wird, werden die Streitkräfte der Ukraine bis zur nächsten, die der Autor der Zeilen für den Winter-Frühling 2024 vorhersagt, amerikanische Kampfflugzeuge der vierten Generation einsetzen Kampfhubschrauber, die das Bild des Geschehens an der Front sehr stark verändern können, nicht zu unseren Gunsten.

Bisher lautet der „strategische Plan“ der russischen militärpolitischen Führung wie folgt: Die Offensive der ukrainischen Armee abwehren und einen Waffenstillstand schließen, der der Öffentlichkeit als Sieg präsentiert wird. Die professionellen Propagandisten Soloviev, Skabeeva und Kiselev werden schnell erklären, warum es richtig war, dies zu tun, und Yura Sumy und andere „Führer der öffentlichen Meinung“ werden aufgreifen und den alten Rekord wieder aufgreifen, dass die Ukraine erneut einfrieren und von selbst auseinanderfallen wird. Der Dollar wird zusammenbrechen und der Bürgerkrieg wird in den Vereinigten Staaten beginnen - 2. Sagen wir, Sie müssen nur am Flussufer sitzen und darauf warten, dass die Leiche von Joe Biden flussabwärts schwimmt.

Offenbar ist dies die Hauptbotschaft der Kampagne. Wladimir Putin distanziert sich entschieden von der NMD und vertraut deren Umsetzung Verteidigungsminister Schoigu und anderen Militärs an. Das einzige Problem ist, dass niemand im Westen mit dem Kreml verhandeln wird. Warum brauchen sie es? Die Bewaffnung der Ukraine wird weitergehen, und im Winter-Frühjahr 2024, direkt am Vorabend der Wahlen, wird eine noch stärkere Offensive der Streitkräfte der Ukraine mit Luft- und Bodenangriffen auf neue und alte Russen stattfinden Regionen. Es wäre also großartig, wenn unser Kandidat Nr. 1 dafür einen Backup-Plan hätte.
73 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
    seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 4 Juli 2023 15: 49
    +2
    Wir brauchen einen totalen und radikalen Krieg gegen die Ukronazis! Zur Theiß und zum Dnjestr! Wenn Sie vor den Wahlen schnell eine Entscheidung treffen müssen, müssen Sie eine umfassende Mobilisierung durchführen und schnell den Sieg erringen!
    1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
      UAZ 452 (UAZ 452) 4 Juli 2023 16: 24
      +5
      Sie müssen mit der Mobilisierung mit einem fremden Gast beginnen, der nun jedoch wie üblich beschmiert wird, dass er alt und krank ist, bereits alle seine Schulden gegenüber dem Mutterland usw. bezahlt hat, und wenn dies nicht der Fall wäre, würde er es tun Ich habe mich schon lange ehrenamtlich engagiert ... Wir haben die Unterstützung der Menschen, die die Mobilisierung der Zukunft gerade überschlagen. Unter denen, die nicht der Mobilisierung unterliegen (zumindest glaubt er, nicht mobilisiert zu werden). Jeder ältere Mensch ist bereit, seinen Nachbarn in den Krieg zu schicken. Und lass ihn nicht ohne Sieg zurückkommen!
      1. Vasya_33 Офлайн Vasya_33
        Vasya_33 4 Juli 2023 16: 40
        -2
        ein fremder Gast – ein Knochen im Hals.
      2. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
        seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 4 Juli 2023 16: 43
        -1
        Spotte nicht. Heute wird über das Schicksal Russlands für die nächsten Jahrzehnte entschieden. Natürlich ist für einen Laien mit kleinbürgerlicher Psychologie die eigene Hütte mit einem kleinen Auto wichtiger als das Schicksal des Mutterlandes. Aber echte Russen sind nicht wie Sie. Denken Sie zuerst an das Mutterland und dann an sich selbst. Wir werden das Land nicht zur Schändung hergeben! Und unser Volk wird alles verstehen!

        Verrottende faschistische böse Geister
        Setze die Kugel in die Stirn,
        Schütze die Menschheit
        Sollen wir einen starken Sarg zerbrechen!
        1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
          UAZ 452 (UAZ 452) 4 Juli 2023 17: 11
          +1
          Nun, das heißt, es wird keine Antwort auf die Frage geben: Warum ist er nicht in den Schützengräben, sondern drängt nur andere dazu?
          1. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
            seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 4 Juli 2023 17: 25
            0
            Jeder sollte an seinem Platz sein.
            1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
              UAZ 452 (UAZ 452) 4 Juli 2023 17: 30
              0
              Bitte akzeptieren Sie meine Ehrlichkeit!
              1. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
                seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 5 Juli 2023 10: 39
                +5
                Ja, ich bin nur ein Realist. Nun, mit dem Wort „absolut“ ist es unmöglich, die geäußerten Aufgaben der NWO mit dem verfügbaren Outfit zu lösen. Wechseln Sie die Aufgaben oder gehen Sie zum Ende. Und dann standen sie wieder in einer Reihe auf – nur die Beine gingen immer weiter auseinander. Menschen sterben. Und zwar umsonst. Entweder aufhören oder gewinnen. Die Auswahl ist gering. Ich bin für den Sieg.
                1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
                  UAZ 452 (UAZ 452) 5 Juli 2023 11: 55
                  +7
                  Und ein weiteres Plus für eine begründete Position. Ich halte mich auch für einen Realisten, aber deshalb bin ich sicher, dass, wenn der Sieg im Februar-März 2022 durchaus möglich war, jetzt keine Mobilisierungen zum Sieg beitragen werden – der Vertrauenskredit des Volkes ist bis auf den Grund erschöpft (außerdem Der Austausch von Medwedtschuks Pate gegen das Asowsche Volk reduzierte diesen Kredit noch mehr als militärische Niederlagen. Daher werden nun alle Mobilisierungsangriffe für den Staat viel gefährlicher sein als für den Feind. Und der Zustrom von Freiwilligen für den Vertrag ermöglicht es Ihnen nur, die Verluste auszugleichen. Die aktuelle Gegenoffensive muss also auf die eine oder andere Weise abgewehrt werden, denn wenn die LBS (die Front wird für das falsche Wort bestraft) zusammenbricht, wird sich niemand mit uns auf irgendetwas einigen – sie werden entscheiden, dass es einfacher ist zum Abschluss. Und dann hören Sie einfach auf, denn jetzt ist das Maximum, das für uns möglich ist, nicht zu verlieren, aber eine realistische Version des Sieges ist aus dem Wort überhaupt nicht ersichtlich.
                  1. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
                    seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 5 Juli 2023 12: 25
                    +1
                    Was meinst du damit, nicht zu verlieren? Die Nichterfüllung der erklärten Ziele – Entmilitarisierung, Entnazifizierung, Neutralität und Rückkehr der NATO an die Grenzen vor 1997 – ist einfach ein Verlust. Menschen wurden umsonst hingerichtet – wenn wir es nicht tun. Einfach so.
                    1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
                      UAZ 452 (UAZ 452) 5 Juli 2023 15: 11
                      +2
                      Die Unmöglichkeit, diese eben genannten Ziele zu erreichen, ist eine objektive Tatsache. Und weil wir weiterhin mit dem Kopf gegen die Wand schlagen, um das Unerreichbare zu erreichen, wird es einfach noch mehr gebrochene Stirnen geben. Jetzt ist es notwendig, die ukrainische Offensive einzudämmen und zu zeigen, dass wir dies selbstbewusst und ruhig tun können, ohne totale Mobilisierung und Überschwemmung mit schlecht bewaffneten und untrainierten Massen, wobei wir weniger Verluste erleiden als unser Feind. Dann werden wir Sie zumindest dazu zwingen, mit sich selbst zu reden und keinen Druck nach Belgorod, Rostow und darüber hinaus auszuüben. Aber Sie können weiterhin von den Zielen und Aufgaben träumen, die Sie aufgelistet haben, und es ist natürlich, dass es im Land zu einer Katastrophe (oder zu Problemen, wie es heute in Behördenkreisen üblich ist) kommt. Darüber hinaus ist, wie die letzten Wochen gezeigt haben, der mögliche Zeitpunkt des Ausbruchs dieser Probleme viel näher, als man es sich kürzlich vorgestellt hat.
                      1. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
                        seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 5 Juli 2023 16: 19
                        0
                        Der Ärger wird beginnen, wenn sie erkennen, dass „Akela verfehlt hat“. Das ist es, was nicht zugelassen werden darf. Es wird für alle schlimmer sein.
          2. borisvt Офлайн borisvt
            borisvt (Boris) 4 Juli 2023 21: 19
            +1
            Hören Sie, das ist ein Trick in der Diskussion – warum nicht in den Schützengräben – was, jeder einzelne in der LBS? Selbst während der Armee hat die LBS einen Höchstanteil von nur 30 %. Und wer im Hintergrund wird den Sieg erringen?
            Wissen Sie, es ist auch wichtig, Kommentare für uns zu schreiben. Es steht Ihnen nicht zu, das zu kritisieren, da es persönlich wird))
          3. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
            Stahlbauer 5 Juli 2023 07: 15
            +4
            Warum ist er nicht in den Schützengräben?

            Warum bist du nicht in den Schützengräben? Sie sind unser kompetenter Ansprechpartner. Ich würde mir gerne Ihre Entschuldigung anhören.
            1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
              UAZ 452 (UAZ 452) 5 Juli 2023 10: 21
              +4
              Die Ausrede ist elementar: Weil ich mich nicht an diesem Streit zwischen Wirtschaftssubjekten beteiligen möchte, der früher oder später in einer Einigung enden wird und sie ihr Bedauern über die Toten zum Ausdruck bringen und sie vergessen werden. Warum weit gehen – Prigozhins Marsch hat gerade erst stattgefunden. Entweder 15 oder 20 Piloten in den Gräbern, aber die Anklage gegen Prigozhin wurde fallengelassen, die beschlagnahmten 10 Milliarden wurden ihm zurückgegeben, und er selbst fliegt nach Moskau und dann nach St. Petersburg. Und warum sind die Flyer gestorben?
              Hören Sie also mit Ihrer Sophistik auf – wenn jemand die SVO, die Mobilisierung, wärmstens unterstützt, dann sollte er selbst unabhängig von Alter und Gesundheitszustand im Wehrmelde- und Einberufungsamt an vorderster Front stehen, und wenn Sie wissen, dass Sie davon nicht betroffen sind, dann bei Respektieren Sie sich selbst am wenigsten und schützen Sie Ihre Umgebung vor deren Schreien mit der Aufforderung, Ihren Nachbarn sofort zu mobilisieren.
              1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
                Stahlbauer 5 Juli 2023 10: 47
                -2
                weil ich mich an diesem Streit zwischen Wirtschaftssubjekten nicht beteiligen möchte

                Dafür, für Putin, „ertrinken“, als wäre er Ihr „Vater“.
                Und diejenigen, die gegen die NWO sind, sind für die Ermordung von Russen! Hier haben Sie Ihr Bauchgefühl gezeigt.
                1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
                  UAZ 452 (UAZ 452) 5 Juli 2023 11: 48
                  +1
                  Hast du mich mit jemandem verwechselt? Die Site speichert den gesamten Kommentarverlauf. Geben Sie ein Zitat, in dem ich für Putin „ertrinke“, oder hören Sie mit Balabol auf und beschämen Sie sich.
      3. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
        Stahlbauer 5 Juli 2023 07: 13
        +9
        Sie müssen die Mobilisierung mit einem fremden Gast beginnen,

        Und solche Ansprüche kann man gegenüber anderen nur geltend machen, wenn man selbst im Graben sitzt! Und zweitens ist alles schon lange kalkuliert, um die Ukraine als Staat zu beenden, brauchen wir eine Gruppe von 1 Million Menschen – mindestens!! Wenn nicht, dann ein anderes „Minsk“.
        Und wenn Bildung nicht ausreicht, lösen Sie die SVO mit kleinen Kräften, sitzen Sie und schweigen Sie, Sie werden als klug gelten !!
        1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
          UAZ 452 (UAZ 452) 5 Juli 2023 10: 27
          +2
          Ich muss nicht versuchen, als schlau durchzugehen – das ist für diejenigen notwendig, die diesbezüglich irgendwelche Komplexe haben. Wenn Sie der Ukraine als Staat ein Ende bereiten müssen, wenden Sie sich an das Militärregistrierungs- und Einberufungsamt. Sie hat sich nie in mich eingemischt und mischt sich auch nicht ein, warum sollte ich also mit ihr Schluss machen? Und wenn die Kräfte und Mittel zur Lösung der Ziele und Vorgaben der NWO (in deren Definition unsere Führung seit anderthalb Jahren verwirrt ist) von Anfang an nicht ausreichten, dann hat es sich vielleicht nicht gelohnt, damit zu beginnen. Zumindest damals und auf diese Weise? Dann müsste jetzt auch ein gewisser Stahlarbeiter nicht groß denken – wie können diese (welchen?) Aufgaben gelöst werden, und woher bekommt man eine Million, die kämpfen wollen. Warum nicht alleine gehen?
          1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
            Stahlbauer 5 Juli 2023 10: 55
            0
            Warum sollte ich es also beenden?

            Nun, wenn Sie nicht fertig werden müssen, was bieten Sie im Moment an?
            „Gulchit, öffne dein Gesicht“? (Dies ist ein Zitat aus dem Film, wenn überhaupt)
            1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
              UAZ 452 (UAZ 452) 5 Juli 2023 12: 04
              +3
              Einer der Vorteile des Machtwechsels (real oder dekorativ – in diesem Fall zweitrangig) besteht darin, dass die Nachfolger ihren Vorgängern die Schuld für alles geben können, was die Spannungen sowohl innerhalb des Landes als auch auf der außenpolitischen Agenda verringert. Diese Ressource wird dem System entzogen, in dem sie fast lebenslang an der Macht bleiben. Wir versuchen es jedoch auch, aber es stellt sich als komisch heraus - entweder ist die verdammte Schaufel mit ihren minderwertigen Galoschen an allem schuld, und nach 10 Jahren, in denen Shoigu seinen Vorsitz in der Region Moskau innehatte, dreht sich plötzlich alles um heraus, dass Serdyukov in seinen 5 Jahren alles ruiniert hat.
              Wenn Sie nicht verstehen, was ich meine, dann ist das in Ordnung. Besprechen Sie die „Weiße Sonne der Wüste“ mit jemand anderem.
              1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
                Stahlbauer 5 Juli 2023 13: 19
                +1
                Wenn Sie nicht verstehen, was ich meine

                Ich habe dich nicht nach Veränderung gefragt. Noch einmal. Du magst die Ukraine damals und heute. Und Sie werden es nicht beenden. Was schlagen Sie vor, um den CBO fertigzustellen?
                1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
                  UAZ 452 (UAZ 452) 5 Juli 2023 13: 42
                  +2
                  Verdammt, warum musst du alles kauen! Im Rahmen der aktuellen Managementvertikale sehe ich unter Beibehaltung der aktuellen Persönlichkeiten in der Region Moskau und darüber hinaus zumindest einige positive Optionen nicht. Selbst um einen Waffenstillstand zu für uns relativ akzeptablen Bedingungen zu erreichen, brauchen wir andere Leute an der Spitze. Nicht unbedingt besser, ehrlicher, professioneller (obwohl ich das gerne würde), aber zumindest einfach andere, die nicht den Hintergrund haben, den die aktuellen haben. Wenn Sie eine detailliertere Antwort wünschen, fragen Sie Gulchitay.
                  PS Und wer hat dir gesagt, dass ich die Ukraine damals (wann?) „mochte“ und dass ich sie heute mag? Es gibt den gleichen Deriban wie bei uns, nicht besser und nicht schlechter. Wenn du einen deiner Nachbarn nicht magst, gehst du mit ihm dorthin eine Axt? Das Strafgesetzbuch der Russischen Föderation fördert ein solches Verhalten nicht, wissen Sie.
                  1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
                    Stahlbauer 5 Juli 2023 14: 08
                    -3
                    Verdammt, warum musst du alles kauen!

                    Sie sind gegen Putin und seine Regierung, aber Sie sind für die Ukraine und die Ermordung von Russen! Sie sind ein Unterstützer von Nawalny! Er vertritt die gleiche Position – Putin ist schlecht, die Ukraine ist gut!

                    Sie hat sich nie in mich eingemischt und mischt sich auch nicht ein, warum sollte ich also mit ihr Schluss machen?

                    Deine Worte. Seit 8 Jahren werden Russen getötet und das stört Sie nicht.
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 4 Juli 2023 15: 59
    +3
    Was auch immer Sie wählen, auf jeden Fall werden die Butovs und K gewinnen, aus Amer's Gefängnis, mit Amer's Geld, direkt in die DUMU gezerrt. Und dergleichen.
    Und leider nichts tun
    1. borisvt Офлайн borisvt
      borisvt (Boris) 4 Juli 2023 21: 16
      0
      Ich denke, zumindest ein Amerikaner, zumindest jedes andere Gefängnis ist weit entfernt von Zucker. Sie hat ihre Pflicht erfüllt, fährt mit dem Thema fort und versucht es nun, nachdem sie durch Feuer und Wasser gegangen ist, mit Kupferrohren))
  3. Wladimir R. Офлайн Wladimir R.
    Wladimir R. (Wladimir Russisch) 4 Juli 2023 16: 12
    +5
    Die Hauptsache ist, wegzugehen. Genug 24 Jahre Regeln?
    1. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
      seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 4 Juli 2023 16: 18
      -6
      Wenn nicht Putin, wer dann? Sehen Sie diejenigen, die wollen? Wer selbst hat seinen Wunsch geäußert, Präsident der Russischen Föderation zu werden?
      1. Anadyreisch Офлайн Anadyreisch
        Anadyreisch (Hans) 4 Juli 2023 22: 29
        -3
        Ich stimme zu, das ganze Land ist benommen bei dem Gedanken, dass eine andere Person Präsident werden kann.
      2. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
        Stahlbauer 5 Juli 2023 07: 25
        +6
        Wenn nicht Putin, wer dann?

        Es gab Informationen, dass die Einnahmen russischer Unternehmen im Jahr 2022 mehr als eine Billiarde Rubel betrugen. Und warum beträgt unser Budget nur 26 Billionen Rubel?
        1. Vlad55 Офлайн Vlad55
          Vlad55 5 Juli 2023 19: 47
          -2
          Einnahmen bedeuten nicht Rentabilität und Gewinn. Wenn die Einnahmen niedriger sind als die Ausgaben, gibt es nichts, womit das Budget gefüllt werden könnte.
      3. lord-palladore-11045 Офлайн lord-palladore-11045
        lord-palladore-11045 (Konstantin Puchkov) 5 Juli 2023 08: 38
        +7
        Wählen Sie unter den 150 Millionen nicht einen aus, der würdig ist? - Unsinn, jede würdige Macht wird lange vor der Wahl abgeschaltet.
      4. Serj Iff Офлайн Serj Iff
        Serj Iff (Serj Iff) 5 Juli 2023 14: 20
        -2
        Prigozhin zum Beispiel wird die SVO in Lemberg auf jeden Fall beenden.
        1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
          UAZ 452 (UAZ 452) 5 Juli 2023 15: 17
          0
          Unter Prigogine wird die SVO niemals enden: Wer wird bei klarem Verstand das zu Ende bringen, was Ihnen viel Geld einbringt?
  4. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
    UAZ 452 (UAZ 452) 4 Juli 2023 16: 20
    +6
    Wladimir Putin distanziert sich entschieden von der NMD und vertraut deren Umsetzung Verteidigungsminister Schoigu und anderen Militärs an.

    Was Shoigu und andere Militärprofis betrifft – eine subtile Ironie! Respekt an den Autor!
    1. Alexey Lan Офлайн Alexey Lan
      Alexey Lan (Alexey Lantukh) 4 Juli 2023 17: 41
      +7
      Auf Vorschlag Putins traten sie der NWO bei, der Politiker erlaubte die Durchführung der Mobilisierung im Sommer, die bereits im Februar 22 hätte erfolgen sollen, nicht, was zum Verlust von Cherson, der Region Charkow und der Region Charkow führte Beschuss der Region Belgorod, und jetzt distanziert sich Putin von der NWO. Nun, es gibt einfach nichts zu sagen.
    2. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
      Stahlbauer 5 Juli 2023 09: 14
      +4
      - subtile Ironie!

      Nun gut - „Bojaren“ sind schlecht.

      Was ist Pop, ist die Gemeinde
      1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
        UAZ 452 (UAZ 452) 5 Juli 2023 10: 29
        +4
        Aber auch das Gegenteil ist der Fall: Das Gefolge macht den König. Und im Allgemeinen verdient jede Nation die Regierung, die sie hat.
        1. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
          seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 5 Juli 2023 12: 47
          -1
          Absolut richtig. Es ist töricht, einen anderen Präsidenten zu fordern, wenn dieser am MEISTEN passt. Plusan.
          1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
            Stahlbauer 5 Juli 2023 13: 32
            +4
            wenn das am MEISTEN passt.

            Hier muss man nicht schlau sein! Haben Sie das Bild mit 146 % gesehen? Eine Panfilova reicht aus, um die Ignoranten zu gewinnen. Oder bieten Sie uns wie in Frankreich an?
            1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
              UAZ 452 (UAZ 452) 5 Juli 2023 13: 52
              0
              Wie in Frankreich wird uns das nicht gelingen – wenn das hier anfängt, dann wird die Zahl der Todesopfer schnell auf Hunderte und Tausende pro Tag ansteigen.
              1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
                Stahlbauer 5 Juli 2023 14: 40
                0
                Wie in Frankreich werden wir keinen Erfolg haben

                Sind Sie generell in der Lage, konkrete Fragen zu beantworten? Wenn Ihnen Frankreich nicht passt, wie soll dann die Mehrheit die Regierung wechseln?
            2. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
              seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 5 Juli 2023 14: 03
              -5
              Möchten Sie wie in Frankreich leben? Die Russen leben nicht aus Freude, sondern aus Gewissensgründen.
              1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
                UAZ 452 (UAZ 452) 5 Juli 2023 15: 18
                +1
                In dem Sinne, dass Gott sich schämt, wenn er unser Leben betrachtet?
        2. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
          Stahlbauer 5 Juli 2023 13: 27
          +3
          das Gefolge macht den König.

          Es ist nur eine Ausrede für den „König“. Der König wählt sein eigenes Gefolge. Und wenn Sie es nicht tun, können Sie jederzeit die falschen ins Kloster schicken.
  5. Pembo Офлайн Pembo
    Pembo 4 Juli 2023 16: 23
    +12
    Toller Artikel, Bravo-Autor. Eine so kühne Analyse gab es hier schon lange nicht mehr. Ich schließe mich der Meinung des Autors an.

    Bisher geht es vor allem darum, ob sich Wladimir Putin zu einer außerordentlichen Amtszeit als Präsident überreden lässt.

    Die Leute werden immer noch heulen und weinen
    Boris runzelt noch ein bisschen die Stirn
    Was für ein Säufer vor einem Glas Wein
    Und schließlich durch ihre Gnade
    Akzeptiere, dass die Krone demütig zustimmt;
    Und dort - und dort wird er uns regieren
    Immer noch
  6. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
    seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 4 Juli 2023 16: 37
    -9
    Nicht Öl und Gas sind unsere Vorteile. Wie Sie sehen, können sowohl Öl als auch Gas im Preis fallen. Unser Vorteil ist Putin, und wir müssen ihn beschützen

    - V. Wolodin.
  7. Mikhail L. Офлайн Mikhail L.
    Mikhail L. 4 Juli 2023 16: 56
    0
    Der Autor glaubt, dass man zur Aktivierung eines hypothetischen Backup-Plans auf eine noch stärkere Offensive der Streitkräfte der Ukraine warten muss?
    Selbst wenn ein solcher Plan existiert, wo ist die Garantie für seinen Erfolg?
    Und wenn es keinen Plan gibt und auch keinen geben wird?
    Die westliche Zivilisation befindet sich im Vergleich zur Russischen Föderation in einem höheren Entwicklungsstadium.
    Es ist unmöglich, dies mit Gewalt zu ändern!
    1. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
      seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 4 Juli 2023 17: 07
      0
      Falsch! Dürfen! Bombardieren Sie es in die Steinzeit!
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. 1_2 Офлайн 1_2
      1_2 (Enten fliegen) 4 Juli 2023 17: 31
      +5
      Tatsache ist, dass es möglich ist, und die UdSSR hat es bewiesen, aber der Kreml träumt weiterhin davon, dass sie im Westen weiterhin akzeptiert werden (die russophobe Elite wird durch vernünftige Eliten ersetzt) ​​und dass sie zugelassen werden in London stürzen
    3. Alexey Lan Офлайн Alexey Lan
      Alexey Lan (Alexey Lantukh) 4 Juli 2023 17: 36
      -2
      Russland hatte nie die Absicht, den Westen zu verändern. Es reicht aus, die Ukraine zu verändern.
      1. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
        seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 5 Juli 2023 14: 05
        +1
        Und die NATO innerhalb der Grenzen von 97? Warum reicht es aus, die Ukraine zu verändern?
  8. Der Kommentar wurde gelöscht.
  9. Alexey Lan Офлайн Alexey Lan
    Alexey Lan (Alexey Lantukh) 4 Juli 2023 17: 34
    +5
    Backup-Plan? Was könnte ein Backup-Plan sein? Eine Steigerung der militärischen Macht Russlands? Ja. Der Ukraine mit einem Atomschlag drohen? Ja. Weiß jemand etwas Besseres? In der Zwischenzeit können wir die Situation nicht umkehren. Die Truppen sind klein. Bewaffnung reicht nicht aus.
    1. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
      seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 5 Juli 2023 14: 15
      -1
      Nicht drohen, sondern zufügen. Um der Welt zu zeigen, dass wir vor nichts zurückschrecken, um unsere Ziele zu erreichen. Erzwinge die Kapitulation. Und rettet eure Jungs. Die gleichen Motive wie die Vereinigten Staaten im 45. Jahrhundert. Was werden sie (der Westen) mit uns machen? Nichts. Sie werden nicht einmal ein Embargo verhängen – zu viele Menschen auf dieser Welt sind auf unsere Ressourcen angewiesen. Und es ist kein Witz.
  10. Nelson Офлайн Nelson
    Nelson (Oleg) 4 Juli 2023 17: 41
    +5
    Sie versorgen die Streitkräfte der Ukraine ständig mit immer stärkeren Waffen.

    Sie werfen genau so viele solcher Waffen in die Luft, damit die Front nicht zusammenbricht.
    Die vom Westen entsorgten Vorräte an sowjetischen Galoschen gingen zur Neige – westliche Galoschen aus der gleichen Zeit kamen zum Einsatz.
    Aber wenn die Russische Föderation durch ein Wunder plötzlich jede Woche ein Bezirkszentrum oder sogar ein Regionalzentrum einnimmt, dann werden die Vorräte zunehmen und die Front wird wieder ansteigen.

    Das einzige Problem ist, dass niemand im Westen mit dem Kreml verhandeln wird. Warum brauchen sie es?

    Krieg gegen ein Land mit Atomwaffen zu führen bedeutet, in einem Pulverlager mit Streichhölzern zu spielen.
    Der Westen ist also durchaus zufrieden mit dem Waffenstillstand.

    Ich habe zu viel Wert auf die militärische Niederlage Russlands gelegt

    Sie setzten und setzen auf Wirtschaftssanktionen, nicht auf eine militärische Niederlage.
  11. borisvt Офлайн borisvt
    borisvt (Boris) 4 Juli 2023 21: 46
    +3
    Der Artikel ist aktuell und aktuell. Ich stimme dem Autor voll und ganz zu, dass das BIP den Wahlkampf begonnen hat. Ich selbst kam zu dem gleichen Schluss, als ich den unerwarteten Besuch unseres Chefs in Dagestan sah. Ich war dort, es gibt wirklich ein Meer, eine malerische Natur, gastfreundliche Menschen und touristisches Potenzial. Doch bei dem Besuch ging es um Tourismus, da nach dem mutigen Marsch der Prigozhiniten noch nicht einmal zehn Tage vergangen waren! Ja, sogar mit der Fortsetzung in Form eines Empfangs im Kreml für die Familie eines Mädchens, das verärgert war, dass sie nicht mit dem Präsidenten kommunizieren konnte! Irgendwie passt es nicht zu dem, was mir jetzt im Land wirklich wichtig ist, sorry ((
    Was ich mit Sergeys Meinung nicht teile, ist, dass der Hauptplan darin besteht, zu sitzen und auf Sichtkontakt mit der Leiche von Bidon zu warten. Nun, das können Sie unserem Militär überhaupt nicht antun! Sie machen ihren Job, wenn auch mit Blick auf die Politik, und sie haben Pläne, darunter auch keine taube Verteidigung. Ich neige dazu, in der Beendigung eines gierigen Getreidegeschäfts ein Zeichen für unsere künftigen Angriffe und nicht für die ukrainischen zu sehen. Der Sultan wurde wiedergewählt, die Kräfte – ich hoffe – gespart, wir warten auf die Abfahrt der letzten Handelsschiffe aus dem Wassergebiet bis zum 17. In den Regionen Sumy und Charkow braut sich etwas zusammen, außerdem ist das Thema der Wagner-Leute aus den Nachrichten verschwunden, aber von Repressionen hört man nichts, das ist auch ein gutes Zeichen für mich, sie sind professionelle, erfahrene Krieger.
    Und schließlich habe ich als Abonnent von Yura Suma im Warenkorb seine bedingungslose Unterstützung für die offizielle Version der Militäreinsätze nicht bemerkt. Er ist bedingungslos für uns, schreibt so aufrichtig wie möglich, vertrauenswürdig.
    1. E NICHT Офлайн E NICHT
      E NICHT (Eugene) 5 Juli 2023 06: 24
      +4
      Ich weiß nicht, wie es im Warenkorb ist, aber auf dem ersten Kanal lobt Yura Suma jeden Tag die offizielle Version und hat nie geäußert, womit er nicht einverstanden ist.
      1. borisvt Офлайн borisvt
        borisvt (Boris) 5 Juli 2023 14: 46
        +1
        also finde - nur kein Doppel-/Fake-Look))
        Der erste Kanal hat seine Grenzen, sorry. Wenn Sie dort flackern möchten, ist es ratsam, keine unangenehmen Dinge zu erwähnen. Wenn Ihr Nachname nicht Schirinowski ist, möge Gott seine Seele selig machen
      2. Vlad55 Офлайн Vlad55
        Vlad55 5 Juli 2023 19: 52
        0
        Denn aus der Ukraine erhält er sofort das Etikett eines misshandelten Kosaken
  12. vlad127490 Офлайн vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 4 Juli 2023 22: 01
    +8
    Die Regierung wird alles tun, um an der Macht zu bleiben. Die Frage liegt also nicht in der Ukraine.
  13. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 5 Juli 2023 07: 02
    +1
    In jeder Tat und Tat
    Das Wort „genug“ sollte sein.
    Das Wort „genug“ ist ein Ehrenkodex,
    Das Wort „genug“ ist Liebe.
    Hör auf zu trinken, zu lieben, zu arbeiten,
    Und hör auf zu lachen.
    Das Wort „genug“ ist wie eine Grenze,
    Das Wort „genug“ ist wie ein Absperrhahn.
    Es muss in allem ein Maß geben
    Und es muss einen Grund geben.
    Zögern Sie nicht, „genug“ zu sagen
    Sie werden ruhiger leben.
  14. lord-palladore-11045 Офлайн lord-palladore-11045
    lord-palladore-11045 (Konstantin Puchkov) 5 Juli 2023 07: 59
    +10
    Warum hast du angefangen? Die Ukrainer wurden nie aus dem Donbass vertrieben, die Provokation von Putin und Schoigu zwang die Wagner-Anhänger zum Rückzug aus der NMD-Zone, die Offiziere und Generäle, die mit Wagner in Kontakt standen, wurden verhaftet und eingesperrt, Putin, der die NMD ins Leben gerufen hatte, wusch seine Hände - tun Sie, was Sie wollen, schlafen Bürokraten im Kreml und sehen einen Waffenstillstand in Form eines Sieges? Und jemand anderes versucht, ihn, Putin, für eine weitere Amtszeit zu überzeugen? Erinnern Sie sich daran, wie Putin sich am 24. Februar 2022 auf die Brust schlug. Und wir wollten es?
    1. Nelson Офлайн Nelson
      Nelson (Oleg) 5 Juli 2023 09: 23
      +1
      Zitat von: Lord-Pallador-11045
      Warum hast du angefangen?

      Ja, es wurde hundertmal beantwortet.
      Wir gingen von falschen, katastrophal falschen Prämissen aus.
      Als dies klar wurde (3-4 Tage), änderten sich die Aufgaben im Wesentlichen radikal, von den proklamierten (alles, es ist Zeit, sie für ein Jahr und 4 Monate zu vergessen) zu dem banalen „Wir minimieren den Schaden, wir rollen dorthin, wo die.“ Die Kurve wird uns führen.
      1. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
        UAZ 452 (UAZ 452) 5 Juli 2023 10: 44
        +4
        Aber bedeutet alles, was Sie geschrieben haben, nicht, dass die Autoren (einschließlich des Hauptautors) dieser katastrophalen Fehler nicht auf ihren Posten bleiben sollten, wo sie immer neue machen? Denn wenn wir rein militärische Fragen aufgrund der Geheimhaltung (durchaus gerechtfertigt) nicht in ihrer Gesamtheit bewerten können, dann ist in den Aspekten, die öffentlich bekannt werden, ein solches Spiel im Gange, dass es an der Zeit ist, über ein gespaltenes Bewusstsein zu sprechen. Mir tun sogar unsere Propagandisten leid: Sie riefen, Medwedtschuk habe nichts mit Russland zu tun, die „Asowiter“ seien Nazi-Verbrecher und würden öffentlich verurteilt, als diese Nazis plötzlich gegen Medwedtschuks Paten ausgetauscht wurden. Sie schreien, Prigoschin sei ein Verräter, ein Rebell, und dann wird nicht nur der Fall abgewiesen, sie geben sogar die beschlagnahmten 10 Milliarden in bar zurück, und Prigoschin selbst fliegt nach Moskau und dann nach St. Petersburg. Es scheint, dass unsere höchste Macht in täglichen Schichten arbeitet – heute regieren einige Leute und morgen – ganz andere, daher das Scheuen von einer Seite zur anderen. Und damit einher gehen Aufrufe an die Bevölkerung, sich den Behörden anzuschließen. Welcher genau? Der, der gerade ist, oder der, der ungerade ist? Oder ersetzen sich bereits mehr als zwei Teams gegenseitig? Tag nach drei, laut Arbeitsgesetz.
  15. Dimy4 Офлайн Dimy4
    Dimy4 (Dmitry) 5 Juli 2023 08: 03
    +6
    Er verspricht einen Haufen, dann schickt er wie üblich alle.
  16. vor Офлайн vor
    vor (Vlad) 5 Juli 2023 08: 56
    +13
    Solange es Putin und Pamfilow gibt, ist es sinnlos, Wahlen abzuhalten.
    Das Ergebnis ist vorab bekannt.
    Verschwendung von Regierungsgeldern.
    Wer nicht glaubt, fragt Wolodin.
    Matwijenko wird dies ebenfalls bestätigen.
  17. Vox Populi Офлайн Vox Populi
    Vox Populi (vox populi) 5 Juli 2023 14: 22
    +3
    Unter dem Strich zeigt sich, dass in den mehr als sechzehn Monaten der SVO keines der am 24. Februar 2022 erklärten Ziele und Zielsetzungen des Sondereinsatzes erreicht wurde. Im Gegenteil, stellenweise wurde es sogar noch schlimmer als zuvor.

    Ja ...

    Bisher lautet der „strategische Plan“ der russischen militärpolitischen Führung wie folgt: Die Offensive der ukrainischen Armee abwehren und einen Waffenstillstand schließen, der der Öffentlichkeit als Sieg präsentiert wird.

    Anscheinend ja ...

    Das einzige Problem ist, dass niemand im Westen mit dem Kreml verhandeln wird. Warum brauchen sie es?

    Auf jeden Fall!
  18. Serj Iff Офлайн Serj Iff
    Serj Iff (Serj Iff) 5 Juli 2023 14: 36
    +4
    ... den Vormarsch der ukrainischen Armee abwehren und einen Waffenstillstand schließen, der der Öffentlichkeit als Sieg präsentiert wird.

    Halt halt halt. Und Cherson und die Stadt Zaporozhye? Oder die Verfassung noch einmal ändern? Dann muss Putin und Schoigu in Anwesenheit russischer Truppen die Medaille „Für die Befreiung Chersons“ verliehen werden.
    Und die wichtigste Bedingung ist, dass Putin, wenn er das Abkommen unterzeichnet, nicht zur Wahl geht. Wir brauchen kein solches Oberstes Bürgerliches Gesetzbuch. In diese Ecke ist Putin mit Hilfe seiner westlichen Partner geraten.
    1. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
      seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 5 Juli 2023 14: 50
      +1
      Werde gehen. Und gewinnen.
  19. Vlad55 Офлайн Vlad55
    Vlad55 5 Juli 2023 20: 09
    +4
    Das politische System Russlands ist so beschaffen, dass freie Wahlen und die Verabschiedung systemfremder Kandidaten unmöglich sind. Einerseits ist das Stabilität, aber die Kehrseite ist Stagnation und die Unfähigkeit, mit der Zeit zu gehen, geschweige denn vor anderen Wettbewerbern in die Zukunft vorzudringen. Wenn Putin ein intelligenter Mensch ist und an die Interessen des Staates denkt, dann wird er einen Nachfolger vorbereiten und nicht für die nächste Amtszeit kandidieren. Die Leute sind seiner überdrüssig, er hat schwere Fehler gemacht, die Leute wollen Veränderung. Was auch immer die Ukraine ist, es ist offensichtlich, dass es mehr Wahlfreiheit gibt, zumindest ist das der Grund, warum der nicht systemische Zelya dort an der Macht ist und er öffentlich mit den Bürgern zusammenarbeitet, jeden Tag appelliert er an die Menschen und erklärt die Ziele und Zielsetzungen von Der Krieg, man kann von ihm nichts sagen, dass er sich zurückgezogen hat.
    1. seltsamer Gast Офлайн seltsamer Gast
      seltsamer Gast (Seltsamer Gast) 5 Juli 2023 20: 39
      +1
      Es ist unwahrscheinlich. Psychologie. GDP will kein ehemaliger Präsident werden. Vor allem in Russland. Schauen Sie sich eine Reihe ehemaliger an – Gorbatschow, Jelzin, Medwedew. Zur Haltung ihrer Mitstreiter. Und Sie werden verstehen, warum es nicht für das BIP gilt.
  20. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
    Vladimir1155 (Vladimir) 9 Juli 2023 21: 36
    -1


    hier geht es um einen Artikel eines angesehenen Autors ... als Spezialist für höhere Weltpolitik erkläre ich:
    1 Putin wird Präsident, wenn er will, die Leute bevorzugen diejenigen, die es bereits wissen, der Präsident hat so viele Hebel in seiner Macht, die er nicht verlieren kann, es sei denn natürlich, es gibt einen klaren Verrat aus dem inneren Kreis
    2 NVO läuft nach Plan und es ist nicht die königliche Aufgabe, es allen zehnmal zu erklären, sagte die Entmilitarisierung, sie läuft, sagte die Entnazifizierung, sie läuft in Mariupol und Berdjansk.
    3 Als Militärspezialist und Offizier sage ich, dass die SVO wie gewohnt weiterläuft. Es ist nicht notwendig, vom Sofa aus zu beurteilen, wie und was, wenn man besser auf der Diva betet als für die Generäle, heißt es dass wir aktiv Parkettböden loswerden und Militärgeneräle vorankommen und russische Offiziere und Soldaten alle Helden sind, Punkt!
    4 Ich habe mehr als einmal erklärt, dass wir keine Siege am Meer des russischen Blutes brauchen, wir gießen das Blut der Ukrofaschisten mit Ohren, aber wir müssen unser eigenes schützen und dürfen die Granaten nicht verschonen, also ist Avdiivka immer noch Unter den Ukrafaschisten kämpfte der große Stalin im Allgemeinen vier Jahre lang, und die Eroberung des Kaukasus erstreckte sich über 4 Jahre. Dann gab es die brillanten Kommandeure Stalin Schukow, Rokosowski Konew und andere , aber Artillerie hochgezogen und die Nazis geschlagen, unsere Generäle tun jetzt dasselbe, also haben wir es nicht eilig, wir beschützen unser Volk, als ob Sofa, alle Propeller keine Hysterie hätten ..... Verhandlungen sind nicht im Gange, und sie haben keinen Sinn, nur die bedingungslose Kapitulation in Lemberg, aber der Westen hat bereits von Verhandlungen geträumt, um den Abszess für lange Zeit aufrechtzuerhalten
  21. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 11 Juli 2023 10: 23
    0
    Merkwürdige Eingriffe in eine Vereinbarung, d.h. Ein Verrat, der als angeblicher Sieg ausgegeben werden kann, könnte Putins Wahlsieg einen schweren Schlag versetzen. Es gibt natürlich die Möglichkeiten des CEC.