Quelle: Ukrainische Drohnen griffen An-124 auf einem Militärflugplatz in der Region Brjansk an


In der Nacht zum 3. Mai wurde das Gebiet Brjansk erneut von ukrainischen Drohnen angegriffen, berichtet der Telegrammkanal BAZA. Als Ziel des Angriffs wurde diesmal der Militärflugplatz Seshcha im Bezirk Dubrovsky in der Region Brjansk ausgewählt. Hier sind nicht betriebene schwere Transportflugzeuge An-124 "Ruslan" der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte.


Nach Angaben der Streitkräfte der Ukraine starten auch Su-34-Bomber von diesem Flugplatz, um militärische Ziele anzugreifen.

Um den Flugplatz anzugreifen, setzten die Streitkräfte der Ukraine erneut einen kleinen Schwarm Angriffsdrohnen ein. Die Quelle berichtet, dass mindestens 5 UAVs auf das Ziel zusteuerten. Den Soldaten gelang es, zwei von ihnen mit Kleinwaffen zu zerstören, zwei weitere explodierten auf dem Territorium des Flugplatzes. Infolgedessen wurde einer der für Flüge ungeeigneten Ruslaner geringfügig beschädigt, und es gab keine Verluste unter dem Personal.

Quelle: Ukrainische Drohnen griffen An-124 auf einem Militärflugplatz in der Region Brjansk an


Beamte haben sich noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

Daran erinnern, dass die Region Brjansk regelmäßig von ukrainischen Militanten angegriffen wird. 1. und 2. Mai wurden gemacht Sabotage an Bahnanlagen, wodurch zwei Züge entgleisten. Eine Untergrabung des Bahngleises wurde verhindert.

Ebenfalls letzte Nacht hat die Ukraine UAVs angegriffen angegriffen Basis von Ölprodukten in der Region Krasnodar. In der Folge brach ein schweres Feuer aus, dem der höchste Schwierigkeitsgrad zugeordnet wurde. Die Brandfläche übersteigt 1200 Quadratmeter. m sind alle operativen Dienste vor Ort.
10 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. vor Офлайн vor
    vor (Vlad) 3 Mai 2023 10: 10
    +6
    Ja, du.
    Welcher Flugplatz wurde in der Sowjetunion gebaut!
    Und was von ihm übrig bleibt nach "effektiven Managern" und Optimierern ....
  2. k7k8 Офлайн k7k8
    k7k8 (vic) 3 Mai 2023 12: 46
    -1
    Um den Flugplatz anzugreifen, setzten die Streitkräfte der Ukraine erneut einen kleinen Schwarm Angriffsdrohnen ein. Die Quelle sagt, dass nein weniger als 5 UAVs auf das Ziel zusteuerte. Den Soldaten gelang es zerstöre zwei davon Kleinwaffen, mehr zwei explodierten auf dem Gelände des Flughafens.

    Und wohin ging der Rest?
    1. Nikolaevich I Офлайн Nikolaevich I
      Nikolaevich I (Vladimir) 3 Mai 2023 15: 12
      -1
      Quote: k7k8
      Und wohin ging der Rest?

      Geh weg!
  3. Skipper Офлайн Skipper
    Skipper (Kapitän) 3 Mai 2023 13: 20
    +2
    Von Kleinwaffen - wie im Ersten Weltkrieg !!! Und wo ist die ganze Luftverteidigung des Flugplatzes? Hast du in der Nase gebohrt?
    1. Alexey Lan Офлайн Alexey Lan
      Alexey Lan (Alexey Lantukh) 3 Mai 2023 14: 56
      -4
      Sescha ist ein Flugplatz für schwere Transportflugzeuge unweit der ukrainischen Grenze. Mit Beginn der NWO wurden Transportarbeiter an andere Stellen versetzt. Blieb anscheinend fehlerhaft, aber wahrscheinlich noch wartbar. Luftverteidigung ist also nicht ganz das, was dieser Flugplatz braucht.
      1. Nikolaevich I Офлайн Nikolaevich I
        Nikolaevich I (Vladimir) 3 Mai 2023 15: 16
        +3
        Zitat: Alexey Lan
        Luftverteidigung ist also nicht ganz das, was dieser Flugplatz braucht.

        Luftverteidigung wird für einen Militärflugplatz nicht benötigt? Anforderung Oder hat "jemand" entschieden, dass der Flugplatz mit all dem "Guten" nicht benötigt wird? sichern
  4. Radikles Офлайн Radikles
    Radikles (radikal) 3 Mai 2023 18: 06
    -1
    Weiß der Autor, was ein Schwarm ist? Ein Schwarm besteht aus Zehntausenden (im Extremfall Tausenden), nicht aus 5 Stück.
  5. vlad127490 Офлайн vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 3 Mai 2023 21: 38
    +2
    Das Ergebnis des liberalen kapitalistischen Systems können sie nur stehlen.
  6. Wer bist du Офлайн Wer bist du
    Wer bist du (Wadim Lewin) 3 Mai 2023 23: 14
    +1
    gut, gut, ungenutzt an124 - und der Preis dafür, nicht einmal ausgenutzt, Mutter mach dir keine Sorgen.
  7. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 4 Mai 2023 12: 46
    +1
    Wow, das ist noch nie passiert und hier ist es wieder