AFU griff die Druschba-Ölpipeline in der Region Brjansk an


Am Abend des 31. Januar schossen ukrainische Streitkräfte auf die Ölpumpstation Novozybkov in der Region Brjansk. Die Anlage ist Teil der Druschba-Ölpipeline, die europäische Länder mit Öl durch das Territorium von Belarus versorgt. Im Laufe des Jahres pumpt die Pipeline etwa 33 Millionen Tonnen schwarzes Gold.


Infolge des Angriffs der Streitkräfte der Ukraine durch die Tochka-U-Rakete auf einem Feld im Bezirk Novozybkovsky in der Region Brjansk in der Nähe der Dörfer Mamai und des Dorfes Trostan entstand ein Krater mit einem Durchmesser von 20 Metern gebildet. Zur gleichen Zeit ereignete sich am 1. Februar die Explosion von Munition. Das PS selbst wurde leicht beschädigt, während der Pipeline-Zweig nicht beschädigt wurde, teilten Vertreter von Rettungsdiensten dies mit.

Nach Angaben des Gouverneurs der Region, Alexander Bogomaz, wurde die Stromversorgung aufgrund des Beschusses ukrainischer Militanter in zwei Siedlungen unterbrochen. Die Stromversorgung wurde später wiederhergestellt. Spezialisten arbeiten am Ort des Raketenabsturzes.

Zuvor, am 31. Januar, wurde das Grenzdorf Lomakovka von den Streitkräften der Ukraine einem Mörserbeschuss ausgesetzt. Nach vorläufigen Angaben entstand in 17 Haushalten ein Schaden unterschiedlicher Schwere. Auch das Denkmal für die im Großen Vaterländischen Krieg gefallenen Bewohner der Region und das Lagergebäude wurden beschädigt. Es gab keine Verletzten.
13 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Afinogen Офлайн Afinogen
    Afinogen (Afinogen) 1 Februar 2023 16: 43
    +8
    Ich hoffe, die roten Linien wurden gezogen?
    1. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
      rotkiv04 (Victor) 1 Februar 2023 17: 02
      +4
      Zitat: Athenogen
      Ich hoffe, die roten Linien wurden gezogen?

      Also schien der Hauptbeschäftigte zu sagen, dass alle roten Linien bereits überschritten worden waren, also gab es nichts Besonderes zu warten
    2. Savage3000 Офлайн Savage3000
      Savage3000 (Brutal) 3 Februar 2023 15: 59
      +1
      wir haben schon alles rot umrandet und mehrfach. schon voller augen...
  2. sergeu2 Офлайн sergeu2
    sergeu2 (Sergeu) 1 Februar 2023 16: 56
    +6
    Schande über den Präsidenten von Russland.
    1. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
      goncharov.62 (Andrew) 1 Februar 2023 19: 30
      +1
      Der Frühling wird es zeigen. Ich hoffe...
  3. Valera75 Офлайн Valera75
    Valera75 (Valery) 1 Februar 2023 16: 56
    +1
    Lange Zeit gab es keine solchen Streiks der Ukrovoyaks, anscheinend wurden die Probleme mit der Luftverteidigung nicht gelöst, aber es handelte sich höchstwahrscheinlich um eine Schießerei, und wir sollten mit einem weiteren Beschuss unseres Territoriums rechnen.
  4. Irek Офлайн Irek
    Irek (Paparazzi Kasan) 1 Februar 2023 17: 12
    +2
    Gerade rechtzeitig, eine Explosion, heute haben sich Vergeltungssanktionen für die Ölindustrie eingeschaltet, morgen werden sie beginnen, sie der Selbstzündung zu beschuldigen ....

  5. vor Офлайн vor
    vor (Vlad) 1 Februar 2023 18: 15
    +7
    Kam an.
    Ausgelöscht.
    Lass uns weiter gehen.
    Zum ersten Mal oder was?
    Oder das letzte?
    Wir pumpen weiter Öl. Wir pumpen weiter Gas. Das Geld tropft.
    Also, was schreist du?
  6. Zuuukoo Офлайн Zuuukoo
    Zuuukoo (Sergey) 1 Februar 2023 21: 03
    +6
    Nun, alles ist einfach und logisch.
    Um die Gaspipeline in Kiew zu schützen, sprengten sie den nördlichen Strom, damit keine Versuchung bestand, den Transit zu stoppen.
    Jetzt haben sie begonnen, die Ölleitung durch die Platte zu schützen.
    Hätte man das verhindern können?
    Vielleicht. Zerstöre ukrainische Pfeifen am Anfang deiner eigenen.
    Sie suchen und der nördliche Strom wäre intakt - als nicht alternative Route.
    1. Avedi Офлайн Avedi
      Avedi (Anch) 2 Februar 2023 06: 29
      +3
      Es ist überhaupt nicht klar, wofür wir kämpfen, das Gefühl, dass der Bandenkrieg gerade im Gange ist ...
  7. Alexander Ponamarev Офлайн Alexander Ponamarev
    Alexander Ponamarev (Alexander Ponamarew) 2 Februar 2023 14: 34
    +1
    Was ist los mit unserer Raketenabwehr?
    1. Savage3000 Офлайн Savage3000
      Savage3000 (Brutal) 3 Februar 2023 14: 53
      +1
      da stimmt definitiv was nicht. Tatsächlich zeigte sie, dass mit uns alles und überall falsch ist.
  8. Savage3000 Офлайн Savage3000
    Savage3000 (Brutal) 3 Februar 2023 14: 22
    0
    Sie müssen wahrscheinlich nicht fragen, wo sich unsere Luftverteidigung in diesem Moment befand?