Russische Motorenbauer haben einen „digitalen“ Motor für die Yak-130 entwickelt


JSC "UEC" und MAI haben gemeinsam ein virtuelles Triebwerk geschaffen, das bei der Ausbildung von Motorenbauspezialisten, der Montage, Entwicklung und Aufrüstung von Motoren eingesetzt wird. Dies wurde am 25. Januar von der staatlichen Körperschaft Rostec unter Angabe einiger Details bekannt gegeben.


Es sei darauf hingewiesen, dass es sich um ein „digitales“ Flugzeugtriebwerk handelt, d. H. Ein elektronisches Modell, ein „Konstruktor“, der seit 2009 in Serie produziert wird, AI-222-25 - ein im Kampf installiertes Bypass-Turbostrahltriebwerk Trainingsflugzeuge: die russische Yak-130 und die chinesische Hongdu L-15 (JL-10).

"Designer" umfasst etwa 4 dreidimensionale Elemente, die in ihren Eigenschaften den Originalteilen entsprechen. Umsetzung dieser Technologie wird die Materialkosten senken und die Zeit für die Modernisierung des AI-222-25 und die Entwicklung neuer Bypass-Turbostrahltriebwerke verkürzen. Dies ist ein ausgezeichneter Leitfaden, der sich definitiv als nützlich erweisen wird, da Motorenbauer deutlich sehen können, wie sich das Ändern von Teilen und ihrer Position innerhalb der Antriebseinheit auf die Leistung der gesamten Struktur auswirkt.

Wir erinnern Sie daran, dass AI-222-25-Motoren vom Salyut Production Complex von JSC UEC von Rostec und Motor Sich (Ukraine) hergestellt werden. Der Entwickler des Netzteils ist der Zaporizhzhya ICD "Progress" ihnen. A. G. Ivchenko. Die Arbeiten begannen 1999 auf Basis des AI-22-Triebwerks und endeten 2008 mit erfolgreichen Zustandstests. Im Jahr 2004 wurde die Produktion von Motoren im Salyut MMPP aufgenommen und im Jahr 2009 begann die Serienproduktion. Im Jahr 2015 kündigte das Forschungs- und Produktionszentrum für Gasturbinentechnik in Salyut die Entwicklung des gesamten Produktionszyklus von AI-222-25-Flugzeugtriebwerken an, die zuvor in Zusammenarbeit mit den ukrainischen Unternehmen Motor Sich und Ivchenko Progress im Verhältnis 50 hergestellt wurden: 50. Derzeit beherrscht der Saljut-Produktionskomplex die vollständige Produktion aller Motorkomponenten, und Russland ist in dieser Angelegenheit nicht mehr von der Ukraine abhängig.
  • Verwendete Fotos: Rostec
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 27 Januar 2023 14: 11
    +1
    Es ist möglich, ein Hochgeschwindigkeits-UAV auf der Grundlage dieses Motors zu erstellen, um die vorhandenen Su-25 und Su-34 an vorderster Front zu ersetzen. Dies wäre ein Fortschritt, da UAVs für langsame Angriffe zu einem leichten Ziel für die Luftverteidigung und die Luftwaffe werden. Der langsame Okhotnik passt auch nicht in den Frontlinienbetrieb, und das Nurflüglerkonzept ist für Langstreckenflüge gedacht und nicht für NWO geeignet. Jahrzehntelang wurde der Hunter so sehr verfeinert, dass das Konzept veraltet ist, wir sehen, dass dasselbe UAV, ein schwerer Nurflügler in den USA, aus demselben Grund auch ausgestorben ist.
  2. Voo Офлайн Voo
    Voo (voi) 2 März 2023 06: 21
    0
    Das ist ein Durchbruch! Digitaler Motor für ein digitales Flugzeug! Füge digitale Raketen hinzu! Nun, das ist alles! Man könnte sagen, Amerika steckt in Ihrer Tasche. Sie werden nirgendwo hingehen. Niemand hat Analoga eines solchen Durchbruchs. Beifall.