Das ukrainische Militär begann, Starlink-Sender auf Angriffsdrohnen zu setzen: Was ist die Gefahr?


Das ukrainische Militär begann mit der Installation von Starlink-Satelliten-Internetsendern auf unbemannten Luftfahrzeugen. Wie Experten erklären, können Sie mit dieser Lösung die Drohne von fast überall auf der Welt aus steuern. Jetzt dürfen die Betreiber ukrainischer UAVs überhaupt nicht in die Zerstörungszone der russischen Artillerie eindringen.


Die Installation von Starlink-Sendern auf UAVs hat mehrere andere wichtige Vorteile. Solche Geräte können elektronische Kriegsgeräte nicht stören. Und die Drohne selbst hat keine Grenzen in der Flugreichweite. Einschränkungen hängen in diesem Fall nur von der Kraftstoffversorgung und der Batteriekapazität ab.

Laut einigen Militärexperten wurde Sewastopol im vergangenen Sommer mit Hilfe solcher Drohnen angegriffen. Gleichzeitig konzentrieren sich Experten darauf, dass solche Systeme erst im Dezember 2022 auf den freien Markt kamen.

Es stellt sich heraus, dass sie sechs Monate vor Beginn des offenen Verkaufs an die ukrainische Armee geliefert wurden.

Wir fügen hinzu, dass die ukrainische Armee derzeit mit Unterstützung von NATO-Spezialisten begonnen hat, eine neue Taktik des Einsatzes unbemannter Luftfahrzeuge anzuwenden. Seine Essenz liegt in der Überlastung des russischen Luftverteidigungssystems. Eine große Anzahl von UAVs fliegen in die Lüfte. Sie können einfach nicht alle Luftverteidigungsberechnungen zu Fall bringen. Dadurch erhält ein Teil der Angriffsdrohnen die Möglichkeit, zum Ziel zu fliegen und russische Ziele anzugreifen.
  • Verwendete Fotos: https://t.me/kcpn2014
37 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Konstantin N Офлайн Konstantin N
    Konstantin N (Konstantin N) 19 Januar 2023 11: 54
    +6
    Es ist klar, dass die Streitkräfte der Ukraine aufgrund der Zunahme der westlichen Hilfe letztendlich eine quantitative und qualitative Überlegenheit in der Bewaffnung haben werden. Was wird der Generalstab tun ...
    1. vor Online vor
      vor (Vlad) 19 Januar 2023 12: 59
      +8
      Was wird der Generalstab tun ...

      Tausche wie immer die Generäle aus.
      1. Cetron Офлайн Cetron
        Cetron (Peter ist) 20 Januar 2023 02: 31
        +7
        Er wird die Kämpfer zwingen, sich zu rasieren, Halsbänder anzulegen, die Verwendung von Tablets zu verbieten und beunruhigende Autos von der Frontlinie zu nehmen. Je mehr Eichen in der Armee, desto stärker unsere Verteidigung!
      2. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. Der Kommentar wurde gelöscht.
    3. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
      Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 20 Januar 2023 07: 29
      +3
      Bevor Sie irgendwo klettern, müssen Sie über die Fähigkeiten des Feindes und seiner Verbündeten sowie über die Möglichkeiten von Vergeltungsmaßnahmen und Konsequenzen für sich selbst im Falle eines Scheiterns nachdenken. Bevor man etwas tut, muss man alles durchdenken und abwägen. Es scheint, dass es bei all dem nicht um diejenigen geht, die die Entscheidung getroffen haben. Und jetzt wissen nicht einmal sie, worauf sie hoffen und was sie tun sollen. Sie sitzen und warten darauf, dass die Eskalation bis zum Knopfdruck reicht, damit „die ganze Welt in Staub gerät“ – „die Scheune abbrennt, das Haus abbrennt, statt mit der ganzen Welt“ ….
      1. Kalligraph Lev_Nikolaevich (Dmitry) 20 Januar 2023 09: 16
        +9
        Seit fast einem Jahr wird gekämpft, und immer noch jammert man: „Du hättest nicht klettern sollen..“ Es gibt nur zwei Möglichkeiten – entweder zu sagen, was jetzt hilft, oder die Klappe zu halten und nicht zu heulen mit Angst, damit die Gehirne anderer kalt bleiben.
  2. goland72 Офлайн goland72
    goland72 (Andrew) 19 Januar 2023 16: 59
    +5
    Wenn sie mit ihren Starlinks zu weit in unser Territorium vordringen, gibt es einen Grund, sich um die Satelliten zu kümmern.
    1. Adm Hts Офлайн Adm Hts
      Adm Hts (AdmHts) 19 Januar 2023 22: 15
      +2
      weit in unser Gebiet

      er ist schon so lange über allen Territorien ...
      1. Kalligraph Lev_Nikolaevich (Dmitry) 20 Januar 2023 10: 34
        +3
        Es ist eine Sache, Informationen zu beobachten und zu übermitteln, und eine ganz andere, Drohnen mit Kampffunktionen zu steuern.
        Dies ist ein echter Grund, sie zu zerstören.
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 19 Januar 2023 18: 32
    +1
    Sie können den Unterschied in den Ansätzen im Artikel sehen.
    Musk hat echte Satelliten gestartet und echte Ausrüstung hergestellt (und nicht nur). Kaufen Sie auf dem freien Markt und wetten Sie, wo immer Sie wollen.

    Rogozin förderte Trampoline und fluchte mit Musk (und anderen). Infolgedessen gibt es auch für das Militär kein Analogon von Starlink, und es wird nicht erwartet. Weder die Truppen noch das UAV einsetzen.
    Aus ähnlichen internationalen Projekten hat sich Rogosin selbst freiwillig herausgeschnitten ...
    Aber während sie schrieben und fotografierten, stellte er sich in NATO-Tarnung hinten herum, hing wie ein Weihnachtsbaum mit Streunern und vereinbarte etwas mit den örtlichen Chefs und checkte unterwegs in Restaurants ein.

    Übrigens gibt es in dem Artikel eine klare logische Diskrepanz über den Zeitpunkt der Verwendung dieser Sender in der Ukraine ......
    1. Nelson Офлайн Nelson
      Nelson (Oleg) 19 Januar 2023 19: 14
      +3
      Zitat: Sergey Latyshev
      Rogozin förderte Trampoline und fluchte mit Musk (und anderen). Infolgedessen gibt es auch für das Militär kein Analogon von Starlink, und es wird nicht erwartet.

      Rogosin hat mit seinem Geschwätz natürlich viel Schaden angerichtet, was die Medien angeht.
      Aber die tatsächlichen Errungenschaften der Raumfahrtindustrie sind im Kontext der gesamtwirtschaftlichen / technologischen Situation durchaus würdig.

      Sie dachten über Analoga nach, starteten das Sphere-Programm, der erste Satellit, Skif-D, wurde 1 gestartet, was typisch ist, vom Kosmodrom Vostochny.

      Im Rahmen des Sphere-Programms entwickelt das ISS-Unternehmen fünf Satellitenkommunikationskonstellationen, nämlich: das Skif-Satellitenkommunikationssystem, bestehend aus 12 Raumfahrzeugen, Express, Express-RV, Yamal und einem Multisatelliten-Datenübertragungssystem "Marathon-IoT ", dessen Orbitalkonstellation bestehen wird 264 Raumschiff.
      Im Moment wird bei der Umsetzung dieser Projekte systematisch vollständig auf die heimische Elementbasis umgestellt.

      Dementsprechend werden im gleichen Reshetnev (und nicht nur) Produktionsstätten für die Produktion im großen Maßstab vorbereitet.

      Und ja, Mask muss sich keine Gedanken über das Problem der Element- / Komponentenbasis machen.
      1. Adm Hts Офлайн Adm Hts
        Adm Hts (AdmHts) 19 Januar 2023 22: 26
        0
        "Sphere", das ist kein Analogon zu "Starlink" ...
        skif-d ist nicht der ERSTE Satellit - aber ein Rohling zum Debuggen ...
        im Westen gibt es private Unternehmen und nicht nur die Maske, die mehr Satelliten im Orbit haben als die gesamte Russische Föderation ...
        Wir haben dort nicht einmal moderne "Augen" - es fliegen noch ein paar sowjetische und das war's ...
        Unter Rogosin starteten sie ein paar Satelliten mit "Augen" - einer trat nicht in die angegebene Umlaufbahn ein, der zweite ging aus, antwortete aber nicht ...
        und die USA haben sechs über uns hinweggeflogen, mit Superoptik und Online-Übertragung von Informationen ...
        1. Nelson Офлайн Nelson
          Nelson (Oleg) 20 Januar 2023 10: 23
          +2
          Zitat von AdmHts
          fliegen noch Sowjet ein paar

          Wenn es nicht schwierig ist, nennen Sie alle diese 2 aktiven sowjetischen Satelliten beim Namen.

          Russisch "mit Augen" (zivil) - in Bearbeitung - (nach offenen Angaben)
          Resurs-P - 1 Einheit
          Elektro-L - 2 Einheiten
          Kanopus-V - 5 Einheiten

          Was die Krieger dort haben, ist weniger Information.

          Es scheint, dass Persona-2 und Persona-3 funktionieren.

          Zitat von AdmHts
          "Sphere", das ist kein Analogon zu "Starlink" ...

          Nicht direkt, aber die Essenz ist die gleiche, Verbindung / Internet.

          Im Westen gibt es private Unternehmen und nicht nur die Maske, die mehr Satelliten im Orbit haben als die gesamte Russische Föderation.
          In den USA fliegen sechs über uns hinweg, mit super Optik und Online-Informationsübermittlung

          Der Westen/USA hat also eine ganz andere wirtschaftliche und technologische Basis.
          1. Adm Hts Офлайн Adm Hts
            Adm Hts (AdmHts) 20 Januar 2023 22: 11
            -1
            Die wirtschaftliche und technologische Basis ist eine völlig andere

            da haben die Behörden andere Köpfe ...
            Sie haben nicht die Art von Gaidars ...

          2. Adm Hts Офлайн Adm Hts
            Adm Hts (AdmHts) 20 Januar 2023 22: 27
            0
            Es scheint, dass Persona-2 und Persona-3 funktionieren.

            über sie reden...
            nichts hat sich seit 2020 geändert
            https://sovzond.ru/press-center/news/dzz/7571/
          3. Adm Hts Офлайн Adm Hts
            Adm Hts (AdmHts) 20 Januar 2023 22: 41
            -1
            aber die Essenz ist die gleiche, Kommunikation / Internet.

            Nun ja... :)
            der punkt ist der gleiche...
            nur sie haben 500 km im Orbit und wir haben 8000 km ...
            Ganz zu schweigen von der Zahl, es sind bereits mehr als 3500 ...
            und laut Plan haben wir ungefähr 600 und ein Skif-D wurde zum Debuggen gestartet ...
            1. Nelson Офлайн Nelson
              Nelson (Oleg) 21 Januar 2023 15: 10
              0
              Zitat von AdmHts
              nur sie haben 500 km im Orbit und wir haben 8000 km ...

              Die Hauptkonstellation, IoT-Marathon, im Orbit 750 km.

              über sie reden..

              Jene. Glauben Sie, dass dies sowjetische Satelliten sind, die 2013 und 2015 gestartet wurden?
  4. Patrick Lafort Офлайн Patrick Lafort
    Patrick Lafort (Patrick Laforet) 19 Januar 2023 19: 19
    +3
    Ich dachte, Russland hätte die besten elektronischen Kriegsführungssysteme der Welt. Kann das beste EW-System, von dem wir so viel hören, nicht einen Haufen Drohnen stoppen?
    1. Elena123 Офлайн Elena123
      Elena123 (Elena) 22 Januar 2023 18: 39
      0
      Nicht viele, aber es werden 10 oder 20 im Wasser sein, die gleiche Anzahl in der Luft.
  5. usm5 Офлайн usm5
    usm5 (George) 19 Januar 2023 21: 20
    0
    Es ist an der Zeit, die Satellitenkonstellation von Elon Musk zu zerstören. Wenn Sie an nichts anderes gedacht haben, können Sie dies mit einer banalen Explosion einer Neutronen-Atombombe im erdnahen Weltraum in der Nähe der Umlaufbahn der Starlink-Satelliten tun.
    1. Vox_Populi Офлайн Vox_Populi
      Vox_Populi (vox populi) 21 Januar 2023 18: 21
      +2
      Dies kann durch eine banale Explosion einer Neutronen-Atombombe im erdnahen Weltraum in der Nähe der Umlaufbahn der Starlink-Satelliten geschehen

      Manchmal ist es besser, nichts zu schreiben, um als ... (Sie wissen schon, wer) durchzugehen ... lol
  6. Großvater Panas Офлайн Großvater Panas
    Großvater Panas (Großvater Panas) 19 Januar 2023 22: 56
    +3
    Zitat von Constantin N.
    Es ist klar, dass die Streitkräfte der Ukraine aufgrund der Zunahme der westlichen Hilfe letztendlich eine quantitative und qualitative Überlegenheit in der Bewaffnung haben werden. Was wird der Generalstab tun ...

    In einigen Bereichen haben sie es schon lange, zum Beispiel die Kommunikation in automatisierten Feuerleitsystemen verschiedener Einheiten. Was werden sie tun? , sagen sie, Verhandlungen sind auf gesetzgeberischer Ebene in der Ukraine verboten. Schade !Und Frau Nabiullina und K. werden weitermachen und außerdem in bereits vergrößertem Maßstab Gelder aus der Russischen Föderation abziehen, um tatsächlich die Streitkräfte der Ukraine gegen die Streitkräfte der Russischen Föderation zu finanzieren.Sie kämpfen mit sich selbst und für ihr eigenes Geld .
  7. wladimirjankov Офлайн wladimirjankov
    wladimirjankov (Wladimir Jankow) 20 Januar 2023 13: 02
    +3
    Mit Hilfe solcher Drohnen wurde im vergangenen Sommer Sewastopol angegriffen

    Nun, es ist unwahrscheinlich. Höchstwahrscheinlich haben Saboteure UAVs im Hauptquartier der Schwarzmeerflotte und auf dem Flugplatz direkt von der Krim aus gestartet. Aber bisher wurden die Ergebnisse der Untersuchung, falls vorhanden, nicht durchgeführt. Es gibt auch keine Daten darüber, wie und womit der Kreuzer Moskau und der BDK Sarow in Berdjansk angegriffen und versenkt wurden.
  8. Großvater Panas Офлайн Großvater Panas
    Großvater Panas (Großvater Panas) 20 Januar 2023 13: 40
    +2
    Zitat von Patrick Laforet
    Ich dachte, Russland hätte die besten elektronischen Kriegsführungssysteme der Welt. Kann das beste EW-System, von dem wir so viel hören, nicht einen Haufen Drohnen stoppen?

    Evtl. Handarbeit und teilweise nicht sehr hochwertig umgeflashte Zivilisten.
    Die elektronische Kriegsführung in der Russischen Föderation ist nicht schlecht (je nachdem, womit man sie vergleichen möchte), aber es gibt immer einen Kampf zwischen Verteidigung und Angriff in allem, und die Verteidigung gewinnt nicht immer.
  9. Der Kommentar wurde gelöscht.
  10. TUN Офлайн TUN
    TUN (Dmitry) 20 Januar 2023 20: 57
    +1
    Das Erscheinen von über Starlink-Satelliten gesteuerten Drohnen in den Streitkräften der Ukraine sollte objektiv dazu führen, dass in Russland eine Technologie geschaffen wird, um die gesamte Starlink-Satellitenkonstellation zu zerstören oder unbrauchbar zu machen. Trotz der hohen Kosten für die Entwicklung und Herstellung solcher Antisatellitenwaffen.
  11. Wasja 225 Офлайн Wasja 225
    Wasja 225 (Vyacheslav) 20 Januar 2023 21: 12
    0
    Es stellt sich heraus, dass Rogosin nicht umsonst Starlink-Satelliten für Geld in Chargen gestartet hat.
    1. Savage3000 Офлайн Savage3000
      Savage3000 (Brutal) 21 Januar 2023 20: 34
      0
      Starlink wird von SpaceX Falcon-Raketen gestartet.
    2. Ibuprofen Офлайн Ibuprofen
      Ibuprofen (Römisch) 21 Januar 2023 23: 17
      +1
      Rogosin startete OneWeb.
      Dann weigerte er sich, die Feinde zu ärgern. Die Feinde gingen jedoch, um mit der Maske zu beginnen, und kamen nicht einmal viel aus dem Zeitplan heraus. Jetzt erhält das Budget von Roskosmos kein Geld, und es wurde sogar eine Klage wegen Scheiterns des Vertrags eingereicht.
  12. Alexey Lan Офлайн Alexey Lan
    Alexey Lan (Alexey Lantukh) 20 Januar 2023 22: 44
    +2
    Wo es Kontrolle, Empfang, Übertragung durch Funkwellen gibt, besteht die Möglichkeit des Störens. Es ist schwierig, nur Sender-Empfänger zu stören, die schmale Strahlen aussenden. Starlink ist nicht so, Sie können es jammen, wenn Sie über die entsprechende Ausrüstung verfügen.
    1. Ibuprofen Офлайн Ibuprofen
      Ibuprofen (Römisch) 21 Januar 2023 23: 20
      +1
      Schalten Sie den Empfänger des Satelliten in einer Höhe von mehreren hundert Kilometern aus. Genug Kraft?
      Es ist unrealistisch, den Empfänger an der Drohne zu übertönen, die Antenne ist dort gerichtet.
  13. Großvater Panas Офлайн Großvater Panas
    Großvater Panas (Großvater Panas) 21 Januar 2023 00: 27
    +2
    Zitat: Kalligraph Lev_Nikolaevich
    Seit fast einem Jahr wird gekämpft, und immer noch jammert man: „Du hättest nicht klettern sollen..“ Es gibt nur zwei Möglichkeiten – entweder zu sagen, was jetzt hilft, oder die Klappe zu halten und nicht zu heulen mit Angst, damit die Gehirne anderer kalt bleiben.

    Wem soll ich sagen, was ich jetzt tun soll? Dir? Also, wer bist du, dass indem du dir sagst, du könntest zumindest etwas ändern? Kannst du es wenigstens zum Leben erwecken? Als nächstes. Wem soll ich es sagen - ihnen? Lesen sie es oder , auch nach dem Lesen, werden sie wirklich etwas ändern?
    Die Person hat einfach ihre Meinung geäußert, tatsächlich hat sie ein Axiom geschrieben, und vielleicht wird einer der jungen Leute, die diese Seite und Kommentare lesen und in Zukunft Beamter werden, entscheiden, dass es sich lohnt, solche wichtigen Entscheidungen zu treffen alles mehrfach abwägen und das Thema von verschiedenen Seiten betrachten.
    1. Nelson Офлайн Nelson
      Nelson (Oleg) 21 Januar 2023 23: 26
      +1
      Zitat: Großvater Panas
      Bei so wichtigen Entscheidungen lohnt es sich, immer wieder alles abzuwägen und das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

      Sicher.
      Und noch besser - um die Möglichkeit auszuschließen, solche Entscheidungen von einer Person zu treffen, umgeben von zustimmenden Speichelleckern.
  14. Savage3000 Офлайн Savage3000
    Savage3000 (Brutal) 21 Januar 2023 20: 34
    0
    Unsinn. Es gibt keine solchen Sender. Es gibt stationäre und mobile Geräte. das ist alles.
  15. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 21 Januar 2023 21: 23
    0
    Die Analyse der ZUKÜNFTIGEN Eigenschaften der Sphäre war auf VO.
    Sol ist überhaupt nicht Starlink.
  16. Antor Офлайн Antor
    Antor 22 Januar 2023 14: 24
    +2
    Ich muss mich bei Chubais mit seiner Nano-Dermologie bedanken und nicht nur bei ihm, sondern bei einem Haufen von denen, die mehr PR waren, geplaudert, Budgetgeld gesägt und geplündert haben ..... und nichts getan haben !!! Und vor allem, wie er sagte, Chubais - ich habe viel Geld ..... aber zu reden, tun Sie es doch nicht.!!! Hier hat Musk es geschafft.... und das auf einem solchen Niveau, dass man jetzt nur noch zusammenzucken muss!!! Auf die Frage, warum wir bei so wichtigen Technologien regelmäßig zu spät dran sind, ist die Antwort schlichtweg blamabel. Schließlich hatten und haben wir ein eisernes Konzept - alles auf dem Markt zu kaufen.... - die wichtigsten Bodenschätze für einen Cent zu verkaufen. Wir haben Zeit verloren, haben einen Haufen Spezialisten verloren, haben eine seelenlose, unpatriotische Masse von IT-Technologen aufgezogen, die die Arbeit für ihr Land nicht wirklich schätzten, ins Ausland gegangen sind und nur Angst vor der Gelegenheit hatten, zur Verteidigung ihres Landes in die USA zu gelangen Die NWO hat Hunderttausende ins Ausland getrieben ... also ist Chubais da, wie viele Ideologen-Berater eines solchen Vorgehens, um Technologien in Russland zu kaufen und nicht zu entwickeln, Fabriken zu bauen, ihren Leuten Arbeit zu geben, ihre Kompetenzen zu entwickeln .!!?? Es ist sehr ärgerlich, wenn es nicht andere stärkere Empfindungen hervorruft, wenn Sie sehen und hören, wie froh wir sind, in solchen schicksalhaften Momenten der Entwicklung des Landes getäuscht zu werden, die Sie einfach verblüffen. Nun, wie ist das möglich und wer wird für die Folgen solcher bewusst defätistischer Entscheidungen verantwortlich sein, die uns jetzt seitlich und mit dem Blut von Soldaten an der Front gegenüberstehen? Auf ihnen konzentriert sich heute die fortschrittliche technologische Macht des Westens, und es gibt keinen anderen Ausweg, um schnell wieder aufzubauen und nach effektiven Lösungen zu suchen und Ihre technologische Macht zu entwickeln.
  17. Vasek trubachev Офлайн Vasek trubachev
    Vasek trubachev (Wasek Trubatschow) 23 Januar 2023 11: 49
    0
    Sie können nichts mit uns anfangen, außer das alte zerfledderte Deck zu mischen.
    Und entscheidende Feindseligkeiten mit dem Einsatz modernster Waffen zu beginnen?
    Oder vielleicht gibt es nichts und keine Waffen????
    Es gibt keine Analoga auf der Welt und es gibt keine Waffen.
  18. bagir Офлайн bagir
    bagir (Michael) 24 Januar 2023 19: 19
    +1
    Gefährliche Geschichte. Was kostet es zum Beispiel die Russen, eine Drohne zu hacken, sie mit Biowaffen aus amerikanischen Biolabs zu beladen und nach Polen zu starten. Der Angriff der Ukraine auf ein NATO-Land mit Massenvernichtungswaffen wird zu 100 % inszeniert. Und der Konflikt wird sofort aufhören.
  19. Shuev Офлайн Shuev
    Shuev (Schuisky) 31 Januar 2023 09: 35
    0
    Sie müssen nicht nach der Entscheidung über Satelliten fragen
    Eine Sache ist das Mondrennen und viel $ in den Weltraum, eine andere Sache ist das Retten von Leben