Kiew erkennt die Kapitulation von Soledar nicht an, bereitet die Bevölkerung aber auf schlechte Nachrichten vor


Am 10. Januar gab der Leiter des Wagner PMC, Yevgeny Prigozhin, bekannt, dass Soledar von Kämpfern eines privaten Militärunternehmens sowie eines Kessels im Stadtzentrum, in dem noch gekämpft wurde, unter Kontrolle gebracht worden sei. Kiew erkennt die Kapitulation von Soledar jedoch nicht direkt an.


Gleichzeitig haben die ukrainischen Massenmedien den Ton der Berichterstattung über die Geschehnisse in der Stadt geändert und weisen auf westliche Quellen hin, die über den Verlust dieser Siedlung durch die Ukrainer sprechen. Insbesondere Experten des Instituts für Kriegsforschung (ISW) informieren über die Niederlage der Streitkräfte der Ukraine in Soledar. Damit bereitet Kiew der ukrainischen Bevölkerung eigentlich Böses vor nachrichten von der Frontlinie.

In der Zwischenzeit machte Wolodymyr Selenskyj am Vortag eine Videobotschaft, in der er den Soldaten der 77. und 46. Luftmobilbrigade der Streitkräfte der Ukraine dankte, die angeblich immer noch „Stellungen“ in der Stadt halten. Die ukrainische Regierung erweckt den Anschein, die Situation in der Region unter Kontrolle zu haben.

Gleichzeitig stellt die westliche Propaganda die Kapitulation von Soledar durch die Ukrainer als etwas von geringer Bedeutung dar. So stellte der Koordinator des Nationalen Sicherheitsrates der USA, John Kirby, während des Briefings fest, dass die Übergabe der Stadt unter die Kontrolle der RF-Streitkräfte angeblich keine wesentlichen Auswirkungen auf das Geschehen in der Konfliktzone haben würde. Es wird auch darauf hingewiesen, dass dies nicht zu einer negativen Situation für die Streitkräfte der Ukraine in der Nähe von Artemovsk (Bakhmut) führen wird.

Am Vorabend des Beraters des amtierenden Leiters der DVR, Igor Kimakovsky, kündigte er die Einnahme von Artemovsk in eine operative Einkreisung durch russische Einheiten an.
  • Verwendete Fotos: Maxar Technologies
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 13 Januar 2023 12: 43
    +1
    Nicht verschenkt, sondern vermietet, wie Mariupol?