Der Kreml hält es für unmöglich, die Ukraine in zwei Teile zu teilen


Der Pressesprecher von Wladimir Putin bestritt die Tatsache, dass Dmitri Kozak, stellvertretender Leiter der Präsidialverwaltung der Russischen Föderation, Verhandlungen mit Europäern geführt habe Politiker über die Möglichkeit, das „koreanische Szenario“ zur Vervollständigung der NWO zu nutzen.


Laut Dmitry Peskov haben die Annahmen des Leiters des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine Oleksiy Danilov über die Möglichkeit, die Ukraine entlang des bedingten 38. Breitengrades in zwei Teile zu teilen, keine Grundlage.

Der Kreml-Sprecher drängte auch darauf, Meldungen in einigen Telegrammkanälen über eine mögliche zweite Mobilisierungswelle keine Bedeutung beizumessen. Die Hauptquelle solcher Informationen kann nur die Führung des Landes sein, und im Moment besteht keine Notwendigkeit für eine zusätzliche Einberufung von Militärpersonal.

Dmitry Peskov sagte auch, dass die Kündigung des von der russischen Seite 1999 unterzeichneten Übereinkommens über die strafrechtliche Haftung für Korruption durch den Präsidenten des Landes den Kampf gegen die Korruption in der Russischen Föderation nicht beeinträchtigen werde.

Laut dem Pressesprecher des Staatsoberhauptes werden die französischen Radpanzer keinen Einfluss auf die Situation in der NVO-Zone haben und der ukrainischen Armee keinen Vorteil verschaffen. Er stellte auch klar, dass die endgültige Entscheidung über die Begnadigung von Gefangenen ausschließlich vom Präsidenten des Landes getroffen wird.
  • Verwendete Fotos: kremlin.ru
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Wanderer Офлайн Wanderer
    Wanderer (Dmitry) 9 Januar 2023 17: 46
    +4
    Heute ist ein historischer Tag.
    Die Vereinigten Staaten, Deutschland, Frankreich und jetzt das Vereinigte Königreich kündigten fast gleichzeitig die Lieferung von Panzern gegen Russland an.
    Dies ist der tatsächliche Eintritt in den Krieg auf Seiten der Ukraine.
    Und das sind jetzt nicht Dutzende, wie aus Frankreich oder Deutschland, sondern schon mehrere Hundert unter Tausend. Vielleicht mehr.
    Überqueren Sie trotzig die nächste rote Linie. Lachen Sie über Putin und Russland.
    Putin verstrickt sich in den roten Linien wie in einem Netz. Kann nichts machen....

    Unterschreibt pflichtbewusst Geschäfte, gibt Getreide, Düngemittel an Spekulanten, treibt Gas und Öl zu den Feinden Russlands.
    Beliefert Kernkraftwerke in den USA und Frankreich.
    Und er spricht demütig über Verhandlungen mit den Nazis - sie de .. wollen nicht verhandeln.
    Und nach dem eigenen Massenmord in Makiivka - der Weihnachtsfrieden.
    Es scheint, dass sie den Sieg gefeiert haben? Und hast du dir keine Sorgen gemacht?

    Putin zeigt Rückgratlosigkeit, Schwäche, Ohnmacht.
    Sie haben alles, was sie konnten, aus Russland in die Luft gesprengt.
    Und Russland hat als Reaktion darauf nicht einmal die Entscheidungszentren berührt ...
    Sie hat die Brücken und das Hauptquartier, das Fernsehen und die Kommunikation, das Internet usw. nicht berührt .....

    Volles Gefühl eines fremden Krieges.

    Und was ist die Teilung der Ukraine, wenn der gesamte Krieg auf dem Territorium Russlands stattfindet und die Befreiung des russischen Territoriums im Gange ist?

    Und Donezk wird jeden Tag beschossen.
    WARUM hat der Befehl des Oberbefehlshabers nicht das festgelegte HAUPTziel - den Beschuss von Donezk zu stoppen????????????????????????? ????????????????????????????????????????????? ???????????????????????????????????????
    Dies ist die 2. Armee der Welt oder 222 .....
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  2. Wanderer Офлайн Wanderer
    Wanderer (Dmitry) 9 Januar 2023 18: 09
    +2
    Wenn die Granaten jeden Tag nicht nach Donezk, sondern in den Kreml geflogen wären, wäre die SVO längst zu Ende gegangen, und die Streitkräfte der Ukraine wären auf die Seite Russlands übergegangen, nachdem die Nazis und alle Schläger zu ihnen geflohen waren Meister.

    Panzer fahren über Brücken über den Dnjepr und fliegen nicht durch die Luft.

    Sie kämpfen nicht so, dass Staffeln Granaten, Panzer, Kanonen in einem kontinuierlichen Strom entlang nur vier Brücken über den Dnjepr tragen und nichts dagegen tun können ...
    Schauen Sie sich nur an, was die Vereinigten Staaten mit den Brücken in Jugoslawien gemacht haben, und alles wird klar werden.
    Vrazhina - sie ist drinnen.
  3. Akne Офлайн Akne
    Akne (Vitalik) 9 Januar 2023 22: 41
    -1
    Nun, seien wir mal objektiv. Am 24. Februar haben wir den ersten Schlag gemacht, wir haben die Ukraine angegriffen, und jeder wusste und glaubte, dass die Ukraine in maximal einer Woche fallen würde. Und unsere Armee eroberte wie auf dem Vormarsch ein Drittel der Ukraine. Aber die Ukrainer sind, wie wir sehen, auch kein Fehler, und nach sechs Monaten liefen unsere unisono zusammen, und jetzt ist es die Aufgabe der NVO, Donezk zumindest zu befreien. Nun, die Hilfe des Westens für die Ukraine ist hier nach allen Maßstäben bereits klar - wir sind die Aggressoren. Und um den Krieg zu beenden, ist jeder kleine Sieg einer Seite erforderlich, nur ein kleiner, aber er wird es ermöglichen, zu verhandeln
    1. Wahrheit Офлайн Wahrheit
      Wahrheit (pp) 11 Januar 2023 08: 32
      0
      Das Delirium eines wahnsinnigen Banderlogs.
      1. Russland hat die Ukraine nicht angegriffen, sondern ist in das Territorium der anerkannten Republiken von Donbass eingedrungen, um sie vor Banderlogs zu schützen.
      2. Die Operation zur Säuberung der Ukraine von Banderlogs war gut konzipiert und geplant. Aber nach dem Start und dem Abschneiden der Ukraine vom Westen von möglichen Nachlieferungen griffen Verräter und der Westen ein und zwangen uns, unsere Armee aus dem Westen der Ukraine abzuziehen.
      3. Russland war und wird kein Aggressor sein, sondern befreit russische Länder von Reptilien = Banderlogs, die diese Länder als Geiseln genommen haben und das russische Volk verspotten.
      4. Kein kleiner Sieg in der Ukraine wird zum Frieden führen. Nur die vollständige Niederlage und Vernichtung dieses stinkenden Bastards, der Greuel-Satanisten, Reptilien, die die Ukraine besetzt haben und das russische Volk verspotten, wird zum Frieden führen. Und dann - das 2. Nürnberg, wo all diese Turchinov-Bastarde, Hasen, Zelinsky und anderer Bandera-Abschaum auf der Anklagebank sitzen werden. Ich hätte Zeit gehabt, es zu fangen, damit die Bastarde nicht in den stinkenden Geyropa für bunte Höschen davonlaufen ... Es wäre schön, wenn einer der Polen, Tribalten und frechen Sachsen, die das Banderlog-Regime in der Ukraine gegründet und unterstützt haben, und Zerstört lagen unsere Leute auf der Gedenkbank.
  4. Zuuukoo Офлайн Zuuukoo
    Zuuukoo (Sergey) 10 Januar 2023 08: 26
    +1
    Zitat: Vitalik
    Und um den Krieg zu beenden, ist jeder kleine Sieg einer Seite erforderlich, nur ein kleiner, aber er wird es ermöglichen, zu verhandeln

    Unsinn. Wir hatten kleine Siege am Anfang unseres Lebens, wir hatten die Streitkräfte der Ukraine in der Nähe von Charkow und in Cherson.
    Es ist einfach alles Unsinn.
    Um aufzuhören, ist entweder eine vollständige wirtschaftliche Erschöpfung notwendig – was derzeit unmöglich ist. Was wir haben, was der Westen mehr oder weniger hat (obwohl es uns schlechter geht).
    Oder die Niederlage der Streitkräfte einer der Parteien (die auch sehr weit entfernt ist).
    Oder eine innere Revolution. Was riecht nicht gleich.

    Dieser Konflikt dauert also noch ein, zwei oder mehr Jahre an. Minimum.
    Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass, wenn plötzlich die Aussicht auf eine vollständige Niederlage oder eine innere Revolution über den Streitkräften der Ukraine auftaucht (obwohl beides äußerst unwahrscheinlich ist, egal was die "Experten" schreiben), Polen längst zur Übernahme bereit ist .
  5. vor Офлайн vor
    vor (Vlad) 10 Januar 2023 09: 12
    -1
    Und ich möchte die große Bedeutung der Regierungspartei, der Partei Einiges Russland, in dieser NWO betonen.
    (Sarkasmus, falls es jemand nicht versteht.)
    Hat jemand von ihr gehört?
    Vielleicht ist sie in den Schützengräben?
    Aber dieser nutzlose "Anhang" wurde ständig von den Behörden gefüttert und unterstützt.
    Allerdings sind die anderen Trittbrettfahrer, ich meinte die Partei, nicht besser.
    Es gibt nur keine Partei, die die Interessen des Volkes wirklich verteidigen würde.