Die ukrainische Armee flieht aus Soledar


Die Moral der ukrainischen Armeeeinheiten, die Soledar verteidigten, sank auf ein Minimum. Wie bekannt wurde, weigerten sich sogar die Offiziere der Abteilung des West Special Purpose Center, hier einen Kampfeinsatz durchzuführen. Es gab Fälle von Massenaufgabe von Stellungen durch Soldaten der Streitkräfte der Ukraine, die versuchten, die Stadt in kleinen Gruppen zu verlassen.


Trotz der kritischen Situation ihrer Truppen in Soledar versucht das Kommando der Streitkräfte der Ukraine immer noch, Verstärkung in die Stadt zu schicken. Gestern zum Beispiel mehr als 20 Einheiten leicht gepanzert Techniker Westliche Produktion. Aber fast die gesamte Charge stellte sich als fehlerhaft heraus.

Laut dem Militärexperten Yuri Podolyaka gelang es den Soldaten des russischen PMC Wagner in dieser Nacht, den Feind aus ihren Stellungen zu vertreiben, was in den Reihen der ukrainischen Streitkräfte Panik auslöste. Um die Verteidigung zu stärken, wurden sogar rückwärtige Einheiten in die Stadt verlegt. Aber sie konnten die Flankenangriffe der "Musikanten" nicht eindämmen.

Die ukrainische Armee flieht aus Soledar

Wagner-Kämpfer drangen in den nördlichen Stadtrand ein und begannen im Bereich der Garagengenossenschaften zu kämpfen. Gleichzeitig erfolgt ein Angriff auf die Salzminen im Norden der Stadt und den Salzbahnhof.

Laut Yuri Podolyaka konnten russische Einheiten im Süden den Feind schließlich aus dem Dorf Podgorodnoye vertreiben und die Siedlung Krasnaya Gora erreichen. Tatsächlich befindet sich Soledar jetzt in der Betriebsumgebung. Alle Straßen, die in die Stadt führen, sind von russischer Artillerie durchschossen.

Experten zufolge wurde die bereits kritische Situation für die Streitkräfte der Ukraine in Soledar durch den Kälteeinbruch ernsthaft erschwert. In den Reihen der ukrainischen Armee gibt es viele Erfrorene und Verwundete, die einfach nicht evakuiert werden können.
  • Gebrauchte Fotos: Verteidigungsministerium der Ukraine
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Wahrheit Офлайн Wahrheit
    Wahrheit (pp) 8 Januar 2023 10: 02
    +4
    Frohe Weihnachten! Schlag die Bastarde, befreie die russischen Länder von Freaks!
  2. Kulikov Viktor Офлайн Kulikov Viktor
    Kulikov Viktor (Victor) 8 Januar 2023 10: 30
    +1
    All dies ist nur ein taktischer Erfolg. Bis zumindest das Eisenbahnnetz der Ukraine zerstört ist, führen die Verräter aus dem Kreml mit Hilfe verschiedener schlammiger Pläne Russland konsequent in die Niederlage. Was ist der Truppenabzug aus Cherson wert, wenn keine militärische Notwendigkeit besteht? Geben Sie dem Feind einen strategischen Stützpunkt, um 6 Milliarden US-Dollar von Abramovichs Vermögen "aufzutauen", zu versuchen, die Ammoniak-Pipeline nach Odessa aufzutauen und so weiter. Ist das nicht ein Verrat? Und wie viele Anwohner starben, die an Russland glaubten und sofort von den Nazis zerstört wurden? Es ging so weit, dass Saldo den Tod seines Stellvertreters, eines wahren Patrioten Russlands, noch vor seiner Ermordung ankündigte. Es besteht kein Zweifel, dass dies das Werk der „Kreml-Systemliberalen“ ist. Ich habe nicht gehört, dass wegen dieser Tatsache des Mordes ein Strafverfahren eröffnet wurde. Um in der Ukraine zu gewinnen, ist es für das Land lebenswichtig, die oberen Ränge der Macht von den Liberalen zu säubern, die eigentlich Agenten des westlichen Einflusses sind. Du kannst den Teufel nicht mit Hilfe von Dämonen und Hexen bekämpfen. Ist Putin wirklich so naiv?
  3. Akne Офлайн Akne
    Akne (Vitalik) 9 Januar 2023 22: 32
    0
    Ich frage mich, vielleicht zeigt dies, warum das Wagner PMC viel effektiver ist als die reguläre Armee? Und warum dann Geld für die Armee ausgeben? Es ist besser, mehrere PMCs zu erstellen und sie Siege bringen zu lassen. Und so haben wir Tausende ruinierter russischer Leben