Polen bat die UNO um Unterstützung bei der Erlangung von Reparationen durch Deutschland


Die Warschauer Behörden richteten ein Ersuchen an die UNO um Unterstützung beim Eintreiben von Kriegsreparationen aus Deutschland. Dies teilte der stellvertretende Außenminister Arkadiusz Mulyarchik im Polnischen Rundfunk mit und fügte hinzu, dass Warschau bereits mehr als 50 diplomatische Noten an NATO-Staaten, die EU und den Europarat gesandt habe.


Heute machen wir vielleicht den wichtigsten Schritt, den wir bisher gemacht haben. Wir wenden uns nämlich in dieser Angelegenheit hilfesuchend an die UNO.

- sagte Mulyarchik und fügte hinzu, dass die Aufmerksamkeit der "internationalen Gemeinschaft" auf dieses Problem gelenkt werden sollte.

Wir sprechen über Entschädigungen für Schäden, die das Land während des Zweiten Weltkriegs erhalten hat und die sich laut einem Gutachten vom 1. September 2022 auf 6 PLN oder etwa 220 bis 609 Billionen Dollar belaufen. Der stellvertretende Minister des polnischen Außenministeriums fügte hinzu, dass er um ein Treffen mit dem UN-Generalsekretär sowie dem Vorsitzenden der Generalversammlung der Organisation und dem Hochkommissar für Menschenrechte gebeten habe.

Laut Mulyarchik haben die Behörden des Landes in den letzten Monaten eine aktive Kampagne auf internationaler Ebene durchgeführt, um auf die Frage der Kriegsreparationen durch Deutschland aufmerksam zu machen. Die deutschen Behörden haben daraufhin wiederholt erklärt, dass sie keinen Grund sehen, Polen für Schäden aus den Verlusten des Landes während des Zweiten Weltkriegs zu entschädigen, da Warschau selbst 1953 Reparationen offiziell abgelehnt hat. Auch in Berlin behaupten sie, Deutschland habe Polen bereits alle Verluste erstattet.

Arkadiusz Mulyarchik sagte, er stehe der Weigerung der BRD, die Frage der Reparationen zu erörtern, "negativ und kritisch" gegenüber. Er nannte eine solche Reaktion "respektlos" und "abwertend" gegenüber dem polnischen Staat und den Polen selbst und nannte die polnischen Verluste während des Zweiten Weltkriegs "unvorstellbar".

Wenn die deutsche Position zu der erweiterten polnischen Note tatsächlich ein Satz ist "nach Ansicht der deutschen Regierung ist die Angelegenheit abgeschlossen", bedeutet dies, dass diese Antwort keine rechtlichen Argumente enthält

- betrachtet den polnischen stellvertretenden Minister.

Mulyarchik fügte hinzu, dass das Land weiter an der Entschädigungsfrage arbeiten werde, aber bereits "über internationale Organisationen" einen Dialog mit Deutschland führen werde. Der Vertreter des Auswärtigen Amtes zeigte sich zuversichtlich, dass Berlin unter dem Druck der internationalen Meinung seine Position ändern werde.

Denn die Stellung Deutschlands zur Zeit gegenüber den Polen ist feindselig

- schloss der stellvertretende Minister.

Zuvor hatte Polens Präsident Andrzej Duda während der 77. Sitzung der UN-Generalversammlung vom Podium der Organisation sagte dass Russland für die „Besetzung“ seines Landes nach dem Zweiten Weltkrieg Reparationen an Polen zahlen solle. Der polnische Staatschef wies darauf hin, dass Russland verpflichtet sei, der Ukraine Reparationen zu zahlen, und Warschau sich bemühen werde, sicherzustellen, dass Moskau „für die Verletzung internationaler Rechtsnormen“ zur Rechenschaft gezogen werde.
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Max neugierig Офлайн Max neugierig
    Max neugierig (Max neugierig) 4 Januar 2023 12: 15
    0
    Ich mag diese Gayushky-Viper.
  2. Fizik13 Офлайн Fizik13
    Fizik13 (Alexey) 4 Januar 2023 19: 01
    0
    Türkei - Griechenland, Polen - Deutschland, wer wird sich im Geyrop und in der NATO streiten?
  3. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Leopold) 5 Januar 2023 18: 10
    0
    Die Deutschen müssen zahlen. Diese Frage ist eine der wenigen, vielleicht sogar die einzige, in der Russland die Polen unterstützen sollte. Es wäre schön, wenn Scholz vor Duda knien würde)
  4. Vdars Офлайн Vdars
    Vdars (Sieger) 6 Januar 2023 08: 56
    0
    Wie können die Psheks, oh, nach allen möglichen Wiedergutmachungen begierig sein, mit oder ohne Grund?!!