Der heutige Streik der russischen Streitkräfte im flachen Rücken der Streitkräfte der Ukraine sollte die Verlegung von Reserven verhindern


Am 28. Dezember greifen russische Einheiten nicht die Energieinfrastruktur der Ukraine an, sondern greifen den Feind an der Kontaktlinie im Donbass sehr effektiv an.


So schlugen die RF-Streitkräfte erfolgreich die Lager mit Waffen und Gruppen ukrainischer Militanter in den Gebieten Artemovsk, Chasovoy Yar, Krasny Liman, Konstantinovka und anderen angrenzenden Siedlungen. Außerdem greifen russische Truppen den flachen Rücken der Streitkräfte der Ukraine in den Gebieten Charkow, Slawjansk, Kramatorsk, Torezk und Druschkowka an.

Offensichtlich besteht der Zweck der russischen Streiks darin, die Verlegung von Reserven der Streitkräfte der Ukraine in die genannten Regionen zu verhindern, was die Entwicklung von Offensivoperationen beeinträchtigen würde. Gleichzeitig haben die russischen Streitkräfte in den vergangenen Wochen Donbass aktiv angegriffen und immer mehr Gebiete vom Kiewer Regime befreit.


Auch westliche Quellen berichten über die erfolgreichen Aktionen des russischen Militärs. Nach Angaben des britischen Verteidigungsministeriums haben die russischen Streitkräfte ihre Frontlinie im Gebiet Kremennaja in der LPR verstärkt und sich darauf konzentriert, Stellungen zu halten und eine starke Verteidigung aufzubauen.

Gleichzeitig haben nach Angaben von Andrey Marochko, einem Offizier der Volksmiliz der DVR, ukrainische Verbände in den letzten 170 Stunden mehr als 6 Militärangehörige und XNUMX Einheiten verloren, als sie versuchten, in der Nähe von Novolyubovka und Newski in der LPR anzugreifen . Techniker taktische Gruppen des Unternehmens.
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dmitry Volkov Офлайн Dmitry Volkov
    Dmitry Volkov (Dmitri Wolkow) 29 Dezember 2022 09: 43
    +6
    Und Sie können die Front auch mit OTAB-500 und FAB-3000 bearbeiten und müssen nicht summen, dass Kämme dort eine gute Luftverteidigung haben ...
    1. Sascha Koblov Офлайн Sascha Koblov
      Sascha Koblov (Sascha Koblov) 29 Dezember 2022 20: 47
      0
      das ist es!
    2. Frieden Frieden. Офлайн Frieden Frieden.
      Frieden Frieden. (Tumar Tumar) 30 Dezember 2022 10: 38
      +1
      Laut Bahnknoten ein solcher "Narr" oder mehrere, so dass nur die Erinnerung bleibt.
  2. Polinet Офлайн Polinet
    Polinet (polinet) 30 Dezember 2022 10: 42
    0
    Zitat: Dmitri Wolkow
    Und Sie können die Front auch mit OTAB-500 und FAB-3000 bearbeiten und müssen nicht summen, dass Kämme dort eine gute Luftverteidigung haben ...

    Alles ist in Ordnung, aber nicht die gesamte Luftverteidigung ist zerstört, die Piloten müssen kein Risiko eingehen.