Warum die Behörden keinen starken Rubel mehr brauchen


Viele Russen haben plötzlich festgestellt, dass der Rubel in den letzten Tagen gegenüber dem Dollar um ein Viertel gefallen ist. Dieser Prozess hat jedoch objektive Gründe, die erklären, warum die Behörden der Russischen Föderation keine starke inländische Währungseinheit mehr benötigen.


Bis vor kurzem kostete 1 Dollar weniger als 60 Rubel. Jetzt geben sie für die amerikanische Währung mehr als 70 Rubel. Und eine ähnliche Rate wird wahrscheinlich für das gesamte Jahr 2023 anhalten.

In jedem Fall sagte der erste stellvertretende Ministerpräsident der russischen Regierung Andrey Belousov, dass die Russische Föderation jetzt einen Dollarkurs im Korridor von 70-80 Rubel braucht. Ihm zufolge wird dies die Position der Exporteure verbessern und das Haushaltsdefizit des Bundes verringern.

Es sei darauf hingewiesen, dass im Außenhandel Russlands in letzter Zeit ernsthafte Veränderungen stattgefunden haben. Die Differenz zwischen Warenexporten und -importen begann sich zu verringern. Die vom Westen eingeführte Preisobergrenze für russisches Öl sowie die Senkung der Gaspreise in Europa von 1200 auf 900 Dollar pro 1 Kubikmeter schmälerten Russlands Einnahmen. Gleichzeitig nahmen die Parallelimporte von Waren weiter zu, was zu einer Erhöhung ihrer Vielfalt in den Geschäften führen sollte, aber mehr Devisen erfordert.

Diese Faktoren haben dazu geführt, dass der russische Staat das Interesse an einem starken Rubel verloren hat. Noch vor der Einführung der Obergrenze für den Ölpreis rechnete die Regierung damit, dass die Einnahmen des Bundeshaushalts aus Öl und Gas im Jahr 2023 von 11,6 Billionen auf 8,9 Billionen Rubel zurückgehen würden. Daher ist es besser, den Wechselkurs des Rubels zu schwächen und die Verpflichtungen zu erfüllen, dh den Ausgabenteil des Staatshaushalts.
  • Verwendete Fotos: https://pixabay.com/
11 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 27 Dezember 2022 17: 44
    +7
    Jene. Die Menschen werden den Preisanstieg von allem und jedem mit ihrem Portemonnaie bezahlen ...
    1. lis-ik Офлайн lis-ik
      lis-ik (Sergey) 27 Dezember 2022 18: 44
      +5
      Zitat: Sergey Latyshev
      Jene. Die Menschen werden den Preisanstieg von allem und jedem mit ihrem Portemonnaie bezahlen ...

      Wie immer auf Kosten der Bevölkerung. Menschen sind das zweite Öl.
    2. Mimocodil Офлайн Mimocodil
      Mimocodil (Mimicrocodil) 28 Dezember 2022 08: 45
      0
      Ich zögere zu fragen, aber woanders?
  2. Alex D Офлайн Alex D
    Alex D (AlexD) 27 Dezember 2022 17: 57
    +6
    Es ist die 5. Kolonne, die will, dass die Menschen sterben!
  3. Andrey Andreev_2 Офлайн Andrey Andreev_2
    Andrey Andreev_2 (Andrej Andrejew) 27 Dezember 2022 20: 19
    +1
    Das Schlimmste ist, dass alle Waren und Produkte in der Russischen Föderation an den Dollarkurs gebunden sind ... Daher wird der Fall der Landeswährung die Brieftaschen der Armen am meisten treffen ... Jemand hat ein Budget und eine Verbesserung im Leben der Exporteure und der überwiegenden Mehrheit der Russen - Zähne im Regal ( ((
  4. Valera75 Офлайн Valera75
    Valera75 (Valery) 27 Dezember 2022 20: 30
    0
    In jedem Fall sagte der erste stellvertretende Ministerpräsident der russischen Regierung Andrey Belousov, dass die Russische Föderation jetzt einen Dollarkurs im Korridor von 70-80 Rubel braucht. Ihm zufolge wird dies die Position der Exporteure verbessern und das Haushaltsdefizit des Bundes verringern.

    Ich bin 48 Jahre alt und 30 Jahre alt, ich höre das von Jahr zu Jahr und ich habe das Gefühl, dass ich es definitiv noch 30 Jahre lang hören werde, wenn Gott bewahre, dass ich ein solches Alter erreiche. Dies deutet darauf hin, dass wir immer darauf angewiesen waren Dollar und wird viele Jahrzehnte abhängig sein 23 Jahre führt unser oberster Führer irgendwohin und kann nicht hinausführen, und das alles nur, weil Vetternwirtschaft an der Macht seinen Mai-Dekreten schon 2012 nicht nachgekommen ist wie hart und sehr lange!
  5. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 27 Dezember 2022 20: 52
    +1
    Grundlage der Wirtschaft ist der Export von Rohstoffen und Halbfabrikaten sowie von Energie und Waffen. Der Krieg hat die Einnahmen aus dem Export von Waffen, die wir selbst brauchen, zunichte gemacht, Rohstoffe und Halbfabrikate wurden sanktioniert, die Energiepreise fielen, die Haushaltseinnahmen gingen zurück.
    Im Inland werden die Preise staatlich reguliert – entweder Aussaat oder Ernte, dazu Kaufkraft und chronische Unterfinanzierung.
    Deshalb wurden Exporteure „zur freien Weide“ freigegeben, sie brauchen einen niedrigen Satz nationaler Mark, dazu eine Reduzierung von Gebühren und Zöllen, und Konsumgüter wurden auf Parallel- oder Grauimporte verlagert. Die Differenz zwischen Warenexporten und -importen begann sich zu verringern.
    Für soziale Stabilität ist es notwendig, den Kurs zu schwächen und Verpflichtungen zu erfüllen, d.h. Ausgabenseite des Budgets. Wie W. I. Lenin sagte, ist die wirtschaftliche Niederlage die schwerste aller möglichen, und der Zusammenbruch der UdSSR hat dies bewiesen.
  6. Wladimir Orlow Офлайн Wladimir Orlow
    Wladimir Orlow (Vladimir) 27 Dezember 2022 20: 56
    +4
    Wie auf diesem Portal üblich - keine Details, nur Demagogie.
    1. Wladiwan Офлайн Wladiwan
      Wladiwan (Vladimir) 27 Dezember 2022 22: 15
      +1
      Jetzt ist es absolut überall! Wo immer Sie etwas lesen, es fehlt völlig an Konkretisierung, Analyse, Kritik. Vielleicht liegt das am Fälschungsgesetz oder hängt mit Ihrem eigenen zusammen. Auch auf ausländischen Seiten ist alles beim Alten. !
  7. Alexander Ponamarev Офлайн Alexander Ponamarev
    Alexander Ponamarev (Alexander Ponamarew) 28 Dezember 2022 03: 56
    -1
    Unsere permanenten Geldmagnaten (Pate auf Pate, sie jagen Pate) wurden in den letzten Jahrzehnten vom Dollar zombifiziert, Sie werden sie nicht mit einem Sinn für Patriotismus und Eifer für das Mutterland brechen, ideologische Patrioten werden nicht hineingelassen die Ebenen der Macht ..... Warum ???? Sie haben Angst, dass sie rausgeschmissen werden...... Nicht umsonst wollen sie das Moratorium für die Todesstrafe nicht aufheben.
  8. Foxsvl Офлайн Foxsvl
    Foxsvl (Vladimir) 28 Dezember 2022 05: 21
    -1
    Mit diesem Ansatz wird die Hauptstadt des Landes, und das sind die Menschen, verbogen, und alles andere wird folgen. Exporte und Einkommen der Oligarchen sind mir egal. Um das Budget aufzufüllen, das dann von denselben Oligarchen für Projekte zur Geldentwicklung ausgegeben wird. Als China keinen solchen externen Markt hatte, arbeitete es für seinen eigenen, internen. Wir sind auf wessen Tasche, FIG weiß es.