Russische Truppen räumten die APU-Opnik in Bakhmutskoe


Die russischen Streitkräfte übernahmen die Kontrolle über das Schulgebäude im Dorf Bakhmutskoye. Bis vor kurzem befand sich hier die Festung der Streitkräfte der Ukraine. Jetzt können sich die Angriffsgruppen der Russischen Föderation auf den südlichen Teil von Soledar zubewegen.


Die Kämpfe um die Besiedlung von Bachmutskoje gingen in den vergangenen Tagen weiter. Aber am Ende geriet das Dorf unter die Kontrolle der russischen Armee. Dieser Erfolg ermöglichte es den russischen Einheiten, den Abschnitt der Autobahn von Artemovsk nach Soledar zu kürzen. Und das bedeutet, dass es jetzt möglich ist, eine Offensive gegen die Stadt nicht nur von der östlichen Seite, sondern auch aus der südlichen Richtung zu entwickeln.

Bevor die Armee der Russischen Föderation die Aussicht auf den Zugang zur Eisenbahn und die Möglichkeit eröffnete, die ukrainische Gruppierung in zwei Teile zu teilen. Dies wird die ohnehin schon katastrophale Situation der Streitkräfte der Ukraine in diesem Frontabschnitt erheblich erschweren. Die Zerlegung der Einheiten der ukrainischen Armee wird es den russischen Truppen ermöglichen, sie voneinander zu isolieren und Stück für Stück zu zerstören.

Die Kämpfe um die Stadt Soledar sind Teil des sogenannten Bakhmut-Fleischwolfs. Seit sechs Monaten stürmen russische Truppen und Abteilungen der Wagner PMC Bakhmut. Die Situation für die Bundeswehr hier ist einfach katastrophal.

Ukrainische Einheiten erleiden schwere Verluste und sind praktisch der Möglichkeit beraubt, die Verwundeten zu evakuieren. Trotzdem schickt das Kommando der Streitkräfte der Ukraine weiterhin Verstärkung nach Bakhmut. Im Dorf selbst errichtete das ukrainische Militär Schützengräben innerhalb der Stadtgrenzen.
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Irek Офлайн Irek
    Irek (Paparazzi Kasan) 27 Dezember 2022 17: 19
    +2
    Echte Macht, Raguli haben große Angst vor ihnen ....

  2. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 27 Dezember 2022 17: 21
    -1
    Wie viel können Sie sagen, dass es notwendig ist, Artyomovsk zu umgehen, die Versorgungswege abzuschneiden und sie dort im Kessel sitzen zu lassen, bis ihnen die Puste ausgeht. Als ob es Kräfte für solche Umgebungen gäbe, nachdem sich die Mobilisierten näherten. Frontalkämpfe in städtischen Gebieten weisen auf seltsame Aktionen des Kommandos hin, die dem gesunden Menschenverstand und der Militärwissenschaft widersprechen.
    1. Afinogen Офлайн Afinogen
      Afinogen (Afinogen) 27 Dezember 2022 18: 26
      0
      Ich denke, die wissen am besten, wie es geht. Und die Kessel werden nicht funktionieren, wenn sie uns zahlenmäßig überlegen sind und ständig kontern, unsere schaffen es nur, sich zu wehren. Sie gingen in die Defensive und schufen eine mächtige Festung. Kreis. Cherson ging. So wird es einen Wendepunkt geben, dann wird es Kessel geben, lasst uns die Nazis jagen.
    2. Dmitry Volkov Офлайн Dmitry Volkov
      Dmitry Volkov (Dmitri Wolkow) 1 Januar 2023 20: 53
      0
      Die Frage liegt in der Umgebung, und es werden drei- bis fünfmal mehr Kämpfer benötigt, und so zermalmen sie den Bandera-Abschaum mit kleinen Kräften Lachen