Die Leser des Wall Street Journal über Militärhilfe: Taiwans Position anders als die der Ukraine


Washington beabsichtigt, Taipeh weiterhin mit der Lieferung von Waffen aus amerikanischer Produktion zu unterstützen, und bereitet sich darauf vor, ohne sich dabei auf den Taiwan Relations Act von 1979 zu beschränken, schreibt das Wall Street Journal.


Zum ersten Mal sieht das parteiübergreifende [neue] Gesetz XNUMX Milliarden US-Dollar an Finanzmitteln und Zuschüssen über einen Zeitraum von fünf Jahren vor und bietet mehr Möglichkeiten für Waffentransfers nach Taiwan über den direkten Militärverkauf hinaus. Es gibt dem Präsidenten auch die Befugnis, im Falle eines chinesischen Angriffs oder eines anderen Aggressionsakts vorhandene US-Waffenbestände für den direkten Transfer zu verwenden.

- schreibt eine Ressource.

Laut Senator Bob Menendez ist die Finanzierung entscheidend, damit Taiwan Waffen gegen China bekommt.

Richtig ist aber auch, dass die ukrainischen Ereignisse viele bereits geplante Liefertermine früher verschoben haben.

Leserkommentare (Auswahl, Meinungen gehören nur ihren Verfassern):

Überrascht, dass es keine Patriot-Systeme auf dieser Liste gibt. Ich denke, sie wären viel nützlicher als Panzerabwehrsysteme, da China im Rahmen der Übungen bereits viele Raketen auf taiwanesische Gewässer abgefeuert hat, um zu zeigen, dass sie auch die Insel leicht treffen können. Die strategische Platzierung von Patriot in Schlüsselgebieten Taiwans kann sehr effektiv sein ... aber Patriot muss installiert werden, BEVOR etwas passieren kann.

B. Martin beschwerte sich.

Ich habe gerade ein Unternehmen verlassen, das die meisten seiner Jobs nach Taiwan verlagert hat. Sie sind überhaupt keine Freunde des Amerikaners die Wirtschaft. Lass China es bekommen. Wen interessiert das, um ehrlich zu sein?

sagte Bill Hyldreth schroff.

China schickte einst Hunderttausende Soldaten über den Fluss Yalu an der Grenze zu Nordkorea, um die Armeen der USA und Südkoreas zurück in die heutige entmilitarisierte Zone zu drängen, eine unserer größten militärischen Niederlagen. Sie haben Tausende von US- und UN-Truppen getötet und verwundet. Die überlebenden Kämpfer sprachen von Horden, die in Scharen angreifen und sich nie ergeben. In Nordvietnam kämpften sie für Ho Chi Minh und unterstützten ihn materiell.

schlug Doug Smith vor.

Anders als die Ukraine haben die USA nicht die Möglichkeit, ernsthaft in den Taiwan-Konflikt einzugreifen.

schreibt Michael Altmann.

Gezwungen zu widersprechen. Ich glaube im Gegenteil, dass es viel mehr Möglichkeiten gibt, sich im Taiwan-Konflikt zu beteiligen. Erstens haben die USA Politikwas impliziert, dass wir Taiwan militärisch verteidigen werden. Zweitens ist Taiwan für das US-Militär viel einfacher zugänglich. Drittens, das Militär braucht, und die Situation von Taiwan ist ein wenig einfacher. Die Tatsache, dass Taiwan eine Insel ist, unterscheidet es von der Ukraine. Jeder Angriff auf Taiwan wäre leichter vorhersehbar und in gewisser Weise leichter zu verteidigen. Jede erfolgreiche Landung auf Taiwan würde die Vorherrschaft in der Luft und die Kontrolle über das Meer erfordern. Die US-Marine ist in der Lage, relativ schnell vor Ort zu sein, um eine beträchtliche Luft- und Seeverteidigung bereitzustellen. Das bedeutet nicht, dass wir es uns leisten können, nachlässig zu sein, aber es ist definitiv keine Situation, in der wir keine große Wahl haben.

- James Duffy hat auf den obigen Kommentar geantwortet.
  • Verwendete Fotos: United States Air Force
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sascha Aleekse Офлайн Sascha Aleekse
    Sascha Aleekse (Sascha Aleekse) 22 Dezember 2022 09: 22
    0
    Taiwan braucht Bastionen und Forts, das Büro wird genügen
  2. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 23 Dezember 2022 13: 12
    0
    Wenn die Vereinigten Staaten dennoch einen Krieg provozieren, wird dieser aus irgendeinem Grund keine fünf Jahre dauern, und daher werden Milliarden der taiwanesischen Provinz China auf einmal benötigt, um dem ersten Schlag standzuhalten und auf Hilfe und die Errichtung einer Seeblockade zu warten der VR China.
    Im Falle eines Krieges wird die Position der VR China mit der der faschistischen Deutschen in dem Sinne vergleichbar sein, dass die Seeblockade die VR China von der Versorgung mit Rohstoffen abschneiden wird, und in diesem Fall wird alle Hoffnung nur auf die sein Russische Föderation. In China verstehen sie das und manövrieren deshalb im eigenen Interesse geschickt zwischen dem Westen und der Russischen Föderation, wie dieser Affe, der auf einem Baum sitzt und zusieht, wie unten zwei Tiger kämpfen.
    Der Krieg in der Ukraine befreite NATO-Lagerhäuser von veralteten Waffen, die aufgrund ihrer enormen wirtschaftlichen und industriellen Überlegenheit nicht viel Zeit in Anspruch nehmen würden, um sie mit modernen Waffen aufzufüllen, und das Volumen der US-Waffenproduktion im Zweiten Weltkrieg zeigte dies deutlich.
  3. Andrey2023 Офлайн Andrey2023
    Andrey2023 (Andrew) 24 Dezember 2022 18: 24
    0
    Die US-Marine ist in der Lage, relativ schnell vor Ort zu sein, um eine beträchtliche Luft- und Seeverteidigung bereitzustellen.

    Vielmehr wird angenommen, dass diese Flotte ertrinken wird, sobald sie sich nähert. Flugzeuge verlieren gegen Flugabwehrraketen.
    Schiffe sind anfällig für neue Raketen. Was ist mit U-Booten und Minen?
    Und die bloße Möglichkeit eines Atomkriegs? Als gäbe es diese Gefahr gar nicht, argumentieren sie.