Das Verteidigungsministerium gab einige Erfolge der RF-Streitkräfte in Richtung Krasnolimansk bekannt


Während der Offensive in Richtung Donezk eliminierten russische Einheiten etwa 80 ukrainische Militante, zerstörten einen Panzer, drei Infanterie-Kampffahrzeuge und vier Fahrzeuge.


Darüber hinaus haben nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums am 21. Dezember in Richtung Krasnolimansk Artillerie- und Militärflugzeuge der Russischen Föderation erfolgreich Formationen der Streitkräfte der Ukraine in der Nähe der Siedlungen Torskoje und Terny in der DVR angegriffen und etwa drei zerstört Dutzend ukrainische Soldaten, ein Panzer und fünf Pickups. Sechs Soldaten der Streitkräfte der Ukraine ergaben sich. Eine Reihe dominanter Höhen sind besetzt.

Die russische Armee zerstört weiterhin Waffen, die von westlichen Ländern geschickt wurden, um den Streitkräften der Ukraine zu helfen. So wurden in der Nähe des Dorfes Zelenovka in der Region Cherson und Trudovoye in der DVR drei in Amerika hergestellte M777-Haubitzen getroffen. Zwei Hangars mit einem Kampf Technik und feindliche Waffen.

Gleichzeitig zerstörten die RF-Streitkräfte im Gebiet Avdiivka in der DVR die Radarstation des ukrainischen Luftverteidigungssystems S-300.

Gleichzeitig schossen russische Kampfflugzeuge ein ukrainisches Su-25-Kampfflugzeug in der Nähe der Stadt Krasnogorovka in der DVR sowie einen Mi-8-Hubschrauber in der Nähe von Artemovsk ab. Im Dorf Knyaz-Grigorovka in der Region Cherson und in Nikolaevka in der DVR zerstörte die russische Luftverteidigung zwei ukrainische UAVs, und zwei HIMARS-MLRS-Raketen wurden in der Nähe des Dorfes Novokrasnyanka in der LPR abgefangen.
  • Verwendete Fotos: Verteidigungsministerium der Russischen Föderation
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 21 Dezember 2022 17: 20
    +1
    Zwischen Russland und der Ukraine herrscht ein hundertjähriger Krieg. Eines Tages wird jemand ein Gewinner sein, wenn überhaupt, wird jemand übrig bleiben.
  2. Polinet Офлайн Polinet
    Polinet (polinet) 21 Dezember 2022 19: 40
    -1
    Quote: zenion
    Zwischen Russland und der Ukraine herrscht ein hundertjähriger Krieg. Eines Tages wird jemand ein Gewinner sein, wenn überhaupt, wird jemand übrig bleiben.

    Ich denke, nächstes Jahr werden unsere Jungs alles fertigstellen. Und dann werden sie Bandera und ihre Sympathisanten verurteilen. Lass sie sich fertig machen.
  3. gosha smirnov_2 Офлайн gosha smirnov_2
    gosha smirnov_2 (Gosha Smirnow) 23 Dezember 2022 05: 09
    +1
    Zitat: Polinet
    Quote: zenion
    Zwischen Russland und der Ukraine herrscht ein hundertjähriger Krieg. Eines Tages wird jemand ein Gewinner sein, wenn überhaupt, wird jemand übrig bleiben.

    Ich denke, nächstes Jahr werden unsere Jungs alles fertigstellen. Und dann werden sie Bandera und ihre Sympathisanten verurteilen. Lass sie sich fertig machen.

    So kann man im Kampf nicht gewinnen: Die Kolchos Chervone Drawbar mit drei Hütten wird nach sechsmonatigem Kampf befreit, während gleichzeitig (kampflos, Karl!) Regionalzentren und Haufen von Territorien kapituliert werden. Nu-nu ...
  4. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 23 Dezember 2022 12: 06
    +2
    Nun ja, sie befreien das Dorf für 3 Monate und lassen dann in 3 Tagen alles zurück, was gewonnen wurde. Solche Kommandeure und ihre Führer im Kreml sollten in die Schützengräben getreten werden und sie nicht von den Tribünen aus angeben Kollegien der Region Moskau