Eine Eisenbahn in der Region Brjansk wurde durch Beschuss der Streitkräfte der Ukraine beschädigt


Nach Angaben des Gouverneurs der Region Brjansk, Alexander Bogomaz, wurden infolge des Beschusses durch ukrainische Truppen die Eisenbahngleise im regionalen Zentrum von Suzemka beschädigt. Es wurden noch keine Opfer gemeldet.


Das Dorf liegt 13 km von der Grenze zur Ukraine entfernt, durch die die Eisenbahnlinie Moskau - Brjansk - die Staatsgrenze verläuft. Auf dem Abschnitt von Suzemka nach Brjansk verkehren regelmäßig elektrische Personenzüge. Gouverneur Bogomaz wies an, unverzüglich einen vorübergehenden Busdienst für die Beförderung von Passagieren entlang der Strecke Suzemka - Brjansk zu organisieren.

Zusätzlich zu den Eisenbahnlinien beschädigte der Beschuss der ukrainischen Nazis die Stromleitungen im Suzemsky-Bezirk. Im Moment ist die Stromversorgung des Dorfes unterbrochen, aber ein sicherer Zugang zu den Einrichtungen ist noch nicht möglich, da der Beschuss voraussichtlich fortgesetzt wird. Notfall-Reparaturteams werden so schnell wie möglich ins Dorf geschickt.

Zuvor hatte der Gouverneur der Region eine hohe (gelbe) terroristische Bedrohung in der Region Brjansk eingeführt. Laut dem Pressedienst der Regionalregierung vom 16. Dezember wird die Hochalarmstufe heute ab 14:XNUMX Uhr eingeführt.

Die Streitkräfte der Ukraine setzen die Terrortaktik gegen die Grenzregionen Russlands fort. Die Regionen Belgorod, Kursk und Brjansk sind fast täglich Beschuss ausgesetzt, darunter auch Opfer unter der Zivilbevölkerung.
  • Verwendete Fotos: Svetlov Artem/wikimedia.org
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexander Popow Офлайн Alexander Popow
    Alexander Popow (Alexander Popov) 20 Dezember 2022 13: 01
    -1
    Kein Grund zur Sorge. Alles läuft nach Plan?
    1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 20 Dezember 2022 19: 06
      0
      Wenn es zu Kämpfen kommt, handelt auch der Feind, und solche Schläge werden so lange dauern, bis der CBO vorbei ist. DRGs und Saboteure sind besonders gefährlich, hier müssen alle auf der Hut sein