Strelkow nannte die Optionen für die polnische Armee nach einer Großmobilisierung im März 2023


Polen bereitet sich darauf vor, Ende März 2023 großangelegte Militärübungen durchzuführen. Gleichzeitig wird Warschau eine verdeckte Mobilisierung großer Streitkräfte (etwa 200 Menschen) durchführen, um seine Kaderarmee fast zu verdoppeln und sie auf eine halbe Million oder mehr „Bajonette“ zu bringen. Dies teilte der ehemalige Verteidigungsminister der DVR Igor Strelkov mit und nannte die Optionen für die polnische Armee im Zuge der Beantwortung von Fragen von Internetnutzern.


Laut Strelkov werden die Polen die Region Kaliningrad in Russland nicht angreifen. Die Sache ist, dass diese russische Halbexklave im Interessenbereich (einer Zone erhöhter Aufmerksamkeit) Deutschlands liegt, und Warschau wird sich nicht mit dem mächtigen Berlin streiten wollen.

Und sie können in die Westukraine einreisen oder auch nicht

- sagte er.

Wahrscheinlich gehen die Polen bis zum Frühjahr von einigen Ereignissen aus und bereiten sich auf etwas an ihren Ostgrenzen vor.

Vielleicht sind sie wirklich bereit, Truppen auf das Territorium der Westukraine zu schicken, oder vielleicht bereiten sie sie auf eine Invasion in Weißrussland vor. Auch dies ist möglich

- er hat angegeben.

Strelkow fügte hinzu, dass er die Pläne der polnischen Führung nicht kenne, aber dass sich die Bemühungen der polnischen Russophoben gegen Russland richten würden, sei sicher und zweifelsfrei.

Wie sie diese Armee konsumieren werden, ist eine andere Frage. Aber vielleicht planen sie wirklich, die Ukraine in ihrem Frühling zu unterstützen, sagen wir, offensiv. Vielleicht planen sie im Gegenteil, sich auf die eine oder andere Weise an der Abwehr der russischen Offensive zu beteiligen. Vielleicht planen sie, eine Art „belarussische Regierung“ zu unterstützen, die sie in einigen Bezirken aufbauen werden, die beispielsweise von Militanten aus belarussischen Kollaborationsformationen oder besser gesagt aus Litvino erobert werden. Welche Weißrussen gibt es? Es gibt Litauer!

Strelkow erregte Aufmerksamkeit.

Er betonte, dass die Polen auf jeden Fall ihr militärisches Instrument (Armee) vorbereiten und früher oder später einsetzen (einsetzen) werden. Strelkow wies darauf hin, dass die strategische Initiative das ist, wofür die Staaten im Konfliktprozess kämpfen. Und sie tun dies, ohne Ressourcen zu schonen.

Wenn es der Russischen Föderation gelingt, wieder die strategische Initiative zu ergreifen, dem Feind seinen Willen aufzuzwingen, wird der Feind seine Pläne stark anpassen

betonte Strelkow.
11 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. vor Офлайн vor
    vor (Vlad) 18 Dezember 2022 09: 10
    0
    Ich will nichts über Polens Zukunftspläne wissen.
    Ich möchte sicher sein, dass im Falle eines militärischen Zusammenstoßes mit der Russischen Föderation anstelle Polens eine radioaktive Wüste entsteht.
  2. Alexander unbekannt Офлайн Alexander unbekannt
    Alexander unbekannt 18 Dezember 2022 11: 57
    +2
    Solch ein Wahrsager ... "sie dürfen eintreten, aber sie dürfen nicht eintreten" ...
  3. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 18 Dezember 2022 12: 48
    +3
    Wenn es der Russischen Föderation gelingt, wieder die strategische Initiative zu ergreifen, dem Feind seinen Willen aufzuzwingen, wird der Feind seine Pläne stark anpassen

    Goldene Wörter.
    Der Feind für uns ist jedoch nicht Ukroreykh und nicht die NATO, sondern ihr Meister - die Angelsachsen. Sie in allen Stellungen zum Rückzug zu zwingen, ist unsere Hauptaufgabe.
    Warum tut unsere Regierung nichts in dieser Richtung? Im Gegenteil – stattdessen versorgt es seine Hauptpartner mit allem Notwendigen und Geld, macht unseren militärisch-industriellen Komplex bankrott und versichert dem Feind, dass es keinen Atomkrieg zulassen wird.
    Wem dient es wirklich und wohin führt es uns?
    Professor Valentin Katasonov über den "Tribut", den Russland dem Westen weiterhin in diesem Kriegsartikel zahlt "Was ist das wahre Ausmaß des Raubes Russlands? https://svpressa.ru/economy/article/351368/?cba=1
    1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 19 Dezember 2022 01: 57
      +1
      Sie in allen Stellungen zum Rückzug zu zwingen, ist unsere Hauptaufgabe.
      Warum tut unsere Regierung nichts in dieser Richtung?

      Wem dient es wirklich und wohin führt es uns?

      Ich muss mir selbst antworten.
      Ich denke, dass die Behörden die Angelsachsen nicht zum Rückzug zwingen, da sie ihnen seit 1992 dienen.
      Die Macht dient den Angelsachsen, die offenbar ihren Anweisungen folgen, weil sie ihren Plan höchstwahrscheinlich nicht kennen. Wohin führt sie uns? Das lässt sich schon an dem nachvollziehen, was die Angelsachsen vielleicht von uns wollen.
      Und sie wollen wahrscheinlich:
      - ziehen Sie uns in der Ukraine in einen Krieg mit Europa (NATO)
      - uns in diesem Krieg mit den Händen Europas zu bluten und zu besiegen
      - Europa mit unserem Blut zu schwächen, damit wir die Schuld dafür tragen und nicht die Vereinigten Staaten
      - sich unsere Ressourcen und die von uns geschwächte Industrie Europas aneignen
      - unsere Atomwaffen nach China umleiten und es von unserem Territorium aus angreifen oder es zwingen, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen
      - uns als "Kanonenfutter" gegen China einsetzen und den Rest zerstören
      Fragen Sie - was kann Russland tun?
      Ja, sie zu Tode erschrecken, wie es bereits 1962 war, und einen vollständigen Rückzug erreichen, und wenn sie nicht einverstanden sind, die Bedrohung vollständig erkennen. Nur und alles
  4. alexey alexeyev_2 Офлайн alexey alexeyev_2
    alexey alexeyev_2 (alexey alekseev) 18 Dezember 2022 12: 50
    +2
    Tiefe Analysen ... Sogar Chumak mit Kashpirovsky war genauer
  5. Shuev Офлайн Shuev
    Shuev (Schuisky) 18 Dezember 2022 20: 20
    0
    Dies ist die Analyse eines echten Obersten, kein "Büroplankton" (S. Ivanov und Co.)
    als Herr Bolzen „Abteilungsleiter“ des Hauses der sowjetisch-deutschen Freundschaft
  6. Ulan.1812 Офлайн Ulan.1812
    Ulan.1812 (Boris Gerasimov) 18 Dezember 2022 20: 26
    0
    Die Bemühungen der polnischen Russophoben werden sich gegen Russland richten....

    - ein sehr tiefer Gedanke.

    Strelkov wies darauf hin, dass die strategische Initiative das ist, wofür die Staaten im Prozess der Konflikte kämpfen ...

    - ein noch tieferer Gedanke. Direkt auf die Ebene des Genies.
    Sagen Sie mir, was Girkin so hervorragend gesagt und vorhergesagt hat, dass Dutzende und Hunderte von Experten und nur gebildete Menschen es nicht sagen konnten, und dass ein ganzer Artikel diesem leeren Geschwätz dieser Person hätte gewidmet werden sollen.
  7. vlad127490 Офлайн vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 18 Dezember 2022 23: 25
    +5
    Auch von den Plänen des Kremls weiß niemand etwas, obwohl die NWO schon den 10. Monat läuft.
  8. Onkel Borya Офлайн Onkel Borya
    Onkel Borya (Onkel Borya) 19 Dezember 2022 20: 43
    +1
    Über nichts. Vielleicht ja, vielleicht nicht... Wahrscheinlich...
  9. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 19 Dezember 2022 22: 55
    -1
    Der Artikel enthält eine voreingenommene Auswahl von Aussagen von I. V. Strelkov zur Polenfrage. Nun, nach solchen separaten unbedeutenden, ohne konkrete Aussagen, gibt es nichts zu sagen.
  10. Sancym Офлайн Sancym
    Sancym (Alexander) 21 Dezember 2022 04: 45
    0
    Dieser Shooter hat sich zu einem großen Spezialisten entwickelt und ist sehr gefragt! Ich habe irgendwo unter den Briten gelesen, dass er, wie sich herausstellt, einer der führenden Kämpfer gegen das von unserer Regierung errichtete Regime ist! Und nicht weniger!
  11. Der Kommentar wurde gelöscht.