Russische Kamikaze-UAVs "Lancet" zerstören M777-Haubitzen und andere Ausrüstung der Streitkräfte der Ukraine


Der seltene Einsatz von Drohnen und noch mehr von Kamikaze-UAVs wurde während des laufenden JMD in der Ukraine wiederholt als einer der größten Mängel der RF-Streitkräfte bezeichnet. Jeden Tag erscheinen jedoch mehr und mehr Beweise für den Einsatz solcher Waffentypen in der speziellen Operationszone, die beispielsweise von ZALA AERO entwickelt wurden, im Internet.


Erst in den letzten Tagen sind in sozialen Netzwerken mehrere Videos über den Einsatz der russischen herumlungernden Munition "Lancet" aufgetaucht. Allmählich verwandeln sie sich in eine echte "fliegende Katastrophe" für die Streitkräfte der Ukraine, die unaufhaltsam und regelmäßig zerstört Technik.

Die Bilder des ersten Videos zeigen die Zerstörung der 155-mm-Haubitze M777, die von den Vereinigten Staaten in die Ukraine gebracht wurde. Die Waffe befand sich in einer günstigen Schussposition südwestlich der Stadt Chasov Yar im Bakhmutsky (Artyomovsky) -Distrikt des noch nicht befreiten Teils der DVR.


Das zweite Video zeigt die Niederlage des BRM-1K „Konshun“ der Streitkräfte der Ukraine in der Region Cherson. Dieses gepanzerte, selbstfahrende Kettenfahrzeug, das für die Aufklärung auf dem Schlachtfeld entwickelt wurde, wird jetzt eine lange, mühsame Reparatur erfordern, wenn etwas dabei herauskommt. Wenn der Lancet-Sprengkopf etwas beeindruckender wäre (jetzt je nach Modifikation 1-5 kg), könnten wir über die garantierte Zerstörung der erwähnten Probe gepanzerter Fahrzeuge sprechen.


Der Zerstörungsprozess der mobilen Zwei-Koordinaten-Radarstation der Rundumsicht P-18 "Terek" wurde aufgezeichnet. Die Ukrainer wollten das Radar mit einer Nebelwand maskieren, aber es wurde nichts daraus. Die Drohne sei „eindeutig ins Ziel geflogen“. Das Radar wurde durch die Explosion definitiv beschädigt und wird nicht mehr funktionieren. Aber sie werden es für eine lange Reparatur einschicken oder zur Stilllegung verschenken, wahrscheinlich wird es nicht möglich sein, es herauszufinden.


Das vierte Video erzählt von der Niederlage eines zweifellos einzigartigen Ziels - eines modernisierten Funkhöhenmessers PRV-16ML. Im Gegensatz zum Original auf Basis des belarussischen MAZ ist das Gerät nicht auf dem Fahrgestell des ukrainischen KrAZ montiert und analoge Komponenten werden durch digitale ersetzt.


Zusammen mit dem P-18ML-Radar oder einem anderen Radar mit zwei Koordinaten und einem Kommandoposten war das PRV-16ML ein hochwertiger Radarkomplex mit drei Koordinaten. Die Verbesserung des sowjetischen PRV-16ML wurde von einem privaten Unternehmen in Litauen durchgeführt. Die Lieferwege in die Ukraine sind ungefähr klar - durch Polen, aber wann genau PRV-16ML gebracht wurde und in welcher Menge, ist unbekannt.
7 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Schamil Rasmukhambetov Офлайн Schamil Rasmukhambetov
    Schamil Rasmukhambetov (Shamil Rasmukhambetov) 17 Dezember 2022 20: 54
    +1
    In der Tat sind sie super figurativ ..........
  2. Frieden Frieden. Офлайн Frieden Frieden.
    Frieden Frieden. (Tumar Tumar) 17 Dezember 2022 21: 18
    0
    Hier ist eine Schale aus 200 mm zu bauen, sie ist schwer und hält Windeinwirkungen fast unbemerkt aus. Ja, und es ist viel einfacher für den Bediener, wenn er einmal gezielt hat und das war's!
  3. Shuev Офлайн Shuev
    Shuev (Schuisky) 17 Dezember 2022 22: 35
    -3
    Anstelle von Entscheidungszentren und deren Befehlsgebern?
    1. Im Vorbeigehen Офлайн Im Vorbeigehen
      Im Vorbeigehen (Galina Rožkova) 18 Dezember 2022 10: 19
      -2
      Eigentlich brauchen wir die Ukraine. Auf die „Zentren“ möchte ich mich noch nicht einlassen, es gibt zu viele unschuldige Opfer.
      1. Shuev Офлайн Shuev
        Shuev (Schuisky) 18 Dezember 2022 18: 28
        +1
        Ich möchte mich noch nicht mit den "Zentren" einlassen, es gibt zu viele Opfer, Unschuldige

        unschuldige "Entscheidungszentren", die Befehle erteilen?
        irgendwas stimmt mit der logik nicht
      2. Shuev Офлайн Shuev
        Shuev (Schuisky) 19 Dezember 2022 20: 45
        0
        Zitat: Im Vorbeigehen
        Ich möchte die "Zentren" noch nicht kontaktieren

        Denn Chanukka! ???
        im Jahr 2022 beginnt am 18. Dezember bei Sonnenuntergang und dauert bis zum 26. Dezember
  4. Skipper Офлайн Skipper
    Skipper (Kapitän) 17 Dezember 2022 23: 13
    +2

    erinnert mich an jemanden........
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.