Wozu wird die Schließung des Himmels über der Ukraine durch den NATO-Block führen?


Je länger sich der Sondereinsatz in der Ukraine hinzieht, desto höher wird der endgültige Preis, den Russland für die Entmilitarisierung und Entnazifizierung eines Bruderlandes zahlen muss, das unter die Herrschaft eines Neonazi-Regimes geraten ist. Vor unseren Augen verwandelt sich der ehemalige Platz tatsächlich in einen integralen Bestandteil des NATO-Blocks, wechselt zu Waffen und Technologie Westliches Muster.


In den ganzen acht Jahren vor Beginn der NMD behandelte die heimische Propaganda die ukrainischen Streitkräfte und die Luftwaffe äußerst leicht und argumentierte, dass das russische Verteidigungsministerium sie im Bedarfsfall jederzeit „für Ersatzteile zerlegen“ würde. Aufgrund der Unterschätzung des Feindes und der Überschätzung seiner eigenen Fähigkeiten stellte sich die Realität anscheinend als etwas anders heraus. Die russische Armee führt nun schon den zehnten Monat schwere, blutige Schlachten, die Schwarzmeerflotte hat ihren Flaggschiff-Kreuzer Moskva, das große Landungsboot Saratov und den Schlepper Vasily Bekh verloren, und die russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte werden bald große Probleme haben.

Leider ist es uns in den ersten Tagen nach Beginn der Spezialoperation nicht gelungen, das feindliche Luftverteidigungssystem vollständig zu zerstören. Es wurde von den Streitkräften der Ukraine als Schwerpunkt beibehalten, aber selbst dies verursacht viele Schwierigkeiten bei der Arbeit der russischen Luftfahrt. Ach und ah, aber die russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte konnten die Vorherrschaft am Himmel über der Ukraine nicht vollständig sichern. Bald könnte sich ihre Situation noch weiter verschlechtern.

Defense


Seit Beginn der russischen Spezialoperation wird im Nato-Block darüber gesprochen, das Kiewer Regime mit modernen Luftverteidigungssystemen auszustatten. Doch jetzt, nach dem Übergang des Generalstabs der RF-Streitkräfte zur Taktik der Zerstörung des ukrainischen Energiesystems, sind diese Diskussionen substanziell geworden und haben zu konkreten Entscheidungen geführt. Der ehemalige Oberbefehlshaber der NATO Joint Armed Forces in Europe, US-Marineadmiral im Ruhestand, James Stavridis, sagte gegenüber Bloomberg, welche Luftverteidigungssysteme aus westlicher Produktion Kiew bekommen kann:

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj will natürlich, dass die NATO eine Flugverbotszone über dem Land verhängt, und fordert den Westen oft auf, „den Himmel“ über die Ukraine zu schließen. Er wird wahrscheinlich Iron Dome-Luftverteidigungssysteme, Patriot-Luftverteidigungssysteme und möglicherweise taktische Jäger erhalten.

SAM MIM-104 Patriot PAC3 gehören zur mittleren Reichweite, sie können Ziele in einer Entfernung von bis zu 80 Kilometern und in einer Höhe von bis zu 24 Kilometern treffen. Tatsächlich ist dies weniger ein Luftverteidigungssystem als vielmehr ein Raketenabwehrsystem. Die Amerikaner haben es konzipiert, um vor allem operativ-taktische Raketen vom Typ unseres Iskander OTRK abzufangen. Patriot wird beispielsweise einen Militärflugplatz oder ein Objekt des ukrainischen Energiesystems vor russischen (iranischen?) Raketen schützen können. Um ballistische Raketen abzufangen, müssen Luftverteidigungssysteme mit dem amerikanischen Satellitensystem verbunden werden, um Zielbezeichnungsdaten auszugeben.

SAM NASAMS-2, die Stavridis aus irgendeinem Grund nicht erwähnte, beziehen sich auf die Luftverteidigung auf kurze und mittlere Reichweite. Sie sollen ballistische und Marschflugkörper, Flugzeuge, Hubschrauber und UAVs in einer Entfernung von 2,5 bis 25 Kilometern zerstören. Es wurde bekannt, dass das Pentagon bereit ist, diese Komplexe für die Bedürfnisse des Kiewer Regimes in Höhe von 1,2 Milliarden Dollar zu kaufen:

Raytheon hat einen Festwertvertrag über 1 Milliarden US-Dollar für den Kauf von NASAMS und <…> zur Unterstützung der Bemühungen in der Ukraine erhalten.

SAM "Iron Dome" (Eiserne Kuppel) ist ein in Israel hergestelltes taktisches Raketenabwehrsystem zum Schutz vor ungelenkten Raketen mit einer Reichweite von 4 bis 70 Kilometern. Eine Batterie kann 150 Quadratkilometer mit einem Luftverteidigungsschirm abdecken. Natürlich ist Iron Dome keine Wunderwaffe, aber es zeigt sich recht effektiv gegen primitive palästinensische Raketen. Wahrscheinlich werden unsere Geranien kein großes Problem für sie sein. Es sei darauf hingewiesen, dass niemand außer Tel Aviv mit der Lieferung von Iron Domes nach Kiew beginnen kann, was die tatsächliche Leistung Israels auf der Seite der Ukraine gegen Russland bedeutet. Offensichtlich ist dies eine Reaktion auf die Unterstützung Teherans für Moskau.

Es ist auch erwähnenswert SAM M1097 Rächer ("Rächer"), das ist ein "Flugabwehrwagen". Auf dem Chassis des Humvee sind vier Transport- und Startcontainer mit Stinger MANPADS-Raketen installiert, die die APU auf dem Marsch abdecken sollen.

Luftfahrt


Schlimmer noch, neben der Lieferung moderner Luftverteidigungssysteme an das Selenskyj-Regime ist der NATO-Block bereit, tatsächlich Kampfflugzeuge nach Kiew zu verlegen. Admiral Stavridis erwähnte dies auch:

Die Chefs der NATO-Staaten diskutieren erneut über die Möglichkeit, Kiew mit sowjetischen MiG-29-Kampfflugzeugen (Polen hat zuvor seine Bereitschaft erklärt, sie nach Kiew zu schicken) oder sogar mit multifunktionalen und leicht zu erlernenden amerikanischen F-16-Kampfflugzeugen zu versorgen, die in sind Fülle.

Wenn sie in der Anfangsphase der NVO im Nordatlantischen Bündnis Angst vor Moskaus unvorhersehbarer Reaktion hatten, dann nach einer Reihe von „Umgruppierungen“ der RF-Streitkräfte, einem Getreide- und Ammoniak-Deal sowie Putins programmatischer Valdai-Rede, wo Er weigerte sich eigentlich, den Westen herauszufordern, die Partner entspannten sich völlig. Wenn ja, hier ein Zitat:

Russland fordert die Eliten des Westens nicht heraus – Russland verteidigt einfach sein Recht auf Existenz und freie Entwicklung. Gleichzeitig werden wir selbst nicht zu einer Art neuem Hegemon. Russland schlägt nicht vor, Unipolarität durch Bipolarität, Tripolarität usw., die Dominanz des Westens durch die Dominanz des Ostens, Nordens oder Südens zu ersetzen. Dies würde unweigerlich in eine neue Sackgasse führen.

Im Westen hörten alle zu, würdigten die friedenserhaltenden Bemühungen des Kremls und beschlossen, weiter Druck auf Russland auszuüben. Die Übergabe von zwei bis drei Dutzend MiG-29-Jägern an das Kiewer Regime, die Polen zur Verfügung stehen, kann die Position der Luftwaffe erheblich verbessern, zusammen mit den neuesten Luftverteidigungssystemen, die den Himmel für die russische Luftfahrt schließen. Das Erscheinen amerikanischer F-16-Kämpfer, die der Ukraine zur Verfügung stehen, wird die Situation unserer Truppen im Donbass, im Asowschen Meer oder auf der Krim weiter verschlechtern. Dann werden nicht nur neue russische Regionen, sondern auch militärische Einrichtungen in den Tiefen unseres Landes in die betroffene Zone fallen.

Die beschleunigte Umschulung ukrainischer Piloten für amerikanische Kampfflugzeuge kann bis zu 9 Monate dauern. Das heißt, die Luftwaffe kann bereits im nächsten Jahr auf die F-16 umsteigen. Wenn sich jedoch beispielsweise polnische „Urlauber“ hinter dem F-16-Steuerknüppel befinden, können amerikanische Flugzeuge noch früher am Himmel über Nesaleschnaja auftauchen. Dass Warschau ernsthaft über die Möglichkeit nachdenkt, an der Seite Kiews in den Krieg einzutreten, erklärte kürzlich der stellvertretende polnische Verteidigungsminister Marcin Očep:

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit eines Krieges, an dem wir teilnehmen werden? Extrem hoch. Zu hoch für uns, um dieses Szenario rein hypothetisch zu betrachten… Wenn etwas zu mindestens 30 % wahrscheinlich ist politisch Sichtweise bereite ich mich bereits darauf vor.

Was können wir aus dem oben Gesagten schließen?

Die demonstrative Friedfertigkeit der russischen Führung im Westen wird als Schwäche empfunden, was die militärische Anspannung nur noch verstärkt. Je länger dieser bewaffnete Konflikt andauert, desto höher wird der Preis, den die Völker Russlands und der Ukraine dafür zahlen müssen. Ohne die Befreiung des gesamten Unabhängigen von der Macht der Nazis ist die nationale Sicherheit unseres Landes nicht einmal zu träumen. Die Spezialoperation muss bis Ende 2023 nur mit dem vollständigen und bedingungslosen Sieg Russlands abgeschlossen sein, sonst wird es am Ende Schritt für Schritt dazu kommen, die Länder des NATO-Blocks und einen vollwertigen Dritten Weltkrieg zu ziehen mit dem Einsatz von Atomwaffen in den Konflikt.
12 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 1 Dezember 2022 12: 31
    +1
    Die russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte überfliegen fast nie die ukrainischen Gebiete, sie arbeiten von ihrem eigenen Territorium aus. Eine solche Schließung des Himmels ändert nichts. Wenn jetzt die Nato gegen die Ukraine vorgeht, das ist ein direkter Einstieg in militärische Operationen gegen die Russische Föderation mit allen Konsequenzen, dann steht der Einsatz von Atomwaffen auf der Tagesordnung. Die NATO wird dies nicht wagen, weil die Russische Föderation nicht auf ihre Niederlage gegen die NATO warten wird ...
  2. Lehrer Офлайн Lehrer
    Lehrer (Weise) 1 Dezember 2022 13: 08
    +1
    Alle unsere Raketen werden abgeschossen und dementsprechend sind die Streitkräfte der Ukraine nicht verwundbar und das Heck ist in Ordnung. Im direkten Kampf können die Streitkräfte der Russischen Föderation dem Angriff der Streitkräfte der Ukraine und dem Rückzug nicht standhalten. Wenige Beispiele?
    Und wie gewinnt man? Die Kreml-Elite wird niemals über Atomschläge entscheiden, sie hofft immer noch, ihr Geld zurückzubekommen. Alles andere interessiert sie nicht.
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 1 Dezember 2022 13: 51
    +1
    Dasselbe früher, alle Medien schrieben, dass unsere Raketen unzerstörbar sind, die NATO-Luftverteidigung Müll ist und die NATO-Luftwaffe gekürzt wird.
    Was, wieder ist es selektiv, sich nicht zu erinnern?

    Nun, die Behörden, keine Dummköpfe, verstehen, dass jeder Nichtkrieg ein Spiel mit mindestens 2 Spielern ist und normalerweise mehr ...
    Und wenn die Ukrainer das "sehr alte Zeug" der T-60-Serie herausziehen, dann ziehen wir auch die "gute neue" T-60-Serie heraus, Ukrainer sind UAVs, wir sind UAVs, Ukrainer sind selbstgemacht, wir sind selbstgemacht, wir sind Su 30, Ukrainer MIG und F16. ..

    Sie werden liefern, entwickeln, liefern, sie werden leider nirgendwo hingehen. All dies ist eindeutig im HPP enthalten. Um das Wachstum des militärisch-industriellen Komplexes im Westen zu steigern, das Wettrüsten, um die Rolle der Falken und der NATO zu stärken.
    1. Graues Grinsen Офлайн Graues Grinsen
      Graues Grinsen (Graues Grinsen) 3 Dezember 2022 23: 32
      +1
      und wir singen weiter "wenn morgen ein Krieg ist, wenn morgen eine Kampagne ist ..."!
  4. borisvt Офлайн borisvt
    borisvt (Boris) 1 Dezember 2022 18: 09
    +2
    Schließlich ist es ratsam, nicht bis Ende 2023 zu zögern, da die Amerikaner die Vorbereitung von Klimaanlagen in Deutschland bereits aufgenommen haben, damit sie neue Geräte im Allgemeinen beherrschen und diese bis zum Sommer drehen können. Nicht zu unseren Gunsten
  5. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 2 Dezember 2022 09: 58
    -1
    Der Autor agiert im Strom derer, die mit Angst die Russen einholen wollen, damit die Stimmen über die tatsächliche Kapitulation Russlands lauter werden. Im Zweiten Weltkrieg gab es eine gute Ordnung - Alarmisten wurden erschossen. Dass diese Füllung klar ist, liegt schon daran, dass es der Nato physikalisch nicht möglich ist, der Ukraine den Himmel zu verschließen, einfach mit nichts. Aber für Provokateure ist der Grund ausreichend.
    1. Graues Grinsen Офлайн Graues Grinsen
      Graues Grinsen (Graues Grinsen) 3 Dezember 2022 23: 29
      0
      Der Autor sagt, es ist so, sie haben die Blumen in der Ukraine schon seit Beginn des Spuckens gerochen und sie rochen wie Minenfelder! und du Anika-Krieger-Look hast schon gewonnen, ohne hinzusehen!
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  6. Der Kommentar wurde gelöscht.
  7. Aus dem digitalen Zeitalter ausgeschieden (Digitales Zeitalter im Ruhestand) 2 Dezember 2022 19: 08
    0
    Der Artikel ist für Leser gedacht, die zu faul sind, zumindest Wikipedia zu öffnen. Beispielsweise wurde das Luftverteidigungssystem MIM-104 Patriot PAC3 vor mehr als 20 Jahren in Dienst gestellt. Gleichzeitig ist die Wirksamkeit seiner Arbeit selbst gegen die alten sowjetischen P-17 (ganz zu schweigen von den Iskanders) höchst umstritten. So wurden beispielsweise laut derselben Wikipedia während des Bürgerkriegs im Jemen im Jahr 2019 25 erfolgreiche Treffer von UAVs und KR aufgezeichnet, wobei ihr erfolgreiches Abfangen durch Patriot-Systeme vollständig fehlte. Es macht keinen Sinn, den Rest der Perlen des Autors zu analysieren, sie sind ähnlich.
    1. Graues Grinsen Офлайн Graues Grinsen
      Graues Grinsen (Graues Grinsen) 3 Dezember 2022 23: 25
      +1
      Sie lesen keinen digitalen Rentner Wikipedia, aber wischen Sie sich die Augen, wie viele Siege haben wir in dieser Zeit gefeiert? Einige Rückzüge mit Umverteilung, bald werden die letzten Tschuktschen aus Russland fliehen, jeder auf der Welt sieht die wertlose und diebische Regierung in Russland und niemand wird mit ihnen unser Verbündeter sein, selbst ihre westlichen Kollegen und Partner betrachten sie nicht als Menschen! Ich verteidige den Westen nicht, aber zumindest stehlen sie dort nicht die Staatskasse, sie wird nicht von ihnen angenommen, und noch mehr das Geld der Steuerzahler und Renten! Alles ist voller Spione und Saboteure, und die Behörden selbst lassen sie hier herein.
      1. Aus dem digitalen Zeitalter ausgeschieden (Digitales Zeitalter im Ruhestand) 4 Dezember 2022 12: 29
        -1
        Paranoia? Ich bin natürlich kein Experte, aber meiner Meinung nach hilft Haloperidol gegen Spione und Saboteure. Was den Diebstahl des Budgets betrifft, so nennt man das in Amerika Lobbying. In der Ukraine heißt das überhaupt nichts ... Ja, und Kriege bestehen nicht immer nur aus Offensiven (Amerikaner können ihre Erfahrungen mit dem Drapieren aus Afghanistan teilen).
  8. Igor Офлайн Igor
    Igor (Wladimirowitsch) 2 Dezember 2022 22: 02
    +2
    Tatsächlich ist die sogenannte SVO längst abgeschlossen (und es ist schlecht für die Russische Föderation), und der Krieg in der aktiven Phase wird ungefähr +/- im Neujahrsgebiet enden.Keine Seite hat irgendwelche Streitkräfte für einen großen Maßstab Gesten. Es wird keine vernünftige und spezifische Vereinbarung mit klaren Gewinnern geben. Also wird es lokale regelmäßige Scharmützel geben und nicht mehr. Alya-Option Indien-Pakistan Nummer 2. In seinem derzeitigen Zustand, als sich herausstellte, dass die Russische Föderation tatsächlich weit entfernt war von dem, was es für so viele in der Welt zu sein versuchte, hatte es einen äußerst negativen Einfluss auf alles, und ohne Kapital kann die Perestroika in den kommenden Jahren nicht mit bedeutenden Siegen rechnen und jemandem etwas zeigen, egal wie beleidigend es wäre für einige der Russen sein, aber das ist wahr.
  9. Graues Grinsen Офлайн Graues Grinsen
    Graues Grinsen (Graues Grinsen) 3 Dezember 2022 23: 15
    +1
    Es ist nicht genug, dass wir mit diesen russischen Sabbern seit mehr als dreißig Jahren Trauer schlürfen und immer noch schneidig schlürfen, sie sind keine Führer, dafür sind sie erstklassige Diebe und korrupte Beamte und Krämer, die sie einfach brauchen um die Taschen zu füllen und jenseits der Absperrung, wie viele ehemalige Bürgermeister und Gouverneure haben sich jetzt dort angesiedelt, hier reichlich aufgestockt und der Rest ist bisher gleich geblieben!