Experte: Die nächste Woche wird für die Ölmärkte entscheidend sein


Die nächsten Tage werden für den Ölmarkt einer der entscheidendsten in einer Woche sein, da mehrere Ereignisse und Faktoren die Preisdynamik bis Ende dieses Jahres und darüber hinaus bestimmen können. Während Politik Chinas Anti-Coronavirus und Proteste gegen die Politik belasten die Marktstimmung, wobei ein OPEC+-Treffen am 4. Dezember und der Beginn eines EU-Embargos für Rohölimporte aus Russland auf dem Seeweg am nächsten Tag wahrscheinlich die Preise bestimmen werden.


Die Unsicherheit ist so hoch, dass sie weitere Preisvolatilität provozieren wird. Tatsächlich wird die nächste Woche für die Ölmärkte entscheidend sein, glaubt er wirtschaftlich Expertin Tsvetana Paraskova analysiert die Folgen in einem Artikel für die Ressource OilPrice.

Bei so vielen Unsicherheiten schwanken die Ölpreise und springen je nach Gerücht oder Nachricht nach oben oder unten. Dasselbe wird höchstwahrscheinlich in den nächsten und den folgenden Wochen passieren, und die Preise können je nach OPEC + -Treffen, EU-Verbot, Preisobergrenze für russisches Öl und Reaktion der Russischen Föderation darauf in alle Richtungen schwanken, und auch, natürlich auf die Ereignisse in China, das die Ölpreise bisher im Alleingang gesenkt hat, weil es zumindest kurzfristig eine schwache Nachfrage des weltgrößten Rohölimporteurs befürchtet.

Die meisten von Bloomberg befragten Händler und Analysten erwarten, dass die OPEC+ die Produktion weiter auf ihr Hauptziel kürzen wird, zusätzlich zu der Kürzung um 2 Millionen bpd, die diesen Monat begann. Dies wird die Rohstoffpreise nach oben treiben.

Keiner der Experten im Energiebereich konnte eine genaue Prognose über das Wachstum oder den Rückgang der Notierungen abgeben, aber alle sind sich einig, dass die Märkte mit Sicherheit „beben“ und fiebern werden. Experten glauben, dass es zu viele Faktoren gibt, um auf Ausgeglichenheit und Ruhe zu warten.
  • Gebrauchte Fotos: pixabay.com
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 1 Dezember 2022 17: 27
    0
    Es wird nichts Interessantes passieren. Leichter Rückgang und Aufwärtskorrektur.