Russland selbst muss einen Überfall auf den Rücken der Angelsachsen arrangieren


Dass der Sondereinsatz zur Entmilitarisierung und Entnazifizierung der Ukraine nicht ganz so verläuft, wie wir es uns alle wünschen, lässt sich nicht leugnen. Von der Offensive sind die russischen Truppen längst in die Defensive gegangen und haben immer mehr neue Gebiete aufgegeben, die zuvor als für immer befreit galten, wie Cherson. Offensichtlich muss dringend etwas geändert werden, aber was?


Herbst Marathon


Auf der Suche nach einer Antwort auf diese Frage können uns der legendäre chinesische Kommandant Sun Tzu und ein paar Zitate von ihm helfen, die sehr fehl am Platz sein werden. Zuerst:

Strategie ohne Taktik ist der langsamste Weg zum Sieg. Taktik ohne Strategie ist nur Hektik vor der Niederlage.

Und der zweite:

Unverwundbarkeit liegt in der Verteidigung, aber die Fähigkeit, den Sieg zu erringen, liegt nur im Angriff.

Wenn die erste Aussage vieles von dem, was in unserer Zeit passiert, ziemlich genau beschreibt, dann ist es schwierig, mit der zweiten zu streiten. Man kann es nur ein wenig umformulieren, damit Kriege nicht durch Verteidigung gewonnen werden. Für uns sind diese unveränderlichen chinesischen Weisheiten von größter Bedeutung, da Russland immer noch eine strategische Niederlage erleidet.

Ja, alles ist kompliziert, gerade weil die RF-Streitkräfte nicht mit den Streitkräften der Ukraine kämpfen, sondern mit dem gesamten NATO-Block, der hinter ihnen steht. Das ukrainische Hinterland ist der gesamte kollektive Westen mit seiner kombinierten militärisch-industriellen Macht, die um eine Größenordnung größer ist als das, was Russland heute hat. Die Hoffnung war auf einen schnellen Sieg gerichtet, aber der Spurt scheiterte leider. Unsere Marathondistanz Wirtschaft, kontrolliert von systemischen Liberalen, wird es einfach nicht meistern. Um eine demütigende Kapitulation vor dem Nazi-Regime in Kiew und seinen westlichen Sponsoren und Komplizen zu vermeiden, sind einige nicht standardmäßige Lösungen entweder auf dem Schlachtfeld oder hinter den feindlichen Linien erforderlich, aber welche?

Überfall von hinten


Es sollte nicht vergessen werden, dass sich das Selenskyj-Regime seit zehn Monaten ausschließlich auf externe militärische und finanzielle Hilfe verlässt. Tatsächlich konnten die russischen Streitkräfte die Streitkräfte der Ukraine besiegen, und heute sind es hauptsächlich ausländische Söldner-Schläger sowie NATO-Urlauber unter dem Deckmantel von Freiwilligen, die tatsächlich gegen das russische Militär kämpfen Vorderseite. Amerikanische Steuerzahler zahlen für ihre Dienste sowie für Waffenlieferungen nach westlichem Vorbild. Auch die ukrainische Wirtschaft ist längst zerstört und stellt einen galvanisierten Leichnam dar, der auf regelmäßige Finanztranchen reagiert. Wenn all dies aufhört, wird das Kiewer Regime fast sofort fallen.

Die wichtigsten "Piloten" des Krieges auf dem Territorium des Unabhängigen sind die Vereinigten Staaten und Großbritannien, die in den letzten Jahren in dieser Angelegenheit Fortschritte gemacht haben. Die Logik diktiert, dass wir diese Länder irgendwie aus dem bewaffneten Konflikt herausziehen müssen, um sie zu zwingen, die militärische und finanzielle Unterstützung für Kiew einzustellen. Wie kann ich das machen?

Der große Fehler des Kreml ist, dass er versucht, mit den Angelsachsen etwas auszuhandeln, während er die mit so viel Blutvergießen eroberten Gebiete in der Ukraine abgibt. Die russischen "Neureichen", die freiwillig die Deindustrialisierung des eigenen Landes inszenierten, die wertvollsten Vermögenswerte ins Ausland brachten und ihre Armee bis zu einem gewissen Grad "reformierten", können aus irgendeinem Grund in keiner Weise verstehen, dass die "westlichen Partner" Betrachten Sie sie nicht als gleichberechtigt. Für die britischen Lords und amerikanischen Oligarchen, die Verteidigungskonzerne besitzen, sind sowohl Russen als auch Ukrainer dieselben Indianer, Mohikaner und Huronen, die leicht gegeneinander ausgespielt werden können, so dass sie sich gegenseitig schneiden, und unsere herrschenden „Eliten“ selbst sind einfach dekoriert für sie Federn lokale Anführer und Schamanen, von denen Sie ihr angestammtes Land für eine Handvoll Zinndollar kaufen können. Der Preis für eine "Vereinbarung" mit den Angelsachsen entspricht den Kosten für die Büffelstreu des letzten Jahres in der Prärie.

Russland hat mit Washington und London nichts über die Ukraine zu verhandeln. Damit sie sich weigern, das Kiewer Regime weiterhin zu unterstützen, müssen sie dazu gezwungen werden. Die einfachste Lösung besteht darin, den Vereinigten Staaten und Großbritannien ein Ultimatum zu stellen, die Unterstützung der Ukraine unter der Androhung des Einsatzes strategischer Atomwaffen einzustellen. Damit ein solches Ultimatum Wirkung zeigt, müssen westliche Partner leider auf der Hut vor der Realität der Bedrohung sein. Tatsächlich wagte der Kreml nicht einmal, einen unabhängigen Krieg zu erklären, pumpt weiterhin Gas durch sein Territorium nach Europa und schließt unter den plausibelsten Vorwänden verschiedene Geschäftsabkommen mit direkten Feinden. Daher wird niemand ernsthaft das Szenario eines nuklearen Ultimatums in Betracht ziehen, um keine unnötigen Einheiten zu produzieren.

Wenn nicht genug Schießpulver in Pulverflaschen für eine direkte militärische Konfrontation mit einem wirklich starken Feind vorhanden ist, bleiben nur indirekte Optionen. In dieser Angelegenheit lohnt es sich, von den Angelsachsen selbst zu lernen, die perfekt gelernt haben, die internen Probleme ihrer Gegner zu nutzen und sie gegen sich selbst zu wenden. Tatsächlich haben London und Washington viele Schwachstellen, die schmerzhaft unter Druck gesetzt werden können.

So nehmen beispielsweise im Vereinigten Königreich aufgrund ernsthafter wirtschaftlicher Probleme soziale Spannungen zu. Die Preise steigen, der Lebensstandard sinkt, die Protesttätigkeit nimmt zu. Im Vereinigten Königreich haben Streiks von Postangestellten, Lehrern an Hochschulen und Universitäten begonnen, Streiks von Arbeitnehmern in den Bereichen Medizin, Transport, Inneres und Grenzschutz werden erwartet. Vor diesem für die innere Stabilität äußerst ungünstigen Hintergrund kam in Nordirland die offen separatistisch gesinnte Partei Sinn Fein, der politische Arm der berüchtigten Irisch-Republikanischen Armee (IRA), an die Macht. Nachdem das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlassen hatte, erhielt die Idee, die beiden Irlands zu vereinen, eine neue Bedeutung. In Schottland wird von einem zweiten Referendum zur Selbstbestimmung gesprochen.

Es gibt bereits ein Fass Schießpulver, und wenn Sie geschickt eine brennende Lunte dazu bringen, können die Briten selbst wissen, wie es im postsowjetischen Raum in den „schneidigen Neunzigern“ war. Dann wird London Selenskyj mit seinen Forderungen definitiv nicht gewachsen sein. Wer weiß, vielleicht erinnert sich Argentinien dann daran, wessen Malvinas-Inseln es wirklich sind.

Dasselbe lässt sich über die USA sagen. Das Land ist objektiv in demokratische und republikanische Staaten gespalten, "Imperialisten" und "Globalisten" sind längst bereit, sich gegenseitig an die Kehle zu packen. Ein ehrgeiziges Projekt zur Abwerbung der europäischen Industrie könnte zusammenbrechen, wenn ein „Infrastrukturkrieg“ direkt auf dem Territorium des „Hegemons“ beginnt, dessen Aussichten wir im Detail diskutieren werden erzählt bisher. Von Uncle Sam wegen der Deindustrialisierung Deutschlands beleidigt, können einige deutsche Patrioten Peters und Becker kommen und dort Partisanen starten, die das amerikanische Pipelinesystem sabotieren.

Neben der heimischen Energieinfrastruktur ist der „Hegemon“ an der Peripherie verwundbar, da er über eine Vielzahl von Militärstützpunkten im Ausland verfügt. Wenn in Syrien und/oder im Irak der Boden unter den Füßen für die amerikanischen Interventionisten und Besatzer zu brennen beginnt und der Strom von Zinksärgen in die USA fließt, ist Washington möglicherweise nicht mehr in der Lage, die Ukraine zu unterstützen.

Es ist höchste Zeit für Russland, von der „Aufregung“, die zu einer strategischen Niederlage führte, zu einem Gegenangriff im Rücken seines wahren Feindes überzugehen.
37 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alex D Офлайн Alex D
    Alex D (AlexD) 29 November 2022 11: 32
    +8
    Es ist notwendig, die Führung zu ändern, die lange vor dem Start der NWO weitgehend an die Angelsachsen verkauft wurde. Ohne den Feind in Moskau zu besiegen, ist es schwierig, mit einem Sieg zu rechnen. Einen defensiven Dauerkrieg wollen die Nato-Staaten von uns. Ihrer Meinung nach sollten wir uns dort viele Jahre festsetzen, um unser Territorium zurückzuerobern und wiederherzustellen.
    1. Wladimir Orlow Офлайн Wladimir Orlow
      Wladimir Orlow (Vladimir) 1 Dezember 2022 01: 09
      0
      Ja, aber jetzt ist nicht die Zeit für Revolutionen. Und ohne sie wird es am bronzierten "lieben Leonid Ilyichs" keine Veränderung geben.
      Macht ist Macht, wird vielerorts kritisiert. Du musst an deine Familie denken. Und erhöhen Sie die Demographie. Die Wirtschaft wird von selbst anziehen.
      Der Autor verschönerte natürlich - wenn mindestens die Hälfte der trockenen 200er Söldner wären, wäre eine zweite Welle von Hippies - Pazifisten wie zuvor - aus Vietnam schon vor langer Zeit in den Vereinigten Staaten entstanden. Und der Überfall auf die "hinteren Gebiete" ist natürlich fantastisch. Selbst die amerikanischen Krieger werden nicht berührt, obwohl es scheint, dass sie mit verschiedenen Terroristen auf Hunderten von Militärbasen in unmittelbarer Nähe sind. Gehen sie wirklich nicht aus? in Nachbarstädte zu einem Spaziergang mit "Zivilisten" .. • Hundert oder zwei im Monat zu recyceln hätte den Lauf der Geschichte längst verändert.
      Bisher schreiben sie nur über die Polen - 1200 Menschen wurden getötet. Doch das reicht offenbar nicht. Wir brauchen ein paar Größenordnungen mehr (diese abscheulichen, grausamen Arschlöcher, die uns hassen ... haben niemals Mitleid mit uns). Vielleicht ist dies eines der Ziele unserer Strategen - sie in eine langfristige Konfrontation zu ziehen, sie zu zwingen, einen erheblichen Teil ihrer Truppen und Arsenale auszugeben, um ihre wahre wirtschaftliche "Stärke" zu sehen. Das ist eine mögliche Strategie, obwohl eine Idee als Idee nur mit einer völlig selbstbewussten Neubewertung der eigenen Ressourcen, der Armee, des Regierungssystems des Landes entstehen kann (was jedoch gerade durch den Beginn der NWO und den Rückzug bestätigt wird jenseits des Dnjepr ,,,)
      1. Zenion Офлайн Zenion
        Zenion (Zinovy) 4 Dezember 2022 17: 36
        -1
        Glaubst du, Wirtschaft wird im Bett gemacht?
        1. Wladimir Orlow Офлайн Wladimir Orlow
          Wladimir Orlow (Vladimir) 6 Dezember 2022 02: 45
          0
          Das ist für Sie im Showbusiness))
  2. Wanderer Офлайн Wanderer
    Wanderer (Dmitry) 29 November 2022 12: 20
    -2
    Der Krieg geht nur aus einem Grund weiter: Putin braucht einen Deal.
    Putin braucht ein geopolitisches Abkommen über die NATO und mehr.....
    Genau aus diesem Grund werden russische Städte und Familien zerstört, das Schicksal von Millionen gebrochen usw.
    Kein Krieg mit der NATO. Das ist aufgeblasener Unsinn, gemacht für Idioten.
    20 Jahre lang mischte sich die NATO nicht in den Kreml bei Pskow und St. Petersburg ein.
    Die NATO fühlte sich beim Afghanistan-Deal mit Russland großartig.
    Also, was ist jetzt los?
    Ich wiederhole, dass es in der Ukraine nicht mehr Nazis als Drogenabhängige in Moskau gab.
    Bei allem, was passiert, riechen die Russen und die Interessen der Russen nicht einmal.
    Das ist eine geopolitische Umverteilung – das moderne Mittelalter.
    Geopolitischer Deal + Lithium, das es in Russland nur im Norden gibt + Häfen + ....

    Alles, was passiert, ist ungeheuerlich.
    Von Russen kann keine Rede sein. Oder wo sind sie 10 Millionen? Aus Russland geflüchtet oder nach Russland?

    Kinder träumten von neuen Technologien und Entdeckungen.
    Ja, viele lebten nicht reich, aber ruhig.
    Programmierer schrieben Programme aus der Ferne mit der ganzen Welt,
    und Künstler könnten Gemälde über internationale Geschäfte verkaufen ...
    Aber alles brach über Nacht zusammen.

    Ein schlechter Frieden ist besser als ein schlechter Krieg.
    Sie werden mir sagen, dass Donezk seit 8 Jahren beschossen wird!
    Nach dem CBO bombardieren ihn die Jungs auch noch 8 Monate lang!
    Sind Sie wirklich so naiv, dass Sie glauben, die Streitkräfte der Ukraine seien unsterblich und unbesiegbar?
    Donezk kann nicht vom Beschuss befreit werden, BIS PUTIN die Erfüllung des geopolitischen Abkommens erreicht hat.
    2 Jahre lang wird es keinen Deal geben - 2 Jahre lang wird Donezk beschossen!
    Daran ist sehr wenig rational und richtig.
    Denn der spekulative Wunsch, die NATO auf Kosten von Millionen gebrochener Schicksale beiseite zu schieben, löst das Sicherheitsproblem Russlands nicht. Aus dem Wort ALLGEMEIN!
    1. Kalligraph Lev_Nikolaevich (Dmitry) 29 November 2022 13: 48
      +3
      Sie werden mir sagen, dass Donezk seit 8 Jahren beschossen wird!
      Nach dem CBO bombardieren ihn die Jungs auch noch 8 Monate lang!

      Gefeuert wird er nicht nach, sondern während NWO.
      Und die NWO wird zumindest so lange weitermachen, bis der Beschuss aufhört.

      Zitat von Wanderer
      Sind Sie wirklich so naiv, dass Sie glauben, die Streitkräfte der Ukraine seien unsterblich und unbesiegbar?

      Hier gibt es keine Illusionen.
      1. Alexander II Офлайн Alexander II
        Alexander II (Alexander) 30 November 2022 06: 20
        +2
        Also hören Sie auf, den Donbass zu beschießen, was ist das Problem? Putin kümmert sich um nichts, die Gräber unserer Großväter wurden zerstört, er schweigt: die Gasleitung wurde gesprengt, er schweigt, die Gefangenen wurden erschossen, er schweigt, aber er zog sein pate aus der scheisse, kein kämpfer, wohlgemerkt, tankt durch die ukraine, bezahlt sie für die durchreise, cool, er braucht keinen deal, er ist einfach aus den schienen gefahren, menschen sterben zu tausenden, aber er dirigiert joint Übungen in Laos, aber was, es wird genau das tun ... in Russland gibt es viel Kanonenfutter ...
    2. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 29 November 2022 13: 56
      +1
      Der Krieg geht nur aus einem Grund weiter: Putin braucht einen Deal.

      Hat Ihnen Putin das persönlich gesagt? Selbst wenn es so wäre, würde es sich lohnen, ihm zu glauben?
      Auf der Waage:
      zum einen - gute Absichten, die ihm von Ihnen zugeschrieben werden, oder Ausreden
      auf der anderen Seite der Schaden, den er Russland WIRKLICH zugefügt hat, ohne das zu tun, was er tun und entscheiden musste, und das zu tun, was ihr geschadet hat
      Beachten Sie, dass dies alles im Laufe von 22 Jahren geschah, als der Anführer die Ergebnisse seiner Handlungen beobachtete und lange Zeit Anpassungen hätte vornehmen können, wenn diese Ergebnisse nicht zu ihm passten.
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    3. Der Kommentar wurde gelöscht.
    4. JA UZH Офлайн JA UZH
      JA UZH (JA) 30 November 2022 14: 27
      0
      Zitat von Wanderer
      Der Krieg geht nur aus einem Grund weiter: Putin braucht einen Deal.
      Putin braucht ein geopolitisches Abkommen über die NATO und mehr.....
      Genau aus diesem Grund werden russische Städte und Familien zerstört, das Schicksal von Millionen gebrochen usw.
      Kein Krieg mit der NATO. Das ist aufgeblasener Unsinn, gemacht für Idioten.
      20 Jahre lang mischte sich die NATO nicht in den Kreml bei Pskow und St. Petersburg ein.
      Die NATO fühlte sich beim Afghanistan-Deal mit Russland großartig.
      Also, was ist jetzt los?
      Ich wiederhole, dass es in der Ukraine nicht mehr Nazis als Drogenabhängige in Moskau gab.
      Bei allem, was passiert, riechen die Russen und die Interessen der Russen nicht einmal.
      Das ist eine geopolitische Umverteilung – das moderne Mittelalter.
      Geopolitischer Deal + Lithium, das es in Russland nur im Norden gibt + Häfen + ....

      Alles, was passiert, ist ungeheuerlich.
      Von Russen kann keine Rede sein. Oder wo sind sie 10 Millionen? Aus Russland geflüchtet oder nach Russland?

      Kinder träumten von neuen Technologien und Entdeckungen.
      Ja, viele lebten nicht reich, aber ruhig.
      Programmierer schrieben Programme aus der Ferne mit der ganzen Welt,
      und Künstler könnten Gemälde über internationale Geschäfte verkaufen ...
      Aber alles brach über Nacht zusammen.

      Ein schlechter Frieden ist besser als ein schlechter Krieg.
      Sie werden mir sagen, dass Donezk seit 8 Jahren beschossen wird!
      Nach dem CBO bombardieren ihn die Jungs auch noch 8 Monate lang!
      Sind Sie wirklich so naiv, dass Sie glauben, die Streitkräfte der Ukraine seien unsterblich und unbesiegbar?
      Donezk kann nicht vom Beschuss befreit werden, BIS PUTIN die Erfüllung des geopolitischen Abkommens erreicht hat.
      2 Jahre lang wird es keinen Deal geben - 2 Jahre lang wird Donezk beschossen!
      Daran ist sehr wenig rational und richtig.
      Denn der spekulative Wunsch, die NATO auf Kosten von Millionen gebrochener Schicksale beiseite zu schieben, löst das Sicherheitsproblem Russlands nicht. Aus dem Wort ALLGEMEIN!

      Sie haben versucht, nach Putins Münchener Rede einen Deal zu machen, und in den letzten 8 Jahren haben sie versucht, vorsichtig, Stück für Stück, auf die Herausforderungen unserer Sicherheit zu reagieren. Bisher "haben sie sie nicht an die Wand gepinnt" und keinen Ausweg gelassen. Bis die Angelsachsen wirklich die Ahle im Lendenstück spüren, wird es nie einen Deal mit irgendjemandem geben.
  3. Wahrheit Офлайн Wahrheit
    Wahrheit (pp) 29 November 2022 12: 24
    +6
    ... Sie müssen selbst einen Überfall auf den Rücken der Angelsachsen arrangieren

    Ausgezeichnete Position. Perfekt bestätigt in der Geschichte.
    Hilfe.
    Basmachi in Zentralasien, angefacht und unterstützt von einer Engländerin, hörte mit dem Beginn der Schlacht um England auf.
    Es wäre schön, den gleichen Kampf jetzt irgendwo in Irland und Schottland zu wiederholen ... Dann beruhigt sich die Engländerin sofort ...
    1. Sturm_2022 Офлайн Sturm_2022
      Sturm_2022 (Sturm _2022) 30 November 2022 02: 43
      0
      Wo sind unsere Bashirov und Petrov mit Handbüchern von Fedorov und Kovpak über die Führung eines Guerillakriegs hinter den feindlichen Linien?
  4. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 29 November 2022 12: 35
    +8
    Die vorgeschlagenen politischen Maßnahmen zur Auflösung der feindlichen Staaten sind zu langwierig, aber es besteht Handlungsbedarf, und es sind heute dringende und wirksame Maßnahmen erforderlich. Sie sprengten unsere Joint Venture-Gaspipelines, so dass große Terminals von Gasverarbeitungsanlagen in den USA in Brand gesteckt wurden, sie beeinträchtigten die Energieerzeugung, die Kommunikation, den Betrieb besonders wichtiger Unternehmen, Unfälle an Kabeln besonders wichtiger Kommunikation und so weiter an. Das Deaktivieren eines Unternehmens, sogar einer Produktionslinie, insbesondere wichtiger "Chips" und anderer High-Tech-Komponenten, wird die Produktion von High-Tech-Waffen für lange Zeit stoppen usw. Aber mit solchen Führern des Außenministeriums, SVO, GRU und anderen Diensten, bei solchen Antworten ist keine Entschlossenheit zu erwarten. Die Geschichte weist auf ein riesiges Leck von SVR, GRU - Bashirov-Petrov hin, sie wurden im Voraus verfolgt, das Scheitern von einem Dutzend Scouts von Chapman, offensichtlich von Lecks usw. ... Bringen Sie die Dinge in ihren Reihen in Ordnung, dann die Siege werden nicht verzögert.
  5. Avarron Офлайн Avarron
    Avarron (Sergey) 29 November 2022 12: 52
    +5
    Ich sage seit langem, dass die PNDs, solange sie keine Verluste erleiden, die Ukraine weiterhin unterstützen werden.
    Diese ganze Aufregung in der Ukraine spielt ihnen in die Hände.
    Auch die Führung unseres Landes weigerte sich für einige ... Rum, sie mit einem Atomschlagstock zu erschrecken.
    Schon aus der Geschichte des Zweiten Weltkriegs geht hervor, dass der massive Einsatz der Luftfahrt die Reihen des Feindes stark ausdünnen kann. Wo steht die Luftfahrt jetzt? Kugeln in Milch aus einem Cabriolet?
    Bekämpfen wir die Ukraine mit den gleichen Mitteln, die sie gegen uns bekämpft, und sind wir überrascht, dass wir schwere Verluste erleiden?
    Putin zieht eindeutig nicht auf der Ebene von Stalin. Nicht einmal bis Chruschtschow.
    All diese Shoblu hätte man lange an den Nagel pressen können, in der Tat, es würde ein Verlangen geben.
    Es wurde behauptet, dass diejenigen, die die Ukraine unterstützen, eine Reaktion erhalten werden, die es in der Geschichte noch nie gegeben hat. Sogar alle U-Boot-Träger von Atomwaffen fuhren zur See und strategische Nuklearstreitkräfte wurden in eine besondere Dienstform gebracht. Es hat niemanden erschreckt.
    Nun, es bedeutet, dass sichergestellt werden muss, dass die Pndos und Podpdosniks spürbare Verluste erleiden.
    Das bedeutet, dass zumindest an den Hot Spots des Planeten, wo sie präsent sind, der Boden unter ihren Füßen Feuer fangen sollte. Aber stattdessen bombardieren sie Wagner in Afrika.
    Sie entspannten sich offensichtlich.
  6. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 29 November 2022 13: 02
    +11
    Es ist höchste Zeit für Russland, von der „Aufregung“, die zu einer strategischen Niederlage führte, zu einem Gegenangriff im Rücken seines wahren Feindes überzugehen.

    "Strategische Niederlage" in der Übersetzung in die Praxissprache bedeutet leider nicht bayerisches Bier in den Wirtshäusern des vom Feind eroberten Landes, sondern Konzentrationslager des Todes in unserem gesamten Mutterland, dh den wirklichen Tod von uns und unseren Kinder im wahrsten Sinne des Wortes. Auch das Sonderkommando für diese Lager steht bereit. Wir können sagen, dass wir es mit unseren eigenen Händen in den Zustand gebracht haben. Nach dem "strategischen Sieg" über Russland wird die Jagd nach Menschen aus Russland auf der ganzen Welt eröffnet.
    Wenn wir nüchtern sind und erkennen, dass die Angelsachsen diesmal die russische Frage bis zum Ende (unsere) lösen werden, werden wir uns auch bewusst sein, dass die Androhung der gegenseitigen Vernichtung unter diesen Bedingungen ein völlig wirksames Instrument ist, genau wie dies 1962 der Fall war. Dann stand auch die UdSSR buchstäblich am Rande einer garantierten vollständigen Zerstörung.
    Wir haben nichts zu verlieren – das ist offensichtlich. Ein oder zwei Jahre unseres Lebens werden unsere Zukunft nicht ersetzen. Nur indem wir die Angelsachsen zwingen, ihrem eigenen Tod in die Augen zu sehen, und sie vor eine Wahl stellen, können wir sie zum Rückzug zwingen, wie es unsere Vorfahren vor 60 Jahren taten. Da Putin und die jetzige Regierung im Interesse der Angelsachsen zu solchen Entscheidungen nicht fähig sind, müssen wir noch Zeit haben, sie zu ändern.
    Es ist notwendig, das ganze System zu ändern, das das Land in eine Kinderstube für Parasiten verwandelt hat. Das Land braucht die Macht des Volkes und eine Rückkehr zum Aufbau des Sozialismus. Es stellt sich heraus, dass das eine ohne das andere nicht geht.
    Beim Staatsaufbau und der Rückkehr zum sozialistischen Weg kann uns China helfen, so wie wir ihm einst dabei geholfen haben. Wir brauchen einander - wir haben einen gemeinsamen, nicht nur Feind, sondern auch eine Zukunft
  7. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 29 November 2022 13: 23
    +2
    Wie maßgebliche Personen sagen, geht es beim Krieg mit der NATO in der Ukraine um die Existenz der Russischen Föderation. Wenn ja, stellen Sie die NATO vor eine Wahl – die Teilnahme am Krieg auf Seiten der Ukraine und seine Entwicklung zu einem globalen Krieg unter Einsatz des gesamten Waffenarsenals gemäß der von der Russischen Föderation angenommenen Strategie oder die Einhaltung der Neutralität .
    1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 29 November 2022 14: 21
      +1
      Wenn ja, stellen Sie die NATO vor eine Wahl – die Teilnahme am Krieg auf Seiten der Ukraine und seine Entwicklung zu einem globalen Krieg unter Einsatz des gesamten Waffenarsenals gemäß der von der Russischen Föderation angenommenen Strategie oder die Einhaltung der Neutralität .

      Sie haben Recht. Den Angelsachsen mit gegenseitiger Vernichtung drohend, ist es notwendig, den NATO-Staaten Neutralität anzubieten, sofern sie sich von unseren Grenzen entfernen, mit Garantien, dass sie, in diesem Fall, unsere strategischen Atomwaffen nicht gegen sie einsetzen. Ich denke, dass die Vasallen der Angelsachsen nur froh sein werden, von ihren lästigen Pflichten und dem Schicksal befreit zu werden, das die Besitzer in diesem Krieg für sie vorbereitet haben
  8. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 29 November 2022 13: 57
    +5
    Es ist höchste Zeit?....

    Wenn Sie sich erinnern, wie Sie sich mit den "Kaufleuten" auf dem Foto blamiert haben, dann ist es besser, die Dinge zuerst zu Hause in Ordnung zu bringen ....

    Und dann wollen alle Enthusiasten jemanden (nicht sie selbst) auf einen Überfall hinter die feindlichen Linien schicken, alle schreiben "Omerika is about, Europe is about, Ukraine is about, ..."
    aber im wirklichen Leben verkauft die Elite Gold an der Londoner Börse usw., und die Kreml-Ränge sind zum Synonym für unersetzliche Versprechungen geworden, die alles gescheitert sind, was nicht das Wohlergehen der Oligarchen und ihre eigenen Positionen betrifft ...
  9. Wanderer Офлайн Wanderer
    Wanderer (Dmitry) 29 November 2022 14: 23
    +1
    Es war notwendig, keine NWO zu arrangieren, sondern lange und langwierige Verhandlungen über Entmilitarisierung, NATO, die Rechte der Russen usw. fortzusetzen. Truppen in die DVR, LPR usw. zu schicken. Darauf zu bestehen, aber nicht der Erste zu sein, der kämpft.
    Und das wäre besser.
    Konnte Donezk nicht aufgeben? ... Putin kündigte Srebrennitsa an ...
    Nun, du musstest nicht aufgeben!
    Und Cherson hat nach dem Referendum nicht gezittert, um zu übergeben, und Russland - für immer?
    Hunderte von Menschen erschossen und Schweigen. Keine Trauer in Russland, obwohl eine russische Stadt.
    Und wie viele in den Höfen und Wohnungen - niemand weiß es.
    NWO ist ein Fehler und eine Tragödie für die Russen der Ukraine und Russlands.

    Putin hat mit der SVO einen Fehler gemacht und jetzt, fast ein Jahr später, führt er die Zensur ein.
    Obwohl du gewinnen musst. anstatt einen Deal anzuzetteln.
    Die Tschetschenen standen in der Bankovaya-Straße und hätten Selenskyjs Herrschaft beenden können, aber ..... Abramovich hatte bereits iPhones für die Mörder von Asow gekauft.
  10. vlad127490 Офлайн vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 29 November 2022 14: 40
    +1
    Der Autor schreibt wie immer alles über, aber um. Es gibt einen politischen Schritt. Legen Sie den Status der Ukraine durch das Gesetz der Russischen Föderation fest. Der politische Schritt der Russischen Föderation ist die Ankündigung der Russischen Föderation, dass das gesamte Territorium der Ukraine, das von den Separatisten mit Hilfe der NATO erobert wurde, ein integraler Bestandteil Russlands ist. Nach dem Erlass eines solchen Gesetzes wird sich sofort alles ändern, es wird viele politische Parolen geben, es wird zweifelnde Länder des NATO-Blocks geben. Die Hauptsache:
    - Die von Russland in der Ukraine durchgeführte NWO ist die Befreiung des von Separatisten besetzten Territoriums Russlands, die Wiederherstellung der territorialen Integrität Russlands, die Wiedervereinigung der Völker, die Einbeziehung der Wirtschaft, der Bevölkerung und des Territoriums der Ukraine in den wirtschaftlichen Bereich Tätigkeit Russlands.
    -Das Gesetz bestimmt das Ziel. Es wird eine Strategie entwickelt. Taktiken wurden entwickelt, Aufgaben gestellt und der Gegner benannt.
    -Das Gesetz wird Gewissheit über die Zukunft der Bürger geben. Die meisten Bürger der Ukraine werden verstehen, dass das Territorium primär ist und Bürger, die Russland hassen, zweitrangig sind, solche Bürger haben einen Weg in den Westen, die Russische Föderation braucht sie nicht.
    - Alle Aktionen der russischen Armee auf dem Territorium der Ukraine werden dem russischen Gesetz entsprechen.
    -Die Zuweisung des Status des Territoriums der Ukraine, das das Territorium Russlands ist, wird die NWO in eine Operation zur Terrorismusbekämpfung (CTO) überführen, d.h. Alle Feindseligkeiten werden innerhalb des Staates der Russischen Föderation stattfinden, und dies ist eine andere Rechtsgrundlage, die zum raschen Verschwinden des Krieges in der Ukraine führen wird, die Menschen werden aufhören, sich gegenseitig umzubringen.
    -Das Gesetz wird es der Ukraine nicht erlauben, schnell der NATO beizutreten. Das Gesetz wird es der NATO nicht erlauben, einzugreifen, Truppen aus Polen, Rumänien und Ungarn in das Territorium der Ukraine einzuführen, und die Annexion der Ukraine durch diese Länder wird automatisch verschwinden. Das Gesetz wird es nicht erlauben, einen Konföderationsvertrag zwischen der Ukraine und Polen, das Teil der NATO ist, abzuschließen, und die Ukraine wird kein Mitglied der NATO werden können. Das Gesetz wird es den Vereinigten Staaten nicht erlauben, die Ukraine zu erpressen und einen Atomschlag zu starten.
  11. Wanderer Офлайн Wanderer
    Wanderer (Dmitry) 29 November 2022 15: 03
    +2
    Warum zieht sich der Krieg hin?
    Russland hat den Fehler begangen, separate neue Territorien anzuerkennen.
    Warum ist das ein Fehler?
    Wenn Kiew plötzlich dem Frieden zustimmt, verlässt Cherson Zaporozhye. LDNR und Krim, DANN SOFORT in die EU und NATO einreisen können.
    Die Ukraine wird keine umstrittenen Gebiete haben.
    Der Kreml hat dies bereits erkannt und Zatulin begann von weitem, lässig neue Definitionen einzubringen.
    Jeder hat es gemerkt...
    Jetzt muss Putin entweder einmarschieren, die neuen Gebiete von Sumy, Charkiw usw. befreien. Oder es wird eine Vereinbarung geben, in der wir die NATO-Ukraine bekommen.
    Sie wird kleiner, aber sicherlich nicht weniger militarisiert.
    Bisher deutet alles auf einen Deal hin.
    Und die Definition der "Befreiung des russischen Territoriums" ist im Allgemeinen aus dem Informationsraum verschwunden.
  12. Ereignisbeobachter Офлайн Ereignisbeobachter
    Ereignisbeobachter (Oleg T.) 29 November 2022 16: 49
    +5
    Wir müssen mit unserem eigenen Land beginnen: das gesamte Eigentum, das von den neuen Reichtümern beschlagnahmt wurde, an den Staat zurückzugeben.
    Und eine Heugabel auf Rublyovka.
  13. Lehrer Офлайн Lehrer
    Lehrer (Weise) 29 November 2022 18: 03
    -1
    die NATO vor eine Wahl stellen - Teilnahme am Krieg auf Seiten der Ukraine und seine Entwicklung zu einem globalen Krieg unter Einsatz des gesamten Waffenarsenals gemäß der von der Russischen Föderation angenommenen Strategie oder Einhaltung der Neutralität

    Ich stimme zu. Heute ist Russland dem Tode nahe. Und das russische Volk der Zerstörung und Versklavung. Das wird im Kreml nicht verstanden, wo alle auf eine Einigung hoffen. Außerdem sind ihre Kinder im Ausland.
    Erinnern Sie sich an die ukrainischen Unterhändler in T-Shirts und Mützen? Also wird es jetzt diejenigen geben, die durch die Beine unserer Gefangenen geschossen und sie gefoltert haben. Und von unserer Seite ein weiterer "Medinsky", der vor Angst stottert.
    Lawrows "Sorgen" oder Putins "wütende" (mit dem Westen koordinierte) Reden werden niemanden erschrecken - die Autorität der Russischen Föderation und ihrer Armee liegt unter dem Sockel.
    Da die Ukraine als Operationsgebiet ausgewählt wurde, beginnen Sie hier. So stark wie möglich (es ist möglich mit taktischen Atomwaffen, es ist möglich mit den stärksten Luftbomben, es ist möglich mit einer strategischen Rakete mit einem konventionellen Sprengkopf) traf die Westukraine an allen Grenzstationen, an allen Grenzübergängen , bei der Infrastruktur. Treffen Sie endlich die berüchtigten Entscheidungszentren in der Ukraine.
    Und merke dir. Nazis aller Couleur, von polnisch bis ukrainisch, werden ohne Mitleid auf unsere Kinder schießen oder ihnen sogar mit einem Hintern den Kopf einschlagen. Es war schon!
    1. Isofett Офлайн Isofett
      Isofett (Isofett) 29 November 2022 20: 17
      -5
      Zitat: Lehrer
      Und merke dir. Nazis aller Couleur, von polnisch bis ukrainisch, werden ohne Mitleid auf unsere Kinder schießen oder ihnen sogar mit einem Hintern den Kopf einschlagen. Es war schon!

      Lehrer, das haben wir nicht vergessen, also musst du persönlich vorgeben und lügen. Lachen
  14. Siberian999 Офлайн Siberian999
    Siberian999 (Andrew) 29 November 2022 18: 47
    +2
    Wenn alle dem Kreml sagen, was er tun soll, bedeutet das, dass im Kreml etwas schief läuft; Nehmen wir an, die Türen öffnen sich in die falsche Richtung.
  15. Vox_Populi Офлайн Vox_Populi
    Vox_Populi (vox populi) 29 November 2022 19: 37
    0
    Tatsächlich konnten die russischen Streitkräfte die Streitkräfte der Ukraine besiegen, und heute sind es hauptsächlich ausländische Söldner-Schläger sowie NATO-Urlauber unter dem Deckmantel von Freiwilligen, die tatsächlich gegen das russische Militär kämpfen Vorderseite.

    sichern fühlen ???
  16. Kapany3 Офлайн Kapany3
    Kapany3 30 November 2022 00: 52
    0
    Zitat: Kalligraph Lev_Nikolaevich
    Sie werden mir sagen, dass Donezk seit 8 Jahren beschossen wird!
    Nach dem CBO bombardieren ihn die Jungs auch noch 8 Monate lang!

    Gefeuert wird er nicht nach, sondern während NWO.
    Und die NWO wird zumindest so lange weitermachen, bis der Beschuss aufhört.

    Zitat von Wanderer
    Sind Sie wirklich so naiv, dass Sie glauben, die Streitkräfte der Ukraine seien unsterblich und unbesiegbar?

    Hier gibt es keine Illusionen.

    Ihre Brüder in Person von ebr und gbs haben versucht, Ihnen Cola und Kaugummi zu geben, aber wie sich herausstellte, brauchte der Rest Russlands sie nicht wirklich. Nicht zu den Bedingungen, die Ihre Idole geschaffen haben.
  17. Pavel Vladimirovich Офлайн Pavel Vladimirovich
    Pavel Vladimirovich 30 November 2022 06: 04
    0
    Das ist ganz logisch.
  18. Radvas Офлайн Radvas
    Radvas (Igor) 30 November 2022 06: 33
    +1
    Die Aussichten sind in der Tat düster. Russland kann wie die UdSSR Selbstmord begehen. Es gibt nur einen zweiten Gorbatschow. Tschüss...
  19. Malzew Valery Офлайн Malzew Valery
    Malzew Valery (Walery Maltsev) 30 November 2022 06: 43
    +1
    Die Vereinigten Staaten werden den Konflikt so lange wie möglich in die Länge ziehen, Russland am Sieg hindern, den Sieg der Ukraine verhindern, damit der Konflikt mit voller Kapazität schwelt und schwelt, da dies ein riesiges Geschäft mit Waffenlieferungen aus den Vereinigten Staaten ist das Geld der Steuerzahler an die Bürger Amerikas und der Europäischen Union.
    Wir sind vom falschen Ende in die Ukraine eingetreten, es war notwendig, aus dem Südwesten von Weißrussland auf das Territorium der Ukraine einzureisen, um die Grenze zur Europäischen Union zu blockieren, und im Donbass gibt es nur 10% der DVR-Armee der LPR und alle Kraft einsetzen, um die Grenze zu blockieren. All diese 8 Jahre haben sie betoniert, ihre Positionen gestärkt, Waffen zur Armee gebracht, und all diese Bemühungen von ihnen wären den Bach runtergegangen und haben sich als sinnlos herausgestellt. Und der Krieg wäre buchstäblich in 2 Monaten zu Ende gegangen, ein Komma, und es wäre nicht notwendig gewesen, die Energieinfrastruktur der Ukraine zu zerstören, was eine humanitäre Katastrophe für die Bevölkerung verursacht hätte, und es wäre nicht so viele wütend auf Russland gewesen, was, leider ist eine Tatsache.
    1. Zenion Офлайн Zenion
      Zenion (Zinovy) 4 Dezember 2022 17: 51
      0
      Die Reichen der Ukraine werden nicht berührt, ebenso wie die Reichen Russlands. Die Armen, die Sklaven, sind für alles verantwortlich.
  20. Yuri Bryansky Офлайн Yuri Bryansky
    Yuri Bryansky (Juri Brjansky) 30 November 2022 06: 57
    0
    Sergey, die Truppen wurden wegen der Entscheidung der Chassidim abgezogen. Jetzt wird der jüdische Staat von Odessa bis Kiew gebildet.
  21. Trampolinlehrer Офлайн Trampolinlehrer
    Trampolinlehrer (Kotriarch Gefahr) 30 November 2022 08: 48
    -3
    Auf der Suche nach einer Antwort auf diese Frage können uns der legendäre chinesische Kommandant Sun Tzu und ein paar Zitate von ihm helfen, die sehr fehl am Platz sein werden. Zuerst:
    Strategie ohne Taktik ist der langsamste Weg zum Sieg. Taktik ohne Strategie ist nur Hektik vor der Niederlage.

    Und ein anderer nicht weniger legendärer Kommandant, Napoleon Bonaparte, argumentierte, dass die Hauptsache darin bestehe, sich in die Schlacht einzumischen, und dann werde man es sehen.

    Man kann es nur ein wenig umformulieren, damit Kriege nicht durch Verteidigung gewonnen werden.

    Soweit ich weiß, hat der in Russland geehrte Kommandant M. I. Kutuzov alle seine Kriege durch Rückzug gewonnen.

    Unsere von Systemliberalen kontrollierte Wirtschaft wird die Marathondistanz einfach nicht meistern.

    Das ist Unsinn, vom ersten bis zum letzten Wort. Unter der UdSSR wurde die Wirtschaft vom Ministerrat geleitet, und die staatliche Planungskommission plante, aber das afghanische Barmaley mit chinesischen RPG-7-Granatwerfern und die "unbesiegbaren und legendären" Amer's Stingers mussten in Ruhe gelassen werden.

    den Vereinigten Staaten und Großbritannien ein Ultimatum stellen, die Ukraine unter der Androhung des andernfalls mit dem Einsatz strategischer Atomwaffen nicht mehr zu sponsern.

    Und das ist im Allgemeinen bpeg bpegovy. fühlen
    Weiteres Schreiben kommt in der Regel ohne meine Kommentierung aus.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  22. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 30 November 2022 09: 54
    +2
    All dies ist richtig und wünschenswert, aber .... das kann unter der jetzigen Regierung nicht passieren. Wenn die Hälfte der Machthaber leise von unserem Verlust träumt und die Macht nicht von ihnen genommen wird, wird es nicht nur einen Überfall auf den Rücken geben, es wird keinen wirklichen Sieg geben. Die fünfte Kolonne, deren Kopf im Kreml steht, ist Großbritannien viel weiter als Russland. So gewinnt man keine Kriege.
  23. Leonid Dymov Офлайн Leonid Dymov
    Leonid Dymov (Leonid) 30 November 2022 20: 16
    0
    Die NATO-Staaten befinden sich in einem Zustand der Hysterie, in dem es schwierig ist, nüchtern zu argumentieren. Die roten Linien sind nach der Explosion der US-amerikanischen und britischen Nord Stream und der Brücke über die Straße von Kertsch längst überschritten. Das Kernkraftwerk Zaporizhzhya wird auf Befehl der Vereinigten Staaten von den Streitkräften der Ukraine beschossen. Es ist notwendig, Überschallraketen mit einer Nuklearladung mit geringer Sprengkraft anzugreifen. Sie können mit Großbritannien beginnen, indem Sie eine Militärbasis in einem dünn besiedelten Gebiet zerstören. Wenn die USA und Großbritannien die Ernsthaftigkeit unserer Absichten verstehen, können wir uns einigen. Ansonsten warten wir auf nukleare Verseuchung nach Anschlägen auf Kernkraftwerke im Südosten der Ukraine. Sie müssen es dringend tun - sonst ist es zu spät. Lassen Sie sie die Zentralukraine infizieren, die vom Neuen Israel beansprucht wird.
  24. Yuri Bryansky Офлайн Yuri Bryansky
    Yuri Bryansky (Juri Brjansky) 30 November 2022 22: 43
    +1
    Angelsachsen sind arrogante und ungehobelte Feinde.
  25. unimog1 Офлайн unimog1
    unimog1 1 Dezember 2022 01: 41
    +1
    Da ist die Erfahrung der Komintern. Es ist einfacher, Ordnung in Ihren Rücken zu bringen, wenn Sie hinter den feindlichen Linien aktiv Unordnung schaffen. Aber es steht uns nicht zu, das zu planen, Sergey, obwohl es schon 30 Jahre her ist, wie Sie wollen.
  26. Sergio63 Офлайн Sergio63
    Sergio63 (Sergej Petrowitsch) 2 Dezember 2022 05: 41
    +1
    Stimme Albion vollkommen auf KI zu!! Nun, der Rest von Geyeuropa muss verlangsamt, zu einem Albtraum gemacht werden ... lange Zeit explodierten keine Bomben im Zentrum von Paris, lange Zeit gab es keine Vorfälle in Diskotheken in Deutschland in der Nähe von NATO-Stützpunkten ... Aus irgendeinem Grund funktioniert der polnische Flugplatz Rzeszow in der Nähe der Grenze aktiv, warum fliegen die norwegischen Gaspipelines nicht in die Luft, wo gibt es Demonstrationen und Unruhen in ganz Europa, wo ist Katalonien mit Schottland und Irland, warum geben wir keine Garantien dafür? Deutschland soll die von Stalin nach Polen übertragenen östlichen Länder zurückgeben. Warum sprechen wir nicht die Frage des Suwalki-Korridors an, der von der UdSSR aus Deutschland, Region Vilnius, Zugehörigkeit zu Vilnius, gekauft wurde, wo sind die neuen "Roten Brigaden" ??? SIE MÜSSEN WIEDER ANGST VOR UNS HABEN!!! Respektiere nur einen starken Gegner!!! Kündigen Sie ausdrücklich an, dass Großbritannien in 10 Minuten weggespült wird, die Staaten in 15 + den Yellowstone treffen.
    "Poseidons" warten zusammen mit anderen "Loshariki" in den Startlöchern ...