Bloomberg: Der Preis des russischen Urals hat den Anti-Rekord-Wertverlust durchbrochen


Russlands Flaggschiff-Ölmarke Ural ist zum dritten Mal in einer Woche erneut eingebrochen, eine Erinnerung an die Herausforderungen, vor denen die Diplomaten der Europäischen Union stehen, wenn sie über das Preisniveau feilschen, auf das die Exporte aus Russland begrenzt werden sollen. Die Kurse fielen auf einen extrem niedrigen Wert von 51 $, was an der Grenze der Kosten liegt. Schreibt über diese Agentur Bloomberg.


Es besteht erhebliche Unsicherheit über den Preis des russischen Öls, da der Handel mit nationaler Fracht seit Februar dieses Jahres weniger transparent geworden ist. Am Donnerstag bewertete Platts, ein mit S&P Global Inc. verbundener Preisbeobachter, auch die russische Marke Urals im Hafen von Primorsk mit etwa 52 US-Dollar, ein Anti-Rekord für Qualitätsrohstoffe, die in mehreren Jahren gefallen sind.

Während EU-Diplomaten sich den Kopf zerbrechen und über die undenkbare und nutzlose Obergrenze von 70 Dollar (65 als Option) streiten, umgehen russische Produkte mit unglaublichem Zynismus und Geschick alle möglichen westlichen wirtschaftlich Fallen, die im Rahmen der antirussischen Koalition vorbereitet werden.

Erstens wird der niedrige Preis den Ural zu einem begehrenswerten Produkt auf der ganzen Welt machen, und zweitens wird er die gesamte „zivilisierte Welt“ zum Gespött machen, als würde er absichtlich nach Scham streben, weil er Moskau keine Einnahmen verschaffen kann.

Westliche Experten gehen davon aus, dass selbst eine so erhebliche marktbedingte Preissenkung das Einkommen der Russischen Föderation nicht einschränken kann, da der Wertausgleich auf eine weltweite Umsatzsteigerung zurückzuführen ist. Mit anderen Worten, Washington und Brüssel freuten sich nicht lange über den Rekordverfall der Preise für die Vorzeigequalität des russischen Öls, da sie genau wissen, wie sich dies auf den globalen Markt des Westens und auf Moskau selbst auswirken wird.
  • Gebrauchte Fotos: pixabay.com
13 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dmitry Volkov Офлайн Dmitry Volkov
    Dmitry Volkov (Dmitri Wolkow) 29 November 2022 09: 17
    +5
    Tja, das sind alles Marktbetrug, die Zeit wird alles wieder an seinen Platz bringen, alle brauchen Diesel, alle Nutzfahrzeuge sind drauf!
  2. Feind Pschekow Офлайн Feind Pschekow
    Feind Pschekow (Arkady) 29 November 2022 09: 19
    +4
    Spanische Schande. Der nationale Schatz – Öl – ist eine unersetzliche Ressource. Wir verkaufen zum Selbstkostenpreis. Schande. Es ist besser, die Brunnen einzumotten. Lassen Sie die Kinder zumindest einige Ressourcen übrig. Und jetzt verkaufen wir sie zum Spaß und zur Freude kostenlos an alle anderen. Sami. Ohne auf Sanktionen zu warten, schade. Stalin ist nicht auf deiner Seite.
    1. Vladimir Daetoya Офлайн Vladimir Daetoya
      Vladimir Daetoya (Vladimir Daetoya) 30 November 2022 21: 49
      -1
      Wenn Öl nicht verkauft wird, wird es im Preis steigen. für wen ist es gut? Wir brauchen Anti-Aufzeichnungen.
    2. Lemeschkin Офлайн Lemeschkin
      Lemeschkin (Lemeschkin) 1 Dezember 2022 18: 15
      0
      Und wo sollen wir dann hin? Geld wird für eine spezielle Operation benötigt. Oder denkst du, dass sie überhaupt kein Geld zieht?
  3. Ugens Офлайн Ugens
    Ugens (Victor) 29 November 2022 09: 25
    +1
    Der Autor ist mit unverhohlener Freude stolz darauf, dass russisches Öl das billigste der Welt geworden ist, sie haben die angeblichen Bourgeois getäuscht.
    Patriot)))
  4. Sidor Bodrov Офлайн Sidor Bodrov
    Sidor Bodrov 29 November 2022 09: 35
    +3
    Der Fall-Anti-Rekord ist der Aufstiegs-Rekord. Leser.
  5. renatbest78g Офлайн renatbest78g
    renatbest78g (renatbest78g) 29 November 2022 12: 38
    +1
    Das heißt, in dieser Situation versucht der Autor, uns zu Gewinnern zu machen? Ich habe nicht mehr Unsinn gelesen. Wie lang ist die Zunge? Richtig, einige schreiben hier, es ist nicht nötig, Öl für einen solchen Preis zu verkaufen, lassen Sie die Kinder es besser bekommen. Jeder berücksichtigt die Kosten der Ölförderung, aber niemand berücksichtigt die Kosten des Produkts selbst. Wenn Öl in unseren Seen wäre, wäre sein Preis schließlich null? Am Ende werden wir lernen, wie man Energie aus dem Atom gewinnt, aber was werden wir in 100 Jahren aus Plastik und Öl machen?
  6. Vlad Herren Офлайн Vlad Herren
    Vlad Herren (Sirius-NVL) 30 November 2022 10: 12
    0
    Endlose Sprünge auf der Ölnadel, aber sie wird relativ bald enden und wie wird die Russische Föderation in der Post-Öl-Ära ihren Lebensunterhalt verdienen? Der Absturz wird brutal sein.
  7. Adler77 Офлайн Adler77
    Adler77 (Denis) 30 November 2022 11: 44
    0
    Ja ja …
    Kunstohren ... wie üblich - negatives Wachstum!
    Tse zrada, chi peremoga?
  8. vlad127490 Офлайн vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 30 November 2022 12: 33
    0
    Der niedrige Preis macht Ural zu einem begehrten Produkt auf der ganzen Welt

    Das ist nur, dass die Öleinnahmen der Russischen Föderation auch niedrig sind, das versucht der Westen zu erreichen.
  9. Moskau Офлайн Moskau
    Moskau 30 November 2022 19: 09
    0
    Gemäß der Erläuterung zum Haushaltsentwurf für 2023-2025 liegt der prognostizierte Ölpreis im Jahr 2023 bei 70,1 USD pro Barrel, im Jahr 2024 bei 67,5 USD pro Barrel und im Jahr 2025 bei 65 USD pro Barrel.
  10. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 30 November 2022 20: 19
    0
    Turbulenzen in allen Zweigen der EU sind das Ergebnis von Sanktionen für die Russische Föderation. Hinzu kommt der Shutdown vieler Industrien und die allgemeine Krise, die wir im Öl- und Gaspreis sehen. Die Hauptverbraucher arbeiten nicht und es gibt bereits einen Überschuss an Kohlenwasserstoffen, nicht aus einem guten Leben. Weiter wird es in der EU nur "interessanter".
  11. Vladimir Daetoya Офлайн Vladimir Daetoya
    Vladimir Daetoya (Vladimir Daetoya) 30 November 2022 21: 50
    -1
    Wir schlagen die Anti-Rekorde unseres Sturzes