Das erste MS-21-Flugzeug wurde in den Farben von Rossiya Airlines lackiert


Die Spezialisten von Spektr-Avia haben in einer riesigen Werkstatt (Hangar) einer Flugzeugfabrik in Uljanowsk das erste Mittelstrecken-Passagierflugzeug MS-21-300 mit schmalem Körper und der Hecknummer 73054 "angezogen". Der Liner wurde in den Farben der Rossija lackiert Fluggesellschaft (Teil der Aeroflot-Gruppe ").


Am 24. November zeigte PJSC "UAC" (Teil des staatlichen Unternehmens "Rostec") in einem kurzen Video den gesamten ziemlich langwierigen Prozess der Lackierung des Flugzeugs.

Der Transformationsprozess. Bei der Bemalung wurden nur in Russland hergestellte Materialien verwendet

- PJSC "UAC" sagt im Kommuniqué.


Laut der Quelle des Aviatorshchina Telegram-Kanals handelt es sich jedoch um einen Prototyp MS-21, der zu PJSC UAC gehört und nicht in den kommerziellen Betrieb gehen wird. Gleichzeitig wurde klargestellt, dass das Flugzeug am 10. November speziell zum Lackieren zum Flugplatz Uljanowsk-Vostochny geflogen ist, d.h. Aufbringen einer Lackierung - Einfärben eines Flugzeugs nach einem bestimmten Farbschema.

Aber haben Sie vorerst etwas Geduld: Dieser Prototyp eines modernen Mittelstreckenliners MS-21 wird von der Irkut Corporation betrieben, um Fluglehrer unserer Fluggesellschaft auszubilden. Dies ist nur die Anfangsphase - die Firmenlackierung von Rossiya wird auf drei Versuchsflugzeuge der Irkut Corporation aufgebracht, und dann wird die Lackierung auf Flugzeuge aufgebracht, die Teil der Flotte unserer Fluggesellschaft werden

- heißt es im Kommuniqué von Rossiya Airlines.

Gleichzeitig teilte der Kanal Inside Avia Telegram mit, dass alle Fluggesellschaften ihre eigene dauerhafte Lackierung haben, die sie jederzeit ändern können. Es gibt auch eine vorübergehende (spezielle) Bemalung – die Farbgebung eines oder mehrerer Boards aus der Flotte, die zeitlich auf ein Ereignis abgestimmt ist. Das Gesamtgewicht der verwendeten Materialien kann mehrere hundert Kilogramm erreichen, während die Dicke der Farbe 0,2 mm nicht überschreiten sollte und die Arbeitskosten 10 Millionen Rubel erreichen.

Experten erklärten, dass das Flugzeug zunächst mit einer speziellen „Wäsche“ behandelt wird, die die Oberfläche entfettet und die vorherige Farbschicht entfernt. Anschließend wird die gesamte Oberfläche des Rumpfes geschliffen und „grundiert“. Für die Lackierung wird ein bestimmter Flugzeuglack mit den notwendigen Härtern und Zusätzen verwendet. Nach der „Grundierung“ wird die erste Farbschicht aufgetragen, dann alle zusätzlichen Elemente der Lackierung (kleine Details, Muster, Aufkleber).
  • Verwendete Fotos: https://t.me/Rossiya_airlines_official
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.