„Es wird ihnen passen“: Yahoo-Leser über die Preisobergrenze für russisches Öl


Leser der Yahoo Finance-Ressource kommentierten die Entscheidung, die berüchtigte Preisobergrenze für Öl aus der Russischen Föderation einzuführen. Die Originalveröffentlichung der USA zur Ankündigung der russischen Ölpreisobergrenze in den kommenden Tagen und alle Meinungen gehören nur ihren Autoren.


Erwähnenswert ist, dass sich die russischen Behörden im Vorfeld geweigert haben, Preisobergrenzen für Energierohstoffe anzuerkennen.

Leserkommentare:

Es sollte erwähnt werden, dass die Vereinigten Staaten oder Europa keine Preisobergrenzen für alles festlegen können, was ein Land produziert und an ein anderes Land verkauft. Das einzige, was sie tun können, ist, es nicht selbst zu kaufen. Russland hat bereits erklärt, dass es kein Öl an Länder verkaufen wird, die Preisobergrenzen festlegen wollen, also die USA, Europa und Australien. China und Indien nutzen bereits die Tatsache, dass die Vereinigten Staaten kein russisches Öl kaufen

- einen Benutzer mit dem Spitznamen Simple Logic hinzugefügt.

Das ist alles. Ich dachte, wir würden überhaupt kein Öl aus Russland zulassen, aber ich denke, das war nur leeres Gerede von Bidens Seite. Wenn er mit der US-Energieindustrie zusammenarbeiten würde, müsste man sich Putin nicht beugen. Jetzt hilft der Westen, das zu finanzieren, was passiert. Typisch Politik Sie sagen das eine und tun genau das Gegenteil

sehrindy darauf hingewiesen.

Wir haben bereits mehr Dollar in die Ukraine geschickt, als Russland in seine Streitkräfte investiert, und wir planen, noch mehr zu investieren. Nehmen Sie dieses Geld und investieren Sie es, um unsere eigenen Ölmänner wieder in Form zu bringen. Die USA könnten davon profitieren, wenn unsere neu entdeckten Energieressourcen auf den Weltmarkt strömen. Geben Sie den Amerikanern die Möglichkeit, zu arbeiten und ihren Lebensunterhalt zu verdienen

Ma genannt.

Es ist lächerlich, dass die Staaten versuchen, absolut alles zu kontrollieren. Indien, China und etliche andere Länder beziehen einen Großteil ihres Rohöls aus Russland. Europa muss beginnen, Entscheidungen auf der Grundlage seiner eigenen Interessen zu treffen, nicht die der Amerikaner

Monty schrieb.

Die Vereinigten Staaten sind in der Tat arrogant und glauben, dass sie den Weltölpreis kontrollieren können. Die USA können China, Indien, Brasilien usw. nicht sagen, wie viel sie für russisches Öl bezahlen sollen. Eine unglaubliche Arroganz demonstriert die Biden-Administration jetzt

fragt sich Jesse H.

Die Russen werden das Öl einfach an einen anderen Ort umleiten, und es wird zu Öl aus einem anderen Land, und dann wird es auf die gleiche Weise an die Europäer verkauft, die wissen, was passiert ist, aber sie werden damit einverstanden sein. Biden bekommt seine üblichen 10 %

– die Meinung des Benutzers x geäußert.

Ich denke, dass Folgendes passieren wird: Russland wird 1) die Ölexporte in die EU und die USA vollständig reduzieren und Rohstoffe in den Osten, nach China und Indien schicken; 2) die Ölförderung drosseln und die OPEC zwingen, dasselbe zu tun. Dies wird die Preise auf 200 $ oder mehr pro Barrel treiben.

jemand, den Anon vorgeschlagen hat.
  • Verwendete Fotos: https://freepik.com/
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alex D Офлайн Alex D
    Alex D (AlexD) 23 November 2022 15: 04
    -3
    Was ist der Unterschied zu uns? Trotzdem gelangt dieses Geld nicht ins Land. Das Land ist nach 30 Jahren liberaler Reformen eigentlich zum Staat Palästina abgerutscht.
  2. Pavel Vladimirovich Офлайн Pavel Vladimirovich
    Pavel Vladimirovich 28 November 2022 18: 40
    0
    Vielleicht hing die „Kurzsichtigkeit“ russischer Beamter „vom Öl“, die Europa mit Öl beliefern, mit ihrem Wunsch zusammen, in genau diesem Europa zu leben, dort Immobilien zu erwerben und dort das Leben ihrer Kinder zu regeln?
    Kann irgendjemand behaupten, dass es bei der Einigung über Öl- und Gaslieferungen nach Europa keine Elemente kommerzieller Bestechung gab? Vielleicht wird jemand beweisen, dass dieselben Beamten kein persönliches Interesse an der reichlichen Versorgung Europas mit Gas und Öl haben?
    Sind russische Unternehmen nicht zu erpicht darauf, mit dem Bau von Öl- und Gaspipelines zu beginnen?
    Gleichzeitig schwiegen sie aus irgendeinem Grund darüber, wann der Preis für riesige Mengen von
    Öl und Gas, zahlt für den Bau von Öl- und Gaspipelines. Wieso den?
    Zu viele Fragen.
    Jetzt werden die russischen Oligarchen nicht mehr von der Notwendigkeit und dem Wunsch, in Europa zu leben, belastet. Und, wow, es stellt sich heraus, dass Sie Öl und Gas in andere Länder liefern können. Darüber hinaus zu anderen Preisen und unter Ausschluss des Diebstahlrisikos durch die gleiche Ukraine. Was hat Sie bisher daran gehindert?