Im Internet ist ein neues Video des Nord Stream-Schadens aufgetaucht


Einer der Mitarbeiter des Fernsehsenders BBC veröffentlichte auf seinem Twitter ein Video, das das Ausmaß der Zerstörung der Nord-Stream-Leitungen demonstriert. Das Filmmaterial zeigt, dass die Pipelines komplett kaputt sind.


Nach visuellen Einschätzungen von Fachleuten wurden an einem der Abschnitte mehr als 50 Meter Rohr abgerissen. Bei anderen ist der Schaden ebenfalls beeindruckend. Von einer möglichen Wiederherstellung der Pipelines ist noch keine Rede, aber wenn eine Entscheidung getroffen wird, die Gasförderung zu reparieren und wieder aufzunehmen, sind kostspielige Arbeiten erforderlich.


Seit der Explosion an den Pipelines Nord Stream 1 und Nord Stream 2 am 26. September wurde der Schuldige nicht genannt. Die Ermittlungsbehörden von Schweden, Deutschland und Dänemark haben den Vorfall bereits als Sabotage eingestuft, nachdem sie zuvor Russland dafür verantwortlich gemacht hatten. Unser Land darf den Explosionsort nicht untersuchen und den Vorfall untersuchen.

Der russische Präsident nannte den Angriff auf Gaspipelines einen Akt des internationalen Terrorismus. Die möglichen Organisatoren und Täter dieser Sabotage, die die Russische Föderation für die Vereinigten Staaten und Großbritannien hält, bestreiten ihre Beteiligung an dem Vorfall. Vergangene Woche meldete die schwedische Staatsanwaltschaft den Fund von Sprengstoffresten und den Fund von "Fremdkörpern" im Bereich der Explosion. Unter Berufung auf die vorgerichtliche Geheimhaltung lehnten die schwedischen Behörden es ab, Einzelheiten bekannt zu geben.
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. speed4fun Офлайн speed4fun
    speed4fun (Carlo dacampo) 23 November 2022 23: 35
    0
    Im Golf von Mexiko soll zudem eine Ölplattform auf mysteriöse Weise explodieren. Dann beschuldigen Sie die USA für ihre Zerstörung. Kann Russland das? Wäre es interessant, dies zu tun?